Urteil des Bundesarbeitsgerichts Betriebsräte bekommen Vetorecht bei Leiharbeit

Exklusiv "Leiharbeit darf kein Dauerzustand sein" - IG-Metall-Chef Wetzel begrüßt das Urteil des Bundesarbeitsgericht. Dieses hat entschieden, dass Betriebsräte künftig ihre Zustimmung verweigern können, wenn ein Unternehmen längerfristig Leiharbeiter beschäftigen will. mehr...

Agenda 2017 Weiterlesenswertes zu Mindestlohn und Leiharbeit

Prekäre Beschäftigungsverhältnisse, niedrige Löhne - was muss sich für Arbeitnehmer in Deutschland ändern? Das war ein Schwerpunkt der Agenda 2017. Wer darüber hinaus noch tiefer in das Thema einsteigen will, findet hier eine Sammlung von Artikeln und Linktipps. mehr...

Amazon Summa summarum zu Amazon Leiharbeit ist kein Teufelszeug

Die schlechten Arbeitsbedingungen für Leiharbeiter bei Amazon müssen aufgeklärt und abgestellt werden. Grundsätzlich ist Leiharbeit aber ein wichtiges Instrument, ohne das der Arbeitsmarkt nicht auskommt. Die Verbraucher sollten besser überlegen, welchem Unternehmen sie ihr Vertrauen schenken. Von Marc Beise mehr...

Arbeitsmarkt Rot-Grün will Leiharbeit eindämmen

Nach drei bis vier Wochen sollen Zeitarbeiter so viel verdienen wie die Stammbelegschaft: Rot-Grün möchte die Mehrheit im Bundesrat nutzen und den Missbrauch der Leiharbeit zurückdrängen. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Kritik an BMW Streit um die Leiharbeit

Die IG Metall will die Leiharbeit eindämmen - besonders bei BMW. Denn der Münchner Autohersteller gilt aus Gewerkschaftssicht als Unternehmen, bei dem die Leiharbeit überhandnimmt. Von Sibylle Haas mehr...

IG Metall weitet Warnstreiks in Stahlindustrie aus IG Metall kritisiert Arbeitgeber Leiharbeit - die billige Alternative

Eine Umfrage der IG Metall unter Betriebsräten macht deutlich: Immer mehr Unternehmen ersetzen Angestellte durch Mitarbeiter auf Zeit - trotz Aufschwung. Von Detlef Esslinger mehr...

Bundestag will Pflegereform billigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit Leiharbeit in Pflegeberufen hat dramatisch zugenommen

Exklusiv Sie verdienen deutlich weniger - und sie werden immer mehr: Zahlen der Agentur für Arbeit belegen, dass die Zahl der Leiharbeiter in Altenheimen und Krankenhäusern in den vergangenen sechs Jahren um 400 Prozent gestiegen ist. Knapp zwei Drittel der Leiharbeiter sind demnach auf ein Gehalt unterhalb der Niedriglohnschwelle gekommen. Von Thomas Öchsner mehr...

Tarifeinigung für Stahlarbeiter Tarifabschluss Stahlarbeiter Schlag gegen die wuchernde Leiharbeit

Die Beschäftigten der Stahlindustrie erhalten deutlich mehr Geld. Wichtiger ist aber noch: Leiharbeiter bekommen gleiches Geld für gleiche Arbeit. Für die Begünstigten ist das gut - doch der IG Metall geht es nicht nur darum. mehr...

Immer mehr Arbeitsverträge befristet Verliehen als Mini-Jobber "Leiharbeit wird doppelt prekär"

Immer mehr Zeitarbeiter sind auf 400-Euro-Basis angestellt. Die Linken finden das skandalös. Sie fordern, eine Aufspaltung von Vollzeitstellen gesetzlich zu stoppen. Die Zeitarbeitsbranche sieht hingegen nichts Anstößiges darin - und hält das Phänomen für überbewertet. Von Thomas Öchsner mehr...

Vorschau: Lufthansa veroeffentlicht Verkehrszahlen fuer September Umbruch bei Deutschlands größter Fluglinie Lufthansa setzt auf Leiharbeit im Flugzeug

Eigenes Personal ist auf Dauer zu teuer: Die Lufthansa will erstmals Leiharbeiter in der Kabine einsetzen. Für Maschinen, die derzeit an dem neuen Flughafen in Berlin stationiert werden, stellt ein Personaldienstleister rund 200 Stewards und Stewardessen ein. mehr...

Amazon, Trenkwalder Klage gegen Betriebsrat Amazon will Leiharbeit vor Gericht durchdrücken

Der Betriebsrat sperrt sich, Amazon klagt: Der Konzern will Leiharbeiter der umstrittenen Firma Trenkwalder weiter beschäftigen. Die Arbeitnehmervertreter stoppten das. Jetzt geht der Streit vor Gericht. Die Bundesregierung erklärt unterdessen Informationen über Trenkwalder zur Geheimsache. mehr...

Wetzel, dpa IG-Metall-Vizechef Wetzel im Gespräch "Leiharbeit wird missbraucht"

Der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, über seinen Kampf gegen die Zeitarbeit, die Gründe für Armut und seine Ziele für die Tarifrunde im Herbst. Interview: Sibylle Haas mehr...

Martin Kannegiesser, ddp Arbeitsmarkt "Neue Jobs durch Leiharbeit"

Der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, hat die Forderung der IG Metall nach einer besseren Bezahlung von Leiharbeitern abgelehnt. Seine Begründung: ihre angeblich geringere Produktivität. Von Sibylle Haas mehr...

Leiharbeit IG Metall Interview Klaus Dörre, dpa Leiharbeit "Das System powert die Leute systematisch aus"

Dumpinglöhne, keine Tarifverträge, kein Kündigungsschutz: Gewerkschaften prangern den Missbrauch von Leiharbeit an. Der Arbeitssoziologe Klaus Dörre erklärt die Folgen prekärer Beschäftigung. Interview: Julia Bönisch mehr...

Gewerkschaft IG BAU warnt vor billigen Arbeitern aus China Streit um Leiharbeit Verliehen und verraten

Welche Arbeitswelt strebt die Gesellschaft an? Sollen nur die Arbeitgeber profitieren, weil sie ihr Personal rasch der Auftragslage anpassen können? Leiharbeit braucht klare Regeln und das Prinzip der gleichen Bezahlung - spätestens nach drei Monaten. Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Amazon Leiharbeit im Online-Warenhaus Amazon feuert Sicherheitsfirma

Exklusiv Amazon zieht erste Konsequenzen aus der Berichterstattung über die schlechte Behandlung von Leiharbeitern in seinen deutschen Logistikzentren: Das Online-Warenhaus beendet seine Zusammenarbeit mit einer umstrittenen Sicherheitsfirma. Von Lars Langenau mehr...

Amazon Bad Hersfeld Leiharbeit in der Kritik Amazon kanzelt Verdi ab

Der Konzern steht enorm unter Druck, jetzt äußert sich der Chef: Der Geschäftsführer von Amazon in Deutschland ermuntert seine Arbeiter, Betriebsräte zu gründen. Die kritische Dokumentation über Leiharbeit in seinem Konzern habe ihn "betroffen" gemacht. Gleichzeitig erteilt eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi eine Absage. mehr...

Prekaere Beschaeftigungsverhaeltnisse "Schwarzbuch Leiharbeit" der IG Metall Alltag der modernen Arbeitssklaven

Sie müssen samstags arbeiten, haben keinen eigenen Spind und werden schlechter bezahlt als die Kollegen von der Stammbelegschaft - und geben ihre Rechte an der Garderobe ab: So schildern Leiharbeiter ihren Arbeitsalltag im "Schwarzbuch Leiharbeit" der IG Metall. Das 100-Seiten-Werk prangert eine ganze Branche an. Von Thomas Öchsner mehr...

Einigung bei Metall-Tarifverhandlungen erzielt Studie zur Leiharbeit Angestellte zweiter Klasse

Die Leiharbeit hat als Brücke in die Festanstellung kläglich versagt. Zu einem regulären Job verhilft sie kaum einem - stattdessen wird sie zur Bedrohung für die Stammbelegschaft. Ein Kommentar von Thomas Öchsner mehr...

Zeitarbeit, Foto: dpa Bericht der Bundesregierung Vom Elend der Leiharbeit

Die Hoffnung, als Leiharbeiter fest in ein Unternehmen zu wechseln, ist trügerisch: Es gelingt nur selten. Sicher dagegen ist: Der Verdienst ist schlecht. Von Thomas Öchsner mehr...

Ein Mitarbeiter des Kernkraftwerks Krümmel bei Geesthacht während Wartungsarbeiten neben dem Brennelemente-Lagerbecken und dem Flutraum mit dem geöffneten Reaktor. Leiharbeit in deutschen Meilern "Auf eklige Art verheizt"

In deutschen Atomkraftwerken werden Tausende Leiharbeiter für gefährliche Aufgaben eingesetzt. Die SPD ist ebenso empört wie die Grünen - und warnt davor, die Gesundheit der Arbeitssuchenden zu gefährden. In der Union wittert man hingegen ein "populistisches Spiel" der Linken. Von Oliver Das Gupta mehr...

FDP signalisiert Kompromissbereitschaft bei Zeitarbeit Leiharbeit: Streit um Löhne Gleiche Bezahlung? Aber nicht doch!

Zeitarbeiter sollen den gleichen Lohn wie das Stammpersonal erhalten. Eigentlich. Doch Arbeitgeberpräsident Hundt warnt, dass Firmen diese Bestimmung unterlaufen würden. Von Thomas Öchsner mehr...

Adecco Leiharbeit Leiharbeit Keine Beschäftigung zweiter Klasse

Der Geschäftsführer der Zeitarbeitsfirma Adecco kämpft gegen das schlechte Image der Leiharbeit. Er sieht in ihr vor allem ein Karrieresprungbrett. Von Sibylle Haas mehr...