Streik bei der Bahn Was Fahrgäste jetzt wissen müssen Vor dem Lokführerstreik

Fährt mein Zug? Wer zahlt das Taxi? Und welche Alternativen gibt es zur Bahn? Die Antworten auf die drängendsten Fragen. mehr... Fragen und Antworten

Thema Mitfahren Ð Ende des Autos. Mitfahrzentrale Carpooling. Mitfahrgelegenheit Vermittlung von Autofahrten BlaBlaCar übernimmt Mitfahrzentrale

Gemeinsam ist man besser unterwegs: Die französische Firma BlaBlaCar übernimmt den Anbieter der Mitfahrzentrale - und wird damit zur größten Plattform in Deutschland. mehr...

Mitfahrzentrale Steig ein

Die Idee einer digitalen Mitfahrzentrale ist in Frankreich bereits erfolgreich - nun kauft die Nummer eins den deutschen Marktführer. Das Angebot wird eine ernst zu nehmende Alternative zu Bus und Bahn werden. Von Michael Kuntz mehr...

Geretsried Ein Projekt für viele

Stadtrat billigt Trimm-dich-Pfad, der 78 000 Euro kosten soll Von Thekla Krausseneck mehr...

Bahnverkehr Abgefahren

In einem Zukunftslabor erforscht die Deutsche Bahn die Mobilität von morgen - aus Angst vor der Konkurrenz durch Google und selbstfahrende Autos. Von Markus Balser mehr...

Mobilitätsmarkt Von hier nach da

Mitfahrzentralen, Fernbusse, Carsharing, Taxi, Bahn: Der Mobilitätsmarkt ist im Wandel, nicht zuletzt durch neue Angebote im Internet. Von Michael Kuntz mehr...

German Court Bans Uber Service Nationwide Fahrdienst Uber halbiert seinen Fahrpreis

Nur noch 35 Cent: Der Fahrtvermittler Uber senkt seine Kilometerpauschale nach einem Gerichtsurteil aus dem Herbst drastisch. Einen Fahrer freut das sogar. Von Jan Willmroth mehr...

Freising Freie Wähler setzen aufs Fahrrad

Der Referent für nachhaltige Mobilität im Stadtrat, Robert Weller, kündigt einen neuen Antrag für Abstellanlagen in der Innenstadt an. Das von Johann Englmüller vorgestellte "Bike and ride-System soll einer genaueren Überprüfung unterzogen werden Von Kerstin Vogel mehr...

German Court Bans Uber Service Nationwide Ihre Frage Warum dürfen Mitfahrzentralen Personen befördern, Uber aber nicht?

Uber wurde verboten, aber Mitfahrzentralen lässt man gewähren. Dabei machen beide das Gleiche - oder etwa nicht? Eine Leserfrage, beantwortet von der SZ-Redaktion. Von Jan Willmroth mehr... Ihre Frage

Umweltreferentin "Mit vielen kleinen Schritten"

Christine Mair, erste Umweltreferentin des Münsinger Gemeinderats, lehnt die geplante Umgehungsstraße ab. Stattdessen plädiert sie für eine Umleitung des Schwerlastverkehrs, Shuttle-Busse und den Ausbau von Radwegen Interview von Benjamin Engel mehr...

Oberpframmen Zum Erhalt der Erde

Arbeitskreis lädt zu Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz mehr...

Mitfahrzentralen zwischen Tradition und Gebühren Entwicklung von Mitfahrzentralen Zwischen Tradition und Gebühren

Das Ziel eingeben, einen Fahrer anrufen und den Treffpunkt ausmachen - so funktionieren die meisten Mitfahrzentralen. Der Platzhirsch setzt nun auf Gebühren und ein automatisiertes Buchungssystem. Vielen Nutzern gefällt das nicht. Nun kommt der Markt in Bewegung. mehr...

Mitfahrzug.de Mitfahrzug.de Mitfahrzentrale auf der Schiene

Bei mitfahrzug.de können Reisende günstig Bahn fahren - sofern sie genügend Zeit mitbringen. Von Marco Völklein mehr...

Autofahren Europas größte Mitfahrzentrale Volle Karre

Teures Benzin und Umweltbewusstsein machen die alte Idee der Mitfahrzentrale attraktiver - nicht nur für Studenten. Wie die Firma hinter mitfahrgelegenheit.de von München aus die Welt erobern will. Von Thomas Fromm mehr...

wiesn2011_mitfahrzentrale_rocket "Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 Echte Kerle stehen Kopf

Mehrere Sekunden lang kopfüber schweben und sich dabei auch noch drehen - das Fahrgeschäft "Rocket" ist nichts für Zartbesaitete. In der Kolumne "Die Mitfahrzentrale" leidet dieses Mal sogar der Kameramann. Von Ruth Klaus und Marcel Kammermayer mehr...

"Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 "Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 "Da kann man nur schreien"

Es ist schnell, höher als man denkt - und nass. Das "Top Spin" sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Das wissen jetzt auch unsere Testerinnen der "Mitfahrzentrale". Von Ruth Klaus und Marcel Kammermayer mehr...

Mitfahrzentrale, Foto: dpa Mitfahrzentralen Gemeinsam fahren und sparen

Während Online-Mitfahrzentralen boomen, geht es bei den Pendlernetzen nur zäh voran - sie sind noch zu wenig bekannt. Von Herta Paulus mehr...

Landkreis Parktourismus am Bahnhof

An S-Bahn-Stationen an den Tarifzonengrenzen des MVV stehen zu viele Fahrzeuge. Die betroffenen Gemeinden suchen nach kreativen Lösungen. Taufkirchen will Auswärtige stärker als Einheimische zur Kasse bitten Von Iris Hilberth mehr...

Crowdworker Digitalisierung Digitale Tagelöhner Wie das Netz die Arbeit verändert

Das Zimmer vermieten, als Fahrer arbeiten, Selbstgestricktes verkaufen, digitale Minijobs übernehmen: Es gibt viele Möglichkeiten, mit Hilfe des Internets Geld zu verdienen. Doch was verlockend einfach klingt, birgt Gefahren. Von Sarah K. Schmidt und Sebastian Strube mehr... Die Recherche - Report

Gemeinsam auf Tour - Hohe Autokosten bewirken Boom bei Mitfahrbörsen Mitfahrzentrale Unterwegs in fremden Autos

Früher hoben sie einfach den Daumen, heute buchen viele Pendler ihre Reise im Netz. Das ist günstiger, als die Bahn zu nehmen. Das bekannteste Portal hat jetzt 10-jähriges Jubiläum. Worauf Reisende achten sollten. Von Charlotte Theile mehr...

"Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 "Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 Schon mal frei gefallen?

Mit Vollgas Richtung Theresienwiese - der "Power Tower" ist nichts für schwache Nerven. Das Fahrgeschäft bietet einen phantastischen Ausblick über die Wiesn, wenn auch nur für Sekunden. Sturzflug ins Glück - der Videotest. Von Ruth Klaus und Marcel Kammermayer mehr...

Deutsche Bahn unterliegt im Streit gegen Bus-Mitfahrzentrale Streit um Bus-Mitfahrzentrale Pleite für die Deutsche Bahn

Drei Studenten gründen ein Start-up-Unternehmen, mit dem sich im Internet billige Busreisen buchen lassen. Die Deutsche Bahn fürchtet eine unliebsame Konkurrenz: Sie klagt - und verliert. mehr...

monster_player_neu "Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 Mit dem "Monster" hart am Limit

Noch wilder, noch höher und noch spektakulärer: DAS neue Fahrgeschäft auf der Wiesn heißt in diesem Jahr "Monster". Aus 47 Metern Höhe rauscht man in der Riesenschaukel Richtung Erde. Einsteigen und abheben - ihr Sturzflug ins Glück. Eine Videokolumne. Von Ruth Klaus und Marcel Kammermayer mehr...

Fahrgeschäfte - "Mitfahrzentrale" "Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 Olympialooping im Wiesntest

Der wilde Wiesntest geht weiter: Das Fahrgeschäft "Olympia-Looping" ist vom Oktoberfest nicht mehr wegzudenken. Der Publikumsmagnet im großen Video-Test. Von Ruth Klaus und Marcel Kammermayer mehr...

Wiesn 2011 "Die Mitfahrzentrale" auf dem Oktoberfest 2011 Drehwurm in schwindelnder Höhe

Wer den ultimativen Dreh-Kick auf der Wiesn sucht, sollte das Fahrgeschäft "Frisbee" ausprobieren. Absolut nichts für schwache Nerven. Den Beweis gibt's im Videotest. Von Ruth Klaus und Marcel Kammermayer mehr...