Gentrifizierung in Berlin Blühende Platten Miete

Lichtenberg war zuerst das Stasi-, dann das Neonazi-Viertel Berlins. Doch das ist vorbei: Heute gilt der Bezirk als familienfreundlich. Eine ungewöhnliche Geschichte über die gute Seite der Gentrifizierung. Von Verena Mayer mehr...

Werk der Wahl Philosophie und Eros

Gärtnerplatz-Intendant Josef E. Köpplinger ist dem dionysischen Reiz des Barberinischen Fauns verfallen Protokoll von Susanne Hermanski mehr...

Chancen Hanan

"Wenn ich woanders gewohnt hätte, wäre ich schlau geworden. Wo nicht so viele Ausländer sind. Also hätte ich nicht wie jetzt in Neukölln, Kreuzberg gewohnt. Die meisten deutschen Mädchen sind ja sehr schlau." mehr...

Wirtshäuser in Franken Fränkische Wirtshäuser Fränkische Wirtshäuser Gebräu, Gebrabbel und Geschichte

Der Schlappeseppel in Aschaffenburg, der Johanniterbäck in Würzburg oder das Schlenkerla in Bamberg: Frankens Wirtshäuser punkten mit Originalität und Gemütlichkeit - nicht nur bei den Einheimischen. Von Olaf Przybilla mehr...

Prozess in Karslruhe Mord ohne Leiche

Weil er seine Frau ermordet haben soll, steht ein Mann in Karlsruhe vor Gericht. Aber kann er verurteilt werden, wenn das Opfer nie gefunden wurde? Von Hans Holzhaider mehr...

Regionalzug brennt aus Technischer Defekt Regionalzug in Berlin brennt vollständig aus

Der Zug hielt zwischen zwei Bahnhöfen im Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf an. Die etwa 180 Fahrgäste konnten sich in Sicherheit bringen. mehr...

Gespräch Thomas de Maizière - Ingo Schulze Was tun gegen Pegida? "Mehr Gespräche" - "Und bessere"

Innenminister Thomas de Maizière lebt in Dresden. Schriftsteller Ingo Schulze stammt von dort. Dialog über die Stadt. Von Detlef Esslinger und Cornelius Pollmer mehr...

Lichtenberg Lichtenberg in Oberfranken Lichtenberg in Oberfranken Im Schatten eines Mordes

Lichtenberg kämpft damit, seit gut einem Jahrzehnt ausschließlich mit dem Fall "Peggy" in Verbindung gebracht zu werden. Dabei hat die oberfränkische Kleinstadt durchaus ihren Reiz. Von Olaf Przybilla mehr...

Lichtenberg Begegnungsstätte Begegnungsstätte Historischer Superstar

In der Villa des Violinvirtuosen Henri Marteau lernen Nachwuchskünstler Von Olaf Przybilla mehr...

Ausflugstipps Ausflugstipps Ausflugstipps Die Überraschung liegt im Detail

Die Ritter- und Bergbaustadt Lichtenberg verblüfft mit Saisonvergnügen wie dem Schiefertrüffel und dem Burgfest mehr...

Frankfurter Buchmesse "Sarahs Gesetz" von Silvia Bovenschen "Sarahs Gesetz" von Silvia Bovenschen Lob der Unschärfe

Silvia Bovenschen erinnert sich an ihr Leben mit der Malerin Sarah Schumann: Ihr Buch ist Liebeserklärung und Selbstporträt zugleich. Von Jutta Person mehr... Frankfurter Buchmesse

Niederbayern Reise durch Bayern Reise durch Bayern Das andere Land

Menschenleer, hässlich, grandios: Auf einer Reise von 1700 Kilometern entlang der Grenzen Bayerns zeigt sich der Freistaat von seiner unbekannten Seite. Von Sebastian Beck mehr... Bilder

Süddeutsche Zeitung Bayern Heimaturlaub Heimaturlaub Das andere Land

Menschenleer, hässlich, grandios: Auf einer Reise von 1700 Kilometern entlang der Grenze Bayerns zeigt sich der Freistaat von seiner unbekannten Seite Von Sebastian Beck mehr...

Stadt Dachau "Dachauer Land" "Dachauer Land" Eier aus Prittlbach, Erbsen aus Pasenbach

Seit 15 Jahren versorgt die Erzeugergemeinschaft "Dachauer Land" ihre Kunden mit regionalen Produkten Von Anna-Sophia Lang mehr...

Fototermin anlaesslich des 90. Geburtstages von Egon Bahr Zum Tod von Egon Bahr Entspannungspolitik ist nie zu Ende

Egon Bahr wollte den Kalten Krieg mit ideologiefreier Politik beenden. Dadurch gelang, was viele für unmöglich hielten. Das sollte heute Vorbild sein. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Sparkassen-Logo Sparkassen-Agentur in Lichtenberg Geld gibt es nur in der Früh

Immer mehr Banken auf dem Land schließen - zu unrentabel. Nun hat die Sparkasse Hochfranken in Lichtenberg die Filiale dicht gemacht, stattdessen gibt es Geld beim örtlichen Versicherungsvertreter. Doch das gefällt weder dem Bürgermeister noch den Einwohnern. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Berlin Nur Heinz kam nicht vorbei

Franziska Giffey tritt in Berlin-Neukölln ein schwieriges Erbe an - und sagt gleich zu Beginn einen Satz, der bleibt. Von Robert Gast mehr...

Uran-Bergbauregion Uranabbau in Ostdeutschland Strahlende Landschaften

Mit der Wende wurde der Uranbergbau in Sachsen und Thüringen beendet. Etwa sechs Milliarden Euro hat der deutsche Steuerzahler bislang dafür ausgegeben - so viel wie für keine andere Sanierung. Und doch sind etliche Altlasten noch immer nicht beseitigt. Von natur-Autor Horst Hamm mehr...

Ermittlungen in Bayreuth Kein Verdächtiger mehr im Fall Peggy

Mehr als 13 Jahre ist Peggy schon verschwunden, der Fall bleibt weiter ungelöst: Die Staatsanwaltschaft Bayreuth stellt die Ermittlungen gegen drei Männer ein. Nun gibt es keinen Verdächtigen mehr, nur noch ein paar wenige offene Spuren. Von Katja Auer mehr...

Neuer Investor Skurriles Versteckspiel bei Weltbild

Ein Buchhändler will offenbar 70 Filialen der Verlagsgruppe Weltbild übernehmen. Was das Management nicht mitteilt: welche Niederlassungen betroffen sind und wie der Käufer heißt. Trotzdem sind ein paar Informationen durchgesickert - die sind vor allem kurios. Von Stefan Mayr mehr...

Fall Peggy - Prozess Ulvi K. Landgericht Bayreuth Ulvi K. muss weiter in der Psychiatrie bleiben

Der im Fall Peggy freigesprochene Ulvi K. muss weiter in der Psychiatrie bleiben. Es gehe "nach wie vor eine Gefahr für die Allgemeinheit" von ihm aus, heißt es in der Entscheidung des Gerichts. K.s Anwalt sieht das anders - und will Beschwerde einlegen. Von Katja Auer mehr...

Fall Peggy Gericht prüft Ulvi K.s Unterbringung in Psychiatrie

"Herr K. hat Anspruch auf Rehabilitation": Ulvi K. wurde im Fall Peggy freigesprochen, ist aber weiterhin in der Psychiatrie untergebracht. Sein Anwalt fordert nun bei einer Anhörung vor Gericht, ihn zu entlassen. Denn auch eine Verurteilung hätte keine so lange Haftstrafe ergeben. Von Katja Auer mehr...

Berlintippsjetzt Tipps für Berlin "Lichtenberg ist der 'Place to Be!'"

Ist Kreuzberg schon over? Gibt es das beste Frühstück im "Bastard"? Und was bitte ist der "Club der polnischen Versager"? Wir haben uns Berlin-Tipps von jetzt-Usern und -Mitarbeitern geben lassen. Von Charlotte Haunhorst mehr... Studentenatlas Berlin

Fall Peggy - Lichtenberg Urteil im Peggy-Prozess "Ein Freispruch für Lichtenberg"

In Lichtenberg verschwand vor 13 Jahren die kleine Peggy. Ulvi K. wurde erst als ihr Mörder verurteilt, nun ist er freigesprochen worden. Rudolf von Waldenfels ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit in der oberfränkischen Stadt. Er erklärt, warum der Fall dort für schlaflose Nächte sorgte und Familien entzweite. Von Olaf Przybilla mehr...