Korruptionsvorwurf gegen Wulffs Partyplaner Manfred Schmidt, "Sozialarbeiter" der deutschen Elite Razzia bei Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker und Eventmanager Schmidt

Aus dem Affären-Dickicht des Bundespräsidenten lugt immer wieder ein Mann hervor: Manfred Schmidt. Er ist der Partykönig für die politische und wirtschaftliche Elite des Landes. Jetzt ist er wegen Bestechungsverdachts ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Einer seiner engsten Geschäftspartner: Michael Mronz, der Mann von Außenminister Guido Westerwelle. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Ausstellung Knatterton-Zeichner Manfred Schmidt Knatterton-Zeichner Manfred Schmidt Wie eine Parodie auf James Bond, bevor es ihn gab

Ein steil vorspringendes Kinn, die Pfeife im Mund und der karierte Knickerbocker-Anzug: das sind die Markenzeichen des Nick Knatterton. Die Zeichnungen des Meisterdetektivs machten Manfred Schmidt zu einer nationalen Berühmtheit. Eine Ausstellung ehrt den Comic-Zeichner nun zum 100. Geburtstag. Von Christoph Haas mehr...

Wowereit und Eventmanager Schmidt Umstrittener Urlaub bei Manfred Schmidt Wowereit bestreitet Geschäftsbeziehungen zu Eventmanager

Manfred Schmidt war schon in der Wulff-Affäre eine zentrale Figur. Jetzt gerät auch Berlins Regierender Bürgermeister in Bedrängnis, weil er auf der Finca des Party-Veranstalters einen Urlaub verbracht hat. "Das war ein privater Besuch", betont Klaus Wowereit - geschäftliche Beziehungen habe es nicht gegeben. mehr...

Ebersberger Landratsamt Landratsamt Landratsamt Post vom Steuerzahlerbund

Der Landesbund für Vogelschutz und ein Vaterstettener Gemeinderat werfen dem Landrat Geldverschwendung beim Ausgleichsflächenmonitoring vor - doch eine Entscheidung ist hier noch gar nicht gefallen. Von Barbara Mooser mehr...

Nürnberg Flüchtlinge brechen Hungerstreik ab

Sie kämpfen für die Anerkennung ihrer Asylanträge. Seit Dienstag verweigern etwa 20 Flüchtlinge in Nürnberg das Essen und Trinken. Nun haben die Flüchtlinge ihren Hungerstreik abgebrochen. Von Katja Auer mehr...

Deutsch für Ausländer in der Kirchenschule Sprachtest für Ehepartner Doch kein Teufelszeug

Der türkische Ministerpräsident Erdoğan nannte ihn eine Menschenrechtsverletzung. Einer Studie zufolgen finden die Zuwanderer den Deutschtest für nachziehende Ehepartner aus dem Ausland aber gar nicht so schlimm. Ganz im Gegenteil. Von Roland Preuß mehr...

Gesetz gegen Zwangsheirat Arbeitsmarkt für Asylbewerber Gebt ihnen Jobs

Exklusiv Asylbewerber dürfen in Deutschland nicht arbeiten. Dabei wollen sie es gerne - und die Wirtschaft sucht dringend Fachkräfte. Experten drängen die neue Bundesregierung zu Reformen. Von Uwe Ritzer mehr...

Vaterstetten Grundstück gefunden Grundstück gefunden Vaterstetten nimmt Flüchtlinge auf

Neben dem Wertstoffhof am Föhrenweg soll für bis zu 50 Asylbewerber eine neue Unterkunft entstehen. Bauen und betreiben wird sie der Landkreis Von Wieland Bögel mehr...

Olaf Glaeseker Ehemaliger Wulff-Sprecher Glaeseker "Arbeiter im Weinberg des Herrn"

Christian Wulff sei stets über sein Handeln im Bilde gewesen, sagt Olaf Glaeseker zum Auftakt seines Prozesses, in dem er sich wegen Bestechlichkeit verantworten muss. Der ehemalige Wulff-Sprecher gibt im Gericht aber auch zu, ohne direkten Auftrag gehandelt zu haben. mehr...

Aussage in Prozess wegen Bestechlichkeit Glaeseker berichtet von "verstörender" Wulff-SMS

Der Bruch zwischen Christian Wulff und seinem langjährigen Sprecher ist im Gerichtssaal deutlich zu spüren. Einen Tag nach dem Ex-Bundespräsidenten steht nun erneut Olaf Glaeseker wegen Bestechlichkeit vor Gericht. Der findet Wulffs Verhalten "verstörend". mehr...

Wulff-Prozess Wulff-Prozess Das Sündenregister der Selbstgerechten

Seltsame Auftritte, zerbröselnde Indizien, unbewiesene Hypothesen: Warum die Staatsanwälte im Verfahren gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff oft nicht fair waren. Von Heribert Prantl und Hans Leyendecker mehr...

Glaeseker-Prozess Aussage im Glaeseker-Prozess Christiane Wulff widerspricht ihrem Ex-Mann

Wusste Christian Wulff von den Urlauben seines Vertrauten Olaf Glaeseker beim Partyveranstalter Manfred Schmidt? Er sagt nein. Doch nicht nur Glaeseker widerspricht dieser Darstellung. mehr...

Prozess gegen Glaeseker und Schmidt Prozess wegen Bestechlichkeit Wulffs Ex-Sprecher räumt Fehler ein

Er selbst steht wegen des Vorwurfs der Bestechlichkeit vor Gericht, nächste Woche soll er im Prozess gegen Christian Wulff aussagen: Mitten in den laufenden Verfahren meldet sich Olaf Glaeseker zu Wort und gesteht Nachlässigkeiten ein. mehr...

Kletterwald Vaterstetten Vatterstetten Vatterstetten Kletterwald vor Genehmigung

Der Bauausschuss berät über das umstrittene Projekt. Landesbund für Vogelschutz und ein Gemeinderat haben bereits Klage angekündigt, eine dritte könnte folgen. Von Wieland Bögel mehr...

Vorläufiges Ende eines langen Streits Kletterwald darf gebaut werden

Der Bauausschuss genehmigt die Freizeitanlage in Vaterstetten. Schon im Frühsommer könnten sich die ersten Sportler in die Baumwipfel wagen. Von Wieland Bögel mehr...

Olaf Glaeseker, früherer Sprecher von Ex-Bundespräsident Wulff Korruptionsprozess in Hannover Wulff soll Verdienstkreuz für Glaeseker geplant haben

Olaf Glaeseker sollte für die Organisation der umstrittenen Promi-Fete "Nord-Süd-Dialog" einen Orden erhalten, sagen ehemalige Kollegen vor Gericht. mehr...

Glaeseker-Prozess Korruptionsprozess in Hannover Zeugin nennt Glaeseker Wulffs "Erfüllungsgehilfen"

Handelte Olaf Glaeseker nur nach den Wünschen von Christian Wulff? Im Prozess gegen den Ex-Sprecher des früheren Bundespräsidenten widerspricht eine weitere Zeugin dem CDU-Politiker. mehr...

Trial Of Christian Wulff Continues Prozess gegen Glaeseker Wulff korrigiert Aussage

Die Reisen sind ihm nun doch wieder eingefallen: Zuvor hatte es erhebliche Zweifel an Christian Wulffs Erinnerungslücken gegeben. Immerhin hatten mehrere Zeugen seine Darstellungen zurückgewiesen. mehr...

Olaf Glaeseker, früherer Sprecher von Ex-Bundespräsident Wulff Wulff-Affäre Glaeseker-Prozess ohne Schuld- oder Freispruch

Die Affäre um Ex-Bundespräsident Wulff könnte bald ein Ende haben: Der Korruptionsprozess gegen seinen ehemaligen Sprecher Glaeseker soll gegen die Zahlung einer Geldauflage beendet werden. mehr...

Prozess gegen Glaeseker Früherer Sprecher von Christian Wulff Korruptionsprozess gegen Olaf Glaeseker eingestellt

Der Korruptionsprozess gegen den früheren Sprecher von Christian Wulff, Olaf Glaeseker, ist zu Ende: Gegen eine Geldauflage von 25.000 Euro wird das Verfahren eingestellt. Auch ohne Freispruch ist der 52-Jährige damit nicht vorbestraft. mehr...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber Fachkräftemangel Arbeitsagentur gibt Asylbewerbern eine Chance

Asylbewerber dürfen in Deutschland nicht arbeiten. Dabei wollen sie gerne - und die Wirtschaft braucht sie. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit brechen Arbeitsagenturen nun ein jahrzehntelanges politisches Tabu. Von Uwe Ritzer mehr...

Brunnenstraße Baldham Schlupfloch gefunden Schlupfloch gefunden Eine Frage des Alters

Ein Münchner Unternehmer baut in Vaterstetten ein seniorengerechtes Haus, und wird dafür von der Stellplatzpflicht befreit. Die meisten Mieter sind allerdings junge Leute Von Wieland Bögel mehr...

Korruptionsverfahren um Nord-Süd-Dialog Glaeseker widerspricht Ex-Präsident Wulff

Freiflüge und Gratis-Urlaube im Wert von 35.000 Euro: Olaf Glaeseker, der ehemalige Sprecher von Christian Wulff, ist nach Erkenntnissen der Ermittler in Niedersachsen von Party-Veranstalter Manfred Schmidt mit Geschenken "angefüttert" worden. Glaeseker widerspricht den Vorwürfen - und bringt damit seinen ehemaligen Chef in Bedrängnis. mehr...

Affaere Wulff war dieses Jahr der Klick-Hit bei Nachrichtenportalen Ex-Bundespräsident Christian Wulff Gefährliche Freundschaften

"Ich möchte nicht Präsident in einem Land sein, wo man sich von Freunden kein Geld leihen kann", erklärte Christian Wulff einst. Freundschaften waren ein wichtiges Schmiermittel für den Aufstieg von Wulff. Doch viele der einst nützlichen Beziehungen erwiesen sich später als verhängnisvoll. Viele Freunde sind dem ehemaligen Präsidenten nicht geblieben. Von Jens Schneider und Ralf Wiegand, Hamburg mehr...

Christian Wulff, Bundespräsident, Kreditaffäre Ex-Bundespräsident Wulff bleibt Prozess wohl erspart

Wer hat den teuren Rotwein bezahlt, gab es Präsente von der Kosmetikerin oder war die Strandkorb-Miete billiger: Die Ermittlungen zum Fall Wulff drehen sich um Spitzfindigkeiten. Längst ist klar, dass der Einsatz im Widerspruch zu den fraglichen Summen steht. Jetzt entscheidet die Staatsanwaltschaft, wie es für den ehemaligen Bundespräsidenten weitergeht. Von Hans Leyendecker mehr...