Das vollständige Unions-Dokument Freiheit, Sicherheit, Wohlstand - die Thesen der Bundestagsabgeordneten

Was neun führende Bundestagsabgeordnete der Union vorschlagen: Das vollständige Dokument. mehr...

Deutschland, Berlin, 942. Sitzung des Bundesrates, Staatssekretär Ole Schröder CDU und Staatsministe CDU/CSU Unionspolitiker wollen Partei neu ausrichten

Exklusiv Die zweite Reihe von CDU und CSU präsentiert erstmals ein eigenes Papier zum Kurs der Union. Es geht um Wirtschaft, Sicherheit und Heimat. Von Robert Roßmann mehr...

Volker Beck Grüne Volker Beck legt nach Drogenfund Ämter nieder

Der Grünen-Politiker war am Dienstagabend in eine Polizeikontrolle geraten. Ein sächsischer CDU-Abgeordneter reagiert hämisch auf den Rückzug. Von Stefan Braun mehr...

Bund-Länder-Spitzentreffen zur Flüchtlingskrise Kritik an Merkel "Ein Kontrollverlust, der nicht länger hinzunehmen ist"

Exklusiv Der Unmut in der CDU über Merkel wächst: Jetzt fordert Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff von der Kanzlerin eine Kursänderung in der Flüchtlingspolitik. Von Constanze von Bullion und Jens Schneider mehr...

Ab 2016 geht es dem Uni-Nachwuchs besser Studium Höherer Dienst, höhere Ansprüche

Exklusiv Wer Top-Beamter werden will, braucht den Master-Abschluss. Union und SPD wollten das ändern - doch zuständig ist das Bundesinnenministerium. Und das hat jetzt entschieden. Von Johann Osel mehr...

CDU Ein Quäntchen Lob

Die Delegierten des Parteitags hat Angela Merkel für ihren Asylkurs gewinnen können. Doch hat die CDU-Chefin auch ihre Basis überzeugt? Von BErnd Kastner, Kristiana Ludwig und Cornelius Pollmer mehr...

Ankunft von Flüchtlingen am Bahnhof München Flüchtlingskrise "Wir sind am Limit"

Der Druck auf Angela Merkel steigt, die Flüchtlingszahl zu begrenzen. Sogar beim Koalitionspartner SPD regt sich Widerstand gegen die Asylpolitik der Kanzlerin. Von Daniela Kuhr, Nico Fried und Wolfgang Wittl mehr...

Oberbürgermeisterwahl in Dresden CDU erleidet herbe Schlappe

Sachsens Innenminister Ulbig (CDU) wird bei der Oberbürgermeisterwahl abgestraft und zieht Konsequenzen. Dagegen kann Pegida-Kandidatin Festerling einen Erfolg verbuchen. mehr...

Spitzenforschung Exzellentes Chaos

Wird es künftig noch "Elite"-Universitäten geben? In der Wissenschaftspolitik heißt es: Ja, nein, vielleicht. Von Johann Osel mehr...

Ausbildungsförderung Schüler und Studenten bekommen sieben Prozent mehr Bafög

Das einst süße Uni-Leben ist heute vor allem: teuer. Jetzt reagiert die Politik. Von Herbst 2016 an bekommen Schüler und Studierende mehr Geld - auch den gestiegenen Mieten in vielen Städten wird Rechnung getragen. mehr...

Streit um Hochschulfinanzierung Wankas Lockmittel

Die Bildungsministerin will Hochschulen stärker fördern, doch grünen Bildungspolitikern gehen ihre Pläne nicht weit genug. Um skeptische Bundesländer zu überzeugen, macht sie ihnen ein Angebot. Von Roland Preuß mehr...

Ausschusschefs und Fraktionsvizes Die Stunde der Teppichhändler

Wer kommt zu neuen Ehren? Die Unionsfraktion verteilt ihre Posten im Parlament neu. Dabei kommen auch drei ehemalige Minister zum Zug. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Debatte um EU-Freizügigkeit Seehofer wirft SPD "Heuchelei" vor

"Erschreckende Unkenntnis von SPD-Mitgliedern": In der Debatte über Armutsmigration und Freizügigkeit meldet sich CSU-Chef Seehofer erneut zu Wort. Er wirft der SPD Heuchelei vor - und verweist auf den Koalitionsvertrag. mehr...

Pläne der großen Koalition Manifest der Jungen gegen die CDU-Spitze

Die SPD-Führung zittert um die Zustimmung ihrer Basis zum Koalitionsvertrag, nun bekommt auch das Establishment der CDU Gegenwind aus den eigenen Reihen. 54 junge CDU-Politiker fordern eine inhaltliche Neuaufstellung. mehr...

Koalitionsverhandlungen Koalitionsverhandlungen Große Runde, kleine Ergebnisse

Trotz der Drohungen der vergangenen Tage verhandeln Union und SPD wieder relativ entspannt. Wenn auch humorlos - und vor allem ergebnislos. Ein paar konkrete Einigungen gibt es zwar. Doch die kommen nicht aus der großen Runde. Von Nico Fried und Christoph Hickmann, Berlin mehr...

Neumann hört als Kulturstaatsminister auf Rückzug vom Amt des Kulturstaatsministers Neumann verabschiedet sich

Bernd Neumann steht auf eigenen Wunsch in der kommenden Legislaturperiode nicht mehr als Kulturstaatsminister zur Verfügung. Mit einer kolportierten Erkrankung des CDU-Politikers habe die Entscheidung aber nichts zu tun, sagte ein Sprecher. mehr...

Bundestagswahl Schwarz-rote Koalitionsgespräche Schwarz-rote Koalitionsgespräche Union und SPD verhandeln in zwölf Arbeitsgruppen

75 Vertreter von CDU/CSU und SPD sitzen in der großen Runde, die am Mittwoch zum Auftakt der Koalitionsverhandlungen zusammenkommt. Zu viele für effektive und vertrauliche Gespräche, befürchten die Parteien. Das eigentliche Programm soll deshalb in Arbeitsgruppen ausgearbeitet werden. Die Verhandlungsführer stehen bereits fest. mehr...

Netzpolitik Große Parteien im Neuland

Braucht Deutschland einen Internetminister? Im Schatten des Wahlkampfs bringen sich CDU und SPD in der Netzpolitik schon mal in Stellung. Dabei könnte Gesche Joost aus Steinbrücks Kompetenzteam der Union gefährlich werden. Für die vernetzte Gesellschaft könnte das von Vorteil sein. Von Johannes Boie mehr...

Annette Schavan Bildungsministerin Plagiatsvorwurf Schavan lässt Zukunft als Bildungsministerin offen

Annette Schavan will sich nicht zu den Rücktrittsforderungen der Opposition äußern - zumindest vorerst. Stattdessen kündigt sie erneut an, juristisch gegen die Aberkennung ihres Doktortitels durch die Uni Düsseldorf vorgehen zu wollen. Sie werde die Entscheidung nicht akzeptieren. mehr...

Merkel und Schavan Bilder
Bildungsministerin verliert Doktortitel Opposition fordert Rücktritt von Schavan

Der Doktortitel von Annette Schavan ist weg. Geht es nach dem Willen von SPD, Grünen und Linken, verliert die Bundesbildungsministerin nach ihrem akademischen Grad auch ihr Regierungsamt. Doch die Parteifreunde der engen Merkel-Vertrauten stützen sie. Noch. Von Oliver Das Gupta, Stefan Braun und Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Merkel Gives Government Declaration Ahead Of European Council Meeting Entscheidung der Universität Schavan verliert Doktortitel - und kündigt Klage an

"Systematisch und vorsätzlich": Die Uni Düsseldorf wirft Schavan vor, in ihrer Dissertation plagiiert zu haben. Die Bildungsministerin will dagegen klagen. Andernfalls könnte es sie nicht nur ihren Doktortitel kosten - sondern auch ihr Amt. Von Roland Preuß und Stefan Braun, Berlin mehr...

Annette Schavan Plagiatsvorwurf gegen Bildungsministerin Wie es für Schavan weitergeht

Der Bildungsministerin steht eine Zeit des bangen Wartens bevor: Die Entscheidung der Uni Düsseldorf, ein Verfahren gegen Schavan einzuleiten, erhärtet den Plagiatsverdacht. Doch wie geht die Untersuchung nun weiter? Und vor allem: Hat sie politische Konsequenzen? Fragen und Antworten. Von Johanna Bruckner und Barbara Galaktionow mehr...

Annette Schavan Plagiatsvorwürfe gegen Bildungsministerin Schavan will auch nach Wahl weitermachen

Annette Schavan schaltet in der Debatte um ihre Doktorarbeit auf stur. In einem Interview kontert die CDU-Politikerin Forderungen nach ihrem Rücktritt - und will nach der Bundestagswahl 2013 Bildungsministerin bleiben. mehr...

Annette Schavan im Bundestag. Plagiats-Affäre um Bildungsministerin Schavan soll Rücktritt erwägen

Bildungsministerin Annette Schavan stellt sich laut einem Zeitungsbericht auf das Schlimmste ein: Sollte die Universität Düsseldorf wegen ihrer Doktorarbeit ein Prüfverfahren in die Wege leiten, könnte die CDU-Politikerin ihren Rücktritt einreichen. Ihr Sprecher dementiert das. mehr...

Trittin und Goering-Eckardt fuehren Gruene in Bundestagswahlkampf Jürgen Trittin bei "Bericht aus Berlin" Grüne stehen zum Projekt Rot-Grün 2013

Jürgen Trittin bezieht klar Stellung: Nach der Bundestagswahl 2013 käme für ihn nur ein rotgrünes Bündnis in Frage. Auch Katrin Göring-Eckardt bekennt sich entgegen anders lautender Hoffnungen der CDU eindeutig zur SPD. mehr...