Apple Watch im Gesundheitsmarkt Die Uhr, die alles wissen will Apple Apple Watch im Gesundheitsmarkt

Apple will im Medizinmarkt mitspielen - und verspricht mit seiner Smartwatch "das vollständigste Bild Ihrer täglichen Bewegungen". Doch will man Puls, Blutdruck oder Atemfrequenz wirklich einem Konzern anvertrauen? Von Christoph Behrens mehr...

Bruck: REPORTAGE KREISKLINIK - Gynäkologie Hebammenmangel in München Ein bisschen Hilfe für die Helferinnen

Bis zu 15 Hebammen müssen Schwangere in München abtelefonieren. Nun gibt es erste Schritte, um die Suche für beide Seiten zu vereinfachen. Auch Nachwuchshebammen sollen Unterstützung bekommen. Von Melanie Staudinger mehr...

Bad Heilbrunn Im Alpenhof wird aufgeräumt

Das Pflegeheim in Bad Heilbrunn war durch öffentliche Kritik von Mitarbeitern in Verruf gekommen. Jetzt sollen eine neue Leitung, eine veränderte Hierarchie und das offene Ohr für die Angehörigen alles verbessern Von Klaus Schieder mehr...

Bemessungsgrenzen Spitzenverdienern bleibt 2015 weniger übrig

Exklusiv Weniger Netto vom Brutto: Weil die Obergrenzen für Sozialabgaben im kommenden Jahr steigen, bleibt Beschäftigten mit hohem Einkommen weniger übrig. Im Arbeitsministerium wünscht man sich eine gerechte Lastenverteilung. Von Thomas Öchsner mehr...

Studie der Krankenkassen Das langsame Sterben der Kliniken

Exklusiv Die Umstellung auf Fallpauschalen im Gesundheitssytem sollte die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland reduzieren. Doch seit 2003 sind deutlich weniger Krankenhäuser vom Markt verschwunden als die amtliche Statistik glauben lässt. Von Guido Bohsem mehr...

German Alps Draw Summer Tourists DAK-Gesundheitsreport Münchner sind am gesündesten

Immer mehr junge Menschen fühlen sich erschöpft und lassen sich wegen psychischer Leiden krankschreiben. Das hat ein Gesundheitsreport der DAK ergeben. Doch im bundesweiten Vergleich sind die Münchner gut dran. Von Tilman Schröter mehr...

Recht auf Feierabend Stress, lass nach!

Ständige E-Mail-Flut, sogar im Urlaub: Der Feierabend braucht mehr Schutz, sagt Wirtschaftsminister Gabriel. Für die Diagnose Burn-out gibt es aber noch andere Erklärungen. Von Guido Bohsem mehr...

Gesetzentwurf Wie die Regierung "Armutszuwanderung" eindämmen will

Wer betrügt, der fliegt: Mit dieser Kampagne hat die CSU die Republik im Wahlkampf provoziert. Jetzt hat die Bundesregierung Maßnahmen gegen die sogenannte Armutsmigration beschlossen. Der Entwurf sieht auch Ausweisungen und Einreisesperren vor - allerdings nicht so, wie die CSU das wollte. Von Sebastian Gierke mehr...

Vierte Runde im Tarifkonflikt der Krankenhaus-Ärzte Honorare für 2015 Ärzte bekommen mehr Geld

800 Millionen Euro zusätzlich ab dem kommenden Jahr: In nur zwei Verhandlungsrunden einigen sich Kassen und Ärzte-Vertreter auf neue Honorare für Mediziner in Praxen. Trotzdem liegt das Ergebnis weit unter den Vorstellungen der Ärzteschaft. Von Guido Bohsem mehr...

Österreich Ex-Manager Schelling soll Finanzminister werden

Österreich hat einen neuen Finanzminister: Laut Medienberichten soll Hans Jörg Schelling, der Chef des Verbands der Sozialversicherungsträger, dem zurückgetretenen Michael Spindelegger von der ÖVP nachfolgen. mehr...

Recht auf Feierabend Abschalten!

Meinung Arbeitsministerin Nahles erwägt eine Anti-Stress-Verordnung, um Arbeitnehmer vor E-Mails ihrer Chefs nach Feierabend zu beschützen. Aber Jobstress lässt sich nicht verbieten. Wer Freizeit will, braucht Disziplin. Ein Kommentar von Karl-Heinz Büschemann mehr...

ProWein Messe Neuer Weg in der Alkoholtherapie Halbtrocken

Es muss nicht immer die Abstinenz sein: Erstmals wird in Deutschland das reduzierte Trinken als Therapieziel für Alkoholiker offiziell anerkannt. Doch nicht wenigen in der Suchthilfe bereitet dies Unbehagen. Von Berit Uhlmann mehr...

Pflegereform Koalition Koalition Krankenkassen sollen für Pflegereform zahlen

Exklusiv Gesundheitsminister Gröhe will die Krankenkassen an den zusätzlichen Kosten von mehr als einer Milliarde Euro beteiligen. Doch das könnte gravierende Nachteile haben, warnen Kritiker. Vor allem für den Beitragszahler. Von Guido Bohsem mehr...

Radikaler Personalabbau Barmer Krankenkasse streicht 3500 Stellen

Deutschlands zweitgrößte Krankenkasse plant nach Medieninformationen einen radikalen Stellenabbau: Bei der Barmer GEK sollen bis 2018 Tausende Vollzeitarbeitsplätze wegfallen. Das Unternehmen will damit jährlich fast 300 Millionen Euro einsparen. mehr...

Honorarverhandlungen mit den Kassen Ärzte fordern ein Viertel mehr

Wie arm sind Ärzte? Niedergelassene Mediziner und Krankenkassen ringen wieder ums Geld. Die einen wollen fünf Milliarden mehr, die anderen mauern - und am Ende könnte es für die Versicherten teuer werden. mehr...

Versicherungen für Auszubildende Weniger ist deutlich mehr

Bald geht das Berufsleben für viele Auszubildende los. Junge Leute sollten sich deshalb aber nicht in unnütze Versicherungen drängen lassen. Ein Versicherungscheck. Von Berrit Gräber mehr...

E-Mails 30 Jahre E-Mail in Deutschland 30 Jahre E-Mail in Deutschland Sie haben (sehr viel) Post!

Vor drei Jahrzehnten ging die erste E-Mail in Deutschland ein - an der Uni Karlsruhe. Seither schwillt die Nachrichtenflut unaufhaltsam an und treibt viele Nutzer zur Verzweiflung. Fünf Regeln, mit denen Sie Ihr Postfach im Griff behalten. Von Stephan Radomsky mehr...

Lenggries/Bad Tölz Wagemut auf wildem Wasser

Wenn Bootsfahrer auf der Isar in Not geraten, müssen die Rettungskräfte alles stehen und liegen lassen. Froh sind sie über den Leichtsinn der oft miserabel ausgerüsteten Schlauchbootkapitäne nicht Von Suse Bucher-Pinell mehr...

Klage gegen AOK Schweinfurt Wackliges Gutscheinmodell

Ein blendendes Lächeln für wenig Geld: Damit warb die AOK Schweinfurt. Doch auf ihre Gutscheine für den Zahnersatz warteten die Mitglieder vergeblich. Von vielen Seiten hagelt es jetzt Klagen. Von Theo Müller mehr...

Online-Knigge für Studenten Hallo Prof, wollen wir Freunde sein?

Darf man sich mit dem Dozenten bei Facebook befreunden? Und worauf ist im E-Mail-Verkehr mit dem Professor unbedingt zu achten? Wie Studenten die schlimmsten Fettnäpfchen im Netz umgehen. Von Violetta Hagen mehr... Ratgeber

Krankenkassen-Report Lukrativer Schnitt am Herzen

In deutschen Krankenhäusern wird vermehrt an Herzkranzgefäßen operiert. Besonders der Einsatz beschichteter Stents boomt - dabei ist die Methode umstritten. Möglicherweise überwiegt ein anderes Interesse der Kliniken. mehr...

Höhere Ärzte-Honorare Der Patient ist zweitrangig

Die Mediziner fordern fünf Milliarden Euro mehr Geld. Forderungen nach höheren Honoraren rechtfertigen sie stets mit der Behauptung, davon profitierten die Patienten. Das ist Unsinn. Doch wer im Gegenzug das Wort von den gierigen Ärzten ins Feld führt, hat zu kurz gedacht. Kommentar von Guido Bohsem mehr... Meinung

Klinikum Bogenhausen Klinikum Bogenhausen Klinikum Bogenhausen Ende eines Modellversuchs

Vor 30 Jahren startete im Klinikum Bogenhausen ein bundesweit einzigartiges Projekt: Hirngeschädigte Patienten sollten auch für die langwierige Reha-Behandlung dort bleiben. Jetzt wollen die Kassen das nicht mehr bezahlen. Von Stephan Handel mehr...

Image-Problem der Altenpflege "Wenige Berufe sind so sinnstiftend"

Der Bedarf an Altenpflegern steigt, aber kaum jemand will Pfleger werden. Schuld sind schlechte Bezahlung und wenig Karrierechancen. Pflegeforscher Stefan Görres erklärt, wie die Altenpflege ihr Image aufpolieren könnte. Von Miriam Hoffmeyer mehr... Interview

Spanische Arbeitskräfte in der Pflege Urlaubsanspruch So nehmen Sie sich eine Auszeit von der Pflege

Auch Angehörige, die Kranke in der Familie betreuen, haben Anspruch auf Erholung. Bis zu vier Wochen Urlaub im Jahr stehen ihnen zu, in denen die Kasse unterstützt. Wichtige Tipps im Überblick. Von Berrit Gräber mehr...