Auszeichnung durch Präsidenten Ägypterin verkleidet sich 43 Jahre lang als Mann Feminismus Auszeichnung durch Präsidenten

Um arbeiten zu können, hat sich eine verwitwete Ägypterin seit den Siebzigerjahren als Mann verkleidet - dafür wurde die 64-jährige nun vom Präsident des Landes mit einem Orden geehrt. In den Präsidentenpalast kam sie mit Turban statt Nikab. mehr...

Eingeritzte Namen im Aufgang zum Turm der St.Paulskirche an der Münchner Theresienwiese Vandalismus an Sehenswürdigkeiten "Ich war hier"

"J" und "N" hatten zwei Amerikanerinnen in eine Wand des Kolosseums geritzt - dann kam die Polizei. Warum verewigen sich Touristen auf Denkmälern? Und wieso schreiben sie nicht wenigstens schlaue Sachen? Von Sarah K. Schmidt mehr...

Politicker Tourismusunternehmer in Luxor protestieren gegen Provinzgouverneur

In der ägyptischen Tempelstadt Luxor regt sich Protest gegen die Ernennung eines radikalen Islamisten zum Provinzgouverneur. Präsident Mursi hatte am Sonntagabend 17 neue Provinzgouverneure ernannt. mehr... Politicker

Ägypten Neulich in ... Luxor Von Ramses lernen heißt spülen lernen

Nicht mit dem Fluch der Pharaonen, sondern mit dem Fluch der Technik kämpft ein Ägypten-Reisender - in der supermodernen Hotel-Toilette. Von Martin Bernstein mehr...

Luxor Ägypter holten Tutenchamun aus dem Sarg

Nun soll endgültig festgestellt werden, wie alt der Pharao wurde. Außerdem wollen die Forscher herausfinden, ob er durch einen Unfall starb oder ob es Mord war. mehr...

Llamas are seen in front of the Inca citadel of Machu Picchu in Cusco Reisebilder der Woche Skeptische Gipfelstürmer

Riesen-Donut im Kapitol, gesunder Rauch in Spanien, richtig schwerer Kaffee auf Sumatra und die Erkenntnis, dass Teenager doch überall gleich sind. Unsere Reisefotos der Woche - als wären Sie dabei gewesen. mehr...

Kurios Kuriose Fakten Kuriose Fakten Was Sie noch nicht über diese Sehenswürdigkeiten wissen

Was haben preußische Hieroglyphen an den Pyramiden von Gizeh verloren? Wer darf Big Ben besichtigen? Wie verkaufte ein Betrüger den Eiffelturm? Wissenswertes über berühmte Wahrzeichen. Von Irene Helmes und Sarah K. Schmidt mehr...

Tokyo, Japan Reisebilder der Woche Stillstand

Kurzer Halt in Tokyo, ein himmlisches Schnäppchen in Polen und wahrer Durchblick in London: Unsere Reisefotos der Woche - als wären Sie dabei gewesen. mehr...

Musik New Rhythm & Blues Quartet New Rhythm & Blues Quartet Denkbare Einstiegsdroge

Schon Bob Dylan schwärmte von der Band NRBQ, die seit 1966 unfassbar kunstvolle Rockmusik produziert. Hits hatten sie trotzdem nie, denn es gibt keine Gerechtigkeit im Pop. Von Thomas Meinecke mehr... Gastbeitrag

Ägypten 30 Menschen sterben bei Minibus-Unfall

In der ägyptischen Stadt Edfu hat sich ein schwerer Unfall mit drei Minibussen ereignet. Die Fahrer sollen zu schnell unterwegs gewesen sein. 30 Menschen sind ums Leben gekommen, 16 weitere wurden verletzt. mehr...

A boy rides a horse in front of the Great Pyramids of Giza on the outskirts of Cairo Gefährliche Reiseziele Die Welt wird kleiner

Selten hat es so viele Warnungen des Auswärtigen Amts gegeben wie derzeit. Und selten wurde von so vielen Urlaubszielen abgeraten. Als Gradmesser für die Angst der Touristen gilt ein gebeuteltes Land: Ägypten. Von Jochen Temsch mehr...

Felucke Nil Ägypten Assuan 2008 Kreuzfahrten auf dem Nil Land in Sicht

Knapp 20 Jahre lang war der Nil zwischen Kairo und Luxor für Touristenschiffe tabu. Nun aber fahren sie wieder - äußerst vorsichtig und mit bewaffneten Polizisten an Bord. Die Einheimischen reagieren skeptisch. Von Peter Sich mehr...

Tourismus Vandalismus in Ägypten Vandalismus in Ägypten Junger Chinese bekritzelt Relief von Alexander dem Großen

"Ding Jinhao war hier": Mit dieser Inschrift wollte sich ein 14-jähriger Chinese im Tempel von Luxor verewigen. Die Kritzelei des Jugendlichen provoziert chinesische Blogger - und sogar der Vizepremier kritisiert das Verhalten seiner Landsleute im Ausland als "unzivilisiert". mehr...

Archäologie Ägypten Ägypten Archäologen bergen Pharaonen-Statuen

Archäologen haben in der ägyptischen Tempelstadt Luxor zwei bislang unbekannte Statuen von Amenhotep III. ausgegraben. Der Pharao regierte zur Blütezeit des antiken Ägyptens. mehr...

Undated handout photo shows a huge tomb discovered in the West Bank of the Nile Valley of the Kings in Luxor Pharaonenzeit in Ägypten 50 Mumien im Tal der Könige entdeckt

Schweizer Forscher entdecken Dutzende Mumien aus der ägyptischen Antike, darunter auch Prinzen und Prinzessinnen. Die Funde stammen aus einer Epoche, in der berühmte Pharaonen über das Land am Nil herrschten. mehr...

Tourist Souvenirhändler Luxor Ägypten Souvenirhändler in Ägypten Ruin in Ruinen

In Luxor streiken Souvenirhändler und Fremdenführer, weil sie die hohen Abgaben nicht mehr bezahlen können. Die wichtigsten Touristenattraktionen des Landes sind blockiert. Die ägyptische Revolution hat das Tal der Könige erreicht. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Police and rescue officials check the wreckage of a hot air balloon that crashed in Luxor Unglück in Ägypten 19 tote Touristen bei Ballonabsturz

Explosion in 300 Metern Höhe: Nahe des ägyptischen Luxor sterben beim Absturz eines Heißluftballlons 19 Menschen - er war in Brand geraten und geplatzt. mehr...

Urlaub in Ägypten, Tempel der Hatschepsut in Theben bei Luxor Ägypten Die einen machen Revolution, die anderen Urlaub

Kairo und Alexandria sollen Reisende dringend meiden - das Auswärtige Amt hält an seinem Sicherheitshinweis fest. In Ägyptens Touristenregionen bestehe hingegen keine Gefahr. Hier verfolgen Urlauber den Militärputsch und Massendemonstrationen nur im Fernsehen. Doch auch in den Badeorten nimmt die Kriminalität zu. Von Michael Kuntz mehr...

Touristen sitzen an einem leeren Strand in Hurghada am Roten Meer. Sicherheitshinweis entschärft Auswärtiges Amt rät nicht mehr von Ägyptenreisen ab

Touristen können wieder nach Ägypten reisen, meint das Auswärtige Amt. Allerdings sollten sie vorsichtig sein - auch in den Badeorten am Roten Meer. mehr...

Ägypten Nil Nil-Kreuzfahrt Luxor Kairo Gewalt in Ägypten Was Ägypten-Reisende jetzt wissen müssen

In Ägypten gilt der Notstand für das ganze Land. Welche Regionen sind sicher, welche sollten Reisende meiden? Können geplante Urlaube jetzt kostenlos storniert werden? Wie reagieren die Touristikunternehmen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr...

Pyramiden in Ägypten Proteste in Ägypten Was Urlauber jetzt wissen sollten

Reisen oder nicht reisen, das ist die Frage, die sich Urlauber ob der gewaltsamen Proteste in Ägypten derzeit stellen. Doch können sie kostenlos stornieren? mehr...

Members of the Muslim Brotherhood and supporters of deposed Egyptian President Mohamed Mursi shout slogans at Republican Guard headquarters in Nasr City Unruhen in Ägypten USA fordern von Militär "maximale Zurückhaltung"

Ein Land im Ausnahmezustand: Bei Auseinandersetzungen wurden in Kairo mehr als 50 Menschen getötet. Die USA verurteilen die Gewalt und ermahnen das Militär. Die Muslimbrüder fordern die Ägypter zu einem Aufstand auf. Mitten in der Staatskrise kündigt Ägyptens Übergangspräsident Mansur einem Medienbericht zufolge Parlamentswahlen noch in diesem Jahr an. mehr...

Chinesische Touristen in Ägypten Giseh Chinesische Touristen im Ausland Im Reich der Sitte

Chinesische Touristen sind mehr berüchtigt als berühmt. Schwarze Schafe klauen im Hotel, prügeln im Bus, beschmieren das Welterbe. Nun will die Regierung ihre Bürger zur Höflichkeit erziehen - aber das kann dauern. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Pyramiden Gizeh Ägypten Kairo Touristen Tourismus Tourismus in Ägypten "Diese Reisewarnung ist Gift"

Ägypten braucht Urlauber, mehr als zehn Prozent der Arbeitnehmer leben vom Tourismus. Aber nach den gewaltsamen Protesten und dem jüngsten Militärputsch sind viele Reisende verunsichert. Zu Unrecht, sagt der ägyptische Tourismusminister. Im SZ-Interview kritisiert er auch die deutsche Regierung. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...