Friedensnobelpreisträger 2010 Elf Jahre Haft für Schwager von Liu Xiaobo -

Seit Jahren setzt Chinas Staatssicherheit die Familie des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo unter Druck. Seine Frau Liu Xia steht unter Hausarrest. Jetzt kommt ihr Bruder elf Jahre in Haft. mehr...

China Haftstrafe gegen Schwager von Liu Xiaobo bestätigt

Ein Volksgericht hat die elfjährige Haftstrafe gegen den Schwager des inhaftierten chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo bestätigt. mehr... Politicker

Friedensnobelpreis Nobelpreisträger Nobelpreisträger Ehefrau trifft Liu Xiaobo im Gefängnis

Sie wurde von der Polizei abgeholt und aus Peking weggebracht: Jetzt durfte die Ehefrau des Nobelpreisträgers offenbar ihren Mann Liu Xiaobo im Gefängnis besuchen. mehr...

Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo Oslo: Bürgerrechtler ausgezeichnet Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo - Peking empört

Das Nobel-Komitee hat sich dem Druck aus China nicht gebeugt: Trotz Warnungen zeichnet es den chinesischen Dissidenten Liu Xiaobo mit dem Friedensnobelpreis aus. Pekings Reaktion lässt nicht lange auf sich warten. mehr...

Friedensnobelpreis 2012 Liu Xiaobo, Friedensnobelpreisträger 2010 Liu Xiaobo, Friedensnobelpreisträger 2010 Jetzt ist der Moment, das Schweigen zu durchbrechen

Menschenrechtsaktivisten schimpfen den neuen Literaturnobelpreisträger Mo Yan einen Opportunisten. Doch seine Ehrung könnte zum Anlass werden, das Schicksal eines anderen chinesischen Preisträgers wieder ins Bewusstsein zu rücken: Liu Xiaobo erhielt den Friedensnobelpreis 2010. Er sitzt immer noch im Gefängnis. Ein Kommentar von Kai Strittmatter mehr...

Liu Xia, die Frau des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo Frau des Nobelpreisträgers Liu Xiaobo Absurder als bei Kafka

Ein seltenes Lebenszeichen von der Frau des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo: Reportern ist gelungen, was seit fast zwei Jahren niemand geschafft hat. Sie schmuggelten sich in die Pekinger Wohnung, die Liu Xia zum Gefängnis geworden ist. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

A postcard of Nobel Peace Prize winner Liu and his wife is seen on the desk set up by pro-democracy Civic Party to collect signatures from passers-by to demand his release in Hong Kong Nobelpreis für Liu Xiaobo Ein leerer Stuhl als Symbol

Statt in Oslo den Friedensnobelpreis entgegenzunehmen, sitzt Liu Xiaobo im Gefängnis in China. Das ist aber kein Sieg für Peking: Lius leerer Stuhl steht für weit mehr als nur für einen abwesenden Preisträger. Ein Gastbeitrag von Salil Shetty, Generalsekretär von Amnesty International mehr...

Urteil gegen Liu Xiaobo, Peking, Reuters China: Liu Xiaobo verurteilt "Ich fühle nichts mehr"

Schuldig der "Subversion": Der Bürgerrechtler Liu Xiaobo muss für elf Jahre ins Gefängnis. Kanzlerin Merkel reagiert so entsetzt wie Oppositionelle in China. Die Frau des Autors zeigt sich dagegen gefasst. mehr...

Nobel Peace Prize Ceremony Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo: Die Verleihung "Das Streben nach Freiheit ist nicht zu stoppen"

Große Geste in Oslo: Der Mann des Tages hat gefehlt, doch das hat die Wirkung des Friedesnobelpreises für Liu Xiaobo nur noch verstärkt. Die Verleihung in der Live-Ticker-Nachlese. Von M. König und W. Jaschensky mehr...

Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo Friedensnobelpreis: Liu Xiaobo Dynamit für Peking

Für Liu Xiaobo ist der Friedensnobelpreis ein Zeichen der Menschlichkeit. Für die 10.000 Unterzeichner seiner Charta 08 kommt er genau zur richtigen Zeit. Ein Kommentar von Henrik Bork mehr...

Liu Xia Liu Xiaobo erfährt von Friedensnobelpreis-Vergabe Treffen unter Tränen

Der inhaftierte chinesische Bürgerrechtler Liu Xiaobo weiß nun offenbar, dass er den Friedensnobelpreis erhält - und widmet die Auszeichnung sogleich den Toten des Tiananmen-Massakers. Seine Frau Liu Xia soll inzwischen unter Hausarrest stehen. mehr...

Workers prepare the Nobel Peace Prize laureate exhibition 'I Have No Enemies' for Chinese dissident Liu Xiaobo at the Nobel Peace Center in Oslo Friedenspreisträger Liu Xiaobo Der Preiskampf: Konfuzius gegen Nobel

Vor der Vergabe des Friedensnobelpreises an Liu Xiaobo zeigt China seine Verachtung für die Osloer Auszeichnung. Jetzt hat das Land einen eigenen Friedenspreis ausgelobt - den das Nobel-Komitee einfach weglächelt. Von Lena Jakat mehr...

Liu Xiaobo Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo Lebenslange Leidenschaft

Vom Plädoyer für die Gewaltlosigkeit bis hin zu Liebeserklärungen an seine Frau: Auch im Gefängnis von Jinzho schreibt Liu Xiaobo täglich. Viele Texte des Nobelpreisträgers wurden konfisziert, doch einige konnten herausgeschmuggelt werden. Von Henrik Bork, Peking mehr...

Chinesischer Schriftsteller Liao Yiwu besucht Berlin Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo Worte, die wie Schläge sind

Die chinesische Literatur wird bis heute von der Zensurbehörde beobachtet, gegängelt und kontrolliert. Die Schriftsteller lässt man dabei oftmals unbehelligt - man beraubt sie stattdessen ihrer Kanäle. Von Alex Rühle mehr...

A protester holds up a sign featuring a portrait of Liu Xiaobo and a Nobel Prize medal during a demonstration outside the China liaison office in Hong Kong Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo Geburtswehen in Oslo - Zorn in Peking

Nach den eher opportunen Entscheidungen der vergangenen Jahre besinnt sich das Nobelpreis-Komitee auf seine kontroverse Tradition: Trotz chinesischer Drohungen fällt die Jury die umstrittene Entscheidung für Liu Xiaobo. Für das Gremium ist es nicht immer leicht, seine Unabhängigkeit zu wahren. Von Gunnar Herrmann, Stockholm mehr...

Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo "Ich habe keine Feinde"

Der Dissident Liu Xiaobo erhält den Friedensnobelpreis - Peking ist empört. Seit langem setzt sich der inhaftierte Intellektuelle für mehr Demokratie in China ein. Das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens veränderte sein Denken. Von Barbara Vorsamer mehr...

A worker peers through a gap in a barrier he is erecting outside the entrance of the residential compound where Liu Xia lives in Beijing Gedicht von Liu Xiaobo Worte aus der Zelle

"Abgesehen von einer Lüge besitze ich nichts": Der Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo schreibt in einem Gedicht über seine Gefangenschaft. mehr...

Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo Essay von Liu Xiaobo "Es gibt Hoffnung auf ein freies China"

Liu Xiaobo sitzt im Gefängnis, weil die Machthaber in China seine Gedanken fürchten. Lesen Sie auf sueddeutsche.de erstmals die Kurzversion eines der Essays, für die Liu Xiaobo verfolgt und verhaftet wurde. mehr...

Protesters demonstrate outside the Chinese Foreign Ministry in Hong Kong Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo Keine Tarnkappe für China

Mutige Entscheidung in Oslo: Der Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo ist eine deutliche Kritik an der chinesischen Regierung. Peking kann der Diskussion um Demokratie und Menschenrechte nun nicht mehr aus dem Weg gehen. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Demokratie in China, AFP Urteil gegen Liu Xiaobo Protest der Ungehorsamen

Zehntausende trotzen ihrer Angst vor dem Regime: In China wächst der Widerstand gegen Staatswillkür - ein maßloses Urteil kann da nicht abschrecken. Ein Kommentar von Henrik Bork mehr...

Supporters of Xu Zhiyong shout slogans near a court where Xu's trial is being held, in Beijing Repressionen der Regierung in China Angst vor der erwachenden Zivilgesellschaft

Es trifft vor allem Blogger, Journalisten und kritische Aktivisten: Die Kommunistische Partei in China verfolgt Kritiker mit deutlich mehr Härte als in den vergangenen Jahren. Doch die Bürgerrechtler lassen sich nicht einfach zum Verstummen bringen. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Vier Jahre Haft China verurteilt Bürgerrechtler Xu Zhiyong

Neben dem inhaftierten Liu Xiaobo gilt er als einer der wichtigsten Menschenrechtsaktivisten des Landes: Der Jurist Xu Zhiyong ist in China zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die Entscheidung des Gerichts ist ein deutliches Signal. mehr...

Literaturnobelpreisträger Mo Yan Literaturnobelpreisträger in Stockholm Mo Yan relativiert Zensur

Die Auszeichnung für ihn ist kontrovers, nun hat der Chinese Mo Yan seinen Kritikern kurz vor Entgegennahme des Literaturnobelpreises neue Angriffsflächen geliefert. Nach seiner Ankunft in Stockholm wollte er weder Kritik an der heimischen Zensur äußern noch den inhaftierten Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo unterstützen. mehr...

A woman walks past a poster showing an offshore work platform from CNOOC in Beijing Offshore-Leaks Chinas mächtigste Industriebosse nutzen Briefkastenfirmen

Ihre Firmen gehören zu den größten Konzernen der Welt - und haben Verbindungen in Steueroasen. Doch die Macht der chinesischen Ölindustrie gerät ins Wanken. Von Bastian Brinkmann, Christoph Giesen und Alexa Olesen mehr...

Friedensnobelpreis Organisation für das Verbot chemischer Waffen OPCW Friedensnobelpreis Was wurde aus bisherigen Preisträgern?

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) erhält den Friedensnobelpreis - doch was bedeutet das für ihre Zukunft? Ist es ein gutes Omen? Oder sogar ein schlechtes? Denn es gibt zwar Preisträger, die nach der Auszeichnung ihre politischen Ziele erreichten. Aber das gilt nicht für alle. Was aus Friedensnobelpreisträgern wurde. mehr...