Apple sperrt Hippie-Bücher Think prüde Zensur bei Apple

Eigentlich dachten wir immer, dass Apple gerade wegen Love, Peace, Happiness und Acid zu dem geworden ist, was es heute ist. Da die Computerfirma nun aber Hippie-Bücher aus dem iBook-Store löscht, muss Apples konservative Ideologie hinterfragt werden. Von Bernd Graff mehr...

A woman reads a newspaper at the international leading furniture fair IMM in Cologne Minimalistisches Design Zwanghafte Coolness

Wo hört die Liebe zu minimalistischem Design auf und wo fängt die Zwangsstörung an? Wir haben den Sinn für Narben, Schrunden und die Zeichen der Vergänglichkeit verloren - leider. Weg mit den Filzuntersetzern und rein ins Leben! Ein Plädoyer für etwas Unordnung von Oliver Herwig mehr...

Minimalismusjetzt.de Interview Kaum Besitz, viel Freiheit

Sebastian Michel ist "Mr. Minimalist". Der 21-jährige Berliner hat Minimalismus zu seinem Lebensstil erkoren und besitzt gut 120 Dinge mehr...