Mode Neues Wir-Gefühl Mode Mode

Der italienische Modedesigner Riccardo Tisci startet eine ungewöhnliche, ja unerhörte Kampagne: Er wirbt mit Donatella Versace - also der Konkurrenz. Das wäre so, als würde Real Madrid mit Lionel Messi werben. Er folgt damit allerdings einem neuen Trend. Von Silke Wichert mehr...

Frankreich Pariser Duschvorhang

Im Denkmalschutz-Streit um die Art-Déco-Fassade des 1870 gebauten und seit zehn Jahren geschlossenen Pariser Kaufhauses "Samaritaine" direkt an der Seine ist endlich eine Entscheidung gefallen - die Erneuerer dürfen weiterbauen. Von Joseph Hanimann mehr...

Pietro Beccari (Fendi s CEO and President) Rome 30-06-2014 Fontana di Trevi. First day of restoratio Montagsinterview "Ich habe zwei Leben gelebt"

Fendi-Chef Pietro Beccari über die Neu-Erfindung der römischen Luxusmarke und die Macht des Geschichten-Erzählens, über den Spaß an der Arbeit und sein Scheitern als Fußballprofi. Interview von Ulrike Sauer mehr...

Pressemarkt in Frankreich Leichte Beute für schwerreiche Männer

Industrielle erkaufen sich mit Zeitungen und Magazinen gern Einfluss und Ansehen, wie jüngst Bernard Arnault beim "Parisien". Von Leo Klimm mehr...

Serie: Echte Werte Schmuck-Stücke

Gebrauchte Preziosen bringen häufig weniger, als die Verkäufer erwarten. Es sei denn, die Colliers haben vor Jahrzehnten mal den Diven Elizabeth Taylor oder Marilyn Monroe gehört. Von Elisabeth Dostert mehr...

Manufaktur vs. Digitaluhr Luxusprobleme

Angst vor der Apple Watch: Auf der Luxury Conference in Florenz dreht sich alles um die Frage, wie Technologie die Branche verändern wird. Von Silke wichert mehr...

Mode Designer J.W. Anderson Designer J.W. Anderson Mr. Unisex

Mann? Frau? Egal! Mit seinem eigenen Label verwischt J.W. Anderson die Grenzen zwischen Männer- und Frauenmode. Dabei wollte der britische Designer einst Tierarzt werden. Von Dennis Braatz mehr... Porträt

Marc Jacobs verlässt Louis Vuitton Französische Luxusmarke Marc Jacobs verlässt nach 16 Jahren Louis Vuitton

Er gilt als einer der bedeutendsten Modemacher der Gegenwart, 16 Jahre lang prägte Marc Jacobs Louis Vuitton. Jetzt verlässt der Designer die Nobelmarke. Jacobs soll auch schon Pläne für seine berufliche Zukunft haben. mehr...

A model presents a creation by US designer Marc Jacobs as part of his Spring/Summer 2014 women's ready-to-wear fashion show for French fashion house Louis Vuitton during Paris fashion week Abschied von Louis Vuitton Marc malt schwarz

Mit einem düsteren und pompösen Gemälde verlässt Chefdesigner Marc Jacobs nach 16 Jahren Louis Vuitton. Seine letzte Kollektion für das Traditionslabel. mehr...

Street Style Day 5 - MFW F/W 2013 Mode für den Herbst Wie sich Trendsetter jetzt kleiden

Was Modeprofis uns empfehlen, ist nicht immer dasselbe wie das, was sie selber tragen. Acht Metamorphosen, die jede Fashionista für die nahende Schauen-Saison bereits verinnerlicht hat. Von Julia Werner mehr...

Nicolas Ghesquiere named as Artistic Director of Louis Vuitton Designerwechsel bei Louis Vuitton Neue Ära mit neuem Visionär

Marc Jacobs hinterlässt bei Louis Vuitton große Fußstapfen. Jetzt ist bekannt, dass der Franzose Nicolas Ghesquiere sein Nachfolger wird. Modekritiker bezeichnen ihn als "fantastischen Futuristen". mehr...

Joseph Fall/Winter 2013 Mode-Revival der Neunziger Willkommen zurück

Die Neunziger sind wieder da - wer das hört, denkt sofort an Grunge. Tatsächlich war es das erste Jahrzehnt, für dessen Look man sich im Nachhinein nicht schämt. Zu verdanken ist das Labels wie Joseph, das sich ein neues Image zulegte, indem es an das alte anknüpfte. Von Rebecca Casati mehr...

Packs of Barilla pasta are seen in a supermarket in Rome Skandal um Nudelproduzent Abschied von der Famiglia alla Barilla

Nudel-Unternehmer Guido Barilla erklärt, warum er keine Schwulen in seiner Werbung haben will. Jetzt streitet ganz Italien über das Familienbild des Konzerns. Von Thomas Fromm mehr...

A model presents a creation by French designer Nicolas Ghesquiere for fashion house Louis Vuitton as part of his Fall/Winter 2014-2015 women's ready-to-wear collection show during Paris Fashion Louis-Vuitton-Show in Paris Retro für die Zukunft

Monatelang hat die Modewelt auf diesen Moment gewartet. Nicolas Ghesquière präsentiert bei der Paris Fashion Week seine erste Show für Louis Vuitton. Das Ergebnis: ziemlich phantastisch. Von Tanja Rest mehr...

Birkenstock Birkenstocks Birkenstocks Plötzlich in Vogue

Nie standen sich Topmodels und deutsche Frührentner stilistisch näher: Birkenstocks sind die Mode-Überraschung des Sommers. Am meisten für das rheinland-pfälzische Unternehmen selbst. Von Silke Wichert mehr...

Morgan Stanley Morgan Stanley Teure Analysten-Aussagen

Die US-Investmentbank ist zur Zahlung einer Buße von mindestens 30 Millionen Euro an den französischen Luxuskonzern LVMH verurteilt worden. Die Bank soll den Konkurrenten Gucci bevorzugt haben und LVMH absichtlich schwach eingestuft haben. mehr...

Brüderle für kräftige Lohnerhöhungen Wirtschaft kompakt Arbeitgeber in kollektiver Trotzphase

Heikle Forderung: Mit seinem Vorstoß für kräftige Lohnerhöhungen macht sich der arbeitgebernahe Wirtschaftsminister im gesamten Unternehmerlager unbeliebt. Außerdem: Der Fiat-Chef hadert mit Italien. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Amanico Ortega Forbes-Liste 2013 Das sind die reichsten Menschen der Welt

Jedes Jahr bringt das US-Magazin "Forbes" eine Liste heraus mit allen Menschen, die jeweils mehr als eine Milliarde Dollar besitzen. Der Aufsteiger des Jahres ist Spanier: Mit seiner Modefirma, zu der auch die Marke Zara gehört, scheffelte Amancio Ortega im vergangenen Jahr 15 Milliarden Euro. Von den 57 deutschen Milliardären schaffte es keiner in die Schau der zehn Superreichen. mehr...

Ebay-Logo Verkauf von teuren Parfüms Millionenstrafe für Ebay

Trotz eines Verbots haben Ebay-Nutzer Parfüms und Kosmetika des Luxus-Herstellers LVMH verkauft. Nun muss das Auktionshaus Strafe zahlen. mehr...

Urteil: Falscher Luxus Urteil: Falscher Luxus Mit aller Macht gegen Ebay

Das Internetauktionshaus Ebay muss dem Luxusgüterkonzern LVMH fast 40 Millionen Euro Schadenersatz zahlen. Der Grund: Verkauf gefälschter Ware. Und schon drohen neue Klagen. mehr...

arnault frankreich liberation reiche steuern Diskussion um Steuererhöhungen in Frankreich "Hau doch ab, reicher Idiot"

Der reichste Mann Europas als Hassobjekt: Weil der französische Unternehmer Bernd Arnault die belgische Staatsbürgerschaft beantragt hat, verabschiedet die Zeitung "Libération" den vermeintlichen Steuerflüchtling mit derben Worten auf der Titelseite. Auch Präsident Hollande schaltet sich ein. Von Sebastian Gierke mehr...

FRANCE-FASHION-LUXURY-LVMH-ARNAULT Milliardär Bernard Arnault Reichster Franzose schafft sein Geld nach Belgien

Erst hat der französiche Milliardär Bernard Arnault versucht, die belgische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Doch die dortigen Behörden lehnten ab. Jetzt hat der Unternehmer einen anderen Weg gefunden, um die 75-Prozent-Reichensteuer zu umgehen. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

FASHION-FRANCE-HAIDER ACKERMANN Prêt-à-Porter-Schauen in Paris Minimalismus plus X

Alles fad macht die Krise? Zum Glück nicht! Bei der Pariser Modewoche dominieren aufgeräumte Silhouetten und klare Linien - aber mit Twist. Nach dem gefeierten Debüt von Raf Simons bei Dior warten nun alle auf Hedi Slimanes Premiere bei Saint Laurent. Von Tanja Rest, Paris mehr...

Raf Simons Dior-Debüt Raf Simons gibt sein Debüt In den Fußstapfen von Christian Dior

Mehr als eine Million Blüten ließ Designer Raf Simons für seine erste Couture-Show herankarren. Die Kollektion stand im krassen Gegensatz zu der üppigen Dekoration: Architektonische Schnitte, klare Farbblöcke und elegante Stickereien. Da bekam selbst Prinzessin Charlène glänzende Augen. mehr...

France's President and UMP party candidate for his re-election, Nicolas Sarkozy, speaks to employees at the Poitou foundry in Ingrandes Frankreich im Wahlkampf Ich rette deine Firma, du rettest meine Wahl

Staatshilfe als Wahlkampf-Strategie: So hingebungsvoll wie im Moment kämpfen Frankreichs Politiker selten für meist unbekannten Pleite-Kandidaten in der Industrie. Pech hat, wer nicht pünktlich zu den Wahlen in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist. Gerettet wird nur, wer Stimmen bringt. Von Michael Kläsgen mehr...