NSU-Prozess Rechte Brüder schweigen NSU Prozess

Sie wissen wahrscheinlich viel - doch die Zeugen der rechten Szene schweigen im NSU-Prozess. Sie nutzen den Auftritt lieber, um ihre Gesinnung zu demonstrieren. Von Annette Ramelsberger mehr...

Richter Manfred Götzl im NSU-Prozess Herr des Verfahrens

Meinung Die langen Querelen um die Zulassung der Journalisten sind fast schon vergessen. Richter Manfred Götzl hat es in kurzer Zeit geschafft, den NSU-Prozess voranzutreiben. In einem Punkt aber versagt der erfahrene Jurist. Ein Kommentar von Tanjev Schultz mehr...

NSU Prozess - Zschäpe NSU-Prozess "Das ist hier ja keine Kinderspielplatz-Befragung"

Beate Zschäpe soll in ihrer Wohnung Feuer gelegt haben. Aber nahm sie damit auch den Tod ihrer Nachbarin in Kauf? Oder warnte sie die 89-Jährige? Zwei Zeugen sollen das im NSU-Prozess rekonstruieren. Die Stimmung zwischen Richter und Verteidigung ist gereizt. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

NSU Prozess NSU-Prozess Zschäpe hält Richter für befangen

Gerade wollte ihnen Beate Zschäpe das Vertrauen entziehen, nun stellen ihre Anwälte unter Beweis, dass sie ihre Mandantin mit allen Mitteln verteidigen - und stellen in ihrem Namen einen Befangenheitsantrag gegen das Gericht. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU Prozess NSU-Prozess Prügelei nach dem Rummel

Beate Zschäpe gehörte schon mit 21 Jahren zur rechten Szene in Jena. Aber war sie auch gewalttätig? Im NSU-Prozess sagen zwei Frauen aus, die Zschäpe 1996 angegriffen haben soll. Weil sie zur linken Szene gehörten. Am Ende der Vernehmung ärgert Richter Götzl sich über die Polizei. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Zschäpe meldet sich verhandlungsunfähig

Die Verhandlung kommt nur stockend voran, die Verteidiger haben einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl eingebracht. Eine Zeugenbefragung kann dann zwar doch noch fortgesetzt werden. Aber kaum soll es weitergehen, klagt Zschäpe über Kopfschmerzen. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

Prozess in München Botengänge für den NSU

Klamotten, Geld, möglicherweise Waffen: Jürgen H. fungierte als Botenjunge der rechtsterroristischen NSU. Beim Prozess in München spricht er nicht viel, liefert aber nach und nach wertvolle Informationen. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Fragliche Symbole auf der Kleidung

Ist die Kleidung des Angeklagten André E. eine Provokation? Ist sie sogar eine Sympathieerklärung für die Morde? Mitten in der Verhandlung muss der mutmaßliche NSU-Unterstützer aufstehen und dem Richter seinen Pulli zeigen. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr...

Feuerwehrleute und Polizisten in Eisenach vor Wohnmobil der NSU-Terroristen Uwe Mundlos und Böhnhardt NSU-Prozess Drei Schüsse am Schafrain

Im Münchner NSU-Prozess werden die letzten Stunden von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt rekonstruiert. Zur Sprache kommen dabei auch Gerüchte und die Mutmaßung, ein dritter Mann sei damals im Wohnmobil gewesen. Aus dem Gericht berichten Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Bizarres von der Schlapphut-Bande

NSU-Zeuge Andreas R. ist ein erfahrener Krimineller. Mit der Schlapphut-Bande überfiel er knapp 50 Banken und erbeutete mehr als 3,5 Millionen Euro. Gab es eine Verbindung zum NSU? Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess Zschäpe nicht verhandlungsfähig

Beate Zschäpe geht es offenbar noch immer nicht gut. Dennoch erscheint sie wieder beim NSU-Prozess in München - sichtlich widerwillig. Schließlich erklärt das Gericht: Die Hauptangeklagte ist nicht verhandlungsfähig. Von Tanjev Schultz mehr...

NSU Prozess - Zschäpe NSU-Prozess Beate Zschäpe entzieht Verteidigern das Vertrauen

Überraschung im NSU-Prozess: Die Angeklagte Beate Zschäpe hat das Vertrauen in ihre drei Rechtsanwälte Stahl, Sturm und Heer verloren. Sie könnte sich mit ihren Verteidigern nicht einig sein, ob die Strategie des Schweigens die richtige ist. Doch so einfach entlassen kann sie ihre Anwälte nicht. Von Tanjev Schultz, Annette Ramelsberger und Anna Fischhaber mehr...

NSU Prozess Video
Zschäpe und ihre Verteidiger Zum Schweigen verurteilt

Die Frau, die in ihrem zivilen Leben als redselig galt, hat bislang geschwiegen. Beate Zschäpe folgte damit in den bisher 128 Verhandlungstagen im NSU-Prozess dem Rat ihrer Anwälte. Das könnte sich nun ändern. Ihr Schweigen macht Zschäpe erkennbar zu schaffen. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

NSU Prozess Zschäpe und ihre Anwälte Wie es im NSU-Prozess weitergehen kann

Heute muss Beate Zschäpe begründen, warum sie ihren Anwälten das Vertrauen entzogen hat. Platzt nun der NSU-Prozess? Wie das Gericht das verhindern kann - und warum es eine besondere Fürsorgepflicht für die Angeklagte hat. Von Heribert Prantl mehr...

NSU-Prozess Zschäpe darf Anwälte wohl nicht wechseln

Beate Zschäpe wird ihre Pflichtverteidiger im NSU-Prozess vermutlich behalten müssen. Ihre Begründung ist dem Vernehmen nach nicht ausreichend. Von Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess - Zschäpe NSU-Prozess Zschäpe muss ihre Verteidiger wohl behalten

Laut Medienberichten hat das Oberlandesgericht München entschieden, dass Beate Zschäpe ihre Anwälte behalten muss. Der NSU-Prozess wird wohl weitergehen - ohne dass es auch nur eine kleine Erschütterung geben wird. Von Annette Ramelsberger mehr...

NSU-Prozess, Angeklagte Beate Zschäpe und Anwälte NSU-Prozess in München Der Verrat von Fehmarn

Im NSU-Prozess sagen zwei Zeuginnen aus, die über Jahre mit den Neonazis im Urlaub waren. Fast wie Ersatzeltern seien die mutmaßlichen Terroristen Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gewesen - und umso größer war der Schock, als sie merkten, wer ihre Freunde wirklich waren. Aus dem Gericht von Anna Fischhaber mehr...

Bundesanwaltschaft erhebt Anklage im 'NSU'-Verfahren Angeklagte und Anwälte Die Protagonisten im NSU-Prozess

Seit Mai 2013 steht im NSU-Prozess in München Beate Zschäpe vor Gericht. Doch wer verteidigt die mutmaßliche Terroristin? Wer sind die Männer, die mit ihr auf der Anklagebank sitzen? Und wer muss am Ende ein Urteil fällen über den rechten Terror? Die Protagonisten des NSU-Prozesses. Von Anna Fischhaber mehr...

NSU-Prozess in München Gedächtnislücken im Zeugenstand

Sie schweigen, sie mauern, sie beschönigen: Viele der Zeugen im NSU-Prozess können sich auffallend wenig an Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos erinnern. Die Vergesslichkeit bringt Richter und Anklage an den Rand der Verzweiflung. Von Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr...

NSU Prozess Ein Jahr NSU-Prozess Lehrstück in Echtzeit

Das Interesse am NSU-Prozess ist auch nach einem Jahr ungebrochen. Viele Besucher sehen es als ihre staatsbürgerliche Pflicht an, Beate Zschäpe auf der Anklagebank zu verfolgen. Doch ausgerechnet am Jahrestag klagt sie über Unwohlsein. Als Grund nennt sie eine Nachricht. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

NSU-Prozess Schlechte Nachricht für Zschäpe

Der NSU-Prozess stockt, weil Beate Zschäpe eine halbe Stunde nach Verhandlungsbeginn über Übelkeit klagt und sich nicht mehr vorführen lassen will. Der Landgerichtsarzt stuft sie dennoch als verhandlungsfähig ein. Eine schlechte Nachricht scheint die Angeklagte schwer getroffen zu haben. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

NSU-Prozess Verhandlungstag fällt wegen Krankheit Zschäpes aus

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess ist noch immer krank. Deshalb hat das Oberlandesgericht München den heutigen Verhandlungstag komplett abgesagt. Als Grund für ihre Übelkeit hatte Beate Zschäpe eine schlechte Nachricht angegeben. mehr...

Manfred Götzl, Oberlandesgericht München, NSU-Prozess Richter im NSU-Prozess Ein Mann wie ein Paragraf

Er gilt als beschlagener Jurist und "Wahrheitssuchender", aber auch als harter Hund. Manfred Götzl soll als Vorsitzender Richter das verwickelte NSU-Verfahren vorantreiben. Das Gespür für die Dimension dieses Prozesses scheint ihm jedoch zu fehlen. Von Annette Ramelsberger mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess in München Latente Spannung vor Gericht

Angespannte Stimmung, Wortgefechte über Detailfragen: Der erneute Ausbruch von Richter Götzl am 50. Tag des NSU-Prozesses wirkt wie eine Kleinigkeit - auf den ersten Blick. Er offenbart aber die latente Spannung im Gerichtssaal. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Ex-Verfassungsschützer mit Erinnerungslücken

Ein früherer Beamter des Verfassungsschutzes ist am Tag eines mutmaßlichen NSU-Mordes am Tatort, kann sich daran aber nicht erinnern. Der Richter zweifelt an der Glaubwürdigkeit des Zeugen. Nebenkläger und die Familie des Opfers glauben ohnehin, dass der Mann mehr weiß, als er zugibt. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...