Nach dem Brexit-Votum "Auch Deutschland wird einen hohen Preis für den Brexit zahlen" Bayerische Motoren Werke AG Unveil Their Latest Mini Automobile

Der Austritt der Briten aus der EU sorgt für massive Unsicherheit. Haben sich die Finanzmärkte und Wirtschaftsexperten etwa schon wieder geirrt? Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Referendum in Großbritannien Deutsche Industrie fürchtet bei Brexit "gravierende Folgen"

Warum die hiesige Wirtschaft in Sorge ist - und wieso auch der britische Finanzminister seine Landsleute warnt. mehr...

Deutsche Bank Announces 2012 Financial Results Deutsche Bank Wie die Deutsche Bank um Vertrauen kämpft

Erst steil runter, dann rauf. Das Geldhaus spürt die Verunsicherung an den Märkten besonders stark. Nun soll eine "Notfall"-Aktion die Anleger beruhigen. Von Cerstin Gammelin, Stephan Radomsky und Meike Schreiber mehr...

Kuba Kuba Kuba Deutschland soll von Kubas Öffnung profitieren

Bei seiner Reise will Sigmar Gabriel deutschen Firmen das sozialistische Land schmackhaft machen. Doch viele Unternehmer sind noch skeptisch. Von Michael Bauchmüller mehr...

Arbeitskampf bei der Bahn GDL hält sich Streiks am Wochenende offen

Die GDL will wieder streiken - sagt aber nicht, wann. Gewerkschaftschef Weselsky hält sich bedeckt. Kritik kommt sogar vom GDL-Dachverband. mehr...

European Central Bank President Mario Draghi arrives for ECB news conference in Frankfurt Europäische Zentralbank EZB pumpt eine Billion Euro in die Märkte

Für Wachstum, gegen Deflation: Gegen alle Kritik wird die Europäische Zentralbank beginnen, Staatsanleihen und andere Wertpapiere von Euro-Ländern aufzukaufen - pro Monat im Umfang von 60 Milliarden Euro. mehr...

Metro sign stands in front of the headquarters of the Commerzbank AG in Frankfurt Commerzbank Strafzinsen aus Frankfurt

Als erstes großes Institut gibt die Commerzbank zu, Negativzinsen auf Einlagen von Konzernen einzuführen. Die deutsche Wirtschaft ist empört. Ob irgendwann auch Privatkunden betroffen sein könnten, ist umstritten. Von Harald Freiberger mehr...

Debatte über Ausnahmen Wanka fordert höhere Altersgrenze bei Mindestlohn

Ab wann haben junge Arbeitnehmer Anspruch auf den Mindestlohn? Kurz vor der Vorlage des Gesetzentwurfs zum Mindestlohn bringt die CDU eine höhere Altersgrenze ins Spiel als die von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles geplanten 18 Jahre. mehr...

Debatte um EU-Freizügigkeit EU-Kommissar warnt vor Hysterie

"Wir müssen Grundrechte wie die Freizügigkeit verteidigen": Die EU-Kommission lehnt in der Debatte um Armutsmigration Gesetzesänderungen ab und warnt vor Hysterie. Die deutsche Industrie befürchtet, dass Deutschland selbst unter der aufgeheizten Debatte leiden könnte. mehr...

Gutachten der fünf Wirtschaftsweisen Kritik am Koalitionsvertrag Wirtschaftsweiser: Regierungsprojekte ab 2017 unfinanzierbar

Die Finanzpläne der Koalition seien am Ende der Legislaturperiode nicht mehr zu bezahlen, kritisiert der Chef-Wirtschaftsweise Christoph Schmidt. Finanzminister Schäuble ist da anderer Meinung. mehr...

Urteil des Bundesfinanzhofs über Lohnzuschüsse Millionen Angestellten drohen Gehaltseinbußen

Ob Zuschüsse für Kinderbetreuung oder Fahrtkosten: Auf verschiedene Weise können Unternehmen ihren Mitarbeitern Gutes tun - einfach und vor allem steuerfrei. Ein Urteil des Bundesfinanzhofs macht damit nun Schluss. Von Malte Conradi mehr...

Eilantrag in Karlsruhe Linke will ESM und Fiskalpakt stoppen

Die Linke macht ernst mit ihrer Ankündigung: Sie will den umstrittenen Euro-Rettungsschirm und den EU-Fiskalpakt durch das Bundesverfassungsgericht verhindern. Begründung: "Deutsche Politik darf nicht fremdbestimmt werden." mehr...

CSU-Landesgruppe will Koalitionsausschuss vor der Sommerpause Spitzentreffen in Berlin CSU überfrachtet Koalitionsgipfel

Vorratsdatenspeicherung, Mindestlöhne, Betreuungsgeld, Fiskalpakt, Steuerpolitik: Merkel, Rösler und Seehofer haben für den Koalitionsgipfel kommende Woche schon genug Themen auf der Agenda. Doch die CSU hat noch weitere Punkte entdeckt. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Bundesregierung beschließt Waffenregister Politik kompakt Regierung beschließt zentrales Waffenregister

Zehn Millionen legale Waffen soll es in Deutschland geben - sie sollen jetzt in einer bundesweiten Waffendatei erfasst werden. Die Bundesregierung reagiert mit dem Gesetzentwurf auch auf Forderungen, die nach dem Amoklauf von Winnenden laut geworden waren. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Wolfgang Schäuble Streit über Steuersenkung CDU-Politiker attackiert Schäuble

Die Regierung will die Bürger von 2013 an entlasten - und die Länder laufen Sturm. Innerhalb der CDU wächst nun der Unmut über den Finanzminister: Mittelstands-Chef Schlarmann fordert von Schäuble eigene Sparvorschläge. Die Opposition signalisiert dagegen erstmals, dass eine Annäherung möglich sei - der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck stellt allerdings Bedingungen. mehr...

Steuerschätzung Mai 2011 - Wolfgang Schäuble Milliarden-Steuerplus Schwarz-Gelb liebäugelt mit Steuersenkungen

Das zu erwartende Steuerplus in Milliardenhöhe, das vergangene Woche bekannt wurde, zeigt Wirkung: Finanzminister Schäuble denkt jetzt sogar über Steuersenkungen nach. mehr...

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) Schwarz-gelbe Koalition FDP drängt Schäuble zu Steuersenkungen

Die sprudelnden Steuerquellen forcieren eine alte Kontroverse: Vor allem die FDP redet nun über ihr altes Lieblingsthema Steuersenkungen - doch Finanzminister Schäuble blockt ab. mehr...

Internetstores AG erhält Gründerpreis Selbständigkeit in Deutschland Angst vor dem Scheitern

Junge Deutsche meiden den Schritt in die berufliche Selbständigkeit. Das liegt nicht an mangelnden Ideen, sondern an der Skepsis der Gesellschaft. Von Petra Meyer mehr...

Karstadt-Stammhaus Wirtschaft kompakt Mit Karstadt jetzt wirklich fast doch alles klar

Karstadt kommt einer pünktlichen Übergabe an Berggruen näher, doch ein Gläubiger hält an seinen Forderungen fest. Außerdem: BMW liefert Motoren an Saab, Boeing baut Flieger fürs US-Militär. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Hartz-IV-Kinder-Regelsaetze bleiben unveraendert Diskussion um Regelsatz Hartz-IV-Kompromiss: Ja, Nein, Vielleicht

Der geschäftsführende Faktionschef deutet an, dass die SPD zu einem Kompromiss mit der Koalition beim Hartz-IV-Regelsatz bereit sei. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Partei kündigte aber Widerstand an. mehr...

KWS-Gruppe stellt Halbjahresbilanz 2009/2010 vor Gründerreport 2010 Land der Innovationslosen

Das Fleisch ist willig, aber der Geist ist schwach: Die Krise treibt viele Leute in die Selbständigkeit - oft fehlt es den angehenden Unternehmern jedoch an Innovationspotential. Von Thomas Öchsner mehr...

Fachkräftemangel: Arbeiter an Solarzellen Arbeitsmarkt Fachkräftemangel kostet jährlich 18 Milliarden Euro

Der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften kommt die deutsche Wirtschaft teuer zu stehen. Die IT-Branche sieht bereits ihr Wachstum in Gefahr. mehr...

Inflationsrisiko EZB erhöht die Zinsen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Zinsen um 25 Basispunkte auf drei Prozent angehoben. Die vierte Zinserhöhung seit Ende 2005 hatten Beobachter erwartet. Dagegen überraschte die englische Notenbank mir einer Erhöhung. Von Caspar Dohmen mehr...

Deutsche Wirtschaft Deutsche Wirtschaft Konjunkturerholung nur ein Strohfeuer

Die Überhitzung der Weltkonjunktur, so der DIHK, bedrohe den deutschen Exportboom. Damit könnte dem Aufschwung in Deutschland die Puste ausgehen, bevor er richtig in Fahrt kommt. mehr...

Streit um Kündigungsschutz Arentz fordert Machtwort von Merkel und Stoiber

"Dieses unkoordinierte Gegacker in der Union beim Thema Kündigungsschutz birgt die Gefahr, dass die soziale Glaubwürdigkeit der CDU Schaden nimmt", moniert Hermann-Josef Arentz, Vorsitzender des CDU-Arbeitnehmerflügels (CDA). mehr...