Gerhard Polt, Gisela Schneeberger, Man spricht deutsh Filmreif in den Urlaub Schöner Reisen dank Kino

In Tokio sich selbst finden wie Scarlett Johansson und Bill Murray, Kofferpacken wie ein Hobbit und Feinschmecken wie Mr. Bean in Paris. Wobei, Letzteres lieber nicht. Was Touristen von Filmfiguren lernen können. Von Irene Helmes mehr... Bilder

Stiertreiben in Pamplona Stierrennen in Spanien Rinder-Wahnsinn in Pamplona

Jeden Morgen um acht Uhr werden wieder Stiere unter den Schreien der Zuschauer durch Pamplona gehetzt, begleitet von Läufern, die manche für wagemutig halten. Eines steht fest: Die Stiere sterben in dieser Woche auf jeden Fall. mehr...

Nachtleben in Istanbul Reise-Knigge Vorsicht, internationale Fettnäpfchen!

Was kann man mit "Güle güle" falsch machen und was heißt "Pfiat di" auf Türkisch? Warum sind in den USA bei einer "Baby Shower" Badesachen fehl am Platz? Andere Länder, andere Sitten - die Knigge-Serie. mehr...

Museum of Bad Art - Charlie and Sheba Kuriose Museen Hässlich, phallisch und absolut geheim

Den James-Bond-Test bestehen, die scheußlichsten Kunstwerke der Welt begutachten und das beste Stück eines Wals inspizieren: Diese Museen bieten Skurriles aller Art. Eine Auswahl. mehr...

Eiffelturm in China Kopien des Pariser Bauwerks Im Zweifel kein Eiffel

Der Eiffelturm, einmalig? Schon lange nicht mehr. Das Stahlkonstrukt steht auch zwischen Hochhäusern, vor Bergen oder auf dem Feld. Und manchmal sieht so ein Pseudo-Eiffelturm dann nur noch kitschig aus. Von Katja Schnitzler mehr...

Southwest Posts First Loss In 17 Years, Due To Fuel-Hedging Write Down Reisende auf Irrwegen "Wir sind auf dem falschen Flughafen gelandet"

Die Landung ist zwar etwas holprig, doch zunächst schöpfen die Passagiere der Boeing 737 keinen Verdacht. Dann meldet sich der Pilot per Bordfunk: Er ist auf dem falschen Flughafen gelandet. mehr...

A party goer is splashed with water after winning a crab race at a pub called the 'Friend in Hand' in central Sydney Trinksitten weltweit Bloß nicht anstoßen

Mit "Prost" oder "Oans, zwoa, gsuffa" kommen Touristen auf dem Oktoberfest gut an. Aber wie sieht es in anderen Ländern aus? Trinkbräuche im Reise-Knigge. Von Carolin Gasteiger mehr...

Übernachtung im Stiefel, Frühstück im Himmel-Ungewöhnliche Hotels Kuriose Hotels Himmlische Betten

Kuscheln unter der Kirchenkuppel, Campen auf dem Dach oder Übernachten im Berg: Weltweit wetteifern Hotelbesitzer um die skurrilste Unterkunft. Eine Auswahl diesseits und jenseits der Kitschgrenze. mehr...

Trevi Brunnen Rom Kuriose Reise-Fakten Wohin verschwinden die Trevi-Münzen?

Warum fahren die Briten auf der linken Seite, woher kommt der Begriff "Hängematte" und wo liegt der längste Strand Europas? Kurioses Reisewissen, mit dem Sie vor, in und nach dem Urlaub mitreden können. Von Daniela Dau mehr...

Passengers enjoy the sunshine on the stern deck while en route to Halifax on the Titanic Memorial Cruise in the western Atlantic Ocean Beschwerden von Kreuzfahrt-Passagieren "Das Meer ist zu laut"

Das Schiff sieht nicht aus wie die "Titanic", es sind keine Promis an Bord und dann wird man auch noch seekrank: Diese Passagiere waren mit den Zuständen auf ihren Kreuzfahrt-Schiffen nicht ganz einverstanden. Die skurrilsten Klagen. mehr...

Yanko Tsvetkov, Knesebeck Verlag Satirische Weltkarten Garantiert voller Vorurteile

Deutschland, Land dreckiger Pornos? Was hat die Türkei aus Sicht der Amerikaner mit Thanksgiving zu tun? Und denkt Silvio Berlusconi wirklich nur an das eine? Der Grafiker Yanko Tsvetkov zeichnet Karten, trägt aber statt Ländernamen Klischees ein. Das Ergebnis ist amüsant - und ganz sicher voller Wahrheiten. Von Katja Schnitzler mehr...

Schilder gegen Hundekot in Wien Reiseknigge für Österreich Schau' ma mal, Frau Ministerialrat

Wer in Österreich nicht unangenehm auffallen will, sollte Wörter wie Sackerl, Spritzer oder Schlagobers parat haben, dafür "Ösi" aus seinem Vokabular streichen und es nicht fürchterlich eilig haben. Was Urlauber bei der Reise ins Nachbarland beachten sollten. Von Katrin Derler und Katja Schnitzler mehr...

Graham Hughes Weltreise ohne Flugzeug, Guinness Buch der Rekorde Weltreisender verliert Guinness-Rekord Russland, ausgerechnet Russland

Graham Hughes reiste binnen vier Jahren in alle Staaten der Welt - ohne zu fliegen, nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß. Ein Weltrekord? Leider nicht. Schuld ist er selbst. Von Katja Schnitzler mehr...

Reisetipps Knigge Reiseknigge Frankreich Franzosen Benimm Benimmregeln Reise-Knigge für Frankreich Französisch ohne Fettnäpfchen

Sie bestellen in der Bäckerei "Baiser" und wundern sich über empörte Blicke? Sie grüßen mit einem knappen "Bonjour"? Oh, mon Dieu! Mit diesen Benimmtipps kommen Sie im nächsten Frankreich-Urlaub besser an. mehr...

Graham Hughes Weltreise ohne Flugzeug, Guinness Buch der Rekorde Rucksackreise durch alle Staaten Ohne Flugzeug um die Welt

Graham Hughes hat in vier Jahren fast alle Länder der Welt bereist, aber nur zu Fuß, im Bus, mit Taxis oder Schiffen. Auch auf Hotels verzichtete er. Ein Interview über eine äußerst sparsame Weltreise und darüber, wie man nordkoreanische Grenzposten überrumpelt. Von Titus Arnu mehr...

Frank Sinatra Diebstahl im Hotel Sinatras Duschtür - oder gleich das ganze Bad

Manche Hotelgäste entwickeln kriminelle Energie und lassen nicht nur Badeschlappen, sondern das Tafelsilber und den Fernseher mitgehen. Sogar ein komplettes Badezimmer wurde schon ausgebaut. Nun locken manche Hotels mit Straffreiheit. Hauptsache, sie erhalten historisches Diebesgut zurück. Von Katja Schnitzler mehr...

Reiseknigge Spanien Benimm Benimmregeln Knigge Spanien-Knigge Reise-Knigge: Spanien Ohren zu und durch!

In Spanien sind die Menschen tolerant gegenüber Lärm. Aber wehe, jemand befingert das Obst ohne Handschuhe oder wirft seine Zahnstocher auf den Boden! Welche Verhaltensregeln in Spanien gelten. Von Katarina Lukac, Madrid mehr...

Auge eines Chamäleons Chamäleon im Hotelzimmer vergessen Eine Wand namens Edgar

Ein Pensionsgast in Deutschland ruft die Polizei, als sich die grüne Wand plötzlich bewegt - der Vormieter des Zimmers hatte sein Chamäleon übersehen und dort sitzenlassen. mehr...

RUSSIA-PIGLETS Urlaubssünden Schweinereien in den Ferien

Fernab der Heimat streifen manche Urlauber alles ab: die Sorgen, den Stress und manchmal auch die guten Manieren. Schließlich kennt einen hier niemand. Doch auch bei den Einheimischen kommt das schlechte Benehmen mancher Touristen alles andere als gut an. mehr...

Douglas Parfümerien Kriminelle Tricks im Ausland Parfum, das die Sinne raubt

Wovor man sich auf Reisen hüten soll und wann man selbst mit einem Bein im Gefängnis steht: Sicherheitstipps des Auswärtigen Amtes von Ägypten bis Zypern. Von Katja Schnitzler mehr...

First bullrun of 2011 Sanfermines Fiesta in Pamplona Gefährliche Touristenattraktionen Sie wollen Blut sehen

In Pamplona werden unter dem Jubel der Zuschauer wieder Stiere durch die Gassen gehetzt, jedes Jahr verletzen sich Hunderte Menschen, manche sterben. Und das ist nicht das einzige Spektakel, das zwar umstritten ist, aber Touristen anlockt. Von Katja Schnitzler mehr...

Geparkte Taxis in Athen Betrug auf Reisen: Taxifahrten "Keine Ahnung? Das wird teuer!"

Urlauber zahlen laut einer Studie in Athen bis zu 19 Prozent mehr für eine Taxifahrt. Wissenschaftler Loukas Balafoutas erklärt, wie Touristen ans Ziel kommen, ohne ausgenommen zu werden. Interview: Katja Schnitzler mehr...

Philipp Tingler leichter reisen Reise-Knigge: Interview "Ich habe eine Flugbegleiterin zum Weinen gebracht"

Der Autor Philipp Tingler hat ein Buch über Benimm auf Reisen geschrieben. Doch warum fährt er selbst unterwegs so leicht aus der Haut? Interview: Katja Schnitzler mehr...

Philipp Tingler leichter reisen Buch: Reisetipps Machen Sie sich nicht so breit!

"Ich habe schon eine Flugbegleiterin zum Weinen gebracht", gesteht Reiseautor Philipp Tingler. Damit das Ihnen nicht auch passiert - zumindest nicht ohne guten Grund - gibt er Tipps, wie man es sich und anderen auf Reisen leichter machen kann. In Bildern mehr...

Stockholm: Hostel in ausrangiertem Jumbo, Reuters Aprilaktionen von Reiseveranstaltern Das ist wohl ein Scherz! Oder?

Reiseunternehmen schicken ihre Kunden im Prinzip überall hin - manchmal sogar in den April. Welche dieser seltsamen Ideen sind wirklich ernst gemeint? Von Anne Alichmann mehr...