HSV holt Nationalspieler Nicolai Müller Mainz - Hamburg (15.30 Uhr) Nicht mehr nach Hamburg

Der FSV Mainz 05 verdient Geld, der HSV verbrennt Geld - auch deshalb versuchen die Hamburger immer wieder, Personal aus der Führungsriege des Konkurrenten abzuwerben. Bisher vergeblich. Von Tobias Schächter mehr...

Cyberkriminalität Angst, den Anschluss zu verlieren

Kriminelle bewegen sich virtuos im Internet. Ermittler kommen nicht mehr hinterher. Beim BKA-Kongress rufen sie um Hilfe - und fordern Befugnisse, bei denen sich Datenschützer schnell querstellen. Von Tanjev Schultz mehr...

Hauptbahnhof Mainz Deutsche Bahn Probleme in Mainz waren lange bekannt

Tausende Überstunden und Hunderte Tage Resturlaub: Wegen Personalknappheit war der Mainzer Hauptbahnhof im August zeitweise komplett vom Fernverkehr abgekoppelt - und auch in anderen Städten gibt es Engpässe. Die Bundesregierung sieht sich nicht in der Verantwortung. Von Daniela Kuhr mehr...

Chaos am Mainzer Hauptbahnhof Gewerkschaft kritisiert Telefonanrufe von Bahnchef Grube

Bahnchef Grube greift wegen des Chaos am Mainzer Hauptbahnhof kurzerhand zum Hörer und bittet Mitarbeiter, ihren Urlaub aufzuschieben. Für die Eisenbahner-Gewerkschaft ein "Ding der Unmöglichkeit". Ein Bahnsprecher sagt, es sei kein Druck auf die Angerufenen aufgebaut worden: "Ausdrücklich sollten sie eine Nacht darüber schlafen." mehr...

Hauptbahnhof Mainz Deutsche Bahn Alle Weichen stehen still

Meinung Das peinliche Chaos am Mainzer Hauptbahnhof zeigt, wo die Schwachstellen des hochpolierten Konzerns liegen - nämlich in der Infrastruktur. Deshalb ist es überfällig, das Schienennetz von der Deutschen Bahn zu lösen und es in Staatshand zu betreiben. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Hauptbahnhof Mainz Krisentreffen mit Politikern und Gewerkschaften Bahn will Chaos in Mainz bis Ende August beheben

Nach einem Krisentreffen ist Linderung in Sicht: Vom 17. August an wird der Bahnhof Mainz an Wochenenden wieder normal angefahren, Ende des Monats soll der Vollbetrieb wieder aufgenommen werden, kündigt die Deutsche Bahn an. Das Eisenbahn-Bundesamt hatte den Konzern unter Druck gesetzt. mehr...

Stellwerk am Münchner Hauptbahnhof, 2010 Probleme bei der Bahn "Mainz kann jederzeit auch in München passieren"

Ohne sie geht gar nichts: Ähnlich wie Fluglotsen in der Luftfahrt steuern Fahrdienstleiter von den Stellwerken aus den Zugverkehr. Trotzdem hat die Deutsche Bahn Stellen abgebaut - jetzt fallen Züge aus oder werden umgeleitet. Nach Mainz könnte es auch München treffen, warnt die Eisenbahngewerkschaft. Von Marco Völklein mehr...

Hauptbahnhof Mainz Hauptbahnhof Mainz Abgekoppelt bis zum Herbst

Reisende ärgern sich, die Republik staunt. Es liegt womöglich an der persönlichen Entscheidung dreier Fahrdienstleiter, wie lange das Bahnchaos noch dauert. Den dreien werde nahegelegt, ihren Urlaub abzubrechen, so die Bahn. Personal von außerhalb müsste erst monatelang angelernt werden. Von Guido Bohsem und Jens Schneider mehr...

Hauptbahnhof Mainz Zugausfälle wegen fehlenden Personals Hilflos in Mainz

Die Bahn verdient Milliarden, dummerweise fehlt trotzdem Geld. Zum Beispiel für die Ausbildung von Mitarbeitern. Darum kommt der Zugverkehr in Mainz teilweise zum Erliegen. Die Bahn nennt es selbst peinlich und übt sich nun in Schadensbegrenzung. Doch steckt dahinter womöglich ein größeres Problem? Von Nakissa Salavati mehr...

Katholischer Geistlicher als "kreuz.net"-Autor geoutet Fromm und frech

Ein Pfarrer hat zugegeben, dass er als Kommentator auf "kreuz.net" zugange war. Er will auf dem Internet-Portal, gegen das die Justiz deutschlandweit wegen Volksverhetzung ermittelt, aber niemanden beschimpft haben. Die Betroffenen dürften das anders sehen. Von Rudolf Neumaier mehr...

Mainzer OB Jens Beutel gibt auf Mainzer OB Beutel tritt zurück Drei Gläser Wein zu viel

Champagner auf Capri, Trips zum Tegernsee, Hilfe beim Hausbau: Der Mainzer Oberbürgermeister Jens Beutel hat bislang gravierende Affären überstanden. Nun muss er wegen einer Lappalie zurücktreten - in Ruanda hatte der SPD-Mann die Zeche geprellt. Von Oliver Das Gupta mehr...

Ministerpraesidenten beraten auf Jahreskonferenz in Magdeburg Mainz Koch zieht sich aus ZDF-Verwaltungsrat zurück

Er initierte den Sturz des ehemaligen Chefredakteurs Brender, jetzt zieht sich Roland Koch selbst zurück: Ende März will der CDU-Politiker aus dem ZDF-Verwaltungsrat ausscheiden. mehr...

Julia Klöckner, dpa Rheinland-Pfalz Julia Klöckner, die letzte Hoffnung der CDU

Einst war sie Weinkönigin, nun tourt sie lächelnd mit Kinderfotos durchs Land: Julia Klöckner soll die darbende CDU in Rheinland-Pfalz 2011 zum Sieg führen. Von Marc Widmann mehr...

Thilo Sarrazin hält Laudatio bei Fastnachtsauftritt Karnevalsauftritt in Mainz Ein Tusch für Sarrazin

Viel Lärm um nichts: Nach tagelangem Streit über den Fastnachtauftritt Thilo Sarrazins in Mainz stehen am Ende eine Büttenrede ohne Witz, ein Geehrter, der mit seinem Laudator fremdelt - und eine Demonstration, die die Karnevalisten gar nicht lustig finden. Von Marc Widmann mehr...

Unbekannte zuenden Brandsatz an Mainzer Synagoge Mainz Unbekannte werfen Brandsatz auf Synagoge

Die Behörden gehen von einem versuchten Anschlag aus: Vor der neuen Mainzer Synagoge ist ein Brandsatz gezündet worden. mehr...

Zwei Saeuglinge sterben in Uniklinik nach Gabe von Infusionsloesung Nach Säuglingstod in Mainz Gespräch mit Klinikchef

Mitte August starben drei Babys in der Mainzer Universitätsklinik. Der Leiter des Krankenhauses, Norbert Pfeiffer, entschloss sich, Fragen der Journalisten offen zu beantworten. Interview: Marc Widmann mehr...

Bakterien Enterobacter Cloacae Mainz: Tod von drei Babys Fataler Riss im Glas

Sie mussten sogar Stuhlproben abgeben, doch das Personal trifft wohl keine Schuld: Eine defekte Flasche soll die Keime übertragen haben, die womöglich zum Tod dreier Babys in der Uniklinik Mainz führten. Von Marc Widmann mehr...

Drittes totes Baby in Mainzer Klinik Uniklinik Mainz: Drei Babys gestorben Infusion durch kaputte Flasche verseucht

Drei Babys starben in der Mainzer Uniklinik wegen verunreinigter Infusionen. Schuld daran waren aber offenbar nicht Hygienemängel im Krankenhaus - denn zu der Panne kam es nicht erst beim Zubereiten der Lösung. mehr...

Tod zweier Babys in Uniklinik Mainz - Pressekonferenz Uniklinik Hygiene in Krankenhäusern "Kein Mangel an Regeln"

Nach dem Tod von drei Babys im Mainzer Uniklinikum mehren sich die Stimmen nach einer bundesweit verbindlichen Hygieneverordnung. Die Ärztegewerkschaft warnt jedoch vor politischen Überreaktionen. mehr...

Mainz Mainzer Infusionsskandal Mainzer Infusionsskandal Drittes Baby gestorben

In der Uni-Klinik Mainz ist nach einer verunreinigten Infusion ein drittes Baby gestorben. Die tödlichen Bakterien konnten inzwischen identifiziert werden: "Jetzt wissen wir, wer der Gegner ist", sagte ein Klinikvorstand. mehr...

Mainz Bakterien-Skandal in Mainz Bakterien-Skandal in Mainz Die Katastrophe, die über Nacht kam

Nach dem Tod von zwei Säuglingen an der Uniklinik Mainz ist für die Polizei entscheidend, wann und an welcher Stelle die Keime in die Nährlösungen geraten sind. Die Klinik unterstützt die Ermittler, will die Frage nach der Schuld aber noch nicht beantworten. Von Marc Widmann mehr...

Zwei Saeuglinge sterben in Uniklinik nach Gabe von Infusionsloesung Bakterien-Skandal in Mainz "Befürchten das Schlimmste"

Bangen in Mainz: Ein Säugling ringt nach dem Erhalt von verunreinigter Flüssignahrung in der Mainzer Uni-Klinik weiter mit dem Tod. Zwei Babys sind bereits gestorben. Personelle Konsequenzen sind bislang jedoch ausgeblieben. mehr...

Zwei Säuglinge in Mainzer Klinik gestorben Universitätklinik Mainz Zwei Säuglinge sterben wegen verunreinigter Infusion

Tod aus dem Tropf: Zwei Babys starben in Mainz, weil sie eine wahrscheinlich mit Bakterien verunreinigte Infusion erhalten haben. Der Zustand von fünf weiteren Säuglingen wird als "kritisch" beschrieben. Von Marc Widmann mehr...

Brücke im Loreleytal Unesco-Weltkulturerbe Auto schlägt Kultur

Eine Schnellstraßenbrücke mitten durchs Herz des Weltkulturerbes - unvorstellbar? Nicht für die Unesco, die nun den Bau der Mittelrheintal-Brücke bewilligte. Von Gottfried Knapp mehr...

Flashmob Iran Frankfurter Buchmesse, dpa Flashmobs Spontanpartys mit Folgen

Flashmobs erleben in jüngster Zeit ein Revival. Doch wer sich über das Internet zu Spontanaufläufen verabredet, kann Probleme mit der Justiz bekommen. Von C. Aichner mehr...