Politbüro Die einzige Frau unter Chinas obersten Machthabern China's Politburo Standing Committee member Sun Chunlan attends a conference commemorating the 150th birth anniversary of Sun Yat-Sen in Beijing

Mit Loyalität und Ehrgeiz hat sich Sun Chunlan in den inneren Zirkel der Kommunistischen Partei vorgearbeitet. Zu ihren Aufgaben gehört gezielte Einflussnahme - offen und verdeckt. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Xi Jinping China China Chinas Kommunisten heben Xi Jinping auf eine Stufe mit Mao

Das Gedankengut des Staats- und Parteichefs ist nun als politische Leitlinie in der Parteiverfassung verankert. Von Kai Strittmatter mehr...

global betrachtet Global betrachtet Global betrachtet China wird zum Ein-Mann-Staat

Staatschef Xi Jinping erhebt einen Anspruch, den seine Vorgänger so nie erhoben haben: Er will das riesige Land alleine führen - unwidersprochen. Dabei steht er vor enormen Herausforderungen. Videokolumne von Stefan Kornelius mehr...

A poster with a portrait of Chinese President Xi Jinping overlooks a street at sunset in Shanghai KP-Parteitag Alles auf Xi

Der Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas soll beantworten, wie mächtig Staatschef Xi Jinping wirklich ist: Kann er seine Getreuen in allen Gremien durchsetzen? Von Kai Stritmatter mehr...

Xi Jinping in Hongkong Xi Jinping vor dem KP-Parteitag "Der mächtigste Mann der Welt"

In nur fünf Jahren hat Staatschef Xi Jinping China stark verändert. Es ist reicher, mächtiger, aber auch autoritärer als zuvor. Nun will er, dass sein Land die Welt anführt. Von Kai Strittmatter mehr...

China Punkteregime Punkteregime Schuld und Sühne

Was George Orwell in seinem Buch "1984" noch nicht zu Ende denken wollte, wird jetzt Realität: Wie China seine Bürger mit Social Media und Big Data überwacht, sie für Gehorsam belohnt und für Lügen bestraft. Von Kai Strittmatter mehr...

Chinas erster eigener Flugzeugträger Aufrüstung China präsentiert seinen ersten selbstgebauten Flugzeugträger

Die Pläne für das 315 Meter lange Schiff sind allerdings abgekupfert. Der Träger soll helfen, Chinas Machtanspruch im Pazifik zu unterstreichen. mehr...

Chinesisches Propaganda-Plakat von 1969 China Die Mao-Bibel - Buch mit Blutspur

Man trug sie über dem Herzen und schwenkte sie beim Morden angeblicher Gegner: Die "Worte des Vorsitzenden" werden 50 Jahre alt - sie prägen China bis heute. Von Kai Strittmatter mehr...

China China China Kommunisten müssen wieder "Genosse" sagen

Chinas KP unter Führung von Staatspräsident Xi will Anreden wie "Herr" und "Frau" wieder durch "Genosse" ersetzen. Doch die vermeintlich egalitäre Anrede aus der Mao-Ära verwenden längst auch andere Gruppen. Von Kai Strittmatter mehr...

Kapitalismus Kapitalismus Kapitalismus China im Zweikampf der Systeme

Ist China kommunistisch oder kapitalistisch? Das Land hat sein ganz eigenes Wirtschaftsregime entwickelt - und das kommt über Firmenübernahmen auch in Deutschland an. Essay von Christoph Giesen mehr...

China gears up to mark 95th anniversary of CPC China Die US-Wahl hilft der kommunistischen Propaganda

Chinas Staatspräsident Xi kann sein Glück kaum fassen. Das autoritäre Regime seiner Partei hat es so leicht wie nie zuvor. Schuld sind Clinton und Trump. Von Kai Strittmatter mehr...

Hong Kong student activist Joshua Wong arrives to Hong Kong after Regenschirmbewegung Hongkong Thailand deportiert chinesischen Aktivisten

Studentenführer Joshua Wong sitzt zwölf Stunden in einer Arrestzelle in Bangkok bevor er nach Hongkong abgeschoben wird - offenbar auf Wunsch der Regierung in Peking. Von Kai Strittmatter mehr...

China threatens to cease bilateral communications with Taiwan Konflikt um Unabhängigkeit von China Taiwans Präsidentin ist unverheiratet - China findet das "extrem"

Tsai Ing-wen fehle die emotionale Balance, findet die Regierung der Volksrepublik. Vermutlich stört sie sich vor allem an Tsais Haltung zur Unabhängigkeit des Inselstaats. mehr...

China China China Das Erbe von Maos Kulturrevolution zerfrisst China immer noch

Vor 50 Jahren gab Mao China dem Irrsinn preis. Studenten ermordeten ihre Professoren, Söhne ihre Mütter. Noch heute ist es ein Land, in dem keiner keinem traut. Von Kai Strittmatter mehr...

China Nationaler Volkskongress in Peking beginnt

Bei der zehntägigen Zusammenkunft nickt das Scheinparlament die Politik der Kommunistischen Partei Chinas ab. mehr...

China Launches Its First Moon Rover In Xichang China Ein Gigant treibt sich in die Ecke

Meinung Große Nationen fahren auf dem Mond spazieren, weil sie es können. Und China möchte allen zeigen, dass es eine große Nation ist. Nicht nur durch seine Mondmission, auch durch sein außenpolitisches Verhalten, das arrogant, provokativ und bedrohlich wirkt. Doch weiß die ehrgeizige Wirtschaftsnation, was sie damit aufs Spiel setzt? Ein Kommentar von Kai Strittmatter, Peking mehr...

New CPC Leaders Meet Press Führung des Politbüros der KP Chinas freundliche Hardliner

Wirtschaftlich liberal, gesellschaftlich äußerst konservativ: Chinas Präsident Xi Jinping bestimmt zusammen mit sechs von ihm ausgesuchten Männern in den kommenden Jahren den Kurs des Landes. Große Reformen dürfen die Chinesen wohl nicht erwarten. Die neue Führung im Überblick. mehr...

Bo Xilai China KP Prozess Korruption Chinesischer Politiker Bo Xilai Tiefer Fall eines Schwergewichts

Die KP lässt an Bo Xilai ein Exempel statuieren, um dem Volk zu zeigen: Seht her, wir schonen niemanden, wir dulden keine Korruption. Doch die Anklage wirkt lächerlich im Vergleich zu dem, was sich andere Parteifunktionäre leisten - Tag für Tag und ungestraft. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Germany's Chancellor Angela Merkel and China's Premier Li Keqiang speak as they stroll in a park in Meseberg Deutsch-chinesische Beziehungen Bei aller Freundschaft

Meinung Deutsche Ideen und Produkte sind attraktiv für China, die Bundesrepublik profitiert von China als drittgrößten Handelspartner enorm: Beide Länder pflegen intensive Beziehungen, das zeigt auch der Antrittsbesuch des Ministerpräsidenten Li Keqiang in Berlin. Doch die deutsche Chinapolitik sollte keinen Sonderweg einschlagen. Ein Gastbeitrag von Thomas Paulsen mehr...

Neue chinesische Führung Nichts Neues im Osten

Chinas neue Führung bedient sich altbekannter Mittel, um die Herrschaft der KP zu sichern: Sie reformiert die Wirtschaft ein bisschen und verfolgt Dissidenten. Darin wird sich wohl kaum etwas ändern. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

China's Communist Party Chief Xi arrives before the opening ceremony of the National People's Congress Bilder
Führungswechsel in China Unter dem Make-up lauern schwere Probleme

Smogwolken über den Städten, Mangel an Frauen, Korruption: Auf dem Nationalen Volkskongress soll Xi Jinping zum neuen Staatspräsidenten Chinas ernannt werden. Wenn er den Glauben der Bevölkerung an die Regierung zurückgewinnen will, muss er sich den drängendsten Problemen des Landes stellen. Eine Übersicht von Barbara Galaktionow und Antonie Rietzschel mehr...

Opening Ceremony Of The National People's Congress KP-Volkskongress in China Orchestrierte Harmonie

Wenn in Peking die 3000 Delegierten des Nationalen Volkskongresses zusammenkommen, sind die wichtigen Entscheidungen bereits gefallen. Dennoch inszeniert Chinas Führung die Veranstaltung seiner Kommunistischen Partei als großes Ereignis. mehr...

Jackie Chan Politik Jackie Chan und die chinesische KP Kung-Fu-Kommunist im Auftrag des Staates

Fürs Leinwandgeprügel zu alt: Der chinesische Schauspieler Jackie Chan geht in die Politik. Die KP hat Chan in einen Ableger des Nationalen Volkskongresses berufen. Schon in der Vergangenheit hat sich der Hongkonger politisch geäußert - und damit oft Verwunderung hervorgerufen. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Kommunistische Partei China Weltmacht mit Sorgen Weltmacht mit Sorgen Die zehn größten Probleme Chinas

Korruption, schwächelndes Wirtschaftswachstum, katastrophale Umweltverschmutzung: Die Liste der chinesischen Probleme ist lang. Kann die Kommunistische Partei die inneren und äußeren Konflikte des Landes entschärfen? mehr...

File photo of a man smoking while using a computer at an Internet cafe in Taiyuan "China verstehen": Isaac Mao "Das Internet wird das Land dramatisch verändern"

Wie wird Chinas neue Führung mit dem Siegeszug des Internets umgehen? Der chinesische Blogger Isaac Mao erzählt, wie Microblogs den Menschen die Angst davor nehmen, ihre Meinung zu äußern - und warum die Führung längst verstanden hat, dass sie nicht alles kontrollieren kann. Interview: Johannes Kuhn mehr...