Unklarheit über Massengrab im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen Bergen-Belsen

Der Enkel eines niederländischen Häftlings fordert intensive Nachforschungen nach weiteren Massengräbern. mehr...

Zweiter Weltkrieg Holocaust-Überlebender Leslie Schwartz Holocaust-Überlebender Leslie Schwartz "Ich hab' die Hölle überlebt"

Der Holocaust-Überlebende Leslie Schwartz saß in dem Zug, mit dem 1945 Gefangene aus dem Konzentrationslager Mühldorf abtransportiert wurden. Nun kehrte zum ersten Mal seit mehr als siebzig Jahren dorthin zurück. Von Gianna Niewel mehr...

Obergiesing Ehrung für eine Aufrechte

Auf dem Agfa-Gelände in Giesing befand sich im Zweiten Weltkrieg eine Außenstelle des Konzentrationslagers Dachau. Mit der Benennung eines Platzes nach der Häftlingsärztin Ella Lingens wollen die Grünen an das Schicksal der Zwangsarbeiterinnen erinnern Von Hubert Grundner mehr...

Dachau Wallfahrt nach Dachau

1000 Polen pilgern in das ehemalige Konzentrationslager mehr...

Umgang mit dem Schrecken Traumatisch

Vielen Dachauern, die 1945 Kinder oder Jugendliche waren, haben sich die Bilder, Ereignisse und grausamen Enthüllungen nach dem Einmarsch der US-Armee tief ins Bewusstsein eingegraben Von Annegret Braun mehr...

Armenische Waisen Völkermord an den Armeniern Zum Sterben in die Wüste getrieben

Am 24. April 1915 begann die armenische Katastrophe. Zeitgenössische Bilder zeugen von Vertreibung, Hunger und Tod. Sie sind bis heute ein wichtiger Beweis für den Völkermord. mehr... Bilder

Allach-Untermenzing Stilles Gedenken

Erinnerung an den "Todesmarsch von Dachau" vor 70 Jahren mehr...

70 Jahre Kriegsende "Jetzt ist es vorbei"

Nur eine Handvoll Offiziere wagt in den letzten Apriltagen 1945 den Aufstand gegen die NS-Statthalter. Doch die Aktion misslingt, erst mit dem Einmarsch der US-Armee endet der Krieg in München Von Wolfgang Görl mehr...

Zum 70. Jahrestag "Marsch des Lebens" macht Station in Au

Verein erinnert am Samstag an die so genannten Todesmärsche von KZ-Häftlingen im April 1945 mehr...

Dachau Erinnern und gedenken

Szenische Lesung, ökumenischer Gottesdienst und Kranzniederlegungen mehr...

Gedenken Veranstaltungen

In München wird am 30. April das NS-Dokuzentrum eröffnet, zur Gedenkfeier in Dachau kommt die Kanzlerin mehr...

70 Jahre danach Der Tag der Überlebenden

138 ehemalige Häftlinge aus 20 Ländern, 1000 Pilger aus Polen - und erstmals ein deutscher Regierungschef. Kanzlerin Merkel spricht auf der zentralen Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau. Von Helmut Zeller mehr...

Bad Tölz Ein Meer von Hakenkreuzfahnen

Mit einer lebendigen Ausstellung zum Kriegsende erinnert das Stadtmuseum daran, dass die Kurstadt einst das Zentrum der Nationalsozialisten in der Region war Von Petra Schneider mehr...

Wladyslaw Bartoszewski Zum Tod von Władysław Bartoszewski Ein Meister der Diplomatie

Władysław Bartoszewski überlebte Auschwitz und den Warschauer Aufstand. Als Außenminister in Warschau wurde er zu einem der wichtigsten Wegbereiter der deutsch-polnischen Aussöhnung. Nun ist er im Alter von 93 Jahren gestorben Von Detlef Esslinger mehr... Nachruf

Die Sechs vom Rathausplatz Ausstellung zum Dachauer Aufstand 1945 Von der SS erschossen

Am Ende des Dachauer Aufstands lagen sieben Männer tot vor dem Rathaus. 40 weitere wurden verhaftet. Am Abend des 28. April kam ein Polizist- und schickte die Überlebenden nach Hause. Von Hans Holzhaider mehr...

Süddeutsche Zeitung Dachau Gedenken an Todesmarsch Gedenken an Todesmarsch Mitgehen und mitfühlen

Am Sonntag findet ein Stationenweg von Dachau nach Karlsfeld statt, um den Opfern des Todesmarsches zu gedenken. Auch einige Flüchtlinge werden sich dem Zug anschließen. Von Johannes Korsche mehr...

Oskar Gröning Video
Auschwitz-Prozess in Lüneburg Früherer SS-Mann Gröning legt Geständnis ab

"Moralisch mitschuldig": Im Auschwitz-Prozess legt der 93-jährige Angeklagte Gröning ein umfangreiches Geständnis ab. Er muss sich wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen verantworten. mehr...

Auschwitz Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning KZ-Überlebende geht auf früheren SS-Mann zu

Tag zwei im Lüneburger Auschwitz-Prozess. Der Angeklagte Oskar Gröning schildert, wie sich seine SS-Leute damit brüsteten, Juden "zu entsorgen". Eine Überlebende spricht von Vergebung - am Vortag gab sie Gröning die Hand. mehr...

Markt Schwaben "Ich habe mich entschieden: Liebe ist stärker als Hass"

Der Holocaust-Überlebende Leslie Schwartz erzählt am Franz-Marc-Gymnasium in Markt Schwaben von seinem Leben. Dabei steht besonders seine Zeit als jüdischer KZ-Häftling im Mittelpunkt Von Nina Kugler mehr...

Zweiter Weltkrieg Lehren aus dem Leid

Erinnern, mahnen, lernen: Worum es am 70. Jahrestag des Kriegsendes geht Von Helmut Zeller mehr...

Auschwitz-Prozess Früherer SS-Mann bittet um Vergebung

Der 93-jährige Oskar Gröning bekennt: "Für mich steht außer Frage, dass ich mich moralisch mitschuldig gemacht habe." Von Robert Probst mehr...

Former bookkeeper at Auschwitz Groening waits for start of his trial in Lueneburg Auschwitz-Prozess Buchhalter des Todes

Mit Rollator und auf Helfer gestützt kommt der 93 Jahre alte Angeklagte Oskar Gröning in den Gerichtssaal. Im KZ hielt er akribisch fest, was den Deportierten gestohlen wurde. Nun bittet er um Vergebung. Von Peter Burghardt mehr... Report

Fritz Haber, "Vater der Chemiewaffen" Bilder
Erster Giftgaseinsatz im Ersten Weltkrieg Die schreckliche Erfindung des Patrioten Fritz Haber

Fritz Habers Forschung rettete Unzählige vor dem Verhungern - und tötete im Ersten Weltkrieg Tausende. Heute vor 100 Jahren begann die deutsche Armee mit Hilfe des späteren Nobelpreisträgers Giftgas einzusetzen. Habers Ehefrau erschoss sich deswegen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Allianz Ein leiser Geburtstag

Ein großer Konzern könnte groß feiern. Macht die Allianz aber nicht. Der Versicherungskonzern wird in diesem Jahr 125 Jahre alt - und verzichtet auf einen pompösen Festakt. Von herbert fromme mehr...