WHO Masernfälle in Europa vervierfachen sich Impfpass - Masern, Mumps und Röteln

Im vergangenen Jahr haben sich europaweit 21 000 Menschen mit dem Virus angesteckt, 35 sind gestorben. Der Grund dafür ist laut WHO vor allem die sinkende Impfquote. Von Berit Uhlmann mehr...

Impfen in Rumänien Masernausbruch Wie Rumänien im Kampf gegen Masern versagt

Rumäniens Unvermögen, einen tödlichen Masernausbruch zu verhindern, ist eine Geschichte der Selbstgefälligkeit, Stümperei und Diskriminierung. Und ein abschreckendes Beispiel für Europa. Von Octavian Coman mehr...

Masern Infektionen Zahl der Masern-Fälle stark gestiegen

Noch immer sind viele Kinder nicht ausreichend vor der Infektionskrankheit geschützt. Vor allem in Berlin und Nordrhein-Westfalen gibt es viele neue Fälle. Von Hanno Charisius mehr...

Jahres-Pk der Kinder- und JugendâÄ°rzte Medizin Soll man Kinder impfen?

Eltern wollen das Beste für ihre Kinder. Doch wenn es ums Impfen geht, fällt manchen die Entscheidung schwer. Warum? Ein Besuch bei Impfgegnern. Von Astrid Viciano mehr...

Impfen Kampagne der Gesundheitsbehörden Zweifach impfen hält besser

Im Landkreis ist die Quote der Immunisierung gegen Masern zu niedrig Von Benjamin Engel mehr...

Trotz steigender Masern-Fallzahlen kein Impfzwang in NRW Masern Die Folgen der Impfverweigerung

Wenn die Impfbereitschaft nur um einige wenige Prozent sinkt, steigt das Risiko sich mit den Masern anzustecken überproportional an. Von Werner Bartens mehr...

Masernimpfung Masern Frankreichs Schlag gegen Impfgegner

Gegen elf Erreger müssen französische Kinder künftig geimpft sein, darunter Keuchhusten und Masern. Ist die Zwangs-Maßnahme ein Modell für Deutschland? Von Kathrin Zinkant mehr...

Malawi Malawi Malawi Einfach Spritze

In Malawi ist gerade das ganze Land unterwegs, um Kinder vor Masern und Röteln zu schützen. Impfgegner gibt es dort nicht. Dafür haben die Menschen im Osten Afrikas schon zu viele Tote gesehen. Von Bernd Dörries mehr...

Masernimpfung Kinderkrankheit Nicht impfen - ein tödlicher Irrtum

Noch immer lehnen einige Eltern es ab, ihren Nachwuchs gegen Masern impfen zu lassen. Doch ihre Argumente sind zweifelhaft , denn die Krankheit kann extrem gefährlich werden. Von Werner Bartens mehr...

Masern Etwas Zwang

Der Staat darf die Impf-Gegner nicht sich selbst überlassen. Von Kim Björn Becker mehr...

Kind nach Impfung mit Pflaster Medizin Wie der Staat den Druck auf Impfgegner erhöht

Die Politik verpflichtet Kita-Träger, Impfgegner-Eltern den Behörden zu melden. Das klingt nach Denunziation. Ist es trotzdem richtig? Kommentar von Kim-Björn Becker mehr...

Illustration Impfung Medizin Eine Impf-Pflicht ist falsch

So unverantwortlich es auch ist, Kinder nicht vor vermeidbaren Krankheiten zu schützen - das Recht auf Selbstbestimmung ist wichtig. Kommentar von Kim Björn Becker mehr...

Masern Gröhe erhöht Druck auf Eltern

Der Gesundheitsminister will mehr Impfungen. In diesem Jahr ist die Krankheit in Deutschland bereits mehr als 400 Mal ausgebrochen. Von Kim Björn Becker mehr...

Masernimpfung Infektionskrankheiten Bereits mehr als 200 Masernfälle in diesem Jahr

Noch immer lassen sich in Deutschland zu wenig Menschen gegen die Kinderkrankheit impfen. Für das Jahr 2017 rechnen Experten wieder mit hohen Infektionszahlen. mehr...

Masernimpfung Infektionskrankheiten Wenn Eltern zu spät impfen lassen

In Deutschland werden Impfungen nicht nur zu selten, sondern häufig auch zu spät verabreicht. Die Nachlässigkeit kann Folgen haben. Von Berit Uhlmann mehr...

Masern Impfung Masern Von wegen harmlos

Viele Eltern halten Masern für ungefährlich und lassen ihre Kinder nicht dagegen impfen. Dabei können die Viren noch häufiger als bislang gedacht eine tödliche Entzündung des Gehirns auslösen, gegen die kein Mittel hilft. Von Astrid Viciano mehr...

Impfung Schutz vor Infektionen Die größten Impfskeptiker der Welt

Mehr als 40 Prozent aller Franzosen halten Impfungen für unsicher. Frankreich ist nicht das einzige europäische Land, das durch seine Zweifler heraussticht. Von Berit Uhlmann mehr...

Impfung Kontrollen der Impfpässe Viele Kinder sind nicht ausreichend geimpft

Bei Tetanus und Diphtherie stimmt die Quote in München, bei Keuchhusten und Hepatitis B gibt es dagegen Probleme. Gesundheitspolitiker sind alarmiert.  Von Inga Rahmsdorf mehr...

Impfungen Knapp 80 Prozent weniger Masern-Tote seit 2000

Masernimpfungen haben seit der Jahrtausendwende etwa 17 Millionen Menschenleben weltweit gerettet. Doch der Erfolg scheint gefährdet. mehr...

Krankheit Masern-Höchststand bei Kindern alarmiert Ärzte

Zwischen Januar und Juni 2015 sind mehr Säuglinge an Masern erkrankt als in jedem anderen Jahr seit Beginn der Meldepflicht. Ärzte fordern eine nationale Impfstrategie. mehr...

Masern Bundesregierung will Impfquote steigern

Die Koalition einigt sich auf ein Programm um die Impfquote zu erhöhen - allerdings ohne Zwang. Bei einem Masern-Ausbruch könnte trotzdem Kita-Verbot drohen. Von Guido Bohsem mehr...

Infektionen Masern schwächen die Abwehr langfristig

Manche Eltern halten die Masern für eine Art kalte Dusche, die das Immunsystem abhärtet. Das Gegenteil ist der Fall. Die Erreger beeinträchtigen die Immunität gegen andere Infektionen. Und zwar über Jahre. Von Kathrin Zinkant mehr...

Impfbuch mit Masernimpfung Der Nächste bitte Warum die Masern-Impfung sinnvoll ist

Bei aller Pharmakritik: Die Impfung gegen die Masern ist deutlich weniger gefährlich als die Krankheit selbst. Denn die Masern rufen häufiger schwere und selbst tödliche Komplikationen hervor. Von Werner Bartens mehr...

Masern Impfung auch für Erwachsene

Die Masern breiten sich in den USA und Deutschland weiter aus. Die Entwicklungen zeigen, dass hohe Impfraten bei Schulanfängern allein nicht ausreichen, um die Bevölkerung vor den Infektionen zu schützen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Gerichtsentscheidung in Berlin Bei fehlender Masernimpfung droht Schulverbot

In Berlin wird ein Schüler, der nicht gegen Masern geimpft ist, vom Unterricht ausgeschlossen - kurz vor dem Abitur. Das Verwaltungsgericht hat die Entscheidung nun bestätigt. Innerhalb weniger Tage sind in der Hauptstadt 75 neue Masernfälle registriert worden. mehr...