Verlagsbranche Lotto-Unternehmer will bei Langenscheidt einsteigen Langenscheidt-Verlag

Die Geschäfte des Sprachbuch-Verlags Langenscheidt laufen schon lange nicht mehr gut. Nach 156 Jahren soll das Familienunternehmen nun einen neuen Herren bekommen. Von Michael Tibudd und Caspar Busse mehr...

Stadtleben Florian Langenscheidt Florian Langenscheidt "In München gibt es mehr Grund zu Optimismus"

Florian Langenscheidt hat ein Buch über Optimismus geschrieben. Uns erzählte er, warum eine positive Grundeinstellung wichtig ist. Von Christina M. Berr mehr...

Langenscheidt-Hochhaus Nun doch etwas kleiner

Turm darf nur 123 Meter hoch werden. Von Alfred Dürr mehr...

Jugendwort 2013 Hey, Babo!

Das Wort "Babo" ist Jugendwort des Jahres 2013. Es stammt aus dem Türkischen und heißt Boss, Anführer oder Chef. Ebenfalls auf den vorderen Plätzen: ein bekanntes Filmzitat und zwei englischsprachige Begriffe. mehr...

Andreas Langenscheidt Abschied vom gedruckten Brockhaus "Eine starke emotionale Marke"

Nach über 200 Jahren zieht der Brockhaus ins Internet um. Verleger Andreas Langenscheidt über die neue Strategie und welche Nachschlagewerke folgen werden. Interview: Caspar Busse mehr...

Hochhaus-Frage Ein Hochhaus in Schwabing

Der Langenscheidt-Verlag präsentiert Entwürfe für das 500-Millionen-Mark-Projekt Von Astrid Becker mehr...

Tribute To Bambi - Arrivals Jugendwort 2010: Niveaulimbo Vom Begraben des Niveaus

Weder Arschfax noch Speckbarbie: Der Langenscheidt-Verlag hat das "Jugendwort des Jahres 2010" gekürt. Gewonnen hat nicht der Publikumsliebling. Die Bilder. mehr...

Swag ist Jugendwort des Jahres 2011, Kanye West Sprache der Gegenwart "Swag" ist Jugendwort des Jahres 2011

Lustige Wörter wie Körperklaus, Gesichtsbuch oder Zwergenadapter wären zur Auswahl gewesen, doch die Langenscheidt-Jury kürte ein anderes zum "Jugendwort des Jahres": Swag. Warum wohl? mehr...

Nachhilfe in ... Business-Englisch Nachhilfe in ... Business-Englisch Thank you and goodbye

Keine Zeit zum Englischlernen? Die Ausrede gilt nicht mehr: Wie man sein Englisch schnell und unkompliziert verbessern kann. Von Nicola Holzapfel mehr...

Jugendwort des Jahres Jugendwort des Jahres Das Leben ist hartz

Die "Gammelfleischparty" ist vorbei - in diesem Jahr hat Langenscheidt das "hartzen" zum Jugendwort des Jahres gekürt. mehr...

Langenscheid Neusser Straße Ein Hochhaus aus zwei Scheiben

Auf dem ehemaligen Langenscheidt-Gelände soll ein Entwurf der Architekten Murphy/Jahn gebaut werden. Von Astrid Becker mehr...

General Images Of Elderly Consumers Übersetzungsprogramme fürs Smartphone App gewordene Science-Fiction-Fantasien

Alle Übersetzungsprogramme fürs Smartphone testen? Kann man vergessen. Doch selbst unter den besten Apps gibt es gravierende Unterschiede. Manche arbeiten noch wie im Mittelalter, andere kommen den Fantasien von Science-Fiction-Autoren schon sehr nahe. Ein Überblick. Von Thorsten Riedl mehr... Digitalblog

Fernstudium Fernstudium Auf der Couch zum Doktortitel

Arbeiten und nebenher von zu Hause aus studieren: Fernuniversitäten machen es möglich. Sowohl Anbieter als auch Studierende müssen allerdings gewisse Voraussetzungen erfüllen. mehr...

Jugendwort 2012 Du lebst nur einmal

"Yolo" ist das Jugendwort 2012 - und steht für "You only live once", eine Aufforderung, das Leben voll auszukosten. Unter den Konkurrenzbegriffen waren eine Beleidigung und die Sprachschöpfung "Komasutra". mehr...

Übelsetzungen Bildstrecke Übelsetzungen: Hunde bitte online

Statt verständlicher Übersetzungen steigern viele deutschsprachige Speisekarten, Hinweistafeln und Verkehrsschilder im Urlaub die Verwirrung. Eine Auswahl der schönsten "Übelsetzungen" aus dem gleichnamigen Langenscheidt-Büchlein. mehr...

Brockhaus, dpa Brockhaus im Netz Herzen und Köpfe

Die 21. Auflage des Brockhaus, die 2005 zum 200-jährigen Jubiläum mit großem Tamtam erschienen war, wird die letzte sein. Fraglich ist, ob Brockhaus im Netz überleben kann. Von Caspar Busse mehr...

Foto: Langenscheidt-Verlag Neue Übelsetzungen "Lassen Sie die Toiletten im Staat"

Amerikaner übersetzen "Bedürfnisanstalt" mit "Eitelkeitsbadezimmer", Japaner mit "Deutschland". Hier sind neue Sprachpannen, die sich gewaschen haben. mehr...

Bertelsmann 175 Years Celebration 175 Jahre Bertelsmann Liz Mohn lädt ein

Weggefährten, Konkurrenten und ein paar Rote-Teppich-Sternchen: Verlagschefin Liz Mohn lädt zur Jubiläumsfeier nach Berlin. Gütersloh wäre origineller gewesen. mehr...

Wolkenkratzer 85 Meter mit metallischem Effekt

Der eine Turm des Münchner Tors wird jetzt gebaut - der andere ist noch gefährdet. Von Astrid Becker mehr...

Massive Kritik an Parteispitze aus der FDP FDP-Chef Westerwelle in der Kritik Das Problem hat einen Namen

Beschuss aus den eigenen Reihen: Bei ihrer Herbstklausur machen FDP-Abgeordnete den Parteichef für die schlechten Umfragewerte verantwortlich. In der Frage nach einer Alternative zu Westerwelle fällt immer öfter ein bestimmter Name. Von Peter Blechschmidt mehr...

München-Reiseführer für Teddybären Touristen mit Knopfaugen

"Wir sind nicht verrückt"': Elke Verheugen und Christopher Böhm zeigen Stofftieren die Stadt - und haben nun sogar ein Buch geschrieben. Von Martin Hammer mehr...

Wolkenkratzer "Ein deutliches Zeichen von Modernität"

Stadtbaurätin Christiane Thalgott über Hochhäuser, Kirchtürme und die Münchner Lust am Meckern. Von Interview: Alfred Dürr, Astrid Becker mehr...

Hip Hop Nigger Nigga Hip-Hop und der Nigga-Gruß Das vermaledeite N-Wort

Ist Nigga etwa besser als Nigger? Etwa nach dem Motto: Nigger - ein schwarzer Mann mit einer Sklavenkette. Nigga - ein schwarzer Mann mit einer Goldkette? Jedenfalls ist ein Streit darüber entbrannt über ein Wort, das zugleich Beschimpfung, Rapvokabel und Gruß ist - in der schwarzen Szene. Von Jonathan Fischer mehr...

Tagebuch New York Irrer Iraner knutscht linken Latino

Wer seinen amerikanischen Slang perfektionieren will, muss "New York Post" lesen: SZ-Korrespondent Nikolaus Piper berichtet von seinem neuen Leben in New York. mehr...