Dachauer Nachkriegsgeschichte Braune Pflanzen

Wie ehemalige Nazis nach 1945 weiter auf dem Kräutergarten-Gelände wirkten Von Gregor Schiegl mehr...

Dachau Sadistische "Passionsspiele"

Im Konzentrationslager quälten die Nazis Priester aus ganz Europa mehr...

NS-Ernährungspolitik Bio-Gemüse im Zeichen des Hakenkreuzes

Die Produkte der sogenannten Plantage sollten zum Erhalt der deutschen Volksgesundheit beitragen. Das Geschäftsmodell beruhte auf Sklavenarbeit Von Gregor Schiegl mehr...

TV-Film Das Kind aus dem Koffer

"Nackt unter Wölfen" erzählt eine unglaubliche Geschichte aus Buchenwald und wurde ein Klassiker des DDR-Antifaschismus. Eine TV-Neuverfilmung bringt nun viel Gefühl auf, erreicht aber wenig. Von Jens Bisky mehr...

Bergkirchen Vexierbild eines Lebens

Christopher Heins "Tilla" beschränkt sich auf die private Seite der großen Schauspielerin Tilla Durieux. Die Grande Dame des Theaters Hildegard Krost verleiht ihr auf fabelhafte Weise Gesicht und Stimme. Von Dorothea Friedrich mehr...

Dachau Bewegendes Schicksal

Die Geschichte des ehemaligen KZ-Häftlings Henk van de Water mehr...

"Dietrich Bonhoeffer" Der fremde Märtyrer

70 Jahre ist es nun her, dass der Theologe ermordet wurde. Die Biografie von Charles Marsh fördert Neues aus dessen Leben zutage. Von Matthias Drobinski mehr...

Literatur Schwarz mit großem S

Die Fernseh-Journalistin Anne Chebu kombiniert in ihrem Buch "Anleitung zum Schwarz sein" afro-deutschen Geschichtsdiskurs und praktische Lebenshilfe Von Jonathan Fischer mehr...

Streit um Reparationen Linke hält Athens Ansprüche für berechtigt

"Da haben die Griechen Recht": Linke-Chef Riexinger fordert von der Bundesregierung, einen Zwangskredit aus der Nazi-Zeit an Athen zurückzuzahlen. Auch Experten halten die deutsche Position für angreifbar. mehr...

Federal Prosecutor's Office Press Conference About Neo-Nazi Investigations NSU-Prozess Schulfreund schildert frühe Anzeichen von Fanatismus

Erst Udo Lindenberg, dann Böhse Onkelz: Im NSU-Prozess berichtet ein Schulfreund von Uwe Mundlos, wie der mutmaßliche NSU-Terrorist in die rechte Szene abdriftete. Auch an die Hauptangeklagte Beate Zschäpe erinnert sich der Zeuge. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz, München mehr...

Silvio Berlusconi campaigning Silvio Berlusconi bei Wahlkampfveranstaltung "Für Deutsche haben Konzentrationslager nie existiert"

Silvio Berlusconi sorgt erneut für Empörung: In einem Angriff auf den EU-Spitzenkandidaten Martin Schulz bezeichnet der frühere italienische Regierungschef die Deutschen indirekt als Holocaust-Leugner. Die SPD fordert ein Eingreifen von Kanzlerin Merkel. mehr...

NS-Verbrechen Früherer SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 170 000 Fällen angeklagt

Wenn in Auschwitz ein neuer Transport Gefangener eintraf, hat er diese bewacht - genauso wie deren Selektion. Die Staatsanwaltschaft in Dortmund hat einen früheren KZ-Aufseher angeklagt. mehr...

Meine Tochter Anne Frank "Meine Tochter Anne Frank" in der ARD Das Vermächtnis der Tochter

Der Schmerz des Mannes ist fast körperlich spürbar: Das Dokudrama "Meine Tochter Anne Frank" erzählt die Geschichte des im KZ gestorbenen jüdischen Mädchens aus der Perspektive ihres Vaters - ein Film, so drastisch wie das Tagebuch. Von Joachim Käppner mehr... TV-Kritik

Friedrich Reck-Malleczewen Todestag von Friedrich Reck-Malleczewen Todestag von Friedrich Reck-Malleczewen Wider die bösen Affen

Seinen Hass auf die Nazis bezahlte er mit dem Leben: Vor 70 Jahren starb der Schriftsteller Friedrich Reck-Malleczewen im KZ Dachau. Er hinterließ eine furiose Tirade gegen Hitler - in Form eines Tagebuchs, das auch einen Sinneswandel offenbart. Von Hans Kratzer mehr...

Dachau Geburtstag einer Ordensgründerin Geburtstag einer Ordensgründerin Teresas mutige Schwestern

Das Karmel-Kloster in Dachau begeht den 500. Geburtstag seiner spirituellen Gründerin aus dem spanischen Ávila. Elija Boßler hat an einer Ausstellung über die Mystikerin, Kirchenlehrerin und Autorin mitgearbeitet. Sie und die anderen Nonnen erzählen, was sie an der couragierten Frau und Heiligen beeindruckt. Von Helmut Zeller mehr...

SA-Männer vor dem Redaktionsgebäude der Münchener Post während der Machtergreifung 1933 Redaktionsschließung der "Münchener Post" Die Welt hörte sie nicht

Ihre Attacken haben Hitler mehr zugesetzt "als alle Kritik in den bürgerlichen Feuilletons". Oliver Berben verfilmt die Geschichte der demokratischen "Münchener Post" und will den Antinazis der ersten Stunde damit ein Denkmal setzen. Von Joachim Käppner mehr...

Medizin Für eine Palliativstation

Der Dachauer Kreistag wollte nur über eine Charta entscheiden, die sich für ein würdiges Sterben ausspricht. Daraus wurde eine Debatte über eine bessere medizinische und psychologische Versorgung Schwerstkranker Von Viktoria Großmann und Wolfgang Eitler mehr...

Auschwitz 27. Januar 1945 27. Januar 1945 Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Im Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit. Die sowjetischen Truppen fanden Tausende kranke und völlig entkräftete Häftlinge vor. Insgesamt kamen im größten deutschen Konzentrationslager über eine Million Menschen ums Leben. mehr...

Rechtsradikale Schmierereien Staatsschutz ermittelt

Die Zeichnungen an einem Wartehäuschen am Bahnhof "Grafing Stadt" zeigen ein stilisiertes Konzentrationslager, eine Deportation und Mord sowie mehrere einschlägige Symbole der Neonazi-Szene. Der Staatsschutz ist eingeschaltet. mehr...

Karl Valentin Rettung vor dem Konzentrationslager Rettung vor dem Konzentrationslager Karl Valentins Heldentat

Wie funktionierte der Nationalsozialismus am Stammtisch? Wie kontrollierten die Ortsfunktionäre ihre Parteigenossen? Und wie mächtig waren NSDAP-Bürgermeister? Ein Historiker beantwortet diese Fragen am Beispiel von Karl Valentin und beschreibt, wie der Komiker seinen ungeliebten Schwiegersohn aus dem KZ befreite. Von Rudolf Neumaier mehr...

Night will fall "Night will fall" auf Arte Den Toten ein Gesicht geben

"Night will fall" erzählt von einem britischen Lehrfilm über deutsche Konzentrationslager, der lange unvollendet blieb und nun - sieben Jahrzehnte später - rekonstruiert wurde. Auch die Doku über die Doku spart nicht an heftigen Bildern. Von Hendrik Feindt mehr... TV-Kritik

Dachau Oświęcim/Dachau Oświęcim/Dachau Ein Moment der Nähe

Dachaus Oberbürgermeister Hartmann und Landrat Löwl gehen getrennte Wege - aber im Gedenken an die Opfer des NS-Konzentrationslagers Auschwitz und für ein Foto mit Bundespräsident Gauck sind sie vereint. Von Gregor Schiegl mehr...

Auschwitz KZ-Befreier David Dushman KZ-Befreier David Dushman Der Mann, der den Zaun von Auschwitz niederwalzte

David Dushman gehört zu den Rotarmisten, die vor 70 Jahren die Häftlinge des Konzentrationslagers Auschwitz befreiten. Nun sitzt der Russe mit jüdischen Wurzeln in seiner Münchner Wohnung und erzählt vom Krieg. Und davon, dass er sterben möchte. Von Helmut Zeller mehr... Porträt

60th Anniversary To Commemorate The Liberation Of Auschwitz-Birkenau Auschwitz-Gedenkfeier Heikle Gästeliste

An die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz soll zum 70. Jahrestag würdig erinnert werden. Doch die Einladungen für die Gedenkfeier sorgen für Missstimmung. Vor allem jene, die an Russlands Präsident Putin ging. Von Klaus Brill mehr...