Malaysia Airlines nach dem Unglück Die verfluchte Fluglinie
Air Malaysia Ukraine Abschuss Bilder

So hart traf es eine Fluglinie zuletzt am 11. September 2001: Nach dem verschollenen Flug MH370 verliert Malaysia Airlines über der Ukraine eine weitere Maschine. Das könnte ihr Ende sein. Von Jens Flottau mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Absturz einer Malaysia-Airlines-Maschine in Ukraine USA gehen von gezieltem Abschuss aus

Was genau passierte vor dem Absturz von Flug MH17? US-Geheimdienstler sind sich sicher, dass eine Boden-Luft-Rakete den Passagierjet von Malaysia Airlines traf. Die prorussischen Separatisten gewähren OSZE-Experten Zugang zur Absturzstelle. Der UN-Sicherheitsrat kommt zu einer Sondersitzung zusammen. mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Malaysia Airlines MH17 Poroschenko bezeichnet Absturz als "Terroranschlag"

Schockierende Bilder von der Absturzstelle des Fluges MH17 in der Ostukraine. Feuerwehrleute löschen brennende Trümmerteile. Die ukrainische Präsident Petro Poroschenko beschuldigte die prorussischen Rebellen, das Flugzeug mit schweren Flugabwehrraketen abgeschossen zu haben. mehr...

Emergencies Ministry member walks at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash near the settlement of Grabovo in the Donetsk region Bilder
Abgestürzte Malaysia-Airlines-Maschine Das Monster, das Putin schuf

Meinung Noch sind es Indizien, doch sie sind erdrückend: Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass prorussische Separatisten hinter dem Absturz von Flug MH17 stecken, dann muss Russland die volle Wucht der Sanktionen treffen - auch und gerade aus Europa. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Malaysia-Airlines-Maschine Separatisten verwehren OSZE-Mitarbeitern Zugang zur Absturzstelle

+++ Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa fühlen sich von prorussischen Separatisten in ihrer Arbeit behindert +++ Obama schickt FBI-Mitarbeiter in die Ostukraine +++ US-Regierungskreise vermuten prorussische Separatisten hinter Abschuss +++ mehr...

Abschuss von Flug MH17 EU droht Russland mit Sanktionen im Militärbereich

+++ Europäische Union bereitet eine Reihe möglicher Maßnahmen gegen Russland vor +++ Australiens Ministerpräsident Abbott wirft Separatisten Beweismanipulation vor +++ Präsident Putin will Einfluss auf Rebellen nehmen, um eine Aufklärung des MH17-Abschusses zu ermöglichen +++ mehr...

MH17 black boxes handed over Video
Flug MH17 Separatisten übergeben Blackboxes

+++ Malaysische Experten erhalten Flugschreiber +++ Separatisten verkünden Waffenruhe rund um Absturzstelle +++ UN-Sicherheitsrat fordert unabhängige Untersuchung des Unglücks +++ mehr...

OSCE monitors and journalists walk as pro-Russian separatist stands on guard near bodies at crash site of Malaysia Airlines Flight MH17, near settlement of Grabovo Video
Abgestürzter Flug MH17 "Washington Post": Russland lieferte Rebellen Raketensystem

Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht Hinweise darauf, dass Separatisten in der Ostukraine Waffen aus Russland erhielten. Nach dem Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs soll das Raketensystem wieder über die Grenze geschafft worden sein. mehr...

Malaysia Airlines MH17 Nach dem Absturz von MH17 Nach dem Absturz von MH17 Respektlosigkeit im Trümmerfeld

Unbefugte gelangen ungehindert aufs Absturzgelände. Die Flugschreiber verschwinden. Und ein Helfer übergibt einer Reporterin sensible Dokumente eines Opfers. Nach dem Abschuss von Flug MH17 in der Ostukraine gelten internationale Richtlinien nicht viel. Von Thierry Backes mehr...

Rinat Achmetow Schachtjor Donezk Fußball-Oligarch droht abtrünnigen Spielern

Die politische Lage in der Ukraine beeinflusst auch den Fußball: Wegen der Krise im Osten des Landes wollen sechs südamerikanische Profis nicht mehr zu ihrem Verein Schachtjor Donezk zurückkehren. Der Klubbesitzer kündigt harte Sanktionen an. mehr...

Cameron, Hollande und Merkel Europas Umgang mit Putins Russland Umdenken nach dem Absturz

"Europa, tu was!": Nach dem Abschuss der MH17-Boeing werden Rufe nach mehr Härte gegenüber Russland lauter. Besonders der Brite Cameron fordert einen "neuen Kurs". Doch harte Sanktionen könnten auch die deutsche Wirtschaft empfindlich treffen. Von Matthias Kolb, Stephan Radomsky und Lilith Volkert mehr...

A pro-Russian separatist holds a stuffed toy found at the crash site of Malaysia Airlines flight MH17, near the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Abgestürzter Flug MH17 Kerry wütend über "betrunkene Separatisten" am Absturzort

US-Außenminister Kerry weist Moskau deutlicher denn je Mitverantwortung am Schicksal des Passagierflugzeugs MH17 zu. Unterdessen verspricht Russlands Präsident Putin den Niederlanden die Übergabe der Flugschreiber. mehr...

- Weltordnung nach Absturz von MH17 Der Krieg ist zurück

Meinung Die Kriege der Gegenwart sind heiße, in denen geschossen, geblutet und gestorben wird. Wie prekär die Weltlage ist, zeigt das abgestürzte Passagierflugzeug der Malaysia Airlines. Wer in diesen Zeiten Frieden und Ordnung schaffen will, muss seine Werte verteidigen können. Wehrhaft. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Crash site of Malaysia Airlines plane in eastern Ukraine Nach Absturz von Flug MH17 in der Ostukraine OSZE-Mitarbeiter eingetroffen

Am Sonntag sind erstmals OSZE-Mitarbeiter zur Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeuges in der Ostukraine vorgelassen worden. Der australische Regierungschef Abbott sagte unterdessen, die Vorgehensweise der Separatisten in der Ostukraine ähnele eher einem "Ausmisten im Garten", als einer forensischen Ermittlung. mehr...

Still image from video shows a rescue worker carrying a flight data recorder at the crash site of Malaysia Airlines Flight MH17 in Hrabove Nach Absturz von Flug MH17 Blackbox angeblich geborgen

Aufnahmen aus der Ostukraine zeigen offenbar die Bergung eines Flugschreibers von Flug MH17. Unterdessen werden die Leichen Dutzender Insassen des mutmaßlich über der Ukraine abgeschossenen Passagierflugzeugs nun anscheinend in Eisenbahn-Kühlwaggons aufbewahrt. Die Toten lagen über Tage hinweg bei sommerlichen Temperaturen in dem Absturzgebiet verstreut. mehr...

Malaysia Airlines MH17 Flugzeugabsturz in der Ukraine Flugzeugabsturz in der Ukraine Niederlande und Malaysia unter Schock

298 Menschen sind bei dem Flugzeugabsturz in der Ostukraine ums Leben gekommen, mehr als die Hälfte waren Niederländer. Das ganze Land steht unter Schock. Am Flughafen von Kuala Lumpur versammeln sich zum zweiten Mal in diesem Jahr trauernde Angehörige und Freunde. mehr...

People place tributes at the Dutch embassy for victims of Malaysia Airlines MH17, which crashed in eastern Ukraine, in Kiev Video
Abgestürzter Flug MH17 Auswärtiges Amt bestätigt Tod von vier Deutschen

Alle 298 Insassen des in der Ostukraine abgestürzten Flugzeugs sind tot, zahlreiche Opfer wurden bereits geborgen. An Bord waren vier Deutsche, die Mehrheit der Passagiere stammte aus den Niederlanden. Die Behörden haben den Flugraum über der Ukraine gesperrt. mehr...

Absturz des Fluges MH17 Rauchende Trümmer, schrecklicher Verdacht

Haben die Separatisten Waffen, mit denen sie Jets in zehn Kilometern Höhe abschießen können? Nach dem Absturz der Passagiermaschine wartet die ganze Welt auf Antworten. An der Absturzstelle bietet sich den Helfern ein grauenhaftes Bild. Von Florian Hassel und Paul-Anton Krüger mehr...

Flug MH17 Durch Zufall der Katastrophe entgangen

Eigentlich hätte ein schottisches Ehepaar mit seinem Baby an Bord des Fluges MH17 sein sollen. Doch kurz vor dem Abflug erfuhren sie, dass es nicht genug Plätze gab. Von Violetta Simon mehr...

Malaysia Airlines MH17 Nach Abschuss des Fluges MH17 Nach Abschuss des Fluges MH17 Pilotenvereinigung fordert andere Auswahl von Flugrouten

Als Konsequenz aus dem Absturz der Maschine der Malaysia Airlines über der Ost-Ukraine hat die Vereinigung Cockpit mehr Sensibilität bei der Auswahl von Flugrouten gefordert. mehr...

Crash site of Malaysia Airlines plane in eastern Ukraine Aufklärung nach Absturz von MH17 Schwierige Spurensuche im Trümmerfeld

Noch ist nicht bewiesen, dass MH17 tatsächlich abgeschossen wurde - und wer für den Absturz verantwortlich ist. Aufklärungsarbeit soll auch ein Ermittlerteam der OSZE leisten. Das wird in seiner Arbeit massiv behindert - doch die Separatisten sind nicht die einzige Schwierigkeit, mit der die Beobachter zu kämpfen haben. Von Thomas Harloff mehr...

Flugabwehrsystem Buk Abschuss des Fluges MH17 Wer Flugzeuge in dieser Höhe treffen kann

Prorussische Kämpfer haben bereits vor MH17 Hubschrauber und ein Transportflugzeug mit Raketen abgeschossen. Doch sind sie auch in der Lage, ein komplexes Raketensystem zu bedienen? Und eine Boeing 777 in zehn Kilometer Höhe zu treffen? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Flugrouten Video
Regelungen im Luftverkehr Fatale Routenplanung

Fluggesellschaften stecken in einem Dilemma: Einerseits sollen sie eine kurze, kostengünstige Route wählen. Andererseits halten sie sich an die Restriktionen von diversen Organisationen. Bei der Einschätzung der Sicherheitslage müssen sie sich auf lokale Behörden verlassen - im Fall von MH17 mit fatalen Folgen. Von Jens Flottau mehr...

Protokoll des Boeing-Absturzes 70 Minuten bis zur ersten Schuldzuweisung

17:05 Uhr, Donnerstagabend, die ersten Meldungen zum Absturz des Flugs MH17 laufen ein. Kurze Zeit später wird über einen Abschuss spekuliert. Dann kommen Vorwürfe. Ein Protokoll. mehr...

Abschuss des Fluges MH17 Viele Aids-Experten unter den Toten

Sie wollten zur Internationalen Aids-Konferenz nach Australien: Beim Flugzeugabsturz in der Ukraine sind zahlreiche Aids-Forscher und Aktivisten ums Leben gekommen, darunter der Niederländer Joep Lange. Unter den Opfern sind auch Fußballfans und Politiker. mehr...