Meeresbiologie Hippie-Kommune im Ozean Meeresbiologie Meeresbiologie

Kooperation, nicht Wettbewerb bestimmt das Leben der Meeresbewohner: Eine ambitionierte Forschungsexpedition hat eine Inventur der Kleinstlebewesen in Ozeanen vorgenommen. Von Robert Gast mehr...

NOAA Fisheries biologist Nick Wegner holds an opah caught during a research survey off the California Coast Tierwelt Forscher entdecken einzigartige Körperheizung bei Fischen

Während sich andere Tiefseefische langsam und träge bewegen und ihrer Beute Fallen stellen, ist der Gotteslachs ein schneller und wendiger Jäger. Er hat eine Methode entwickelt, um sich warm zu halten. mehr...

Symbiose im Meer Persische Koralle spannt Alge zur Wärmedämmung ein

Mithilfe einer kleinen Alge können Korallen im Persischen Golf sehr warmem Wasser trotzen und Temperaturen von bis zu 36 Grad aushalten. Dieser Einzeller könnte auch für andere, gefährdete Korallenriffe Grund zur Hoffnung geben. Von Marlene Weiß mehr...

Biomaterialien Biomaterialien Die Schnecke mit den härtesten Zähnen der Welt

Die Fresswerkzeuge der unscheinbaren Napfschnecken sind unerreicht: Sie bestehen aus einem der stabilsten Biomaterialien überhaupt. Damit knabbern sie bevorzugt an Felsen. mehr...

Meeresbiologie Fotosynthese im Tierreich Fotosynthese im Tierreich Die Solarschnecke

Die Seeschnecke Elysia chlorotica sieht aus wie ein Blatt und verhält sich auch so: Sie kann aus Licht Energie gewinnen. Dieses Kunststück gelingt dank einer ausgeklügelten Ernährung. Von Sebastian Herrmann mehr...

Buckelwal Meeresbiologie Knochenmikrofon der Bartenwale

Nicht nur das Gewebe transportiert Schall: Auch die Schädel der Bartenwale verstärken Geräusche. Bohrinseln oder Schiffe könnten daher das Gehör der Wale stärker schädigen als vermutet. Von Hanno Charisius mehr...

Meeresbiologie Heimliche Gewinner der Tierwelt Heimliche Gewinner der Tierwelt Zitteraale können Beute fernsteuern

Erst die Zielerfassung, dann der tödliche Schlag: Zitteraale können ihre Elektroschocks dosieren, um ihre Beute ins Visier zu nehmen. Damit haben sie sich einen Platz unter den heimlichen Gewinnern der Tierwelt verdient. Von Sebastian Herrmann mehr...

Meeresbiologie Forschungsschiff "Sonne" Forschungsschiff "Sonne" Auf zu neuen Ufern

Von Ferne sieht die "Sonne" aus wie ein Lego-Kunstwerk. Das neue deutsche Forschungsschiff beherbergt acht Labore und wird seltene Rohstoffe aus dem Meer untersuchen. Von Marlene Weiß mehr...

Invasive Arten Mittelmeer Mittelmeer Tausend neue invasive Arten im Mittelmeer

Viele invasive Arten gelangen über den Suezkanal ins Mittelmeer. Meist sind die Neuankömmlinge harmlos, doch in einigen Fällen können sie Ökosysteme empfindlich stören. mehr...

The Ocean Cleanup: Ein Schiff testet die Filter. Umweltschutz Forscher warnen vor Ozean-Filtern

Mit einer gewaltigen Anlage wollen Umweltschützer Plastikmüll aus dem Meer fischen. Ein 20-jähriger Holländer steckt hinter "The Ocean Cleanup". Doch Experten halten den Plan für naiv - und möglicherweise schädlich. Von Sarah Zierul mehr...

Meeresbiologie Strandgut Bilder
Strandgut Schatz im Sand

Jakobsmuschel, Rote Bohne, Herzmuschel: Viele Muscheln, die Urlauber gerne am Strand sammeln, könnten bald rar werden. Eine Bestandsaufnahme Von Anna Günther und Laura Hertreiter mehr...

Muscheln Schatz im Sand

Viele Muscheln, die Urlauber gerne am Strand sammeln, könnten bald rar sein. Ein Überblick. mehr...

Wal "Migaloo" "Migaloo" Seltener Albino-Buckelwal vor Australien gesichtet

"Eine Gelegenheit, die es nur einmal im Leben gibt": Australische Fotografen haben vor der Küste Queenslands einen sehr seltenen weißen Wal erspäht. mehr...

Überfischung der Meere Pazifik Pazifik Obama plant weltgrößtes Schutzgebiet im Ozean

Sechs Mal so groß wie Deutschland soll das Refugium für bedrohte Arten werden: Ein unberührtes Areal im Pazifik will US-Präsident Obama für Fischfang sperren. Streit mit den Republikanern ist abzusehen. mehr...

Rote Liste Jede dritte Spezies in deutschen Meeren ist gefährdet

Dornhai, Glattrochen, Schellfisch, Aal: Etwa jede dritte Art in Nord- und Ostsee ist gefährdet - oft durch Überfischung oder Verschmutzung. Die wahre Zahl könnte sogar noch höher sein. mehr...

Megalopa-Larve | Deep Sea plankton | Tiefsee Plankton Bildband "Ozeane" Tief sehen

Zerbrechliche Larven, anmutige Nacktschnecken und den einzigen lebenden Großkalmar: Der Fotograf Solvin Zankl hat Tiere fotografiert, die noch nie jemand vor der Linse hatte. mehr...

Fischratgeber Fischratgeber 2014 von Greenpeace Grün für Karpfen, Rot für Aal

Vor dem Fischregal im Supermarkt sind viele verunsichert: Welcher Fisch darf auf den Teller, welche Arten sind bedroht? Orientierung liefern ein neuer Ratgeber und ein Video. mehr...

Leuchtende Fische Farbentanz in der Tiefsee

Sie leuchten in neon, grellgrün und giftrot: Strahlende Farben sind unter Fischen viel verbreiteter als gedacht. Forscher präsentieren nun spekakuläre Aufnahmen. Von Christoph Behrens mehr...

Fische Leuchtende Fische Bilder
Leuchtende Fische Farbentanz in der Tiefsee

Neongrün, grellorange und giftrot: Viele Fische ziehen Unterwasser eine Lichtshow ab. Forscher präsentieren nun spektakuläre Aufnahmen - und eine Erklärung, warum der Farbentanz bislang verborgen blieb. Von Christoph Behrens mehr...

Weißer Hai Meeresbiologie Lange lebt der Weiße Hai

Höchstens 30 Jahre - die Lebenserwartung Weißer Haie wurde bislang für eher gering gehalten. Jetzt berichten Forscher von einem Exemplar, das 73 Jahre alt wurde. mehr...

Seepferdchen Evolution Video
Evolution Seepferdchen auf der Pirsch

Das seltsame Aussehen der Seepferdchen ist keine Laune der Natur. Die Kopfform dieser wohl langsamsten Fische der Welt ist eine Anpassung an die Jagd. Von Andreas Frey mehr...

Dead fish are seen at the Rodrigo de Freitas lagoon in Rio de Janeiro Klimawandel Die drei Plagen der Weltmeere

Die Ozeane werden saurer, wärmer und sauerstoffärmer. Damit dürften noch mehr Küstengewässer als bisher zu "toten Zonen" werden. Doch nicht nur das Meer ist bedroht - auch die Menschen. Von Christopher Schrader mehr...

Quallen in Oskarshamn Schweden Quallen legen Atomreaktor lahm

Massenweise glibberige Meerestiere haben das Kühlsystem im schwedischen Atomkraftwerk Oskarshamn so verstopft, dass ein Reaktor abgeschaltet werden musste. Es ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. mehr...

Riesengarnelen Tiger Prawns Raubtier-Garnelen vor US-Küste Invasion der Monsterkrebse

Wie sie es herschaffen, weiß niemand: Vor der amerikanischen Küste tauchen Garnelen auf, die wesentlich größer sind als dort üblich - außerdem sind sie Raubtiere. Von Kathrin Werner, New York mehr...

File photo of Officials examining a dead bottlenose dolphin that washed ashore on the Long Island New York Meeresbiologie Massensterben von Delfinen an US-Ostküste

Es ist das größte Delfinsterben, das die USA in den vergangenen 25 Jahren erlebt hat: Bereits mehr als 400 verendete Tiere wurden an den Stränden entdeckt. Todesursache ist vermutlich ein Virus. mehr...