Protest gegen China Selbstverbrennnung tibetischer Mönche in Lhasa

Selbstverbrennung in Lhasa: Erstmals haben sich in der tibetischen Hauptstadt zwei Mönche aus Protest gegen die Herrschaft Chinas selbst angezündet. Einer der beiden Männer kam ums Leben, der andere wurde schwer verletzt. Die chinesischen Behörden verschärfen nun massiv die Sicherheitsmaßnahmen. mehr...

Ausschreitungen in Lhasa Massenproteste in Tibet Polizei feuert auf Demonstranten in Lhasa

Tibet erlebt wenige Montate vor den Olympischen Spielen in Peking die heftigsten Proteste seit 1989. Chinesische Truppen gingen gewaltsam gegen Mönche und zivile Demonstranten in der Hauptstadt Lhasa vor. Es gab Tote. Von Henrik Bork mehr...

Tibet China Lhasa Dalai Lama Reuters Tibet-Konflikt Neue Proteste in Lhasa

In Tibets Hauptstadt Lhasa sind offenbar neue Unruhen ausgebrochen. Chinesische Sicherheitskräfte sollen deshalb Teile der Stadt abgeriegelt haben. mehr...

Tibet China Lhasa Dalai Lama Reuters Tibet-Konflikt Neue Proteste in Lhasa

In Tibets Hauptstadt Lhasa sind offenbar neue Unruhen ausgebrochen. Chinesische Sicherheitskräfte sollen deshalb Teile der Stadt abgeriegelt haben. mehr...

Tibet Tibet Peking lässt Diplomaten nach Lhasa reisen

Nach einer Gruppe handverlesener Journalisten dürfen nun auch ausländische Diplomaten unter Aufsicht in die Krisenregion Tibet reisen, darunter ein Deutscher. Tibetische Mönche, die am Donnerstag bei einer Pressekonferenz demonstrierten, sollen angeblich nicht bestraft werden. mehr...

Touristen in Lhasa Unruhen in Tibet Erstmals wieder Touristen in Lhasa

Sechs Wochen nach Beginn der Unruhen hat China die erste chinesische Touristengruppe nach Tibet gelassen. mehr...

Lhasa; AP Tibet-Konflikt Pekings Desaster in Lhasa

Derzeit zeigt sich China der Welt als brutaler Polizeistaat aus dem Zeitalter der Ideologien. Dennoch wird der autoritäre Sozialismus des 20. Jahrhunderts allmählich zerbröseln. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Über Tibets Hochland nach Lhasa, Axel Täubert Tibet Von Peking über Tibets Hochland nach Lhasa

Wohin man blickt, nichts als Weite: Das Dach der Welt dehnt sich scheinbar endlos Richtung Horizont. Eine Zugfahrt in Bildern von Axel Täubert. mehr...

Asien Peking - Lhasa Peking - Lhasa Mit dem Zug aufs Dach der Welt

Die höchste Strecke der Welt: Eine Bahnlinie führt von China bis in die tibetische Hauptstadt Lhasa, teilweise auf über 5000 Metern Höhe. mehr...

TMS Lhasa Expedition von Centurion Kein Hindernis im Hoch

Hohe Qualität und Leistungsfähigkeit für 1700 Mark mehr...

Friedensnobelpreis Organisation für das Verbot chemischer Waffen OPCW Friedensnobelpreis Was wurde aus bisherigen Preisträgern?

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) erhält den Friedensnobelpreis - doch was bedeutet das für ihre Zukunft? Ist es ein gutes Omen? Oder sogar ein schlechtes? Denn es gibt zwar Preisträger, die nach der Auszeichnung ihre politischen Ziele erreichten. Aber das gilt nicht für alle. Was aus Friedensnobelpreisträgern wurde. mehr...

Unglück in Tibet 83 Minenarbeiter bei Erdrutsch verschüttet

Beim Abgang riesiger Erdmassen sind nahe der tibetischen Haupstadt Lhasa 83 Arbeiter verschüttet worden. Zwei Millionen Kubikmeter Erde, Schlamm und Steine rutschten ins Tal. Mehr als 1000 Einsatzkräfte sind auf der Suche nach Opfern. mehr...

Tibet Lhasa Potala-Palast Sieben Tage in Tibet "Diese Kopfschmerzen bringen mich um"

Höhenluft, drängelnde Chinesen, Abhöranlagen im Kloster: Tibets Klima ist gewöhnungsbedürftig. Auszüge aus dem Reise-Tagebuch von Stefan Nink mehr...

Tibet-Express: Höhenzug aus Stahl, AP Tibet-Express Höhenzug aus Stahl

Mit der höchstgelegenen Bahn der Welt nach Lhasa: Chinas Prestigeprojekt ist für Tibet Chance und Gefahr zugleich. Von Achim Zons mehr...

Touristen sollen Tibet verlassen, Reuters Reisen in Tibet "Es gab eine gewisse Panik"

Schon seit Tagen dürfen Reisende nicht mehr in die Hauptstadt Lhasa, jetzt sollen sie das Land ganz verlassen. Touristen berichten von dramatischen Szenen. mehr...

Shangri-La, Tibet Reisebildband Tibet Auf der Suche nach dem Paradies

Der Fotograf Michael Yamashita wollte im tibetischen Hochland das wahre Shangri-La entdecken. Er traf auf Menschen, die einen Weg finden zwischen tiefer Spiritualität und den Einflüssen des 21. Jahrhunderts. Von Stefan Fischer mehr...

Tibet, ap Gewalt in Tibet China will keine Zeugen mehr in Tibet

Nach Informationen des tibetischen Exilparlaments sind bei den Ausschreitungen in Lhasa und anderen tibetischen Städten mehrere hundert Menschen ums Leben gekommen. Die Sicherheitskräfte bereiten sich darauf vor, hart gegen Aufständische vorzugehen. Ausländische Touristen und Journalisten müssen Tibet verlassen. mehr...

Olympischer Fackellauf, Olympisches Feuer, China, Tibet, Lhasa, Reuters Olympischer Fackellauf Das Feuer erreicht Tibet

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist das olympische Feuer durch die tibetische Hauptstadt Lhasa getragen worden. Der Fackellauf wurde von Exiltibetern heftig kritisiert. mehr...

Gewalt in chinesischer Provinz Ausländische NGOs müssen das Land verlassen

Bis spätestens Montag sollen Mitarbeiter ausländischer Nichtregierungsorganisationen nach dem Willen der chinesischen Regierung Lhasa verlassen. Dann werde Peking zuschlagen, fürchten Beobachter. Derweil lehnt Kanzlerin Merkel einen Olympia-Boykott ab. mehr...

Tibet-Konflikt Peking riegelt Tibet ab Peking riegelt Tibet ab Militär gegen Mönche

Der Tag des tibetischen Aufstands jährt sich zum 50. Mal: Chinas Führung zeigt sich nervös: Soldaten riegeln Klöster in Lhasa ab. Jeder Protest soll verhindert werden. Von Henrik Bork, Peking mehr...

Tibet: Peking schlägt Protest nieder Brandherd im Zeichen des Olympischen Feuers

Diese Pekinger Sommerspiele haben ihre Unschuld nun in Lhasa verloren, bevor sie überhaupt begonnen haben. Die Marke "Olympische Spiele" droht, beschädigt zu werden - und damit die beteiligten Großkonzerne. Von Henrik Bork, Peking mehr...

Prof. Heinrich Harrer  | Prof. Heinrich Harrer 100. Geburtstag von Heinrich Harrer Der den Dalai Lama lehrte

Extrembergsteiger, Forscher und Lehrer des Dalai Lama: Heinrich Harrers Leben verlief alles andere als normal. Der Österreicher bezwang die berüchtigte Eigernordwand und gewann den Dalai Lama als Freund. Obwohl er Mitglied bei NSDAP und SS war - und die Nazis seine Erfolge zu Propaganda-Zwecken genutzt hatten. Von Friederike Hunke mehr...

China Handverlesene Journalisten dürfen nach Tibet

Chinesische Behörden bringen das erste Mal seit Beginn der Unruhen ausgewählte Journalisten nach Tibet. In Lhasa haben sich angeblich 660 Demonstranten gestellt. mehr...

Demonstration in Tibet Demonstration in Tibet China geht gewaltsam gegen Mönche vor

Die chinesische Führung ist gegen buddhistische Mönche vorgegangen, die in Lhasa gegen die Besatzung ihres Landes demonstriert haben. Auch in Nepal und Indien gab es Protestaktionen. mehr...