Umfrage zur Sommerzeit Zwei Drittel der Bayern lehnen Zeitumstellung ab Uhrenpark in Düsseldorf

Müde, gereizt, depressiv: So fühlt sich nach einer Zeitumstellung jeder fünfte Bayer. Vor allem Frauen leiden darunter. Deshalb hegen die Bayern einen klaren Wunsch. mehr...

Behindertensport Rammen erlaubt

Die "Rugbears" des TSV Milbertshofen sind deutsche Meister im Rollstuhl-Rugby. Die Idee dazu entstand 1996 aus einer Bierlaune. Der sportliche Erfolg bedeutet für die Aktiven aber nicht nur Erleichterung Von Michael Fischer mehr...

Petershausen Im Stich gelassen

Die Petershausener Lehrerin Lydia Thiel kämpft gegen den Freistaat. Sie möchte, dass ihre Schwermetallvergiftung als Diensterkrankung anerkannt wird. Jetzt hat das Verwaltungsgericht ihre Klage abgewiesen Von Robert Stocker mehr...

Große Koalition Große Koalition Große Koalition Schmähungen alter Schule

Die große Koalition war wegen der guten Wirtschaftslage in Deutschland bisher eine Schön-Wetter-Regierung. Doch jetzt trübt sich die Konjunktur ein - und schon wird der Ton zwischen Union und Sozialdemokraten merklich rauer. Von Robert Roßmann mehr... Kommentar

Schule NRW will Krankheitstage von Lehrern zentral erfassen

Viele Pädagogen glauben nicht, bis zur Pension durchzuhalten. Zur Gesundheitsförderung will Nordrhein-Westfalen künftig Krankheitstage von Lehrern zentral speichern. Die Berufsverbände sind skeptisch. Von Tobias Dirr mehr... Analyse

Zach Braff Jim Parsons 'Wish I was here' "Wish I Was Here" im Kino Normalos mit Fältchen

Ein Film wider die Selbstoptimierung, finanziert per Crowdfunding: Mit "Wish I Was Here" entfernt sich Zach Braff von allen Hollywood-Standards. Ein gutes Beispiel dafür, dass es im Kino nicht nur um Massentauglichkeit geht. Von Susan Vahabzadeh mehr... Kino-Kritik

BIP im ersten Quartal minus 3,8 Prozent Konjunktur-Einbruch Das German Wunder ist zu Ende

Geringe Arbeitslosigkeit, Wachstum - in den vergangenen Jahren war Deutschland Europas Klassenprimus. Doch nun droht der Einbruch des Aufschwungs. Darauf hat sich die Regierung nicht vorbereitet. Von Guido Bohsem mehr... Kommentar

Gröhe besucht Geburtshaus Charlottenburg Geburtshilfe Gröhe gibt den Hebammen-Freund

Die Geburtshelferinnen fürchten wegen steigender Kosten noch immer um ihre Existenz, doch sie haben einen Fürsprecher: Gesundheitsminister Gröhe. Beim Besuch eines Geburtshaus in Berlin verkündet er gute Neuigkeiten für die Hebammen. Von Nina von Hardenberg mehr...

Radikaler Personalabbau Barmer Krankenkasse streicht 3500 Stellen

Deutschlands zweitgrößte Krankenkasse plant nach Medieninformationen einen radikalen Stellenabbau: Bei der Barmer GEK sollen bis 2018 Tausende Vollzeitarbeitsplätze wegfallen. Das Unternehmen will damit jährlich fast 300 Millionen Euro einsparen. mehr...

Apple Apple Watch im Gesundheitsmarkt Apple Watch im Gesundheitsmarkt Die Uhr, die alles wissen will

Apple will im Medizinmarkt mitspielen - und verspricht mit seiner Smartwatch "das vollständigste Bild Ihrer täglichen Bewegungen". Doch will man Puls, Blutdruck oder Atemfrequenz wirklich einem Konzern anvertrauen? Von Christoph Behrens mehr...

Job im Ausland Beruf Was beim Auslandsjob gilt

Wie ändert sich mein Gehalt im Ausland? Kann ich in Deutschland versichert bleiben? Und: Muss ich weiterhin in der Heimat Steuern zahlen? Experten erklären, was man beim Arbeiten im Ausland beachten sollte. Von Catrin Gesellensetter mehr... Fragen und Antworten

Studie der Krankenkassen Das langsame Sterben der Kliniken

Exklusiv Die Umstellung auf Fallpauschalen im Gesundheitssytem sollte die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland reduzieren. Doch seit 2003 sind deutlich weniger Krankenhäuser vom Markt verschwunden als die amtliche Statistik glauben lässt. Von Guido Bohsem mehr...

Jens Spahn CDU Arzneimittelpreise Zockerei zu Lasten der Patienten

Exklusiv Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn wirft den Kassen zu harte Verhandlungen über die Arzneimittelpreise vor. Nun müssten oft Alternativen her. Das Nachsehen hätten die Patienten. Von Guido Bohsem mehr...

Bemessungsgrenzen Spitzenverdienern bleibt 2015 weniger übrig

Exklusiv Weniger Netto vom Brutto: Weil die Obergrenzen für Sozialabgaben im kommenden Jahr steigen, bleibt Beschäftigten mit hohem Einkommen weniger übrig. Im Arbeitsministerium wünscht man sich eine gerechte Lastenverteilung. Von Thomas Öchsner mehr...

Psychiatrie Therapieren statt fixieren

Dürfen Nervenärzte gefährdete Patienten gegen ihren Willen behandeln oder gar festbinden? Oft entscheiden Gerichte - und das nicht immer im medizinisch besten Sinne. Die Ärzte wollen nun die Anwendung von Zwang besser regeln. Von Christopher Schrader mehr...

Irritierende Krankheitsmeldungen Fast jede zweite Krankenkasse auffällig

Auffällig viele Herzinfarkte bei einer Krankenkasse, übermäßig viele Hautgeschwüre bei einer anderen: Zahlreiche Krankenkassen scheinen einem Zeitungsbericht zufolge die Krankheiten ihrer Versicherten nicht korrekt zu melden. Die zuständige Behörde fordert Aufklärung von den Versicherern. mehr...

Europäischer Gerichtshof Niederlage für gesetzliche Krankenkasse

Verbraucher in der EU sollen vor irreführender Werbung geschützt werden, unabhängig davon, ob das fragliche Unternehmen privat oder öffentlich geführt wird. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Anlass war der Fall einer deutschen Betriebskrankenkasse. mehr...

City BKK wird geschlossen City BKK Die Pleite einer Krankenkasse

Erstmals geht eine große deutsche Krankenkasse pleite: Seit die City BKK Zusatzbeiträge eingeführt hat, fliehen die Mitglieder in Scharen. Die Kasse verkraftet diesen Schwund nicht und wird geschlossen. Ihre Versicherten müssen sich um ihre Gesundheitsversorgung aber keine Sorgen machen. mehr...

ADHS Barmer-Report zum Zappelphilipp-Syndrom Krankenkasse warnt vor "Generation ADHS"

Um 42 Prozent ist die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die Ärzten zufolge in Deutschland unter ADHS leiden, in den vergangenen Jahren gestiegen. Aber gibt es tatsächlich immer mehr Kinder mit Zappelphilipp-Syndrom oder wird ADHS zu häufig diagnostiziert? Von Berit Uhlmann mehr...

Pflegereform Koalition Koalition Krankenkassen sollen für Pflegereform zahlen

Exklusiv Gesundheitsminister Gröhe will die Krankenkassen an den zusätzlichen Kosten von mehr als einer Milliarde Euro beteiligen. Doch das könnte gravierende Nachteile haben, warnen Kritiker. Vor allem für den Beitragszahler. Von Guido Bohsem mehr...

Christian Klein für Seite 3 Streit zwischen Rollstuhlfahrer und Krankenkasse Geschichte einer Behinderung

Der Münchner Christian Klein sitzt im Rollstuhl - seit 14 Jahren im selben rostigen Ungetüm. Dann beantragt er bei seiner Krankenkasse einen neuen. Das ist jetzt mehr als ein Jahr her. Doch er sitzt noch immer im alten. Die Krankenkasse findet: Ein Rollstuhlfahrer muss nicht unbedingt überall hin. Eine Reportage von Karin Steinberger mehr...

Arzt, AP Bestechliche Ärzte Krankenkasse ruft nach dem Strafrecht

Härte zeigen: Nach Korruptionsvorwürfen gegen niedergelassene Ärzte und Kliniken fordert eine Krankenkasse strafrechtliche Konsequenzen für bestechliche Mediziner. mehr...

Germany's Finance Minister Schaeuble speaks during a EU finance ministers meeting in Brussels Sanierung des Bundeshaushalts Schäuble spart auf Kosten der Krankenkassen

Exklusiv Um 2015 einen Haushalt ohne neue Schulden vorlegen zu können, will Finanzminister Schäuble die Zahlungen des Bundes an die Krankenkassen kürzen. Nach SZ-Informationen plant er, den Zuschuss für den Gesundheitsfonds um sechs Milliarden zu stutzen. Von Guido Bohsem mehr...

Operation am Deutschen Herzzentrum Berlin Finanzierung des Gesundheitssystems Nichts wie raus aus der privaten Krankenkasse

Wer privat versichert ist, hat es geschafft. Er wird besser als andere behandelt. Aber wehe, der Mensch wird älter und bekommt Kinder: Dann entpuppt sich die Privatversicherung als sicherer Irrtum. Bericht von einem, der ihr entkommen will. Von Patrick Illinger mehr...

PRAXISGEBÜHR Krankenkasse zahlt Praxisgebühr zurück Geld ausgeben unter Schmerzen

Eine kleine Hamburger Krankenkasse schert aus: Sie will die Praxisgebühr abschaffen und damit die Linie von Gesundheitsminister Daniel Bahr unterstützen. Doch dessen Mitarbeiter befremdet der Vorstoß. Von Viktoria Großmann mehr...