Produktionsstopp Opel will Signum und Tigra TwinTop einstellen

Der Autobauer Opel will die Produktion der Modelle Signum und Tigra TwinTop einstellen - mangels Erfolg, so GM-Europachef Carl-Peter Forster. mehr...

Fiat, Opel, Getty Pläne für Opel-Übernahme Fiat drückt aufs Tempo

Bereits am Montag will Fiat in Berlin ein grobes Konzept für die Opel-Übernahme vorstellen. Nach SZ-Informationen sollen alle deutschen Standorte erhalten bleiben - jedoch in reduzierter Größe. Von N. Piper und U. Schäfer mehr...

Neuer Opel-Betriebsrat Ein diplomatischer Start

Opel hat einen neuen Betriebsratschef: Wolfgang Schäfer-Klug beerbt Klaus Franz. Der Neue ist ein Akademiker mit weniger Stall- und noch weniger Fabrik-Geruch. Mit dem Mutterkonzern GM will er nicht auf Konfrontationskurs gehen - noch. Von Thomas Fromm; Rüsselsheim mehr...

Autobauer Opel wieder Aktiengesellschaft Wirtschaft kompakt Opel: AG statt GmbH

Der Autohersteller Opel wandelt sich wieder in eine Aktiengesellschaft und erstmals gibt es in Deutschland mehr als eine Million Zeitarbeiter. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Opel, Foto: ddp Kaiserslauterns OB "Opel muss bleiben - wir haben keinen Plan B"

Nach dem Aus für den Opel-Verkauf ist das Werk Kaiserslautern in Gefahr. Oberbürgermeister Weichel über die Folgen für Stadt und Region. Interview: Tobias Dorfer mehr...

Hans Demant Wirtschaft kompakt "Mister Opel" geht

Der langjährige Opel-Chef Demant verlässt den Autohersteller, der frühere Eon-Boss Bernotat heuert beim Finanzinvestor Permira an und die Bundesbank erhöht ihre Wachstumsprognose - das Wichtigste in Kürze. mehr...

Film 'Manta, Manta' Der neue Traum vom alten Manta Tiefergelegt und hochgestapelt

Opels Betriebsratschef Klaus Franz wünscht sich den Manta zurück. Dabei ist die Zeit der Prollschleuder mit Blondine und Fuchsschwanz nun wirklich vorbei. Von Holger Gertz mehr...

Opel-Mitarbeiter demonstrieren Angst um Opel Remmidemmi vor der Kapitalistenhölle

Geld vom Staat - ja oder nein? In Kürze fällt die Entscheidung in der Causa Bürgschaft für Opel. Für die Mitarbeiter geht es um nicht weniger als die Zukunft. Grund genug also, vor der Börse in Frankfurt Dampf abzulassen. mehr...

Opel-Stellenstreichungen in Deutschland Gezerre um Opel-Hilfen Letzte Ausfahrt Kanzleramt

Interne Protokolle zeigen: Wirtschaftlich werden Staatshilfen für den angeschlagenen Autohersteller Opel zwar abgelehnt, doch politisch ist das brisant. Von Harald Freiberger, Thomas Fromm und Thomas Öchsner mehr...

Opel Opel Comeback in der Oberklasse

Überraschung vor der IAA: GM-Europa-Chef Karl-Heinz Forster will mit Opel in die Oberklasse zurückkehren. mehr...

General Motors General Motors Ein schwarzer Tag für Opel

General Motors streicht in Europa 12.000 Stellen — davon allein 10.000 in Deutschland. Die Arbeitnehmer sind empört. mehr...

Opel und Saab Die Arbeitnehmer wollen zusammenhalten

Die Betriebsräte von Saab und Opel planen, bei der unternehmensinternen Vergabe von künftigen Produktionen im US-Konzern General Motors solidarisch zu handeln. Von Von Harald Schwarz mehr...

Opel Opel "Der schärfste Einschnitt in der Nachkriegsgeschichte"

Dem radikalen Sanierungskurs des weltgrößten Autoherstellers General Motors fällt bei der deutschen Tochter Opel in den nächsten beiden Jahren fast jeder dritte Arbeitsplatz zum Opfer. Es soll aber keine betriebsbedingten Kündigungen geben. mehr...

Jürgen Peters Jürgen Peters Ein Vize - zwei Lager

Nach dem gescheiterten Streik in der ostdeutschen Metallindustrie ist innerhalb der IG Metall eine Debatte über den designierten Chef Jürgen Peters entbrannt. Ein Teil der Funktionäre fordert offen den Rücktritt des IG-Metall-Vize, während andere ihn verteidigen. mehr...

Opel Opel 5600 Mitarbeiter wollen freiwillig gehen

Noch ist jedoch unklar, ob Opel alle, die sich für ein freiwilliges Ausscheiden gemeldet haben, gehen lassen wird. Der Betriebsrat fürchtet, dass dem Autobauer "eine ganze Generation Wissen" verloren gehen könnte. mehr...

Sparpläne von GM für Opel Sparpläne von GM für Opel Es könnte noch schlimmer kommen

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung könnten bei Opel noch viel mehr Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen als bisher angenommen: Es droht weiterer Personalabbau durch die Auslagerung von Betriebsteilen oder die Fremdvergabe von Aufträgen. Von Von Harald Schwarz mehr...

Auffangfirmen Auffangfirmen Die "verlängerte Rutschbahn in die Arbeitslosigkeit"

Betriebsbedingte Kündigungen sind weder sozialverträglich noch dem Image zuträglich. Deshalb greifen Unternehmen — wie jetzt auch Opel — beim Stellenabbau gerne auf staatlich geförderte Auffanggesellschaften zurück. Deren Erfolg ist jedoch umstritten. Von Von Nina Bovensiepen mehr...

Opel Dpa Opel-Werk Rüsselsheim Ein Stich ins Herz

Das Werk in Rüsselsheim gilt als Kern von Opel, nun hat General Motors die Schließung der Fabrik angedroht - seitdem verstehen die Arbeiter die Welt nicht mehr. Von Von Harald Schwarz mehr...

Automobil Automobil In 60 Tagen entscheidet sich Opels Zukunft

In Rüsselsheim wächst die Sorge um viele Arbeitsplätze. Im schwedischen Trollhättan könnte die Fabrik von Saab vor dem Aus stehen. Und bei der Mutter beider Unternehmen, General Motors, ist die Geduld zu Ende. Von Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Hintergrund Proteste retteten britisches Opel-Werk Luton

Die Opel-Arbeiter haben sich in der Vergangenheit wiederholt mit Protestaktionen gegen die Sparpläne des Mutterkonzerns General Motors durchsetzen können. Anfang 2001 verhinderten europaweite Arbeitsniederlegungen die Schließung des britischen Vauxhall-Werks Luton. mehr...

Opel Opel Management fordert Einschnitte von den Beschäftigten

Die Geschäftsleitung des Autobauers will die Sozialleistungen für die Beschäftigten kürzen und die Arbeitszeiten verändern. Im Gegenzug fordert der Betriebsrat Jobgarantien. Eine konfliktreiche Auseinandersetzung wollen beide Seiten jedoch vermeiden. mehr...

Autoindustrie in Not Autoindustrie in Not "Erregungszustände Einzelner"

Kanzlerin Merkel macht Opel zur Chefsache - und Finanzminister Steinbrück warnt vor einer Bittsteller-Prozession der Branchen. Der Staat sei kein Reparaturbetrieb. mehr...

Pro Die Republik braucht Opel

Deutschland kann nicht ohne Opel. Warum der Autohersteller aus Rüsselsheim nicht einfach verschwinden darf. Ein Pro-Kommentar von Melanie Ahlemeier mehr...

Opel, Reuters Auto-Krise Merkel macht Opel zur Chefsache

Der Fall Opel beschäftigt jetzt auch die Kanzlerin: Angela Merkel lädt die Spitzen des angeschlagenen Konzerns zum Gespräch nach Berlin. mehr...

Opel, dpa Krise in der Autoindustrie Steinbrück gegen Schutzschirm

Die Regierung denkt über Hilfen für Opel nach - ein Konjunkturprogramm für die gesamte Autobranche will Finanzminister Steinbrück jedoch nicht auflegen. mehr...