Treffen in Berlin Außenminister fordern sofortigen Stopp der Kämpfe in der Ostukraine

Zum fünften Mal treffen sich die Außenminister der Ukraine, Russlands, Frankreichs und Deutschlands in Berlin. Die Lage in der Ostukraine gebe Anlass zu "tiefer Besorgnis", heißt es dort. Doch am Minsker Abkommen wollen sie weiter festhalten. mehr...

Saudi air strike targets military academy Vormarsch von Huthi-Miliz Saudische Luftwaffe bombardiert Militärakademie im Jemen

Neue Offensive gegen die Huthi-Rebellen: Saudi-Arabien hat einen Luftangriff auf eine Militäreinrichtung in der Hauptstadt Sanaa geflogen. Das Rote Kreuz schickt Medikamente für die Zivilisten. mehr...

Ukraine Retten, was zu retten ist

In Berlin beraten die Außenminister Deutschlands, Frankreichs, Russlands und der Ukraine darüber, wie das Minsker Abkommen doch noch umgesetzt werden kann. Keine einfache Aufgabe - die Vereinbarungen werden immer wieder unterlaufen. Von Stefan Braun mehr...

Vierer-Treffen zum Minsker Abkommen Der kleinste aller Erfolge

Die Außenminister ringen sich im Angesicht der Scharmützel in der Ostukraine zu einer gemeinsamen Erklärung durch. In Berlin überwiegt dennoch Ernüchterung. Von Stefan Braun mehr...

Hacker-Angriff auf TV5Monde "Ein inakzeptabler Angriff auf die Informationsfreiheit"

Frankreichs Premier Manuel Valls kritisiert in einer Twitter-Botschaft die Cyber-Attacke auf TV5Monde scharf. Islamistische Hacker legten das Fernsehprogramm über Stunden lahm und verbreiteten auf der Facebook-Seite des TV-Senders IS-Propaganda. mehr...

Fabius; AP Laurent Fabius Der Außenseiter

Laurent Fabius sieht sich als "Kandidat der kleinen Leute" - doch in Umfragen hinkt er seinen Konkurrenten weit hinterher. mehr...

Verhandlungen in Lausanne Westen hofft auf Ende des Atomstreits mit Iran

Bis Ende März muss ein Deal mit Iran erzielt werden, sonst scheitern die Verhandlungen über dessen Atomprogramm. Die westlichen Verhandlungspartner geben sich nach einem Treffen in London zuversichtlich. mehr...

Frankreich Sarkozy strebt wieder an die Macht

Nach den Stichwahlen regieren Konservative jetzt 65 der 101 Départements. Und Staatspräsident François Hollande gerät deshalb wegen seiner Politik auch bei seinen Sozialisten nun zunehmend unter Druck. Von Christian Wernicke mehr...

Atomstreit mit Iran Iran Iran Atomverhandlungen mit Tendenz zum Durchbruch

Die Verhandlungen mit Iran gehen in die finale Runde. Außenminister Steinmeier sagt dem deutsch-französischen Ministerrat ab und versichert, man werde "kein schlechtes Geschäft zulassen". Doch es gibt Knackpunkte. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Atom-Gespräche Showdown in Lausanne

Die Verhandlungen mit Iran über sein Atom-Programm sind in die entscheidende Phase getreten. Die Schlüsselfrage dabei lautet: In welchem Umfang darf Teheran künftig noch Nuklear-Forschung betreiben? Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atomstreit mit Iran Atomverhandlungen mit Iran Atomverhandlungen mit Iran Außenminister verlängern Aufenthalt in Lausanne

"Wenige Meter von der Ziellinie entfernt": Die Atomverhandlungen mit Iran in Lausanne ziehen sich hin. Die Außenminister von Deutschland, Frankreich und den USA bleiben länger als geplant. Sie hoffen auf den Durchbruch. mehr...

Internationale Atomgespräche Der Refrain von Lausanne

Wie bei den langwierigen Verhandlungen mit Iran wieder und wieder ein naher Erfolg beschworen wird. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atom-Deal mit Iran Strahlender Kompromiss

Internationale Kontrollen, weniger Zentrifugen, drastischer Abbau des angereicherten Uran: Die iranische Regierung macht weitgehende Zugeständnisse. Sie erhält dafür die Aussicht auf das Ende der Sanktionen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Vladimir Putin, Francois Hollande, Angela Merkel Ukraine-Konflikt Putin sagt Teilnahme an Friedensgipfel zu

Ein Schritt zum Frieden? Russlands Präsident Putin und Kanzlerin Merkel kündigen ihre Teilnahme am Friedensgipfel in Minsk an, auf dem die Ukraine-Krise beigelegt werden soll. Die Kämpfe gehen weiter. mehr...

Vor Krisengipfel in Minsk Europäer hoffen auf Durchbruch in Minsk - Russland dämpft Erwartungen

Europas Politiker, allen voran Merkel und Frankreichs Präsident Hollande, hoffen auf einen Friedensschluss beim Ukraine-Gipfel in Minsk. Aus russischen Diplomatenkreisen sickert durch, dass ein neues Abkommen nicht geplant sei. mehr...

- Französische Ex-Präsidenten Wie Gott in Frankreich

Zehn Zimmer, Chauffeure samt Limousine und kostbare Gemälde: Frankreichs Ex-Präsidenten leben fürstlich. Anders als in Deutschland. In Paris will ein sozialistischer Hinterbänkler die Versorgung von Sarkozy, Chirac und Giscard d'Estaing begrenzen. Von Christian Wernicke mehr...

Iran's foreign minister Zarif gestures during an open debate during the 51st Munich Security Conference in Munich Münchner Sicherheitskonferenz Iraner spielen bei Atom-Verhandlungen auf Zeit

Zwei Gespräche in zwei Tage: Intensiv hat Irans Außenminister Sarif mit John Kerry bei der Sicherheitskonferenz über die nuklearen Ambitionen seins Landes verhandelt. In München spielt Sarif die Wirkung der Sanktionen herunter und verweist auf Unterstützung von ganz oben. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Ukraine-Konflikt Steinmeier prophezeit Eskalation, falls der Minsk-Gipfel scheitert

Bleibt der Gipfel zur Lösung der Ukraine-Krise in der weißrussischen Hauptstadt Minsk ergebnislos, erwartet Außenminister Steinmeier auch in Europa neue Diskussionen über Waffenlieferungen. mehr...

Putin zu Krieg in der Ukraine "Apokalyptisches Szenario kaum möglich"

Russland sei nicht an einem Krieg im Donbass interessiert, sagt Präsident Putin in einem TV-Interview. Ein weiteres Treffen mit Deutschland, Frankreich und der Ukraine erachte er für unnötig. Der britische Premier erhebt schwere Vorwürfe gegen Moskau. mehr...

Krieg in der Ukraine Großbritannien will Militärausbilder schicken

Die ukrainischen Regierungstruppen sollen künftig vom britischen Militär beraten und ausgebildet werden. Außenminister Steinmeier kündigte eine Verlängerung der OSZE-Mission in der Ukraine an. mehr...

Barack Obama, Xi Jinping Gespräche in Peking USA und China bekennen sich zu neuen Klimazielen

Die beiden größten Produzenten von Treibhausgasen verständigen sich erstmals auf verbindliche Ziele: China will von 2030 an seine CO₂-Emissionen halten oder reduzieren. Greenpeace geht das nicht weit genug. mehr...

Atomverhandlungen mit Iran Showdown in Wien

"Eine Pokerrunde nach allen Regeln der Kunst": Die Gespräche über das umstrittene iranische Atomprogramm gehen in Wien in die finale Runde. Bei allen wichtigen Punkten gibt es noch Differenzen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Israelischer Außenminister Lieberman will Araber für Wegzug bezahlen

Israels Außenminister Lieberman will arabischen Israelis Geld bieten, damit sie in Gebiete eines künftigen Palästinenserstaates ziehen. Kritiker sehen darin eine weitere Diskriminierung der Minderheit. mehr...

Symbolisches Votum Französisches Parlament stimmt für Anerkennung Palästinas

Frankreichs Nationalversammlung spricht sich in einer symbolischen Abstimmung für die Anerkennung Palästinas als eigenständiger Staat aus. Damit soll der Druck auf eine Wiederaufnahme des Friedensprozesses im Nahen Osten verstärkt werden. mehr...

Terrorismus Afghanistan Afghanistan Mehrere Tote bei Anschlag auf Schule in Kabul

Anschlag während einer Theateraufführung: Ein Selbstmordattentäter reißt in einer Schule in Kabul mehrere Menschen mit in den Tod. Unter den Opfern ist nach afghanischen Angaben auch ein Deutscher. mehr...