Ebola-Epidemie Blut der Verzweiflung Blutspende in Freiburg

Die WHO empfiehlt im Kampf gegen Ebola, Kranke mit Blut von genesenen Patienten zu behandeln. Kann das funktionieren oder ist das ein irrsinniger Plan? Von Kathrin Zinkant mehr...

Welt-Malaria-Bericht Fast 500.000 Kinder sterben jährlich an Malaria

"Der Umstand, dass so viele Menschen an einem Mückenstich sterben, ist eine der größten Tragödien des 21. Jahrhunderts": Die WHO schätzt, dass weltweit noch immer 630.000 Menschen pro Jahr der Malaria erliegen. Die meisten von ihnen sind Kinder. mehr...

Malaria Resistenz Malaria-Medikament Die mächtige Malaria

Schreckensszenario: Forscher sind in Sorge, dass die Erreger von Malaria weltweit Resistenzen gegen die neueste Therapie der Krankheit bilden könnten. Von Martrin Enserink mehr...

Malaria auf Sansibar Malaria auf Sansibar Kostenlose Malaria-Hilfe rettet Kinderleben

Auf Sansibar ist die Zahl der Malaria-Todesfälle bei Kindern innerhalb weniger Jahre um drei Viertel gesunken - dank dem freien Zugang zu Medikamenten und Moskitonetzen. mehr...

Ebola Ebola-Epidemie in Afrika Ebola-Epidemie in Afrika Ein Virus wie ein Krieg

Verglichen mit Malaria und Aids sind die Opferzahlen derzeit noch gering. Aber Ebola ist heimtückischer und gefährlicher. Das Virus, das einen schnellen, grausamen Tod bringt, hat das Potenzial, ganze Staaten in Afrika ins Wanken zu bringen. Ein Kommentar von Ronen Steinke mehr... Meinung

Ebola-Epidemie Sonderisolierstation am Klinikum Schwabing Sonderisolierstation am Klinikum Schwabing Ebola-Patient aus Plastik

Schutzanzüge, Funkgeräte und "Proflow": Mit moderner Technik ist die Isolierstation im Klinikum Schwabing für mögliche Ebola-Patienten gerüstet. Man hat sich einiges einfallen lassen, damit kein Keim die Station verlassen kann. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Seuche in Westafrika UN vergleichen Ebola-Ausbruch mit Tsunami

"Eine globale Bedrohung": Die Chefin der WHO bezeichnet die Ebola-Epidemie als schwerste Gesundheitskrise, die die Vereinten Nationen je zu bewältigen hatten und vergleicht den Ausbruch mit dem Tsunami von 2004. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen erklärt den Kampf gegen Ebola als längst verloren. mehr...

Mücke beim Stich Forschung an Impfstoff Konzern verspricht Hilfe gegen Malaria

Ein britisches Pharmaunternehmen macht Millionen Menschen Hoffnung: Es will den ersten Impfstoff gegen Malaria zur Zulassung anmelden. 2015 könnte das Präparat auf den Markt kommen. Frühere Studien nähren jedoch Zweifel an seiner dauerhaften Wirkung. Von Helga Einecke, Frankfurt mehr...

Schutz bei Malaria - Forscher stoßen auf Genvarianten Infektionskrankheit Mit Geld gegen Malaria

Immer mehr Geld pumpen Organisationen in den Kampf gegen Malaria. Doch bringen die Maßnahmen auch etwas gegen die Infektionskrankheit? Von Katrin Blawat mehr...

Malaria Entwicklung von Impfstoff Entwicklung von Impfstoff Mit Malaria-Erregern gegen Malaria

Die Malaria tötet jedes Jahr Hunderttausende Menschen, vor allem Kleinkinder. US-Forschern ist es nun gelungen, die Parasiten so stark abzuschwächen, dass sie als Impfstoff getestet werden können. Erste Versuche sind vielversprechend. mehr...

Mit dem Moskitonetz gegen die Malaria WHO-Bericht 2012 Kampf gegen die Malaria leidet unter Geldmangel

Jede Minute stirbt allein in Afrika ein Kind an Malaria. Weltweit fallen der Infektionskrankheit jährlich noch immer 600.000 Menschen zum Opfer. Nun klagt die Weltgesundheitsorganisation WHO, dass sich deutlich mehr tun ließe gegen die Krankheit - doch es feht das Geld. mehr...

Mücken, die den Malaria-Erreger tragen, werden vom menschlichen Schweißgeruch besonders stark angezogen Infektionskrankheit Malaria-Erreger manipulieren Moskitos

Wenn Stechmücken vom Malaria-Erreger befallen sind, werden sie stärker vom menschlichen Duft angezogen als nicht infizierte Mücken. Offenbar beeinflussen die Einzeller den Geruchssinn der Insekten. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Malalria-Mücke Infektionskrankheiten Mehr Ernten und mehr Malaria

Bewässerungsprojekte in trockenen Gebieten armer Länder können unerwünschte Nebenwirkungen haben: Die Verbreitung von Malaria-Mücken. Von Christopher Schrader mehr...

Liberia Battles Spreading Ebola Epidemic Epidemie in Liberia Ebola-Patienten fliehen aus Quarantänestation

In Monrovia sind mehrere Ebola-Kranke aus einer Isolierstation geflohen. Die Behörden befürchten, dass sie in den dicht besiedelten Vierteln der liberianischen Hauptstadt noch mehr Menschen anstecken. Ein Verdachtsfall im spanischen Alicante bestätigt sich nicht. mehr...

Liberia im Kampf gegen die Ebola-Epidemie Ebola-Epidemie Liberia verhängt Ausgangssperre im Kampf gegen die Seuche

Mehr als 400 Menschen sind in Liberia bereits an Ebola gestorben, das Land ist am schwersten von der Epidemie betroffen. Die Präsidentin verhängt nun eine nächtliche Ausgangssperre, außerdem werden zwei Stadtviertel komplett unter Quarantäne gestellt. mehr...

Ebola-Verdacht bei Frau in Berliner Jobcenter Video
Ebola-Verdachtsfall Berliner Ärzte geben Entwarnung

Ein gesperrtes Jobcenter, eine abgeriegelte Klinik: In Berlin hat ein Ebola-Verdachtsfall einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Doch am Abend verkünden die Charité-Ärzte: Die betroffene Patientin hat sich mit einer anderen Krankheit angesteckt. mehr...

Ebola Experimentelle Medikamente gegen Ebola-Epidemie Experimentelle Medikamente gegen Ebola-Epidemie Erkrankter Arzt aus den USA angeblich geheilt

Hat das experimentelle Mittel ZMapp ihn gerettet? Der US-Arzt, der sich in Westafrika mit dem Ebola-Virus angesteckt hat, ist angeblich geheilt. In Liberias Hauptstadt Monrovia ist es zu Zusammenstößen gekommen, nachdem Polizisten ein Stadtviertel abgeriegelt haben. mehr...

Welt-Malariatag - Kind hinter Moskitonetz Infektionskrankheiten Wie Sansibar erfolgreich die Malaria bekämpft

655.000 Menschen sind im Jahre 2010 an Malaria gestorben, weltweit tötet die Krankheit jede Minute ein Kind. Der Kampf gegen die Infektionen ist langwierig und zäh. Doch in manchen afrikanischen Staaten sind Fortschritte sichtbar. Von Arne Perras mehr...

Malaria Indien Indien Zahl der Malaria-Todesopfer erheblich unterschätzt

In Indien sterben offenbar dreizehn Mal mehr Menschen an Malaria als bislang angenommen. Während die WHO von 15.000 Toten jährlich ausgeht, spricht ein internationales Forschungsteam von 205.000 Opfern. mehr...

To match feature LEONE-MALARIA/ WHO 20 Prozent weniger Tote durch Malaria

Seit 2000 ist die Zahl der Malaria-Opfer weltweit deutlich gesunken. Dennoch bleibt Malaria eine der tödlichsten Krankheiten der Welt - obwohl im Jahr 2011 eigentlich kein Mensch mehr an der Krankheit sterben dürfte. Schließlich gibt es inzwischen effiziente Eingriffsmöglichkeiten. Von Sebastian Herrmann mehr...

Sichelzellenanämie Infektionskrankheiten Gefeit gegen Malaria

Noch immer ist nicht vollständig geklärt, warum Menschen mit Sichelzellmutation seltener an Malaria erkranken. Portugiesische Forscher schlagen nun eine überraschende Erklärung vor: Gas im Blut. Von Katrin Blawat mehr...

Mit Mücken gegen die Malaria Infektionskrankheiten Mit Mücken gegen die Malaria

Jährlich erkranken 300 Millionen Menschen an Malaria. Im Kampf gegen die Seuche ist US-Forschern jetzt offenbar ein Durchbruch gelungen. Dabei setzen sie auf die Gentechnik - und die Überträger der Krankheit. Von Martin Kotynek mehr...

Mücke, dpa Seuchen Kampf der Malaria

Vielleicht muss einer wie Bill Gates kommen, um es mit der Malaria aufzunehmen. Der Microsoft-Gründer geht mit 250 Millionen Dollar gegen die Seuche vor. Von Christina Berndt mehr...

Malariamücke, dpa Infektionskrankheiten Klimawandel fördert Malaria nicht

Durch den Klimawandel breiten sich die Moskitos aus. Doch das Malaria-Problem wird dadurch kaum verschärft. Von Christopher Schrader mehr...