Neue EU-Außenbeauftragte Europas junge Stimme in der Welt Mogherini EU Außenbeauftragte

Federica Mogherini ist Anfang 40, war gerade mal vier Monate Italiens Außenministerin - und wird nun EU-Außenbeauftragte. Beim Gipfeltreffen in Brüssel haben sich die Staats- und Regierungschefs auf die Italienerin geeinigt. Was Sie über Mogherini wissen müssen. Von Luisa Seeling mehr...

Kabinett beschließt Bafög-Reform Kritik am Uni-Betrieb Wie die Generation "Gefällt mir" das Streiten verlernt

Überall Konsens und Anpassung: Die Hochschuldozentin Christiane Florin kritisiert in einem Buch, dass in Seminarräumen nicht mehr diskutiert werde. Schuld daran seien allzu brave Studenten und marktkonforme Lehre. Von Karin Janker mehr... Interview

Iring Fetscher Nachruf auf Iring Fetscher Faible für Marx und Märchen

Iring Fetscher ist tot. Der bekannte deutsche Politikwissenschaftler beriet neben seiner wissenschaftlichen Arbeit auch die Kanzler Willy Brandt und Helmut Schmidt. Von Willi Winkler mehr...

Amelie Bauer und Fabian Lieke wollen in ihrem Stadtführer die ökologischen Seiten Münchens zeigen - und Tipps gegen, wie man eine Demo organisiert. Alternativer Stadtführer Ökologisch lässig

Flohmärkte, Bioläden, vegane Restaurants: Amelie Bauer und Fabian Lieke entwickeln mit Freunden einen alternativen Stadtführer. Er soll jungen Menschen das ökologische München zeigen - abseits von Hofbräuhaus und Viktualienmarkt. Von Gabriella Silvestri mehr...

MUSLIM WORSHIPERS MARCH AFTER SERVICE IN BROOKLYN MOSQUE Snowden-Enthüllungen NSA spionierte prominente US-Muslime aus

Nach 9/11 war jeder Muslim verdächtig: Unter Präsident Bush lasen FBI und NSA die E-Mails von unbescholtenen Anwälten und Aktivisten mit. Beweise für Terroraktivitäten oder Verbrechen gab es nicht - selbst ein Mitarbeiter des Heimatschutzministeriums wurde überwacht. Von Matthias Kolb mehr...

EU-Parlament zur griechischen EU-Ratspräsidentschaft Deutsche Kandidaten für die Europawahl Ganz oben auf der Liste

Die Wahllokale in Deutschland haben geschlossen, die deutschen Bürger ihre Abgeordneten für das Europäische Parlament gewählt. Die Spitzenkandidaten der großen Parteien in Bildern. Von Marc Zimmer mehr...

- Juan Carlos I. Ein König, der die Demokratie brachte

So umstritten er zuletzt war, so beliebt war Juan Carlos zu Beginn seiner Regentschaft. Schließlich war es der Franco-Zögling, der Spanien die Demokratie brachte. Die Karriere des Königs in Bildern. mehr...

Studieren in München Semesterbeginn Semesterbeginn Wo es sich in Bayern am schönsten studiert

Theaterspielen in Nürnberg, Weinprobe in Würzburg oder Entspannen auf dem angeblich schönsten Campus Deutschlands: Zu Beginn des Sommersemesters erzählen bayerische Studenten von den Vorzügen ihrer Stadt. Protokolle: Christoph Hollender, Nadia Pantel und Martina Scherf mehr...

Europawahl Populismus in Europa Populismus in Europa Die da oben, wir hier unten

Politiker wie Beppe Grillo, Geert Wilders und Marine Le Pen werden als große Sieger aus der Europawahl hervorgehen. Sie inszenieren sich als Stimme des vernünftigen Bürgers und diffamieren die EU als abgehobenes Elitenprojekt. Ihr Populismus trifft einen Nerv. Von Kathrin Haimerl mehr...

Julia Korotniuk Studentinnen über Umsturz in Ukraine "Wie ein Loch ins Herz gebrannt"

Für junge, gut ausgebildete Ukrainer ist Europa eine Utopie, die sich mit der Realität in ihrem Land nicht verträgt. Ein Besuch auf dem Campus der Kiewer Mohyla-Akademie. Von Hannah Beitzer mehr...

Jobs zum Wohle anderer "Whitney Houston nannte mich 'Terminator'"

Selbstverwirklichung steht heute bei der Job-Wahl ganz oben. Doch kann man auch glücklich werden, wenn man sich als Person im Beruf komplett zurücknimmt? Wir haben einen Butler, eine Redenschreiberin, einen Bodyguard und eine Fußballagentin gefragt. Von Johanna Bruckner und Karin Janker mehr...

- Nationalismus in Finnland Was tun gegen den Rechtsruck in Europa

Zuwanderung begrenzen, Homo-Ehe verhindern und das "Übel EU": Fast ein Fünftel der finnischen Wähler unterstützt das Programm der rechtspopulistischen "Basisfinnen". Aus Entsetzen über die Radikalisierung verbringt unsere Autorin nun ihre Freizeit damit, junge Menschen für Europa zu begeistern. Ein Gastbeitrag von Sandra Grindgärds mehr... Mein Europa

ukraine europa Europa-Recherche in der Ukraine Der Krieg so nah, Europa so fern

Sie gingen für Europa auf die Straße und lösten eine Revolution aus, die ihr Land an den Rand des Bürgerkriegs drängt. Was bedeutet die europäische Idee für die Aktivisten vom Euromaidan? Und was hat sich durch die Ereignisse der vergangenen Monate verändert? Eine Spurensuche. Von Hannah Beitzer, Kiew mehr... Die Recherche

Heinz-Christian Strache Österreich und die Europawahl Warum so viele Jungwähler für die FPÖ schwärmen

Party, Politik und Protest: Die FPÖ verknüpft diese Komponenten auf so perfekte Weise, dass die Rechtspopulisten bei jungen Österreichern die Nummer eins sind. Dass das Land gerade Conchita Wurst feiert, ist kein Beweis für wachsende Toleranz. Ein Gastbeitrag von Thomas Baumgartner, Innsbruck mehr... Mein Europa

Students take a university entrance examination at a lecture hall in the Andalusian capital of Seville SZ-Europa-Atlas zu Spanien "Alle studieren - aus Angst, abgehängt zu werden"

Uni als Hoffnung in der Krise: In Spanien studieren so viele junge Menschen wie in kaum einem anderen Land der EU. Sie hoffen auf eine Perspektive für die Zukunft. Und träumen von Jobs in Deutschland. Von Karin Janker mehr...

Marine Le Pen press conference Europawahl-Nachlese Was außer dem Erfolg von Marine Le Pen zählt

Warum wählt Polen einen Mann, der das EU-Parlament zum "Bordell" machen will? Schämen sich junge Franzosen wegen des Front National? Und wieso gab nur jeder achte Slowake seine Stimme ab? Acht junge Europäer bilanzieren die Europawahl. mehr... Mein Europa

- Frauen in der Formel 1 Zur Seite, Machos

Grid Girls in knappen Kleidchen, Frauen als schmückendes Beiwerk für schnelle Autos: Das Frauenbild in der Formel 1 war lange Zeit eindeutig. Gerade zeigt die Rennserie aber einen erfreulichen Trend: Es gibt so viele Frauen in wichtigen Rollen wie noch nie. Von René Hofmann mehr...

Hochschule für Politik Hochschule für Politik Hochschule für Politik Kein Platz für neue Studenten

Die Hochschule für Politik kann im nächsten Herbst keine neuen Studenten aufnehmen. Der vom Landtag geleitete Umgestaltungsprozess stockt: Bisher gibt es weder einen Reformrektor noch einen Bachelor-Studiengang. Nun wird wohl ein ganzer Jahrgang ausfallen. Von Sebastian Krass mehr...

SPD Leadership Meets As Coalition Negotiations Continue SPD-Chef Gabriel Von "Siggi Pop" zum Retter der Partei

Zu laut, zu unstet, zu sehr auf das eigene Fortkommen fixiert - das war lange das Image von Sigmar Gabriel. Doch inzwischen hat sich der SPD-Chef gefangen und profiliert. mehr...

Bundestagswahl 2013 - Wähler Studie zum Wahlverhalten Demokratie der Besserverdienenden

Wer beteiligt sich an Wahlen, wer bleibt lieber daheim? Die Bertelsmann-Stiftung legt eine Studie vor, die zeigt: Je prekärer die Lebensverhältnisse, desto eher bleibt jemand der Wahl fern. Das ist vielleicht nicht so erstaunlich - aber auf jeden Fall erschreckend. Von Detlef Esslinger mehr...

Hamed Abdel-Samad Hamed Abdel-Samad Im Machtkampf am Nil angekommen

Hamed Abdel-Samad war einst ein Islamist. Inzwischen bekämpft der Publizist jedoch mit heiligem Furor das, wofür er einst stand. Nach seinem Verschwinden in Kairo stellt sich die Frage: Wurde er wirklich aus religiösen Gründen verschleppt? Am Dienstagabend tauchte er einem Medienbericht zufolge wohlbehalten wieder auf. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Russian Prime Minister Dmitry Medvedev meets Vice Prime Minister Proteste in der Ukraine Russland verlangt "Ruhe und Ordnung" im Nachbarland

Die ukrainische Regierung will härter gegen Demonstranten vorgehen - auch weil Russland das fordert. Die Führungen beider Länder schieben der Opposition die Verantwortung für die Gewalt zu. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Die SPD und der Koalitionsvertrag Gabriels Versteckspiel

Meinung Ich bin ein Anhänger der großen Koalition. Trotzdem werde ich beim SPD-Mitgliedervotum gegen den Koalitionsvertrag stimmen. Aus guten Gründen. Ein Gastbeitrag von Patrick Horst mehr...

Monika Grütters Neue Kulturstaatsministerin Grütters Senkrecht gestartet, konsequent gelandet

Kein anderer Name ist in den Spekulationen um die Nachfolge Bernd Neumanns so häufig genannt worden: Monika Grütters galt schon lange als "Senkrechtstarterin" und Hoffnung der Berliner CDU, jetzt wird sie Kulturstaatsministerin. Grütters scheint bestens vorbereitet - doch genau deswegen wird man ihr nicht viel Zeit geben. Von Jens Bisky, Berlin mehr...