Johann Breyer Früherer KZ-Wachmann stirbt kurz vor Auslieferung

Er soll für den Tod Hunderttausender Juden im Konzentrationslager Auschwitz mitverantwortlich gewesen sein: Der mutmaßliche NS-Kriegsverbrecher Johann Breyer ist in Philadelphia gestorben - kurz zuvor hatte ein Richter dem Auslieferungsantrag nach Deutschland stattgegeben. mehr...

Pro-palästinensische Demonstration in Berlin Video
Antisemitismus unter Muslimen "Der Hass ist völlig außer Kontrolle"

Antisemitismus und Verschwörungstheorien gehören in manchen muslimischen Familien zur Erziehung, sagt der Palästinenser Ahmad Mansour, der in Berlin gegen die Radikalisierung von Muslimen kämpft. Er befürchtet, dass der Hass gegen Juden in Gewalt umschlagen könnte. Von Antonie Rietzschel mehr...

Claus Schenk Graf Von Stauffenberg Aufstand gegen Hitler vor 70 Jahren Aufstand gegen Hitler vor 70 Jahren Wert der Zivilcourage

Meinung Mahnung, Lehre und Appell des 20. Juli 1944: Ziviler Ungehorsam kann auch 70 Jahre nach Stauffenbergs Hitler-Attentat geboten sein. Widerstand in der Demokratie heißt aufrechter Gang. Er heißt Amnesty, Greenpeace, Pro Asyl und Edward Snowden. Von Heribert Prantl mehr...

Tokyo Disaster Prevention City Bilder des Tages Momentaufnahmen im Juli

Lebens-Schach in St. Petersburg // Tausende Goldfische hinter Buntglas // Letzter Schubser für den Favoriten und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Pro-Russian separatist fighters from the so-called Battalion Vostok (East) travel on an armoured vehicle in Donetsk Ukraine Gespenstische Tage in Donezk

In Donezk herrscht Ausgehverbot, die Kriegsangst wächst. Der prorussische "Volksgouverneur" warnt die ukrainische Regierung vor einem Einmarsch. Die weiß genau, wie entsetzlich ein Häuserkampf für die Bevölkerung sein könnte. Von Florian Hassel mehr...

Silvio Berlusconi campaigning Silvio Berlusconi bei Wahlkampfveranstaltung "Für Deutsche haben Konzentrationslager nie existiert"

Silvio Berlusconi sorgt erneut für Empörung: In einem Angriff auf den EU-Spitzenkandidaten Martin Schulz bezeichnet der frühere italienische Regierungschef die Deutschen indirekt als Holocaust-Leugner. Die SPD fordert ein Eingreifen von Kanzlerin Merkel. mehr...

Mögliche Auslieferung an Deutschland USA nehmen mutmaßlichen KZ-Wachmann fest

Die deutsche Justiz wirft ihm Beihilfe zur Ermordung Hunderttausender Juden vor: Die amerikanischen Behörden haben einen mutmaßlichen ehemaligen KZ-Wachmann in Haft genommen. Nun muss über seine Auslieferung entschieden werden. mehr...

Auschwitz 27. Januar 1945 27. Januar 1945 Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Im Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit. Die sowjetischen Truppen fanden Tausende kranke und völlig entkräftete Häftlinge vor. Insgesamt kamen im größten deutschen Konzentrationslager über eine Million Menschen ums Leben. mehr...

Karl Valentin Rettung vor dem Konzentrationslager Rettung vor dem Konzentrationslager Karl Valentins Heldentat

Wie funktionierte der Nationalsozialismus am Stammtisch? Wie kontrollierten die Ortsfunktionäre ihre Parteigenossen? Und wie mächtig waren NSDAP-Bürgermeister? Ein Historiker beantwortet diese Fragen am Beispiel von Karl Valentin und beschreibt, wie der Komiker seinen ungeliebten Schwiegersohn aus dem KZ befreite. Von Rudolf Neumaier mehr...

SPD Schulz Europawahl SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz Herr Schulz hat einen Traum

Martin Schulz' Karriere liest sich wie die europäische Variante vom amerikanischen Traum: Vom arbeitslosen Trinker zum Präsidenten des europäischen Parlaments. Bei der Europawahl landet er mit den Sozialdemokraten auf dem zweiten Platz. Ein Porträt in Bildern. mehr...

Ausstellung zu NS-Verbrechen Ausstellung über NS-Terror Ungesühnte Verbrechen

Eine Ausstellung im Staatsarchiv erinnert an die juristische Aufarbeitung des Nazi-Terrors in Bayern. Weil 95 Prozent der Verfahren eingestellt wurden, kamen fast alle Täter ungestraft davon. Von Hans Kratzer mehr...

Dachau Eine Geste der Versöhnung

Am heutigen Montag starten 40 Radsportler von der KZ-Gedenkstätte Dachau aus nach Oradour. Von Walter Gierlich mehr...

Ukraine im Umbruch Stepan Bandera in München Stepan Bandera in München Ukrainischer Exilant von zweifelhaftem Ruf

Freiheitskämpfer oder auch Nazi-Kollaborateur? Stepan Bandera polarisiert Ukrainer und Russen. Lange lebte Bandera in München, wo ihn der KGB ermordete. Vielen Münchner Ukrainern fällt die Aufarbeitung der eigenen Geschichte schwer - und auch die rechte Swoboda-Partei hat hier einen Ableger. Von Sebastian Krass und Frederik Obermaier mehr...

Wolfratshausen Ein warmes Licht der Erinnerung

Der Zeitzeuge Leibl Rosenberg tritt für einen "Denkort" Föhrenwald-Waldram ein. Von Felicitas Amler mehr...

Nicholas Shakespeare Roman "Priscilla" von Nicholas Shakespeare Roman "Priscilla" von Nicholas Shakespeare Weder Heldin noch Schurkin

In "Priscilla" spürt der britische Autor Nicholas Shakespeare seiner Tante nach. Er zeichnet das Bild einer Frau, die Liebe und Halt bei zwielichtigen Männern sucht. Viel wichtiger aber ist die Frage: Wie konnte sie im von Deutschen besetzten Paris eine so mondäne Existenz führen? Von Alexander Menden mehr...

Odessa vor der Wahl Odessa vor der Präsidentschaftswahl Bald wird alles neu

So viele Tote, so wenige Antworten: Odessa gilt als Tor zu Europa. Doch vor einigen Wochen starben in der ukrainischen Hafenstadt nach heftigen Ausschreitungen Dutzende prorussische Demonstranten bei einem Brand. Seitdem finden die Bewohner keinen Frieden. Von Hannah Beitzer mehr...

Kommentar Historische Verantwortung

Wer nicht zur Europawahl geht, weil er sie als überflüssig empfindet, vielleicht sogar als langweilig, macht den Weg frei für Rassen- und nationalen Wahn. Mit der Rolle Dachaus als Lern- und Erinnerungsort ist das nicht vereinbar. Von Elena Adam mehr...

Dachau KZ Nazis mannheimer dpa Erinnerung an das Konzentrationslager Dachau "Dann war man halt wieder still"

Vor 75 Jahren eröffneten die Nazis in Dachau ihr erstes Konzentrationslager auf deutschem Boden. Im Interview sprechen der Überlebende Max Mannheimer, eine Dachauer Zeitzeugin und eine Schülerin über den Umgang mit den Greueln. Interview: D. Mittler und M. Staudinger mehr...

Prince Charles Camilla Nazi-Vergleiche Wie Hitler, wie Auschwitz, wie der Holocaust

Vergleiche mit dem Nationalsozialismus verbieten sich eigentlich immer. Das beweist auch der aktuelle Fall von Prince Charles, der den russischen Präsidenten Wladimir Putin in die Nähe von Adolf Hitler gerückt hat. Dennoch versuchen es Politiker und Prominente immer wieder - ein Rückblick. mehr...

- Le Pen wegen Antisemitismus in Kritik "Da machen wir das nächste Mal eine Ofenladung"

Der rechtsextreme Front National ist bei der Europawahl stärkste Kraft in Frankreich geworden. Das nimmt Gründer Jean-Marie Le Pen zum Anlass, prominente Kritiker seiner Partei zu attackieren. Dann wird er auf den jüdischen Sänger Patrick Bruel angesprochen. mehr...

Schauhöhlen in Deutschland, Teufelshöhle Pottenstein Schauhöhlen in Deutschland Unterirdische Schönheiten

Bizarre Felsen, spektakuläre Tropfsteine, Funde aus der Steinzeit: In Deutschland sind Dutzende Höhlen für Besucher zugänglich gemacht und gesichert. Zehn faszinierende Einblicke in die Welt unter Tage auf einer interaktiven Grafik. Von Daniela Dau mehr...

France's far right National Front party leader Marine Le Pen hugs her father Jean-Marie Le Pen, France's National Front political party founder during a campaign rally before the European Parliament elections in Marseille Rechtsextremer Front National Der Teufel will nicht weichen

Zoff im Familienunternehmen Front National: Parteichefin Marine Le Pen kritisiert erstmals öffentlich eine antisemitische Äußerung ihres Vaters Jean-Marie. Denn: Der Parteigründer und seine alte Garde gefährden ihren Erfolg. Von Lilith Volkert mehr...

Angelina Jolie, John Kerry, Sexuelle Gewalt als Kriegsführung Vergewaltigung in bewaffneten Konflikten Kampf um das Ende der sexuellen Kriegsführung

Bei Vergewaltigungen im Krieg geht es angeblich vor allem um unkontrollierte Triebe und Sex. Auf einer Konferenz in London haben der britische und der amerikanische Außenminister gemeinsam mit UNHCR-Botschafterin Angelina Jolie klargemacht, was die wahren Hintergründe sind. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Ernst von Delius in dem Rennwagen der Auto-Union, Typ C, 1937 Zwangsarbeit bei Audi Union des Bösen

Lange hatte sich Audi gegen die Aufarbeitung der Geschichte gewehrt. Nun lässt der Autohersteller endlich die Rolle seiner Vorgängerfirma im Dritten Reich untersuchen. Das Ergebnis: "In einem skandalösen Maße" wurden KZ-Häftlinge ausgebeutet. Von Thomas Fromm und Hans Leyendecker mehr...

Neuer Gedenkort für Opfer der SS Gedenkort in Hebertshausen Ein Schauplatz des Grauens

4000 sowjetische Kriegsgefangene wurden 1941/42 auf dem SS-Schießplatz Hebertshausen bei Dachau hingerichtet. Aber in der Stadt und Bayern wollte jahrzehntelang niemand an das Verbrechen erinnern. Am Freitag eröffnet nun ein neu gestalteter Gedenkort. Von Helmut Zeller mehr...