Verwundete im Ersten Weltkrieg Von der Front gezeichnet Deutsche Verwundete in einem Lazarett an der Ostfront, 1918

Schon kurz nach Kriegsbeginn treffen im Sommer 1914 erste Verwundete in den Lazaretten ein. Die hohe Zahl der Verletzten stellt die Krankenhäuser vor große Herausforderungen, hat aber auch positive Effekte. Von Stephan Handel mehr...

Statistisches Jahrbuch 2010 - Zahnersatz Medizingeschichte Dritte Zähne aus der Antike

Schon vor Jahrtausenden reparierten Menschen ihre Gebisse mit Implantaten. Die Behandlungen waren teils barbarisch: Die Zähne stammten von Toten oder wurden Spendern herausgerissen. Von Susanne Wedlich mehr...

Leonardo_Anatomy Medizingeschichte Leonardo als Anatom

Leonardo da Vinci war nicht nur ein herausragender Künstler, sondern auch ein begnadeter Anatom. Seine Zeichnungen des menschlichen Körpers waren lange verschollen - und werden jetzt in der bislang größten Ausstellung dieser Art in London gezeigt. mehr...

Aids-Forschung Scheinbar von HIV geheiltes Kleinkind wieder erkrankt

Zwei Jahre lang waren im Körper eines kleinen Mädchens aus den USA keine HI-Viren nachweisbar. Die Fachwelt schöpfte Hoffnung auf eine HIV- und Aids-Therapie. Nun ist der Erreger wieder aufgetaucht. mehr...

Historischer Verein Wolfratshausen Historischer Verein Historischer Verein Wo Handaufleger und Hexen wirkten

Der Historische Verein Wolfratshausen bereitet sein neues Buch zur Medizingeschichte im Isar- und Loisachtal vor. Von Benjamin Engel mehr...

Ausbreitung von Polio Ausbreitung des Polio-Virus WHO warnt vor Rückkehr der Kinderlähmung

Das gefährliche Polio-Virus war bereits fast ausgerottet, der Kampf gegen die Kinderlähmung sollte ein Erfolg der Medizingeschichte werden. Doch nun ist die Krankheit zurück. Zehn Staaten sind betroffen. mehr...

Moffat's Beard "Bartbewegung" im 19. Jahrhundert Vollbart gegen Luftverschmutzung

Bärte erlebten im 19. Jahrhundert einen rasanten Aufstieg. Mit abstrusen Argumenten befeuerten Mediziner den Trend: In der Gesichtsbehaarung sahen sie Filter und Heilkräfte wirken. Auch am Absturz der Bartmode wirkten sie mit. Von Christoph Behrens mehr...

Aids Traum von der Heilung

Vor Jahren noch undenkbar, sprechen Forscher zunehmend die Hoffnung aus, Aids heilen zu können. So ermutigend einige Meldungen klingen, so verhalten ist der Optimismus von Fachleuten. Von Berit Uhlmann mehr...

Aids-Therapie bei Neugeborenem "Funktionelle Heilung" bestätigt sich

Der Fall hatte im Frühjahr für Furore gesorgt: Ein Baby sollte von seiner HIV-Infektion geheilt worden sein. Nun berichten seine Ärzte erneut über das Kind. Es ist noch immer ohne Krankheitszeichen. mehr...

Wanderausstellung "erfasst, verfolgt, vernichtet" Psychiatrie im Nationalsozialismus Als Kliniken zu Mordanstalten mutierten

Die Opfer kamen aus der Mitte der Gesellschaft, die Täter auch. Bis zu 400 000 kranke Menschen wurden zwangssterilisiert, mehr als 200 000 systematisch ermordet. Jetzt erinnert eine Ausstellung an die Verbrechen der Psychiatrie im Nationalsozialismus. Von Christian Weber mehr...

Rekordstudentenzahl an der Uni Leipzig Universität Würzburg: Promotionsskandal Bizarr dünne Arbeiten, "stramm rechter" Professor

Ein Professor der Medizingeschichte soll Ärzten in Würzburg für kuriose Doktorarbeiten Titel verliehen haben. Jetzt sorgt auch noch ein rechts gesinnter Text des umstrittenen Emeritus für Empörung. Er selbst lässt seinen Anwalt sprechen. Von Olaf Przybilla mehr...

HIV Ärzte streiten um Heilung eines Aidspatienten

Der "Berliner Patient" ging als erster jemals vom Aids geheilter Mensch in die Medizingeschichte ein. Nun wecken amerikanische Ärzte Zweifel, ob er Mann tatsächlich genesen ist. Von Christina Berndt mehr...

Aids-Behandlung Knochenmarkstransplantation hilft weiteren HIV-Patienten

Zwei Patienten aus Boston lassen Mediziner hoffen: Transplantationen von Stammzellen haben die Aids-Viren im Blut der Kranken unter die Nachweisgrenze gedrückt. Bislang war dies nur ein einziges Mal gelungen: beim "Berliner Patienten", der von einem großen Glücksfall profitierte. mehr...

Word of Warcraft Online-Spiele und Internet-Pornografie Gefährlicher als ein Monster

Nächte vor dem Bildschirm, körperliche Verwahrlosung, schulisches und berufliches Versagen: Die Hinweise häufen sich, dass Online-Spiele und Internet-Pornografie ähnlich abhängig machen können wie Glücksspiel und Alkohol. Von Christian Weber mehr...

Bed-In For Peace Schlaf und Entspannung Liegen lernen

Leistungsverweigerung, Schlafapnoe und Rückenweh - rund ums Schlafen und Ruhen ranken sich Ängste und Bedenken. Es ist also höchste Zeit für eine Hymne auf die horizontalen Lebensformen. Ein Plädoyer für das Lümmeln. Von Werner Bartens mehr...

altes Krankenhaus Wolfratshausen Wolfratshausen Altes Krankenhaus weiter gefährdet

Die Regierung von Oberbayern will die Abrisserlaubnis nicht per Weisung revidieren. Von Matthias Köpf mehr...

Untersuchung in einem Krankenhaus Geschichte des Stethoskops Hörende Heilkunde

Das Stethoskop ist fast 200 Jahre alt, klinisch unentbehrlich und das ärztliche Statussymbol schlechthin. Nun fordern New Yorker Mediziner, das Hörrohr ins Museum zu verbannen. Sind die noch bei Trost? Von Werner Bartens mehr...

Krebsbuch "Der König aller Krankheiten" Demut vor dem Tumor

Der Mediziner Siddhartha Mukherjee zeigt in seiner üppigen "Biografie" des Krebses, dass es trotz aller Fortschrittsrhetorik noch ein weiter, womöglich nie abgeschlossener Weg bis zur Heilung von Tumorerkrankungen sein wird. Das Manko des Buches: Zuweilen ist sein Stil ausschweifend, wuchernd und unberechenbar wie ein Krebsgeschwür. Von Werner Bartens mehr...

Honorarverhandlungen für Ärzte wieder aufgenommen Vorwürfe gegen die Universität Würzburg Die Doktorfabrik

Einen Doktortitel für 40 Seiten über Heilpflanzen: An der Würzburger Universität lieferten Ärzte kuriose Dissertationen ab. Jetzt kündigen der Unipräsident und der Dekan der medizinischen Fakultät Konsequenzen an. Interview: Olaf Przybilla mehr...

Krankenhaus Wolfratshausen Wolfratshausen Wolfratshausen Denkmal ohne Schutz

Die Stadt will ihr früheres Krankenhaus zu Geld machen - und bietet die Fläche für Neubauprojekte an. Von Wolfgang Schäl mehr...

Diäten-Check Low-Carb-Programme - Atkins-, LOGI- , Glyx- und South-Beach-Diät

Es begann mit Robert Atkins und seinem Versprechen, das vor allem Männer begeisterte: Iss soviel Fleisch wie Du willst, nur keine Kohlenhydrate. Mittlerweile gilt Atkins radikaler Ansatz als überholt. Andere Low Carb-Methoden haben durchaus Vorteile. Von Berit Uhlmann mehr...

Segen Urbi et Orbi Neues Sachbuch Mit Blasius gegen den Erstickungstod

Beten statt Notarzt? Dass Heils- und Segenssprüche bei Krankheiten wirklich helfen können, behauptet der Neurologe Wolfgang Ernst in seinem neuen Buch "Beschwörungen und Segen. Angewandte Psychotherapie im Mittelalter". Von Rudolf Neumaier mehr...

Plagiatsvorwürfe zur Doktorarbeit von Guttenberg Professoren und Promotionsskandale Mein Fach, mein Institut, meine Doktoranden

Der Fehler liegt im System: An deutschen Universitäten regieren Professoren an ihren Lehrstühlen und Kleinst-Instituten wie eitle Fürsten. Diese Selbstherrlichkeit begünstigt Plagiate und Billigpromotionen. Von Jeanne Rubner mehr...

Der Berliner Patient Timothy Brown gilt als erster von Aids geheilter Mensch Spektakuläre Aids-Behandlung Nach dem Vorbild des "Berliner Patienten"

Der "Berliner Patient" gilt als einziger je von Aids geheilter Mensch. Nun sind zwei Bostoner Aids-Kranke mit einem ähnlichen Verfahren erfolgreich behandelt wurden. mehr...