Deutsche-Bank-Chef Münchner Richter lassen Anklage gegen Fitschen zu Deutsche Bank AG Executives Speak At Lender's Annual General Meeting

Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, muss wegen vermuteten Prozessbetrugs vor Gericht. Das Landgericht München lässt die Anklage der Staatsanwaltschaft unverändert zu. Der Prozess soll Ende April beginnen. mehr...

85. 'Ball des Sports' in Wiesbaden Deutsche Bank Vorteil Fitschen

Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen muss möglicherweise wegen mutmaßlichen Prozessbetrugs vor Gericht. Doch nun kann er auf ein glückliches Ende des Verfahrens hoffen: Denn das Landgericht ist in einem zentralen Punkt anderer Ansicht als die Staatsanwaltschaft. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

TSV 1860 München - FC St. Pauli Vermarkter des TSV 1860 München Rückkehr der guten Fee

Der TSV 1860 München bindet sich langfristig an den Vermarkter Infront und erhält für 13 Jahre eine Garantiesumme von rund 60 Millionen Euro. Fraglich ist, was aus den Anteilen von Hasan Ismaik an der 1860-KGaA wird. Von Markus Schäflein und Philipp Schneider mehr... Analyse

Leo Kirch Medienunternehmer Leo Kirch ist tot

Er war einer der mächtigsten Menschen der Medienwelt, aus dem Nichts hatte er einen der größten Film- und Fernsehkonzerne Europas aufgebaut: Der Unternehmer Leo Kirch ist im Alter von 84 Jahren gestorben. mehr...

Leo Kirch, AP Aus für Luxusschiffe Leo Kirch geht vor Südafrika baden

Der Medienmogul und Neu-Hotelier Leo Kirch setzte für die Fußball-WM auf eine pfiffige Geschäftsidee. Es ging schief. mehr...

Kirch Bundesliga Bundesliga-Rechte Das Comeback des Leo Kirch

Eine Firma des Medienunternehmers Kirch darf die Bundesliga vermarkten. Das ist nur für jene überraschend, die von den geheimen Vorbereitungen nichts wussten. Von Caspar Busse mehr...

kirch, leo Zusammenbruch eines Imperiums Die sieben Leben des Leo Kirch

In 47 Jahren hat der mächtige Medien-Mann alles riskiert und alles gewonnen - jetzt aber fehlt es ihm nicht nur an Geld und guten Worten. Von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Nur noch Urkundenfälschung Nur noch Urkundenfälschung Leo Kirch kommt ohne Prozess davon

Von den diversen Vorwürfen im Zusammenhang mit der Pleite der Kirch-Gruppe vor drei Jahren hat sich nur der der Urkundenfälschung bestätigt. Firmengründer Kirch nahm die fällige Geldstrafe sofort an. Von Von Daniela Kuhr mehr...

Leo Kirch will 1,4 Milliarden Schadenersatz-Forderung Leo Kirch will 1,4 Milliarden

Leo Kirch gibt der Deutschen Bank die Schuld am Zusammenbruch seines Medienimperiums. Der frühere Vorstand hätte seine Kreditwürdigkeit untergraben. mehr...

kirch, leo Spiel auf Zeit Leo Kirch will im Geschäft bleiben

Der Firmengründer versucht, eine Insolvenz der Dachgesellschaft seines bisherigen Konzerns KirchMedia zu verhindern. Von Hans-Jürgen Jakobs und Klaus Ott mehr...

kirch, leo Druck der Banken Leo Kirch zum Rückzug bereit

Bei der hoch verschuldeten Kirch-Gruppe ist Firmenpatriarch Leo Kirch seit Sonntag bereit, dem Druck der Banken nachzugeben und sich zurückzuziehen. Von Hans-Jürgen Jakobs und Klaus Ott mehr...

kirch leo Kirch-Gruppe Der Traum des Leo Kirch

Ein Imperium, sein Schöpfer und die Geschichte seines Untergangs. Von Zusammengestellt von Violetta Simon mehr...

Gerichtsurteil Gerichtsurteil Teilerfolg für Leo Kirch gegen Deutsche Bank

Der Bundesgerichtshof hat Kirch grundsätzlich Schadenersatz gegen die Deutsche Bank und deren Ex-Vorstandschef Rolf Breuer zugesprochen. Breuer hatte vor vier Jahren öffentlich Zweifel an Kirchs Kreditwürdigkeit geäußert hatte. Für die gesamte Pleite des Medienkonzerns von Leo Kirch sei Breuer jedoch nicht verantwortlich. mehr...

To match Special Report NEWSCORP/NOTW-BROOKS Murdoch-Imperium in Deutschland Leo Kirch und der Leberkäs

"Super"-Zeitung, Hitler-Tagebücher, Senderbeteiligungen bei Vox und TM3: So viel Rupert Murdoch auch investieren mochte, in Deutschland hatte der Medienunternehmer einfach wenig Fortune. Aber wer nichts wagt, verliert bestimmt. Von Hans Leyendecker mehr...

Rechtsstreit mit Leo Kirch Streit ohne Ende

925 Millionen Euro zahlte die Deutsche Bank an die Kirch-Erben. Mit diesem Vergleich sollte die leidige Causa Kirch endlich aus der Welt sein. Doch das reicht der Staatsanwaltschaft nicht. Jetzt läuft alles auf eine Anklage wegen versuchten Prozessbetrugs hinaus. Von Klaus Ott mehr...

Leo Kirch wagt sich aus der Deckung Formel-1-Affäre Leo Kirch setzt BayernLB unter Druck

In der Formel-1-Affäre fordert der Medienhändler Kirch die BayernLB auf, Schadenersatz für ihn einzutreiben. Falls sie das nicht energisch genug macht, will er die Bank in Regress nehmen. Von K. Ott und N. Richter mehr...

commerzbank_bankgesellschaft135 Kirchbeteiligung Leo Kirch verkauft Springer-Anteil

Die Commerzbank übernimmt das Aktienpaket gemeinsam mit Dresdner Bank, Bayerischer Landesbank und Verlagserbin Friede Springer. Von Nina Bovensiepen mehr...

Deutsche Bank patzt Leo Kirch ist wieder im Spiel

Die Deutsche Bank leistet sich eine peinliche Panne im Streit um die Springer-Aktien. Von Klaus Ott mehr...

Brief Leo Kirch nimmt Abschied

(SZ vom 09.04.02) - Am Montag hat sich Kirch nach dem Insolvenzantrag beim Amtsgericht München von der Belegschaft verabschiedet. Der Brief des 75-jährigen Medienhändlers an die Beschäftigten hat folgenden Wortlaut: mehr...

Bundesliga TV-Krimi um Fußball-Bundesliga ZDF-Intendant zu Besuch bei Leo Kirch

In der ARD herrscht Argwohn: Drängt das "Aktuelle Sportstudio" im Zweiten die "Sportschau" im Ersten aus dem Samstags-Fußball? Von Klaus Ott mehr...

Springer-Anteil Rückschlag für Leo Kirch

Das Bankenkonsortium um die Commerzbank hat das Mandat für das Springer-Paket zurück gegeben. mehr...

Günter Netzer Sportvermarkter Infront Vorteil China

Einer der größten Sportrechtehändler der Welt, die Schweizer Firma Infront, geht an einen chinesischen Immobilienkonzern - zusammen mit so prominenten Angestellten wie Günter Netzer. Von Caspar Busse mehr...

A rising full moon is seen over the twin towers of Germany's Deutsche Bank headquarters in Frankfurt Deutsche Bank im Fall Leo Kirch Zahltag

Meinung Als sich Medienmagnat Leo Kirch Anfang 2002 in großer Not befand, hat der damalige Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer Pläne entwerfen lassen, wie man Kirchs Film- und Fernsehimperium zerlegen und daran prächtig verdienen könne. "Barolo" hieß das Geheimprojekt. So verspielt eine Bank ihr wichtigstes Kapital: das Vertrauen. Ein Kommentar von Klaus Ott mehr...

Former German chancellor Kohl and wife Maike arrive for Kirch funeral service in Munich Trauerfeier für Leo Kirch "Er war seiner Zeit weit voraus"

In München haben zahlreiche Politiker und Prominente Abschied von Medienunternehmer Leo Kirch genommen. Sogar Alt-Kanzler Helmut Kohl ist angereist, bei seiner Ansprache in der Kirche versagt ihm die Stimme. mehr...

Kreise: Leo Kirch gestorben Erinnerungen an Leo Kirch Kirchs Kosmos

Mit Charme, List und Diskretion regierte Leo Kirch sein Medienreich - und Uschi Glas regte er an, Helmut Kohl finanziell zu unterstützen: Acht persönliche Erinnerungen an den Münchner Unternehmer. mehr...