Sagen Sie jetzt nichts, Martin Suter Der größte Inspirationskiller? SZ-Magazin

Der Schriftsteller Martin Suter im Interview ohne Worte über Michel Houellebecq, Geldvermehrung und den Unterschied zwischen der Schweiz und Deutschland. mehr... SZ-Magazin

Martin Suter Schriftsteller Martin Suter Gegenentwurf zum darbenden Künstler

Eine Schweizer Boulevardzeitung schmäht Martin Suter als Subventions-Schmarotzer. Das ist eine billige Retourkutsche, weil sich der Erfolgsautor einst gegen eine sensationslüsterne Berichterstattung gewehrt hatte. Von Christopher Schmidt mehr...

Krimiautor Martin Suter "Montecristo" von Martin Suter Die Bank gewinnt

Klar, dass Martin Suters neues Buch gleich auf dem Stammplatz des Autors gelandet ist: Platz eins der Bestseller-Liste. Der Wirtschaftskrimi "Montecristo" ist ein Meisterwerk der Desillusionierung. Von Christopher Schmidt mehr... Buchkritik

Tomato Sauce Kochen Wie geht die perfekte Tomatensoße?

Im Juli beginnt die Tomatensaison. Doch wie man aus dem Gemüse eine Soße macht, darüber streiten sogar die Italiener. Wir haben gemeinsam mit zwei Küchenprofis nach Perfektion gesucht. Von Titus Arnu mehr...

Der Schweizer Bestsellerautor Martin Suter las in München aus seinem Buch "Die Zeit, die Zeit". Martin Suter in München Es hätte so schön sein können

Der Schweizer Schriftsteller Martin Suter liest aus seinem neuesten Werk "Die Zeit, die Zeit" an der LMU München. Es geht um operettenhafte Alte, Fußball und den Konjunktiv. Doch die Veranstaltung wird dem filigranen Stoiker nicht gerecht - im Gegenteil. Von Bernd Graff mehr...

Der letzte Weynfeldt Martin-Suter-Verfilmungen im ZDF Festspiele für das Kopfkino

Martin Suters Romane gelten schon als Bestseller, bevor sie überhaupt erscheinen. Das ZDF hat zwei seiner Bücher verfilmt, heute läuft der Der Teufel von Mailand. Doch Suters Fähigkeit, das Kopfkino des Lesers in Gang zu setzen, ist eine große Herausforderung für Filmemacher und Schauspieler. Stefan Kurt meisterte sie mit Bravour. Eine Begegnung. Von Moritz Baumstieger mehr...

Martin Suter Martin Suter auf der Frankfurter Buchmesse "Eine Herausforderung an unser Denkvermögen"

In seinen Büchern spielt er gerne mit den Genres, wirklich durchgehalten werden sie aber nie. Bei seinem neuen Roman "Die Zeit, die Zeit" sagt Martin Suter nun: Das ist Sciene Fiction. Auf der Frankfurter Buchmesse war er zu Gast beim Stand der Süddeutschen Zeitung. Von Christopher Schmidt mehr...

Martin Suter Als Erntehelfer bei Martin Suter Als Erntehelfer bei Martin Suter Neulich im Olivenhain

Martin Suter ist der erfolgreichste Autor der Schweiz. Er lebt zeitweise in Guatemala und baut auf Ibiza Wein und Gemüse an. Wie kommt man bei so einem Leben überhaupt zum Arbeiten? Ein Besuch zur Olivenernte. Von Max Fellmann mehr... SZ-Magazin

Campbell Cotts Martin Suter: Allmen und die Libellen Herr mit Handschuh

Allmen ist ein Virtuose des Schuldenmachers, seit sein Geld ihm abhanden gekommen, sein aufwändiger Lebensstil ihm aber geblieben ist. Martin Suter hat ihn und seinen Butler zu Helden seiner neuen Krimiserie gemacht. Von L. Müller mehr...

Geschmackssache Die Reine

Die Reine ist eine Form für den Ofen und damit zuständig für Bodenständiges wie Auflauf oder Braten. Doch weil nostalgische Küchenpoeten mehr in ihr sehen, ist sie plötzlich ein Symbol für viel mehr. Was für eine Karriere! Von Anne Goebel mehr...

SZ-Magazin Sagen Sie jetzt nichts, Okwui Enwezor Welches Gefühl kann man sich von Kunst erhoffen?

Museumsdirektor Okwui Enwezor im Interview ohne Worte über seinen Blick auf Kunst, Begegnungen mit Rassismus und darüber, wie ihn München verändert hat. mehr... SZ-Magazin

SZ-Magazin Sagen Sie jetzt nichts, Conchita Wurst Wären Sie als Conchita Käse auch erfolgreich?

Sängerin Conchita Wurst im Interview ohne Worte über ihre wichtigste Pose, ihre zerbrechliste Körperstelle und einen gewissen Tom Neuwirth. mehr... SZ-Magazin

Familie und Partnerschaft Macht mal

Der Quickie hat einen schlechten Ruf. Dabei kann er Paaren im Alltagstrott und Familienchaos dabei helfen, endlich wieder Spaß beim Sex zu haben, ohne sich und dem Partner unnötig Druck zu machen. Von Daniel Lorenz mehr...

Buchbranche Sparen statt fahren

Der Diogenes-Verlag in Zürich ist ein echter Bestseller-Verlag, von Donna Leon bis Paulo Coelho. Ist der ungünstige Kurs des Schweizer Franken daran schuld, dass der Verlag in diesem Jahr auf die Frankfurter Buchmesse verzichtet? Von Thomas Steinfeld mehr...

Mitten in Vaterstetten Gestern, heute, vorgestern

Kann man die Vergangenheit verändern, wenn man sie originalgetreu nachbaut? Diese Frage stellt sich in Martin Suters Roman "Die Zeit, die Zeit" - und auch auf der Homepage der Gemeinde Vaterstetten Von Wieland Bögel mehr...

Volle Kraft Voraus: Die Pinguine haben eine Mission zu erfüllen. Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Mächtig geheim

"Die Pinguine aus Madagascar" enthüllen auf einem famosen Solotrip ihre wahre Identität. Und die spannende Dokumentation "The Green Prince" zeigt, wie der Sohn eines Hamas-Gründer die Terrorgruppe für den israelischen Geheimdienst ausspionierte. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Wochenende Mode für den Strandurlaub Mode für den Strandurlaub Perfekt gestrandet

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Neben Quallen, Seeigeln und Sonnenstichen ist die Gefahr am Mittelmeerstrand aber vor allem der Ausspannende selbst - genauer gesagt: sein Kleidungsstil. Etikette für Büroangestellte in Badeoutfits. Von Julia Werner mehr...

Prostituierte Bainsley The Zero Theorem Kino Filmtipps fürs Wochenende

Wochenende ist Kinozeit - doch welcher Film lohnt sich? Die wichtigsten Neustarts der Woche im Schnell-Check. Da fehlen nur noch Popcorn und ein kühles Bier. mehr...

Kinostarts - 'Nachtlärm' Suters neuer Film "Nachtlärm" Mit Schreibaby bei Tempo 130

Ein Gaunerpaar, zwei verzweifelte Eltern und ein kleines Kind auf der Autobahn: Erfolgsautor Martin Suter entwickelt in "Nachtlärm" ein Ehepsychogramm mit Drive. Und eine durchaus komische Reminiszenz ans wilde amerikanische Action-Kino. Showdown im Frühnebel inklusive. Von David Steinitz mehr...

kino Pflicht für Münchner Alles andere als uninspiriert und provinziell

Opernaufführungen, die ganz anders als bei Monaco Franze sind, ein Museum, in dem der Wolpertinger zu Hause ist, ein Kino, in dem die schrägsten Filme laufen: Zehn Kulturereignisse, die ein echter Münchner nicht versäumen darf. Von Lisa Sonnabend mehr...

Sommerferien Urlaubspläne bayerischer Politiker Urlaubspläne bayerischer Politiker Auf einen Mojito mit dem SPD-Chef

Raus aus dem Landtag, rein in die Hängematte: Im August macht die bayerische Landespolitik Pause - und die bayerischen Spitzenpolitiker haben Zeit zum Entspannen. Wir haben nachgefragt, wohin sie entfliehen, für wen sie nicht erreichbar sind - und wie sie sich abreagieren. Von Tobias Dorfer mehr...

Diogenes-Gründer Keel ist tot Schweizer Verleger Daniel Keel gestorben Diogenes verliert seinen Gründer

Er war ein Mann mit feiner Witterung, er setzte immer seinen Geschmack durch und er brachte Autoren groß heraus. Jetzt ist der Schweizer Verleger Daniel Keel gestorben. Was er mit Friedrich Dürrenmatt begann, hört mit Donna Leon oder Paulo Coelho noch lange nicht auf: Von Lothar Müller mehr...

Bücherschau 50. Münchner Bücherschau An die Bücher, fertig, los!

Dreiecksgeschichten und München-Krimis. Zur Bücherschau haben die Buchhändler ihre ganz persönlichen Lesetipps gegeben. mehr...

Wendelin Wiedeking Führungsspitzen Auserkoren, Millionen zu verdienen

Eine einzigartige Manager-Challenge: Nicht jeder kann mit Geld umgehen. Es bedarf wahrer sozialer Kompetenz, um Millionengehälter einzustecken. Von Dagmar Deckstein mehr...

Daniel Brühl; Hannah Herzsprung Im Kino: Lila, Lila Ein Ober will nach oben

Video Ein Kellner findet ein Manuskript, beeindruckt damit eine Frau und wird zum Literaturstar. Die Komödie "Lila, Lila" ironisiert Klischees des Kulturbetriebs. Von Tobias Kniebe mehr...