Infektionserkrankung Erster Malaria-Impfstoff kurz vor der Zulassung -

Hundert Jahre Forschung, jetzt ein Erfolg: Erstmals könnte ein Malaria-Impfstoff in großem Stil eingesetzt werden. Ein Wundermittel ist er aber nicht. Von Berit Uhlmann mehr...

Anopheles-Mücke Neuer Wirkstoff Potent gegen Malaria

Ein neu entwickelter Wirkstoff erweist sich im Labor als höchst wirksam gegen Malaria. Interessant ist nicht nur die neue Substanz, sondern ihre Wirkweise. Von Kathrin Zinkant mehr...

Welt-Malaria-Bericht Fast 500.000 Kinder sterben jährlich an Malaria

"Der Umstand, dass so viele Menschen an einem Mückenstich sterben, ist eine der größten Tragödien des 21. Jahrhunderts": Die WHO schätzt, dass weltweit noch immer 630.000 Menschen pro Jahr der Malaria erliegen. Die meisten von ihnen sind Kinder. mehr...

Anthropologen-Roman Ein kurzer Rausch reinsten Glücks

In "Euphoria" erzählt Lily King von drei Ethnologen und ihrer Begegnung mit dem Stamm der Tam. Der Roman wurde vom Leben Margaret Meads inspiriert. Von Ulrich Rüdenauer mehr...

Jemen Jemen Jemen Arabiens Ärmste

13 Millionen Jemeniten haben nicht ausreichend zu essen - nun deutet sich in dem Krieg, der ihr Land im Griff hat, eine Wende an. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Malaria Resistenz Malaria-Medikament Die mächtige Malaria

Schreckensszenario: Forscher sind in Sorge, dass die Erreger von Malaria weltweit Resistenzen gegen die neueste Therapie der Krankheit bilden könnten. Von Martrin Enserink mehr...

Malaria auf Sansibar Malaria auf Sansibar Kostenlose Malaria-Hilfe rettet Kinderleben

Auf Sansibar ist die Zahl der Malaria-Todesfälle bei Kindern innerhalb weniger Jahre um drei Viertel gesunken - dank dem freien Zugang zu Medikamenten und Moskitonetzen. mehr...

Anti-Negativismus-Aktivist Die halbe Wahrheit

Der dänische Journalist Ulrik Haagerup hat ein Plädoyer für "konstruktive Nachrichten" geschrieben. Ihm geht es darum, Lösungen anzustoßen. Von Viola Schenz mehr...

Rote Schleife HIV UN verkünden Trendwende bei Aids-Epidemie

Seit der Jahrtausendwende sind HIV-Infektionen weltweit auf dem Rückzug. Die UN sehen damit ein Milleniumsziel erreicht und halten die komplette Eindämmung der Epidemie für möglich. Das allerdings ist sehr ehrgeizig. Von Berit Uhlmann mehr...

Wissenschaftspolitik Chancenlos in der Heimat

Talentierte Forscher aus Afrika verlassen oft ihr Land. An den Unis dort gibt es nur unregelmäßig Strom, wenig Geld und kaum vernünftige Labore. Die Wissenschaftler gehen nach Europa, Amerika oder Südafrika. Aber viele wollen später wieder zurück. Von Christian Endt mehr...

Malaria Entwicklung von Impfstoff Entwicklung von Impfstoff Mit Malaria-Erregern gegen Malaria

Die Malaria tötet jedes Jahr Hunderttausende Menschen, vor allem Kleinkinder. US-Forschern ist es nun gelungen, die Parasiten so stark abzuschwächen, dass sie als Impfstoff getestet werden können. Erste Versuche sind vielversprechend. mehr...

Mücke beim Stich Forschung an Impfstoff Konzern verspricht Hilfe gegen Malaria

Ein britisches Pharmaunternehmen macht Millionen Menschen Hoffnung: Es will den ersten Impfstoff gegen Malaria zur Zulassung anmelden. 2015 könnte das Präparat auf den Markt kommen. Frühere Studien nähren jedoch Zweifel an seiner dauerhaften Wirkung. Von Helga Einecke, Frankfurt mehr...

Schutz bei Malaria - Forscher stoßen auf Genvarianten Infektionskrankheit Mit Geld gegen Malaria

Immer mehr Geld pumpen Organisationen in den Kampf gegen Malaria. Doch bringen die Maßnahmen auch etwas gegen die Infektionskrankheit? Von Katrin Blawat mehr...

Malalria-Mücke Infektionskrankheiten Mehr Ernten und mehr Malaria

Bewässerungsprojekte in trockenen Gebieten armer Länder können unerwünschte Nebenwirkungen haben: Die Verbreitung von Malaria-Mücken. Von Christopher Schrader mehr...

Malaria and Dengue infections in Calcutta Malaria Lang ersehnter Impfstoff schützt nur jeden Dritten

Er soll ein Meilenstein werden: Der erste Impfstoff gegen die Malaria ist weit entwickelt. Doch in einem riesigen Feldversuch in Afrika war er nicht wirksamer als Moskitonetze. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Patients undergo treatment for Malaria in India Malaria Resistente Erreger an den Grenzen Indiens

In alarmierendem Tempo breiten sich resistente Malaria-Erreger in Südostasien aus. Sie scheinen einen Weg zu nehmen, der schon einmal verheerende Folgen hatte. Von Berit Uhlmann mehr...

Zeitgeschichte Unsere Rebellion

Im Münchner Haus der Kunst feiert die Ausstellung "Geniale Dilletanten" (sic!) die frühen, widerständigen Achtzigerjahre. Von Andrian Kreye mehr...

Raucherin WHO-Bericht Sechs Millionen Tote durch Tabakkonsum

Bereits heute stirbt alle sechs Sekunden ein Mensch an den Folgen des Rauchens. Die WHO warnt, dass diese "Tabakepidemie" sich weltweit noch verschlimmern könnte. mehr...

Mit dem Moskitonetz gegen die Malaria WHO-Bericht 2012 Kampf gegen die Malaria leidet unter Geldmangel

Jede Minute stirbt allein in Afrika ein Kind an Malaria. Weltweit fallen der Infektionskrankheit jährlich noch immer 600.000 Menschen zum Opfer. Nun klagt die Weltgesundheitsorganisation WHO, dass sich deutlich mehr tun ließe gegen die Krankheit - doch es feht das Geld. mehr...

Welt-Malariatag - Kind hinter Moskitonetz Infektionskrankheiten Wie Sansibar erfolgreich die Malaria bekämpft

655.000 Menschen sind im Jahre 2010 an Malaria gestorben, weltweit tötet die Krankheit jede Minute ein Kind. Der Kampf gegen die Infektionen ist langwierig und zäh. Doch in manchen afrikanischen Staaten sind Fortschritte sichtbar. Von Arne Perras mehr...

To match feature LEONE-MALARIA/ WHO 20 Prozent weniger Tote durch Malaria

Seit 2000 ist die Zahl der Malaria-Opfer weltweit deutlich gesunken. Dennoch bleibt Malaria eine der tödlichsten Krankheiten der Welt - obwohl im Jahr 2011 eigentlich kein Mensch mehr an der Krankheit sterben dürfte. Schließlich gibt es inzwischen effiziente Eingriffsmöglichkeiten. Von Sebastian Herrmann mehr...

Mücke beim Stich Malaria Der Feind lernt dazu

In Südostasien dürfte sich bald entscheiden, ob einer der größten Killer der Menschheit in den Griff zu bekommen ist oder nicht. Dort entwickelt der Malaria-Erreger zunehmend Resistenzen gegen das wichtigste Medikament. Werden die resistenten Stämme nicht rasch bekämpft, droht ein Übergreifen nach Afrika. Von Arne Perras mehr...

Mücken, die den Malaria-Erreger tragen, werden vom menschlichen Schweißgeruch besonders stark angezogen Infektionskrankheit Malaria-Erreger manipulieren Moskitos

Wenn Stechmücken vom Malaria-Erreger befallen sind, werden sie stärker vom menschlichen Duft angezogen als nicht infizierte Mücken. Offenbar beeinflussen die Einzeller den Geruchssinn der Insekten. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Mit Mücken gegen die Malaria Infektionskrankheiten Mit Mücken gegen die Malaria

Jährlich erkranken 300 Millionen Menschen an Malaria. Im Kampf gegen die Seuche ist US-Forschern jetzt offenbar ein Durchbruch gelungen. Dabei setzen sie auf die Gentechnik - und die Überträger der Krankheit. Von Martin Kotynek mehr...

Malaria Indien Indien Zahl der Malaria-Todesopfer erheblich unterschätzt

In Indien sterben offenbar dreizehn Mal mehr Menschen an Malaria als bislang angenommen. Während die WHO von 15.000 Toten jährlich ausgeht, spricht ein internationales Forschungsteam von 205.000 Opfern. mehr...