Malerei Meisterliches Fließen

Retrospektive des Aquarellmalers Armin Hirn zum Hundertsten Von Annette Jäger mehr...

Malerei Malerei Malerei Beständige Erneuerung

Zum 85. Geburtstag des Künstlers Guido Zingerl zeigt die Olchinger Kulturwerkstatt eine Auswahl seiner Werke aus den vergangenen Jahren. Darunter sind auch bisher im Landkreis noch nie gesehene Bilder Von Florian J. Haamann mehr...

Picasso-Ausstellung in London Vorrecht eines Genies

Eine Ausstellung in der Londoner Tate Modern widmet sich Picasso - und konzentriert sich nur auf das Jahr 1932. Auf diese Weise wird deutlich, wie mühelos der Künstler die Stile wechselte. Von Alexander Menden mehr...

Francis Bacon in der Tate Britain Bacon und die anderen

London scheitert daran, den Maler Francis Bacon im Zentrum einer Gruppenschau zu positionieren. Dabei steckt in der Ausstellung durchaus hochkarätige Kunst. Von Alexander Menden mehr...

Kunst Jürgen Draeger im Porträt Jürgen Draeger im Porträt "Ja, Brandt war oft melancholisch - aber nicht zu mir"

Kindheit in Flammen, Erfolge mit Weltstars, Liebe bis zum Tod: Der Schauspieler und Maler Jürgen Draeger hat eine aufregende Biografie. Acht Geschichten aus einem deutschen Jahrhundertleben. Von Björn Stephan mehr... SZ-Magazin

FEU Malerei Schmelzwasserfarben

Die Ausstellung in Wien zeigt, auf welch hohem Niveau im 19. Jahrhundert Landschaften und Städte porträtiert wurden. Am spannendsten sind die Werke vom Großmeister. Von Gottfried Knapp mehr...

Paul-Klee-Ausstellung in München Moderne und Sterne

War der Maler Paul Klee ein hoffnungsloser Romantiker? Nein, zeigt jetzt eine groß angelegte Sonderausstellung in München. Er stellte sich vielmehr auf seine Weise dem technischen Fortschritt seiner Zeit. Von Kia Vahland mehr...

EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM Egon-Schiele-Schau in Wien Ich bin der ganz andere

Dieses Jahr gehört Egon Schiele. Sein 100. Todestag ist Anlass einer Schau im Leopold-Museum in Wien, bei der auch bisher unveröffentlichte Skizzen und Zeichnungen des früh verstorbenen Genies gezeigt werden. Von Gottfried Knapp mehr...

Édouard Manet in Wuppertal Blick der Moderne

Wie sich der Maler Édouard Manet von seinen Zeitgenossen unterschied, wird in einer Ausstellung in Wuppertal zum Ereignis. Sein überraschendstes Bild? Eine Explosion. Von Gottfried Knapp mehr...

Armin-Stern-Ausstellung in Berlin Der Impressionist von Coney Island

In Berlin sind zum ersten Mal Bilder des jüdischen Malers Armin Stern zu sehen - im Kunsthaus Dahlem, dem ehemaligen "Staatsatelier" des NS-Hofbildhauers Arno Breker. Von Peter Richter mehr...

Carmen-Herrera-Ausstellung in Düsseldorf Dasselbe in Grün

Fast 60 Jahre lang wollte niemand etwas von Carmen Herrera wissen. Jetzt malt sie immer noch, mit 102 Jahren. Und ihre Düsseldorfer Ausstellung ist ein Lehrstück darüber, wie die Kunstwelt funktioniert. Von Michael Kohler mehr...

Alice-Neel-Ausstellung in Hamburg Vorsätzlich realistisch

Die Hamburger Deichtorhallen feiern die Malerei der Amerikanerin Alice Neel und zeigen sie in ihrer ganzen atemberaubenden Bandbreite. Von Catrin Lorch mehr...

Claude-Monet-Sammlung in Paris "Ich bin ein Egoist"

Die ehemals bedeutende Kunstsammlung des Impressionisten Claude Monet wurde im Musée Marmottan in Paris rekonstruiert. Am häufigsten hat er Werke von Renoir und Cézanne gekauft. Von Joseph Hanimann mehr...

Oberschleißheim Große Vorhaben im neuen Jahr Große Vorhaben im neuen Jahr Ein Oberschleißheimer in New York

Der Künstler Markus Lindinger stellt im März zwei seiner Bilder bei der Messe "Art Weeks" in den USA aus. Von Cristina Marina mehr...

Kunst der Reformationszeit Altäre für streitbare Ritter

Die Kunstgeschichte hat für die Malerei der Reformationszeit wenig übrig. Doch das Gegenüber des Meisters von Meßkirch mit dem Protestanten Heinrich Füllmaurer in Stuttgart rehabilitiert die Epoche. Von Gottfried Knapp mehr...

Benjy Barnhart Malerei Der letzte Sommer

Der Maler Benjy Barnhart setzt der Viehhof-Subkultur ein Denkmal mehr...

"Cinquecento"-Ausstellung in Florenz Als die Moral in die Kunst einzog

Im Palazzo Strozzi widmet man sich im dritten Teil einer Trilogie dem Florentiner Wertewandel im 16. Jahrhundert. Die Ausstellung dokumentiert einen grundlegenden Kulturbruch, der auch die künstlerischen Ausdrucksformen veränderte. Von Kia Vahland mehr...

Pöcking Pöcking Pöcking Ein Gemälde zieht um

Das 300 Jahre alte Werk des Hofmalers Andreas Wolff hing bislang im Pöckinger Rathaus. Nach einer aufwendigen Renovierung hat es nun einen Platz im Seitenschiff von St. Pius gefunden. Von Sylvia Böhm-Haimerl mehr...

Haus 10 Malerei Der Wunsch nach Seelenheil

Sehenswerte Ausstellung im Haus 10 zeigt die religiöse Suche Von Valentina Finger mehr...

Malerei Malerei Malerei Bernard Boissel

Abstrakte Kraft, wuchtige Farben: Endlich wird das Gesamtwerk des in München lebenden französischen Malers Bernard Boissel in zwei Bildbänden zusammengefasst. Und dann ist da noch diese Ausstellung in Hohenaschau! Von Gottfried Knapp mehr...

Malerei Malerei Malerei Vermehrung von Vermeer

Wolfgang Beltracchi möchte die Leerstellen der Kunstgeschichte füllen. In der Galerie "Zott Artspace" zeigt der Maler, wie man Gemälde alter Meister erschafft, die es nie gegeben hat Von Sabine Reithmaier mehr...

Kultur in München Kunst Kunst So kann sich jeder einen Warhol ins Wohnzimmer hängen - auf Zeit

In Bibliotheken kann man sich Bücher ausleihen. Und in der Artothek? Bekommt man Gemälde und Plastiken auf Zeit. Seit 30 Jahren bietet die Stadt diesen Service schon an. Von Evelyn Vogel mehr...

Ferdinand-Hodler-Ausstellung in Bonn Momente der Erhabenheit

"Jede Empfindung hat ihren Gestus": Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt die erstaunliche Modernität des Schweizer Malers Ferdinand Hodler in einer eindrucksvollen Ausstellung. Von Gottfried Knapp mehr...

Birg "Heinz Birg: Unterwegs" Im Licht des Reisens

Die Galerie im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München präsentiert unter dem Titel "Unterwegs" eine große Überblicksausstellung des Malers und Zeichners Heinz Birg Von Evelyn Vogel mehr...

"Matisse - Bonnard"-Ausstellung im Städel-Museum Zwei Freunde

Henri Matisse und Pierre Bonnard schätzten einander, gerade weil ihre Kunst sich unterscheidet. Wie sehr, zeigt eine Ausstellung in Frankfurt. Von Johan Schloemann mehr...