Klima-Gipfel Schmelzende Gletscher, wachsende Papierberge Activists from the 350.org sit on a table partially submerged in water as they pretend to represent countries taking part in the U.N. climate talks during a staged news conference at a beach in Cancun

Das Ende naht: Bei der Klimakonferenz in Mexiko drängen die Entwicklungsländer zur Eile, doch die Verhandlungen werden immer mühsamer. Von Michael Bauchmüller, Cancún mehr...

Barack Obama, AP Obama bei Klima-Gipfel in Kopenhagen Er macht wieder Hoffnung

Eigentlich ist es nur eine Verschiebung des Anreisetermins. Doch sie hat hohe Symbolkraft: Obama will zum Abschluss des Gipfels nach Kopenhagen reisen - und weckt so Hoffnungen auf ein "historisches Abkommen". mehr...

Klima, dpa Der steinige Weg zum Klima-Gipfel Patt statt Pakt

Noch sechs Wochen bleiben bis zum Klima-Gipfel in Kopenhagen. Die Lage ist düster, der Kampf gegen die Erderwärmung kommt nur mühsam voran. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in Washington. Von Michael Bauchmüller mehr...

Opening session of the UN Climate Change Conference 2013 Klimakonferenz in Warschau Tränen ersticken die philippinische Stimme

Im Zeichen des Taifuns: Beim Klimagipfel in Warschau gehört die Bühne den Philippinern. In emotionalen Reden rütteln sie die Delegierten auf. Doch Streit bahnt sich bereits an. Parallel zum Klimatreffen beherbergt die polnische Regierung in der Hauptstadt eine Konferenz des Internationalen Kohleverbandes. Von Klaus Brill, Warschau mehr...

Rio-Gipfel Reaktionen auf UN-Klimagipfel in Rio Reaktionen auf UN-Klimagipfel in Rio "Kein Rückschritt ist schon ein Erfolg"

Die Abschlusserklärung des Klima-Gipfels in Rio enthält wenig Konkretes, aber viele Absichtserklärungen. Auch deutsche Umweltpolitiker zeigten sich enttäuscht über das Konferenz-Ergebnis, denken aber bereits einen Schritt weiter. mehr...

Ernst Ulrich von Weizsäcker Ernst Ulrich von Weizsäcker "Wir müssen die USA vergessen"

Der Klima-Gipfel in Cancún droht erneut zu scheitern, doch Umweltexperte Ernst Ulrich von Weizsäcker hat Hoffnung: Im Gespräch mit sueddeutsche.de skizziert der international anerkannte Fachmann einen Ausweg aus dem Patt. Interview: M. C. Schulte von Drach mehr...

Weihnachtsbaum Washington, Weißes Haus, dpa Klimagipfel in Kopenhagen Amerika spielt Konferenz herunter

Die ganze Welt blickt auf den Klimagipfel. Die ganze Welt? Nein, die US-Medien haben andere Prioritäten. Nur dass Tannenbäume fehlen, stört dann doch. mehr...

Obama, Merkel, Reuters Merkel besucht USA Partner aus Vernunft

Angela Merkel träumte als Teenager davon, einmal die USA zu bereisen. 20 Jahre nach dem Mauerfall hat sie als Kanzlerin die Ehre, zum Kongress zu sprechen. Aber wie versteht sich Merkel mittlerweile mit Präsident Obama? Von Nico Fried mehr...

Akmal Shaikh, Reuters China: Todesstrafe gegen Briten Gefangen in einer Welt der Lüge

Vom erfolgreichen Taxiunternehmer zum hingerichteten Dealer: Wie der offenbar geistig verwirrte Akmal Shaikh von skrupellosen Drahtziehern zum Drogenschmuggel verleitet wurde - und eine diplomatische Eiszeit zwischen Peking und London auslösen könnte. Von Andreas Oldag, London mehr...

Fabrik in Russland, AFP Russland und der Klimaschutz Gehemmte Öko-Macht

Russlands Wirtschaft birgt riesige Potentiale für den Klimaschutz - doch die Moskauer Führung unternimmt wenig, um sie zu nutzen. Eine Außenansicht von Tobias Münchmeyer mehr...

Das Kreuz mit den Gipfeln, dpa Führungsspitzen Das Kreuz mit den Gipfeln

Kaum haben wir den Opel- oder den Konjunkturgipfel hinter uns gebracht, kommt der Kaufhaus-Gipfel: Für jedes Problem veranstaltet man ein Spitzentreffen - und danach geht es bergab. Von A. Borchardt mehr...

WWF activists light candles representing the earth as they demonstrate on the sidelines of the UN Climate Change Conference COP16 in Cancun UN-Klimagipfel in Cancún Der Weg zur Blamage

Bei der Klimakonferenz leisten nur wenige Staaten wie Japan oder Russland Widerstand. Ihr Ruf steht auf dem Spiel, denn es sind nationale Egoismen und wirtschaftliche Interessen, die das Fortkommen im Klimaschutz behindern. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

kühe rinder grüne fleisch dpa Grüne für Verzicht beim Fleischkonsum "Leere Teller, dicke Steaks"

Die Grünen-Bundestagsfraktion legt den Schnitzel-liebenden Deutschen nahe, ihren Fleischkonsum drastisch zu reduzieren - das sei "besser für die Gesundheit und das Klima". sueddeutsche.de hat sich das Positionspapier angesehen. Von Oliver Das Gupta mehr...

Taifun Haiyan und die Klimapolitik Internationale Klimapolitik Eine Botschaft namens "Haiyan"

Meinung So verheerend "Haiyan" jetzt ist, in der wachsenden Liste der Extreme wird er bald nur ein Taifun von vielen sein. Der Weltklimakonferenz, die von Montag an in Warschau stattfindet, führt "Haiyan" vor Augen: Wer die kurzfristigen Kosten im Kampf gegen den Klimawandel scheut, muss langfristig den Preis zahlen. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Energiegipfel im Bundeskanzleramt Streit vor Gipfel zur Erderwärmung Rösler und Altmaier belasten das Klima

Deutschland wird auf dem Klimagipfel in Katar nicht viel zu sagen haben. Weil Wirtschaftsminister Rösler erst einmal kein Interesse an einer Einigung auf neue Regeln hat, muss Umweltminister Altmaier ohne Beschluss dorthin reisen. Der Klimaschutz spaltet die Koalition bis zur Blockade. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Kyoto Doha Klima Erderwärmung Welt-Klimagipfel in Doha Klimakonferenz verlängert Kyoto-Protokoll bis 2020

Es ist ein Mini-Kompromiss: Die fast 200 Teilnehmerstaaten des Welt-Klimagipfels haben sich darauf geeinigt, das Kyoto-Protokoll bis 2020 zu verlängern. Doch die größten Klimasünder wollen sich an der Bekämpfung der Erderwärmung nicht beteiligen. mehr...

Emissionshandel CO2 EU-Kommision Umweltschutz Klimakonferenz in Doha Nur knapp am Desaster vorbei geschrammt

Meinung Schmelzende Polkappen? Taifune in Südostasien? Bei der Klimakonferenz in Doha waren sie so fern wie ein fremder Planet. Die Welt konnte mächtige Staaten bestaunen, die entweder nicht willens oder nicht in der Lage waren, den Gesprächen den entscheidenden Schwung zu geben. Um ein Haar wäre der Gipfel an der Uneinigkeit Europas gescheitert. Das ist neu in der internationalen Klimadiplomatie. Das kann so nicht bleiben. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller, Doha mehr...

Rio-Gipfel UN-Klimagipfel in Rio UN-Klimagipfel in Rio Verständigung auf leere Worte

Meinung "Die Zukunft, die wir wollen", so lautet das Motto der zweiten UN-Klimakonferenz in Rio. Wie purer Hohn wirkt da das Abschlussdokument der Weltgemeinschaft, beschränkt es sich doch aufs Vertagen, Erwägen, Prüfen. Nun liegt es an den Vorreiter-Staaten, nicht mit vollends leeren Händen heimzureisen. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

ENVIRONMENT-CLIMATE-WARMING-UN Umweltgipfel Rio+20 Damit grünes Wachstum möglich wird

Der Umweltgipfel Rio+ 20 ist für die Welt eine Gelegenheit zu begreifen, dass eine grüne Wirtschaft der einzige Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung ist. Nicht nur Politiker, sondern gerade Unternehmer sollten das berücksichtigen - schließlich können sie dadurch sogar ihre Gewinne erhöhen. Eine Außenansicht von Yvo de Boer mehr...

EU-Umweltgipfel in Brüssel Vergiftetes Klima

Den großen Hoffnungen auf strengere Ziele im Kampf gegen die Erderwärmung folgt der Eklat: Polen will jedes weitere Vorpreschen der EU stoppen und auf verbindliche Zusagen anderer Großverschmutzer wie China warten. Nun droht der Europäischen Union, die Zeit davonzulaufen. Von Markus Balser, Martin Winter und Marlene Weiss mehr...

COP17/CMP7 United Nations Climate Change Conference 2011 in Durba Kanada steigt aus dem Kyoto-Protokoll aus Wie Kanada den Klimaschutz für Öl opfert

Gerade erst hat sich die Weltgemeinschaft auf eine gemeinsame Strategie zum Klimaschutz geeinigt. Nun steigt Kanada aus dem Kyoto-Protokoll aus. Wie kam es zu der Entscheidung und welche Folgen hat sie für die Weltklimapolitik? Antworten auf die drängendsten Fragen. mehr...