Nach dem Aus von Montezemolo Marchionne muss behutsam mit Ferrari sein Fiat-Chef Sergio Marchionne vor dem Ferrari-Logo.

Meinung Fiat-Chef Marchionne ist nun auch Ferrari-Boss - er braucht die Sportwagenschmiede für seine Konzernpläne. Doch eine zu enge Bindung an Fiat hat schon Lancia und Alfa Romeo geschadet. Von Thomas Fromm mehr... Kommentar

Luca di Montezemolo beim Formel-1-Rennen 2014 in Monza Luca di Montezemolo Ein Patriarch sagt "Arrivederci"

Nach 23 Jahren muss Luca di Montezemolo als Vorsitzender von Ferrari gehen. Diese Ära hat den Sportwagenbauer geprägt wie sonst nur das Wirken des Firmengründers Enzo Ferrari. Eine Managerkarriere in Bildern. Von Thomas Harloff mehr...

Formel 1 Ferrari Ferrari Raus mit Applaus

Ende einer Ära: Sportdirektor Stefano Domenicali muss das Formel-1-Team von Ferrari verlassen. Keine Überraschung nach dem entäuschenden Saisonstart. Bemerkenswert sind aber die Details der Demission. Von René Hofmann mehr...

F1 Grand Prix of Bahrain - Race Kritik an den Formel-1-Regeln Böse Worte in der Wüste

Alles sei mit den Hybrid-Motoren komplizierter geworden, klagen Formel-1-Piloten. Der Streit um die neuen technischen Regeln gewinnt zunehmend an Schärfe. Hinter den Kulissen fordern erste Teams deren Rücknahme. Von René Hofmann mehr...

Sebastian Vettel Fernando Alonso Ferrari-Chef Luca di Montezemolo Auf Alonso soll Vettel folgen

"Wenn Fernando Alonso morgen mit seiner Freundin auf Hawaii bliebe, würde ich Vettel holen": Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo macht dem Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel Komplimente wie noch nie. Doch noch hält er den Spanier für den besten Fahrer im Feld. Von René Hofmann, Maranello mehr...

Formel 1 Grand Prix von Europa Formel 1 Vettel fährt in Valencia auf Pole Position

Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel lässt Lewis Hamilton hinter sich und sichert sich zum dritten Mal hintereinander in Valencia die Pole Position. Michael Schumacher schafft es nicht in die Top Ten. mehr...

Maserati Quattroporte Maserati Quattroporte Scharfer Dreizack

Unter der Karosserie im eleganten Retro-Look steckt zeitgemäße Technik. Und die Devise heißt doch tatsächlich: hetzen statt gleiten. Von Von Georg Kacher mehr...

Enzo Ferrari Enzo Ferrari Ein Mann, ein Wort, ein Lebenswerk

Die Geschichte der Marke Ferrari hat ein Gesicht. Und einen mächtigen Körper. Enzo Ferrari, oder der Commendatore, wie man ihn ehrfürchtig nannte, bleibt auch nach seinem Tod im August 1988 die Überfigur in Maranello. Legendär seine Kraft, legendär auch seine Unbeherrschtheit. Ein Gigant. mehr...

formel 1 dpa Neue Regeln in der Formel 1 Mehr Punkte, kürzere Rennen

Mitten in der allgemeinen PS-Krise drückt die Rennstallgemeinschaft Fota aufs Tempo - und präsentiert ein neues Grundgesetz der Formel 1. Von Elmar Brümmer mehr...

Michael Schumacher Michael Schumacher Abrupte Abkühlung

Michael Schumacher hat das Interesse an seinen Erben bei Ferrari verloren - wohl auch deshalb, weil er mit dem Potential, das Ferrari derzeit hat, die WM-Wertung locker anführen würde. Von René Hofmann mehr...

Benedikt XVI., Adriano Stefanelli Die roten Schuhe Des Papstes Schuster

Der Papst lebt auf rotem Fuße. Nicht Prada, sondern Schumacher Adriano Stefanelli kümmert sich um die päpstliche Fußbekleidung - und verrät: Das sind ganz normale Füße. Interview: Lenz Koppelstätter mehr...

Ferrari Michael Schumacher Luca Cordero di Montezemolo dpa Formel 1 Schumacher wendet sich von Ferrari ab

Der Formel-1-Rekordsieger beendet nach 14 Jahren die Beziehung mit dem italienischen Team - am Telefon. Montezemolo bestätigt Mercedes-Gerüchte. Von René Hofmann mehr...

Machtkampf in der Formel 1 Machtkampf in der Formel 1 Zu lange erfolgreich

Jahrelang haben sich alle Beteiligten den undurchschaubaren Strukturen der Formel 1 - weil sie selbst in dem System gut gefahren sind. Ein Kommentar von René Hofmann, Silverstone mehr...

Formel 1 Formel 1 Formel 1 Das Karussell dreht sich weiter

Der Rückzug des allmächtigen Max Mosley verhindert ein Schisma in der Formel-1-Serie, und der Machtkampf nimmt ein gutes Ende. Ein Kommentar von René Hofmann mehr...

Ferrari-Zug Ferrari-Zug Schneller als die italienische Staatsbahn

Rot, schnell und dynamisch - so präsentiert sich der neue Hochgeschwindigkeitszug AGV, den das private Bahnunternehmen "Nuovo Trasporto Viaggiatori" (NTV) ab 2011 auf den Schienen Italiens einsetzen will. mehr...