James Taylor James Taylor James Taylor Was für eine Zeit

Der einstige "Beatles"-Schützling und Folk-Star hat eine neue Platte gemacht und erzählt über die glorreichen Sixties, das Pop-Plagiat und Drogen. Interview von Marcel Anders mehr...

Nachschlagewerk Politisches Pingpong

Demokratie-Lehre als Lektüre für den Strand. Der Historiker Paul Nolte stellt 101 Fragen - und gibt Antworten: leicht verständlich und anschaulich. Von Werner Hornung mehr...

SZ_AungSanSuuKyi Myanmar Ikone mit Rissen

Mit ihrer Tapferkeit und ihrer Entschlossenheit nahm Aung San Suu Kyi die Welt für sich ein. Andreas Lorenz zeigt auch die menschlich-allzumenschlichen Seiten der Menschenrechtlerin. Von Friederike Bauer mehr...

Rick Perry Republikaner US-Wahlkampf Präsidentschaftskandidat Rick Perry Ups, er tut's schon wieder!

Im Wahlkampf 2012 machte Rick Perry ein Blackout berühmt. Nach seinem kläglichen Scheitern will es der konservative Texaner nun erneut wissen. Zumindest seine Arbeitsmarkt-Bilanz kann sich sehen lassen. Von Matthias Kolb und Johannes Kuhn mehr...

Luis Figo Fifa-Präsidentschaftswahl Fifa-Präsidentschaftswahl Raus aus Blatters Diktatur

Luis Figo und Michael van Praag, Herausforderer von Fifa-Präsident Sepp Blatter, geben kurz vor der anstehenden Wahl auf - und geben sich frustriert über das Demokratiedefizit im Weltfußballverband. Von Thomas Kistner mehr...

SZ-Magazin Joan Baez im Interview "Als Bob auftauchte, war ich wie im Delirium"

Folklegende Joan Baez über die politische Kraft von Musik, ihren Lebensfreund Bob Dylan - und die Worte, mit denen Dylan sie erst kürzlich sprachlos machte. Von Johannes Waechter mehr... SZ-Magazin

Yahya Flüchtling aus Ghana "Ich saß drei Tage neben einem Toten"

Er wurde entführt, geschlagen und in ein überfülltes Flüchtlingsboot gepfercht. Der Afrikaner Yahya ist von Ghana nach Sizilien geflohen und hat dabei Unerträgliches erlebt. Jetzt muss er die Behörden fürchten. Von Andrea Bachstein mehr... Protokoll

Hillary Clinton Hillary Clinton Hillary Clinton Der lange Weg ins Weiße Haus

First Lady, Senatorin, Außenministerin - und 2017 vielleicht die erste Präsidentin der USA: Die Karriere der Hillary Clinton in Bildern. mehr... Bilder

Spurensuche Echo aus einer hoffnungsvollen Zeit

Die Welt verändert sich - nicht aber die großen Fragen. Wir suchen in alten Filmen und Kunstwerken nach wiederkehrenden Motiven. "Wer die Nachtigall stört" von 1962 erzählt vom Kleinstadt-Rassismus. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Außenminister Steinmeier in den USA Außenminister Steinmeier in Washington Im Strudel der US-Politik

Waffenlieferungen an die Ukraine, Atomverhandlungen mit Iran: Bei seinem Besuch in Washington gerät Außenminister Frank-Walter Steinmeier in den erbitterten Streit, der zwischen Republikanern und Demokraten tobt. Von Stefan Braun mehr... Report

541582441 US-Präsident in Selma Obama feiert Bürgerrechtler - und preist Amerika

50 Jahre nach dem "Bloody Sunday" in Selma appelliert Barack Obama in einer großen Rede an das "Wir"-Gefühl der Amerikaner. Alle müssten sich dafür einsetzen, die USA zu verändern. Er betont, dass sich viel im Verhältnis von Weißen und Schwarzen verbessert habe - trotz Ferguson. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

'Blutiger Sonntag' in Selma, Alabama, 1965 50 Jahre "Bloody Sunday" in USA Marschieren für das Wahlrecht

1965 zogen Hunderte Afroamerikaner von der Kleinstadt Selma im US-Bundesstaat Alabama in die Hauptstadt Montgomery, um ihr Wahlrecht einzufordern. Als die Polizei sie niederknüppelte, ging der Tag als "Bloody Sunday" in die Geschichte ein. Doch aufhalten ließen sich die Marschierenden nicht. mehr...

J.K. Simmons, Patricia Arquette, Julianne Moore and Eddie Redmayne pose with their Oscars backstage at the 87th Academy Awards in Hollywood, California Oscar-Gewinner in Bildern Viermal erstes Mal

Zwischen Politik und Vergänglichkeit: Die Oscars 2015 belohnen mit "Birdman" und der Snowden-Doku "CitizenFour" einige außergewöhnliche Projekte. Die großen Gewinner der Nacht. Von Irene Helmes mehr... Bilder

Historiendrama über Martin Luther King Hier wird ein großartiger Schauspieler übergangen

Ihr Film "Selma" über Martin Luther King wird überschwänglich gelobt, doch weder die Regisseurin noch der Hauptdarsteller sind für den Oscar nominiert. Ein Gespräch mit beiden über Strippenzieher in Hollywood und Deutschland als Vorbild. Von Paul Katzenberger mehr... Interview

Szene aus "Selma": Martin Luther King (David Oyelowo) geht für seinen Freiheitskampf auch ins Gefängnis. "Selma" über Martin Luther King im Kino Das FBI ist immer dabei

Geschmäht als "the most notorious liar in the country": Ava DuVernays Film "Selma" erzählt die Geschichte von Martin Luther King. Ein Heldenlied will der Film aber nicht sein. Von Fritz Göttler mehr... Filmkritik

Von Menschen und Pferden Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Auf in die Freiheit, Islandpony

"Von Menschen und Pferden" bietet mehr als skandinavischen Skurril-Humor und die Deutschkomödie "Traumfrauen" ist immerhin formidabel besetzt. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Kino-Kurzkritiken

Selma im Kino Trailer zu "Selma" Alltäglicher Rassismus, brutale Aktionen

Sehen Sie hier den Trailer zum Film "Selma". Studiocanal mehr... Video

Sonderausstellung im Miniatur-Wunderland So wie einst Martin Luther Pegida-Thesen an der Kirchentür - was plant Lutz Bachmann als Nächstes?

Erst "Wir sind das Volk" und jetzt das: Pegida-Gründer Lutz Bachmann hat Glaubenssätze seiner Bewegung an eine Kirchentür geheftet - fast wie einst Martin Luther. Darunter machen sie es nicht. Aber der nächste Coup könnte schwierig werden. Von Paul Munzinger mehr... Glosse

Chris Pine and Cheryl Boone Isaacs announce the nominees for the 87th Academy Awards in Beverly Hills, California Rassistischer Academy Award? Weißer Oscar

Die nominierten Schauspieler sind alle weiß, das Bürgerrechtsdrama "Selma" über Martin Luther King wurde fast ignoriert - die Oscars haben ein Problem. Sind die Wähler heimliche Rassisten, die im anonymen Kollektiv des Academy Awards ihr wahres Gesicht zeigen? Von Tobias Kniebe mehr... Kommentar

A female protester, demanding justice for Eric Garner, sports a face mask in Brooklyn, New York Historiker über Ferguson-Proteste "Obama hat mehr für Schwule getan als für Schwarze"

Amerikas erster schwarzer Präsident zeigt zu wenig Mut und Aufrichtigkeit im Kampf gegen Rassismus, findet Jelani Cobb. Der "New Yorker"-Kolumnist vergleicht die heutigen Proteste mit der Bürgerrechtsbewegung von Martin Luther King - und entdeckt ähnlich großen Idealismus und Ausdauer. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Interview

Tribe X Protestbewegung in Ferguson "Ich habe es an die Uni geschafft, Mike nicht"

Der Tod von Michael Brown politisiert viele junge Afroamerikaner. Alisha und Jonathan gehören zur neuen Bürgerrechtsbewegung, die die USA verändern will - ohne Anführer. Im Interview erklären die 19-Jährigen die Bedeutung von Twitter und ihren Frust über Präsident Obama. Von Matthias Kolb, St. Louis mehr... Interview

Darren Wilson Darren Wilson Todesschütze von Ferguson quittiert Polizeidienst

Aus Sicherheitsgründen wird Darren Wilson nicht mehr als Polizist arbeiten. Er hofft, dass so die "Wunden" in Ferguson heilen. Doch Amerikas Schwarze sind entsetzt, dass die tödlichen Schüsse auf Michael Brown folgenlos bleiben. Jetzt beginnt ein siebentägiger Protestmarsch. Von Matthias Kolb, Ferguson mehr... Report

Apple CEO Tim Cook speaks at the WSJD Live conference in Laguna Beach Apple-Chef Tim Cook "Ich bin stolz, schwul zu sein"

Der Chef des wertvollsten Konzerns der Welt spricht erstmals über seine Homosexualität. Tim Cook kündigt an, dass er und der Apple-Konzern sich für Gleichberechtigung einsetzen wollen. mehr...