Los Angeles Lakers Bryant beendet NBA-Karriere mit 60-Punkte-Show Utah Jazz v Los Angeles Lakers

Der Lakers-Profi verabschiedet sich mit einer Saisonbestleistung und einem Heimsieg gegen die Utah Jazz. Die Golden State Warriors knacken einen 20 Jahre alten Rekord der Chicago Bulls. mehr...

Kostprobe Kostprobe Kostprobe Wagyu-Rind schmeckt ein wenig eigenwillig

Geschmacksexperiment der Weihenstephaner Uni-Absolventen: Dafür braucht es über hundert Testesser und eine Menge Fleisch vom Kobe- und Limousin-Rind, vom Jungbullen und Fleckvieh. Am Ende finden sie den Beweis für Genuss. Von Petra Schnirch mehr...

Dirk Nowitzki, Kobe Bryant NBA Sogar Kobe klapst Nowitzki auf den Hintern

Bei seinem Siegwurf gegen die Lakers bekommt der deutsche Basketballer allerhöchste Anerkennung. Klopp darf mit Liverpool nach Wembley. Skispringer Freund kehrt in den Weltcup zurück. mehr... Sporticker

Basketball Nowitzki überzeugt

"Sie sind beide alt": Beim Spiel der Dallas Mavericks gegen die Los Angeles Lakers trifft Dirk Nowitzki, 37, auf Kobe Bryant, 37. Nicht nur Klub-Besitzer Mark Cuban findet das bemerkenswert. Von den großen Alten glänzt aber nur einer. mehr...

Brasilien 2014 - Gruppen-Auslosung Jahresbilanz des DFB Niersbach lobt deutsche Fußball-Erfolge

Der Chef des deutschen Fußballverbandes zeigt sich zufrieden mit dem Jahr 2013, Dortmunds Ilkay Gündogan kehrt auf den Platz zurück und will bald wieder spielen, wegen Epo-Doping muss ein russischer Radfahrer bis 2017 zuschauen, in Ägypten findet nach ewiger Pause wieder Profi-Fußball statt, Ehrungen für Ibrahimovic und Mkhitaryan. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

BVB-Profi Ilkay Gündogan vor Comeback Comeback des Dortmunders Ilkay Gündogan hofft auf Rückrundenstart

Der lange verletzte BVB-Profi kehrt auf den Platz zurück und will bald wieder spielen, wegen Epo-Doping muss ein russischer Radfahrer bis 2017 zuschauen, DFB-Boss Niersbach zieht positive Jahresbilanz, in Ägypten findet nach ewiger Pause wieder Profi-Fußball statt, Ehrungen für Ibrahimovic und Mkhitaryan. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

OLY-2010-WHISTLER-DOPING Überführter Dopingsünder Vier Jahre Sperre für Radprofi Serebrjakow

Wegen Epo-Doping muss ein russischer Radfahrer bis 2017 zuschauen, DFB-Boss Niersbach zieht positive Jahresbilanz, der lange verletzte BVB-Mittelfeldmann Ilkay Gündogan kehrt auf den Platz zurück, in Ägypten findet nach ewiger Pause wieder Profi-Fußball statt, Ehrungen für Ibrahimovic und Mkhitaryan. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Sportticker Tennis Tennis Boris Becker betreut Djokovic schon im Dezember

Bei einem Show-Turnier in Abu Dhabi wird Boris Becker erstmals in der Djokovic-Box Platz nehmen. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet ihr vorletztes WM-Testspiel gegen Kamerun. Kobe Bryant verletzt sich erneut schwer. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Kamerun - Mannschaftsfoto Fußball-WM DFB-Elf testet gegen Kamerun

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet ihr vorletztes WM-Testspiel gegen das von Volker Finke trainierte Team aus Kamerun. David Alaba ist schon wieder Österreichs "Fußballer des Jahres". Kobe Bryant verletzt sich erneut schwer. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

A four-story wood frame building is tested under the conditions of a number of historical earthquake data using the World's largest outdoor shake table by researchers at the University of San Diego California in San Diego Erdbeben-Forschung Konstruktive Destruktion

Durchgeschüttelt vom weltgrößten Erdbebensimulator: Wie kalifornische Wissenschaftler die Standfestigkeit von Gebäuden überprüfen. mehr...

Die Arktis schmilzt Arktis Ölpest volle Kraft voraus

Immer wahrscheinlicher wird die Katastrophe: Im Norden der Arktis können dank der Eisschmelze immer mehr Öltanker den Wasserweg nutzen. Eine Ölpest hätte hier dramatische Folgen. Von Kathrin Werner mehr...

Erdbeben in Japan Schwerer Erdstoß nahe Kobe Schwerer Erdstoß nahe Kobe Mindestens 24 Verletzte durch Erdbeben in Japan

Ein schweres Erdbeben zerstört in Japan mehrere Häuser und verletzt 24 Menschen. Der Betreiber der beiden Atomreaktoren, die derzeit in Japan in Betrieb sind, versichert, alles sei in Ordnung. Nachbeben dürften folgen. mehr...

NBA CHICAGO BULLS GEGEN UTAH JAZZ 50. Geburtstag von Michael "Air" Jordan Zocker mit herausgestreckter Zunge

Überflieger, Besessener, Weltmarke: Michael Jordan gilt als bester Basketballer des Planeten, viele frühere Weggefährten halten ihn gar für den größten Athleten der Sportgeschichte. In seiner außergewöhnlichen Karriere gewann er alle wichtigen Titel - und konnte sich sogar Ausflüge in andere Sportarten leisten. An diesem Sonntag wird er 50 Jahre alt. mehr...

Fukushima Atomkraft Atomkraft Japan fährt zwei Reaktoren wieder hoch

Nach der Katastrophe von Fukushima wurden alle 50 japanischen Atomkraftwerke heruntergefahren. Jetzt sollen zwei von ihnen wieder ans Netz gehen. Die Begründung: Der Strom wird knapp. Atomkraftgegner protestieren, die Opposition spricht von "schrecklichen Entscheidungen". mehr...

Japan Antiatomkraft-Demonstration Atomkraft Japan schaltet letzten Reaktor ab

Erstmals seit Jahrzehnten erfolgt die Energieversorgung in Japan komplett ohne Atomstrom. Nach dem Atomunglück in Fukushima haben die Betreiber nach und nach alle betriebenen Reaktoren zu Wartungsarbeiten heruntergefahren. Wieder anschalten konnten sie vorerst keinen - die Ablehnung in der Bevölkerung ist zu groß. mehr...

Dacia Maraini Dacia Maraini zum 75. Schreiben gegen den Männerkult

Sie flüchtete vor dem Faschismus, wurde in Japan in Lager gesteckt und musste auch dann weiterkämpfen, als sie 1946 wieder italienischen Boden betrat. Konfrontiert mit der traditionellen Macho-Kultur des italienischen Südens begann Dacia Maraini zu schreiben. Heute feiert die literarische Feministin ihren 75. Geburtstag und ist noch immer nicht am Ende ihrer Mission. mehr...

Logo of Mitsubishi Heavy Industries Ltd. is seen on the company headquarters in Tokyo Schadsoftware auf Firmenrechnern Mitsubishi bestätigt Cyberattacke auf Rüstungssparte

Japans größte Rüstungsfirma hat ein Problem: Unbekannten ist es gelungen, in mehr als elf Unternehmensstandorten von Mitsubishi Heavy Industries Schadsoftware einzuschleusen. Auch eine Fabrik für Komponenten von Atomanlagen ist betroffen. mehr...

Tokio Tagebuch aus Japan Tagebuch aus Japan "Vielen hat der Tsunami alles genommen"

Wie lebt man mit der Angst vor der Atomkatastrophe? Wie gehen die Menschen im Erdbebengebiet mit den Folgen des Tsunamis um? sueddeutsche.de dokumentiert in einem Tagebuch, wie Japaner das Desaster erleben. mehr...

New and used cars are lay scattered in the rubble in front of a S Japan: Erdbeben und Tsunami Größter Schaden aller Zeiten

Erdbeben und Tsunami in Japan stellen die bisher größten Naturkatastrophen weit in den Schatten. Die Schäden könnten sich auf 220 Milliarden Euro belaufen - fast so viel wie der deutsche Bundeshaushalt. mehr...

Atomkatastrophe in Japan Japan nach dem Tsunami Japan nach dem Tsunami Angst um Tokios Schicksal

Video Zwischen Kobe und Tschernobyl: Experten spielen auf der Anlegermesse Invest die Szenarien für die Märkte durch. Sie sind überwiegend optimistisch. mehr...

Video Börsianer bangen um das Schicksal Tokios Börsianer bangen um das Schicksal Tokios Japan nach dem Tsunami -

Zwischen Kobe und Tschernobyl: Experten spielen die Szenarien für die Märkte durch - und sind überwiegend optimistisch. Marcel Kammermayer mehr...

Japan Struggles To Deal With Nuclear Crisis And Tsunami Aftermath Japan: Weltbank beziffert Erdbeben-Schäden Doppelt so teuer wie Kobe

Das Erdbeben und der Tsunami haben in Japan gigantische Schäden hinterlassen. Nach Berechnungen der Weltbank sind sie mehr als doppelt so folgenschwer wie das Erdbeben von Kobe 1995. mehr...

Magnitude 9.0 Earthquake And Tsunami Devastate Northern Japan Japan: Tokio in Gefahr Gefangen in der Megafalle

Eine Stadt wie eine Gelddruckmaschine: Tokio ist eine irrwitzig schnell entstandene Megacity. Die Bewohner kennen die damit verbundenen Horrorszenarien - doch die Angst war verschwunden. Von Laura Weissmüller mehr...

Atomkatastrophe in Japan Atomkraftwerk Fukushima-1 Atomkraftwerk Fukushima-1 Drei-Punkte-Plan gegen den Super-GAU

Live Experten befürchten, dass es bald zum Super-GAU kommt. Japans Behörden wollen nun in drei Schritten versuchen, das Krisen-AKW Fukushima-1 in den Griff zu bekommen: Als Erstes setzen sie Militär-Hubschrauber und Wasserwerfer ein, um die überhitzten Reaktoren 3 und 4 abzukühlen. Die Zahl der Opfer steigt auf mehr als 5000. Alle Entwicklungen im Newsticker. mehr...