Zeugin im NSU-Prozess "White Power Mandy" druckst herum

Sie hatte "BH 88" in ihrem Autokennzeichen, das steht in der rechten Szene für "Blood & Honour" und "Heil Hitler". Nun soll Mandy S. im NSU-Prozess Einblicke in die Neonazi-Szene geben. Ihre Erklärung für das Kennzeichen überrascht. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess Uwe, der fremde Sohn

Im NSU-Prozess sagt die Mutter von Uwe Mundlos aus. Was sie erzählt, zeigt vor allem eines: Ilona Mundlos wusste nur wenig über ihr Kind. Dass ihr Sohn und seine Freundin Beate Zschäpe noch andere Interessen als Disco hatten, bekam sie nicht mit. Von Annette Ramelsberger mehr...

NSU Prozess Beate Zschäpe NSU-Prozess "Sie war auf keinen Fall das Mäuschen"

Zeuge B. hat die NSU-Mitglieder nach deren Untertauchen in seiner Wohnung beherbergt. Vor Gericht erschien er nicht, dennoch bekamen die Prozessteilnehmer seine Einblicke in das Binnenverhältnis des Trios präsentiert - und welche Rolle Beate Zschäpe darin spielte. mehr...

NSU-Prozess Zeugenbefragung im NSU-Prozess "Jule" spielt "Pogromly"

Wieder einmal will sich eine Zeugin im NSU-Prozess nicht so recht an die Zeit erinnern, als sie mit zwei der Angeklagten befreundet war. Richter Götzl bleibt hartnäckig. Und bringt einen ungewöhnlichen Spieleabend ans Licht, den die Zeugin mit dem Trio verbracht hat. Von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess V-Mann mit Verräterkomplex

Er war einer der bestbezahlten V-Männer, soll aber auch an einem "Verräterkomplex" gelitten haben - der NSU-Prozess gewährt überraschende Einblicke in die Arbeit des Verfassungsschutzes und die Psyche des Neonazis Tino Brandt. Von Annette Ramelsberger mehr...

Richter Manfred Götzl im NSU-Prozess Herr des Verfahrens

Meinung Die langen Querelen um die Zulassung der Journalisten sind fast schon vergessen. Richter Manfred Götzl hat es in kurzer Zeit geschafft, den NSU-Prozess voranzutreiben. In einem Punkt aber versagt der erfahrene Jurist. Ein Kommentar von Tanjev Schultz mehr...

Streit im NSU-Prozess "Es ist ungehörig, wenn Sie mir so kommen!"

Der Vater des ermordeten Halit Yozgat will im NSU-Prozess eine Erklärung abgeben. Daraufhin liefern sich sein Anwalt und Richter Götzl ein Wortgefecht. Und dann mischt sich auch noch Zschäpes Verteidiger ein. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Was der Verfassungsschutz hätte sehen müssen

Warum war ein Verfassungsschützer am Tatort, als Halit Yozgat erschossen wurde? Warum bekam er angeblich nichts mit? Im NSU-Prozess wird sein früherer Chef befragt - aufschlussreich ist dabei ein Video. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

File photo of Ismail Yozgat crying in front of a memorial to his son Halit Yozgat who was killed by NSU in Kassel Prozess in München Vater von NSU-Opfer will Straßennamen statt Geld

Der Vater des vom NSU ermordeten Halit Yozgat verlangt vom Gericht, den Namen einer Straße nach seinem Sohn zu benennen - statt der Zahlung für die Opfer. Das irritiert den Richter und die Verteidigung schreitet ein, als Yozgats Schilderung zu emotional wird. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

Aussage im Prozess gegen Zschäpe Strohmann für die NSU-Wohnung

Carsten R. mietete für das NSU-Trio eine Wohnung und hinterlegte die Kaution. Warum Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt untertauchen mussten, interessierte ihn angeblich nicht. Richter Götzl hat Zweifel. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

NSU Prozess NSU-Prozess in München Bei Neonazis daheim

Dreisitzer, Zimmerpflanze und Reichskriegsflagge: Bevor Beate Zschäpe untertauchte, wohnte sie allein. Im NSU-Prozess sagt ein Beamter aus, der bei der Hausdurchsuchung dabei war - und erinnert sich an zahlreiche Waffen und ein Spiel mit SS-Runen. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

NSU Prozess NSU-Prozess Die Friseurin und das "Mädchen"

Sie hat der untergetauchten Beate Zschäpe kurzfristig ihre Identität geliehen. Doch die Friseurin Mandy S. sagt im NSU-Prozess aus, dass sie sich nicht genau an das "Mädchen" Zschäpe erinnern könne. Dabei gibt es Hinweise auf engere Verbindungen zu dem Trio. Von Tanjev Schultz mehr...

Der Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter gibt weiter Rätsel auf. Fall Kiesewetter im NSU-Prozess "Mir hat es mein Herz zerrissen"

Polizistin Michèle Kiesewetter war 22 Jahre alt, als sie starb. Ihr Kollege Martin A. hat den Mordanschlag der NSU-Terroristen in Heilbronn überlebt. Trotz der Kugel in seinem Kopf. Nun sagt er als Zeuge aus. Aus dem Gericht berichten Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr...

Wichtiger Zeuge im NSU-Prozess Erinnerung oder Einbildung

Andreas T. war am Tatort, als Halit Yozgat erschossen wurde. Angeblich hat der ehemalige Verfassungsschützer nichts davon mitbekommen - sagt er. Ein Abhörprotokoll aber lässt Zweifel an seiner Aussage zu. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

André K. im NSU-Prozess Zschäpe-Verteidiger unterbrechen Befragung

Neonazi André K. stand mit dem NSU in Kontakt. Vor Gericht bleibt er vage, eine Neuigkeit gibt er jedoch preis: ein Treffen mit Uwe Böhnhardt. Dann unterbrechen die Anwälte von Beate Zschäpe abrupt die Befragung - und stellen einen Befangenheitsantrag gegen einen Richter. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Beate Zschäpe Befangenheitsantrag im NSU-Prozess Scharmützel um drei Buchstaben

Darf man vom "NSU"-Prozess sprechen - oder ist das schon eine Vorverurteilung? Weil der Aktenordner eines Richters die Beschriftung "NSU" trägt, stellen Beate Zschäpes Anwälte einen Befangenheitsantrag. Wieder mal geht es in München erst an zweiter Stelle um die Aufklärung einer Mordserie. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

Dachau NSU-Morde NSU-Morde Lehren für die Gegenwart

Erinnerungskultur darf sich nicht allein mit der Vergangenheit beschäftigen: Die Versöhnungskirche an der KZ-Gedenkstätte informiert deshalb über den Umgang mit den rechtsextremen NSU-Morden. Von Gregor Schiegl mehr...

NSU-Prozess Zschäpe meldet sich verhandlungsunfähig

Die Verhandlung kommt nur stockend voran, die Verteidiger haben einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl eingebracht. Eine Zeugenbefragung kann dann zwar doch noch fortgesetzt werden. Aber kaum soll es weitergehen, klagt Zschäpe über Kopfschmerzen. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess in München Latente Spannung vor Gericht

Angespannte Stimmung, Wortgefechte über Detailfragen: Der erneute Ausbruch von Richter Götzl am 50. Tag des NSU-Prozesses wirkt wie eine Kleinigkeit - auf den ersten Blick. Er offenbart aber die latente Spannung im Gerichtssaal. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

Streit um Verfassungsschützer-Akten im NSU-Prozess "Was ist mit Ihnen los?"

Der Verfassungsschützer Andreas T. besuchte 2006 ein Kasseler Internetcafé, in dem am selben Tag ein NSU-Mord verübt wurde. Nun soll er im Prozess aussagen - doch die Angehörigen der Opfer wollen erst einmal Klarheit, warum die Bundesanwaltschaft nicht alle Akten freigibt. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Ex-Verfassungsschützer mit Erinnerungslücken

Ein früherer Beamter des Verfassungsschutzes ist am Tag eines mutmaßlichen NSU-Mordes am Tatort, kann sich daran aber nicht erinnern. Der Richter zweifelt an der Glaubwürdigkeit des Zeugen. Nebenkläger und die Familie des Opfers glauben ohnehin, dass der Mann mehr weiß, als er zugibt. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess in München Ein seltsamer Zeuge

Ein ehemaliger V-Mann aus der Neonazi-Szene tritt im NSU-Prozess als Zeuge auf - und äußert sich ziemlich konfus. Vielleicht wird der Gebäudereiniger aber auch unterschätzt. Einige Nebenkläger wollen wissen, ob dessen Rechtsbeistand auch im Auftrag des Geheimdienstes arbeitet. Aus dem Gericht berichtet Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Beate Zschäpe NSU-Prozess Beate Zschäpe war "kein Mauerblümchen"

Die Mutter bleibt nur drei Minuten, dem Cousin muss der Richter jede Aussage mühsam abringen. Trotzdem entsteht aus den Zeugenaussagen allmählich ein immer klareres Bild von Beate Zschäpe - eines, das der Verteidigung nicht gefallen dürfte. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Auffallend unauffällig

Er hatte Beate Zschäpe vor sich und hielt sie für Lisa Dienelt: Im NSU-Prozess sagt ein Kriminalbeamter aus, der den drei mutmaßlichen NSU-Terroristen einst durch einen Zufall sehr nahe kam. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

Streit im NSU-Prozess Vater von Uwe Mundlos beschimpft Richter

"Sie sind ein kleiner Klugsch...": Im NSU-Prozess gerät der Vater des mutmaßlichen Neonazi-Terroristen Uwe Mundlos mit dem Vorsitzenden Richter aneinander - und das nicht nur einmal. mehr...