Forschungsschiff "Sonne" Auf zu neuen Ufern Meeresbiologie Forschungsschiff "Sonne"

Von Ferne sieht die "Sonne" aus wie ein Lego-Kunstwerk. Das neue deutsche Forschungsschiff beherbergt acht Labore und wird seltene Rohstoffe aus dem Meer untersuchen. Von Marlene Weiß mehr...

Invasive Arten Mittelmeer Mittelmeer Tausend neue invasive Arten im Mittelmeer

Viele invasive Arten gelangen über den Suezkanal ins Mittelmeer. Meist sind die Neuankömmlinge harmlos, doch in einigen Fällen können sie Ökosysteme empfindlich stören. mehr...

The Ocean Cleanup: Ein Schiff testet die Filter. Umweltschutz Forscher warnen vor Ozean-Filtern

Mit einer gewaltigen Anlage wollen Umweltschützer Plastikmüll aus dem Meer fischen. Ein 20-jähriger Holländer steckt hinter "The Ocean Cleanup". Doch Experten halten den Plan für naiv - und möglicherweise schädlich. Von Sarah Zierul mehr...

Meeresbiologie Strandgut Bilder
Strandgut Schatz im Sand

Jakobsmuschel, Rote Bohne, Herzmuschel: Viele Muscheln, die Urlauber gerne am Strand sammeln, könnten bald rar werden. Eine Bestandsaufnahme Von Anna Günther und Laura Hertreiter mehr...

Muscheln Schatz im Sand

Viele Muscheln, die Urlauber gerne am Strand sammeln, könnten bald rar sein. Ein Überblick. mehr...

Wal "Migaloo" "Migaloo" Seltener Albino-Buckelwal vor Australien gesichtet

"Eine Gelegenheit, die es nur einmal im Leben gibt": Australische Fotografen haben vor der Küste Queenslands einen sehr seltenen weißen Wal erspäht. mehr...

Überfischung der Meere Pazifik Pazifik Obama plant weltgrößtes Schutzgebiet im Ozean

Sechs Mal so groß wie Deutschland soll das Refugium für bedrohte Arten werden: Ein unberührtes Areal im Pazifik will US-Präsident Obama für Fischfang sperren. Streit mit den Republikanern ist abzusehen. mehr...

Rote Liste Jede dritte Spezies in deutschen Meeren ist gefährdet

Dornhai, Glattrochen, Schellfisch, Aal: Etwa jede dritte Art in Nord- und Ostsee ist gefährdet - oft durch Überfischung oder Verschmutzung. Die wahre Zahl könnte sogar noch höher sein. mehr...

Megalopa-Larve | Deep Sea plankton | Tiefsee Plankton Bildband "Ozeane" Tief sehen

Zerbrechliche Larven, anmutige Nacktschnecken und den einzigen lebenden Großkalmar: Der Fotograf Solvin Zankl hat Tiere fotografiert, die noch nie jemand vor der Linse hatte. mehr...

Fischratgeber Fischratgeber 2014 von Greenpeace Grün für Karpfen, Rot für Aal

Vor dem Fischregal im Supermarkt sind viele verunsichert: Welcher Fisch darf auf den Teller, welche Arten sind bedroht? Orientierung liefern ein neuer Ratgeber und ein Video. mehr...

Leuchtende Fische Farbentanz in der Tiefsee

Sie leuchten in neon, grellgrün und giftrot: Strahlende Farben sind unter Fischen viel verbreiteter als gedacht. Forscher präsentieren nun spekakuläre Aufnahmen. Von Christoph Behrens mehr...

Fische Leuchtende Fische Bilder
Leuchtende Fische Farbentanz in der Tiefsee

Neongrün, grellorange und giftrot: Viele Fische ziehen Unterwasser eine Lichtshow ab. Forscher präsentieren nun spektakuläre Aufnahmen - und eine Erklärung, warum der Farbentanz bislang verborgen blieb. Von Christoph Behrens mehr...

Weißer Hai Meeresbiologie Lange lebt der Weiße Hai

Höchstens 30 Jahre - die Lebenserwartung Weißer Haie wurde bislang für eher gering gehalten. Jetzt berichten Forscher von einem Exemplar, das 73 Jahre alt wurde. mehr...

Seepferdchen Evolution Video
Evolution Seepferdchen auf der Pirsch

Das seltsame Aussehen der Seepferdchen ist keine Laune der Natur. Die Kopfform dieser wohl langsamsten Fische der Welt ist eine Anpassung an die Jagd. Von Andreas Frey mehr...

Dead fish are seen at the Rodrigo de Freitas lagoon in Rio de Janeiro Klimawandel Die drei Plagen der Weltmeere

Die Ozeane werden saurer, wärmer und sauerstoffärmer. Damit dürften noch mehr Küstengewässer als bisher zu "toten Zonen" werden. Doch nicht nur das Meer ist bedroht - auch die Menschen. Von Christopher Schrader mehr...

Quallen in Oskarshamn Schweden Quallen legen Atomreaktor lahm

Massenweise glibberige Meerestiere haben das Kühlsystem im schwedischen Atomkraftwerk Oskarshamn so verstopft, dass ein Reaktor abgeschaltet werden musste. Es ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. mehr...

Riesengarnelen Tiger Prawns Raubtier-Garnelen vor US-Küste Invasion der Monsterkrebse

Wie sie es herschaffen, weiß niemand: Vor der amerikanischen Küste tauchen Garnelen auf, die wesentlich größer sind als dort üblich - außerdem sind sie Raubtiere. Von Kathrin Werner, New York mehr...

File photo of Officials examining a dead bottlenose dolphin that washed ashore on the Long Island New York Meeresbiologie Massensterben von Delfinen an US-Ostküste

Es ist das größte Delfinsterben, das die USA in den vergangenen 25 Jahren erlebt hat: Bereits mehr als 400 verendete Tiere wurden an den Stränden entdeckt. Todesursache ist vermutlich ein Virus. mehr...

Wale Schutz der Meeressäuger Schutz der Meeressäuger Wal im Wärmebild

Lärm schadet dem Orientierungssinn der Wale, deshalb müssen Schiffsbesatzungen darauf achten, ob solche Meeressäuger in der Nähe sind. Dabei könnte eine automatisierte Kamera helfen, die sogar Nachts arbeitet. Von Christopher Schrader mehr...

Ozean mit Müll Neue Organismen im Meer Leben auf Kunststoff

"Plastisphäre" - so nennen Meeresbiologen den neuartigen Lebensraum, der sich auf Plastikmüll in den Ozeanen ansammelt. Noch ist unklar, wie sich die gewaltige Zahl von Bakterien und Mikroben auf die Meere auswirkt. Sie könnten Krankheiten übertragen, doch es gibt auch die Hoffnung auf einen Nutzen. Von Patrick Illinger mehr...

Chemie-Nobelpreis für grünes Leuchten - Qualle inspiriert US-Forscher Alles über Quallen Nesselkapseln und herzlose Säcke

Quallen sind für Sie nur lästige Viecher, die einem im Sommer den Strandurlaub vermiesen? Da tun Sie ihnen unrecht. Wir haben alles zusammengetragen, was Sie wissen müssen. Meer brauchen Sie nicht. Von Roland Schulz mehr... SZ-Magazin

Schwangerschaft auf hoher See Artenvielfalt Weißer Hai vom Aussterben bedroht

Delikatesse: Haiflosse. Weil die asiatische Küche gerne mit Hai kocht, sind viele Populationen in den Weltmeeren bedroht. Eine Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass der Weiße Hai eine der am stärksten bedrohten Tierarten der Welt ist. mehr...

Müll am Meeresgrund Umweltverschmutzung Müll am Meeresgrund

Sogar die Tiefsee ist stark verschmutzt. Das zeigen Videos vom Meeresgrund in einer Tiefe von 4000 Metern. Wissenschaftler haben dort Kunststoff- und Metallteile, Glasscherben, Reste von Fischernetzen und Kleidungsfetzen aufgespürt. Von Katrin Blawat mehr...

Blauwal Meeressäuger Chor der Blauwale

Japan tötet Wale um sie zu erforschen - angeblich. Blauwale etwa lassen sich jedoch auch mittels ihrer Gesänge über riesige Distanzen verfolgen, berichten australische Wissenschaftler. Und ein harpunierter Wal gibt schließlich auch keine Auskunft darüber, wo er zum Beispiel Futter sucht. mehr...

Mikroben in der Tiefsee Leben im Marianengraben Keim-Kommune in der Tiefsee

Ewige Dunkelheit und extremer Druck: Der tiefste Punkt der Erde, der Marianengraben, ist eine äußerst lebensunfreundliche Umwelt. Doch zahlreiche Mikroben bilden hier eine enge Gemeinschaft. Von Christina Berndt mehr...