Von der Grundschule aufs Gymnasium Wie gelingt der Übertritt stressfrei?

Spätestens in der dritten Klasse werden Eltern vielerorts nervös. Sie verdonnern ihr Kind zum stundenlangen Lernen und piesacken den Lehrer - und das alles, weil der Nachwuchs unbedingt aufs Gymnasium soll. Tipps für den stressfreien Umgang mit dem Thema "Übertritt". Von Sabrina Ebitsch mehr...

Erstklässler Ländervergleich Bildungsexperten kritisieren Schülertest

Kinder aus Bayern mit Bestnoten, Defizite bei denen aus Stadtstaaten: Das Ergebnis des aktuellen Ländervergleichs von Grundschülern klingt nicht neu - und provoziert Kritik. mehr...

Erstklässler Bundesweiter Bildungsvergleich Bayerns Grundschüler lernen am besten

Sie können am besten lesen, rechnen und zuhören: Bayerns Grundschüler hängen in einem bundesweiten Leistungsvergleich die Schulkinder aus den anderen Bundesländern ab. Während die Kinder aus den südlichen Bundesländern dominieren, haben die Grundschüler aus den Stadtstaaten große Probleme. mehr...

Kinderdienst: Wie geht es mit Reli-Unterricht in Berlin weiter? Fortbildung für Lehrer Lernen unerwünscht

Der Bedarf ist groß: Die meisten Lehrer wollen sich fortbilden, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen. Doch die wenigsten Seminare werden genehmigt: aus Zeitmangel, aus Personalmangel - oder weil das Angebot nicht passt. Von Ralf Steinbacher mehr...

Latein-Unterricht Internationale Vergleichsstudie Deutsche Lehrer verdienen gut

Die Klassen sind voll, die Zeitpläne eng gesteckt und viele Eltern machen Druck: Die Arbeit von Lehrern ist häufig stressig und schwierig. Doch eine zum heutigen Weltlehrertag veröffentlichte Studie zeigt: Was ihr Einkommen angeht, stehen die deutschen Pädagogen ziemlich gut da. mehr...

Erfolg in der Schule Wie Ihr Kind leichter und schneller lernt

Der Spielplatz lockt, die Sonne scheint -und am Schreibtisch hält den Nachwuchs so gar nichts mehr, weil sowieso jedes Fach langweilt? Eltern von lernunwilligen Kindern stehen oft kurz vor der Verzweiflung. Doch es gibt Tricks, mit denen sich leichter lernt. Von Sabrina Ebitsch mehr...

Inklusion statt Förderschule Wann gemeinsames Lernen sinnvoll ist

Schüler mit Behinderungen sollen gleichberechtigt lernen dürfen. Also sollten sie auch in regulären Schulklassen integriert werden? Doch was ist mit den Förderschulen? Wann können sie sinnvoller als Inklusion sein? Ein Überblick. Von Sabrina Ebitsch mehr...

Nachhilfe, ddp Nachhilfe Zum Lernen zu den Rechten

Spätestens seit der Einführung des "Turbo-Abiturs" boomt der Nachhilfemarkt. Davon profitieren auch dubiose Anbieter: Sogar die NPD und Scientology wollen mitmischen. mehr...

Master für Grundschullehrer Bologna-Reform Lehramt Lehrer, dpa Master für Grundschullehrer "Schlecht bezahlte Akademiker"

Das bisschen Singen und Malen kann nicht so schwierig sein, so das Vorurteil über Grundschullehrer. Trotzdem reicht der Bachelor allein für sie nicht aus. mehr...

Google, Youtube, dpa Cyber-Mobbing Bloßgestellt im Internet

Sie werden mit schmutzigen SMS bombardiert, in peinlichen Situationen gefilmt und finden ihre Adressen in Sex-Chatrooms wieder: Etwa 50.000 Lehrer und Schüler werden Opfer des Cyber-Mobbings. mehr...

Kunstinstallation "Familie" in Rüsselsheim, dpa (bearbeitet sueddeutsche.de) Von der Leyen in der Kritik Familienpolitik wird Reizthema der Regierung

In der Erziehung Werte vermitteln - aber erst einmal nur christliche; Elterngeld zahlen - aber dabei junge Väter in die Pflicht nehmen: Die Familienministerin sorgt mit ihren Plänen auch in der eigenen Partei für Aufruhr. Von Nico Fried mehr...

Amoklauf Winnenden Gefahrenzulage für Lehrer, dpa Gefahrenzulage für Lehrer "Ein absurder Vorschlag"

Nach dem Amoklauf von Winnenden fordert der Philologenverband eine Gefahrenzulage für Lehrer. Die GEW nennt den Vorstoß peinlich: Pädagogen bräuchten nicht mehr Geld, sondern mehr Zeit für ihre Schüler. mehr...

Iglu-Studie bescheinigt deutschen Grundschülern gutes Lesen; ddp Schülerstudien Pisa und Iglu Lehrer warnen vor falscher Euphorie

Die Lehrergewerkschaft GEW hat die Kultusminister nach Bekanntwerden der neuen Iglu- und Pisa-Studien vor "zu viel Euphorie" gewarnt. Der Präsident der Kultusministerkonferenz Zöllner freut sich dennoch. mehr...

Iglu-Studie Reaktionen auf Iglu "Der Schlüssel zum Bildungserfolg"

Bildungspolitiker feiern das Abschneiden der deutschen Schüler bei der Iglu-Studie als Erfolg. Bildungsministerin Schavan bezeichnete die Ergebnisse als Ermutigung für alle Reformer. mehr...

G8-Reform G8-Reform Darf's ein bisschen weniger sein?

Die Kultusminister versprechen Entlastungen in den achtjährigen Gymnasien. Eltern befürchten hinter der Initiative Tricksereien und Zahlenspielchen. Von Birgit Taffertshofer mehr...

Hartz IV Hartz-IV-Pläne für Nachhilfeunterricht Hartz-IV-Pläne für Nachhilfeunterricht "Wust an Bürokratie"

Die Lehrerverbände lehnen von der Leyens Hartz-IV-Pläne für Nachhilfeunterricht ab. Der Verwaltungsaufwand für die Schulen sei viel zu groß. Von T. Öchsner mehr...

Lehrer, dpa Lehrer-Umfrage Fortschrittliche Bremser

Vielen gelten sie als die eigentlichen Bremser an Deutschlands Schulen: die Lehrer. Ein ganz anderes Bild zeichnet eine neue Studie, in der erstmals die Mehrheit der Pädagogen eine Reform des Schulsystems fordert. mehr...

Staatsministerin Böhmer besucht McDonald's Mitarbeiter in Kreuzberg, obs Maria Böhmer und der Nationale Integrationsplan Nur bedingt integrierbar

Die Staatsministerin im Kanzleramt, Maria Böhmer, sieht sich nicht als Anwältin der Migranten. Jetzt aber will sie die Lorbeeren für einen Prozess ernten, dem sie mehr im Weg steht, als ihn zu fördern. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Schulklasse, ap Wirtschaftsbericht OECD fordert mehr Investition in Bildung

Die OECD empfiehlt Deutschland höheres Reformtempo: Will Deutschland sein Wirtschaftswachstum halten, muss es vor allem das Bildungssystem verbessern - auch mit Hilfe höherer Studiengebühren. mehr...

Schulreife, ddp Frühkindliche Bildung So jung, so schlau, so überfordert

Schach-AG für Vierjährige, Französisch in der Kita: Ehrgeizige Eltern überfordern ihre Kinder. Lehrer und Psychologen streiten, wie viel Bildung gut für den Nachwuchs ist. Von A. Hund mehr...

Bericht für den UN-Menschenrechtsrat Bericht für den UN-Menschenrechtsrat UN-Inspektor verdammt deutsches Schulsystem

Die Kritik von UN-Berichterstatter Vernor Muñoz hat es in sich: Behinderte Schüler würden in Deutschland ausgegrenzt, Kinder aus ausländischen oder armen Familien benachteiligt. mehr...

UN-Bericht zum deutsches Bildungssystem UN-Bericht Mehrgliedriges Schulsystem benachteiligt arme Schüler

Nach der PISA-Studie kritisiert nun auch ein UN-Bericht die große Chancenungleichheit im deutschen Bildungssystem - und weckt damit die Abwehrreflexe deutscher Bildungspolitiker. mehr...

Bulmahn, ddp Nach Pisa-Studie Bulmahn will die Hauptschule abschaffen

Die Bundesbildungsministerin beklagt die frühe Auslese von Kindern nach der vierten Klasse. Die Kultusminister der Länder lehnten dagegen eine Grundsatzdebatte über die Schulstrukturen abermals ab. Sie wollen das jetzige System weiter reformieren. Von Von Marco Finetti und Jeanne Rubner mehr...

Pisa-Studie: Deutsche Schüler auf Platz 13 Pisa-Studie: Deutsche Schüler auf Platz 13 Besserer Listenplatz, wenig Fortschritte

Eigentlich sollte die neue Pisa-Studie erst in der kommenden Woche veröffentlicht werden - doch bereits jetzt werden Details bekannt: Deutsche Schüler schneiden im Bereich Naturwissenschaften demnach besser ab als vor drei Jahren. Allerdings hat die Sache einen Haken. mehr...