Visionen in der Wissenschaft Und dann fliegen wir! Hildebrands Postkarten von 1900

Dörfer im Weltraum, eine Welt ohne Krankheit: Visionen der Wissenschaft werden selten zur Realität. Trotzdem brauchen wir sie dringend. Von Kathrin Zinkant mehr...

Medizingeschichte Medizingeschichte Medizingeschichte Archäologie des Kinderzimmers

Spielzeug, Perlen, Modellflugzeuge: Schon immer haben Kinder Dinge verschluckt und Ärzte sie wieder rausgeholt, wie die kuriose Sammlung eines verstorbenen HNO-Arztes beweist. Von Christian Weber mehr...

Medizingeschichte Medizingeschichte Medizingeschichte Das Gehirn von Auguste

In der Königlich Psychiatrischen Klinik in der Nußbaumstraße entdeckte Alois Alzheimer die Krankheit Von Stephan Handel mehr...

Jan de Doot Blasenstein Medizingeschichte Annalen der Aufschneider

Operationen in Eigenregie, anatomische Wunder, Prominente mit ungewöhnlichen Vorlieben: Ein neues Buch beschreibt erstaunliche chirurgische Eingriffe - und Eitelkeiten. Von Berit Uhlmann mehr...

Alicia von Rittberg Interview mit Alicia von Rittberg Interview mit Alicia von Rittberg In ein anderes Zeitalter geschnürt

Deutschlands neue Hollywood-Hoffnung Alicia von Rittberg dreht eine Serie über die Berliner Charité. Ein Gespräch über Medizin, erotische Bilder und was eine Korsage mit ihr macht. Von Lars Langenau mehr... Interview

Nobelpreis Nobelpreis für Malaria-Forschung Nobelpreis für Malaria-Forschung Chinas Genugtuung

Der Nobelpreis für Tu Youyou ist für China ein Triumph. Er belohnt das Bestreben des Landes, die traditionelle chinesische Medizin in die moderne Biochemie zu überführen. Von Paul Unschuld mehr...

Neurologist Dr. Oliver Sacks Speaks At Columbia University Tod von Oliver Sacks Der menschenfreundlichste Arzt seit Sigmund Freud

Er erforschte seltene Krankheiten, experimentierte mit LSD und erfand den Roman in Pillenform. Oliver Sacks war als Arzt wie als Schriftsteller ein Wunderkind und Menschenfreund. Von Willi Winkler mehr... Nachruf

Medizingeschichte Gesunde Skepsis

Sie wurde als "Erbsenzählerin" verunglimpft: Wie die Pharmakologin Frances Kelsey verhinderte, dass der Contergan-Wirkstoff auch in den USA verkauft wurde. Von Hanno Charisius mehr...

Physik Wissenschaftsgeschichte Wissenschaftsgeschichte Heureka!

Das älteste Wissenschaftsmagazin der Welt feiert 350. Geburtstag. In den "Philosophical Transactions" publizierten Genies wie Isaac Newton und Michael Faraday - und eine äußerst bescheidene Astronomin. Zum Jubiläum die besten Anekdoten. Von SZ-Autoren mehr...

Liberia Battles Spreading Ebola Epidemic Geschichte der Quarantäne Inseln der Gezeichneten

Um eine Ausbreitung von Ebola oder anderen Infektionskrankheiten zu verhindern, werden die Kranken isoliert. Die Quarantäne ist ein altes Mittel gegen Seuchen - das nicht immer erfolgreich ist. Von Christina Berndt mehr...

Statistisches Jahrbuch 2010 - Zahnersatz Medizingeschichte Dritte Zähne aus der Antike

Schon vor Jahrtausenden reparierten Menschen ihre Gebisse mit Implantaten. Die Behandlungen waren teils barbarisch: Die Zähne stammten von Toten oder wurden Spendern herausgerissen. Von Susanne Wedlich mehr...

Wanderausstellung "erfasst, verfolgt, vernichtet" Psychiatrie im Nationalsozialismus Als Kliniken zu Mordanstalten mutierten

Die Opfer kamen aus der Mitte der Gesellschaft, die Täter auch. Bis zu 400 000 kranke Menschen wurden zwangssterilisiert, mehr als 200 000 systematisch ermordet. Jetzt erinnert eine Ausstellung an die Verbrechen der Psychiatrie im Nationalsozialismus. Von Christian Weber mehr...

Historischer Verein Wolfratshausen Historischer Verein Historischer Verein Wo Handaufleger und Hexen wirkten

Der Historische Verein Wolfratshausen bereitet sein neues Buch zur Medizingeschichte im Isar- und Loisachtal vor. Von Benjamin Engel mehr...

Untersuchung in einem Krankenhaus Geschichte des Stethoskops Hörende Heilkunde

Das Stethoskop ist fast 200 Jahre alt, klinisch unentbehrlich und das ärztliche Statussymbol schlechthin. Nun fordern New Yorker Mediziner, das Hörrohr ins Museum zu verbannen. Sind die noch bei Trost? Von Werner Bartens mehr...

Leonardo_Anatomy Medizingeschichte Leonardo als Anatom

Leonardo da Vinci war nicht nur ein herausragender Künstler, sondern auch ein begnadeter Anatom. Seine Zeichnungen des menschlichen Körpers waren lange verschollen - und werden jetzt in der bislang größten Ausstellung dieser Art in London gezeigt. mehr...

Diät, Abnehmen: Zwei Männer bei der Gymnastik Geschichte der Diäten Alte Pein an neuen Bäuchen

Vieles, was die Diätindustrie als revolutionäre Methode anpreist, ist eigentlich uralt. Die Wunder-Diät, der Fett-Weg-Massierer, die Schlankheitspille: Alles schon seit Jahrhunderten auf dem Markt - und nach wie vor nicht empfehlenswert. Von Berit Uhlmann mehr...

Schwitzkästen in einem Kurbad, 1928 Diäten Die absonderlichsten Abnehmversuche

Das große Kauen, Schlankheitsgebete oder die Alkoholdiät: Die Geschichte kennt jede Menge absurder Abspeckmethoden. Von Berit Uhlmann mehr...

Pestmaske aus dem 16. Jahrhundert Geschichte des Krankenhauses Wo das Spital gefürchteter war als der Tod

Es stank entsetzlich. Die Erreger hüpften von Bett zu Bett durch die riesigen Hallen voller Kranker und Siecher. Dennoch waren die Spitäler des Mittelalters in ihrer Zeit höchst fortschrittlich. Die Geschichte des öffentlichen Krankenhauses bis zur kriselnden kommunalen Klinik von heute. Von Charlotte Frank mehr...

Medizingeschichte Historie Historie Pandemien des 20. Jahrhunderts

An der Spanischen Grippe starben mehr als 20 Millionen Menschen - ein solches Szenario könnte sich wiederholen. Von Birgit Lutz-Temsch mehr...