Mitten in Fürstenfeldbruck Wunderbar gemacht

Wie die Kirchen sich an Männer ranmachen. Zum Beispiel mit einem Gottesdienst im Bierzelt Von Stefan Salger mehr...

Bayern Muenchen v FC Schalke 04 - Bundesliga Ex-Profi des FC Bayern Luca Toni streitet um eine Million Euro Kirchensteuer

Katholisch, konfessionslos oder schlecht beraten? Weil er der Kirche eine Million Euro nachzahlen musste, klagt der Fußballprofi Luca Toni gegen seine Steuerberater. Die schieben die Schuld auf den FC Bayern. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Kultur "Meine Idee ist die Absichtslosigkeit"

Der Theologe Erich Garhammer über sein Literaturfest zum Zweiten Vatikanischen Konzil Interview von Sabine Reithmaier mehr...

Essay Ringkrampf

Die Ehe gilt als ideale Verbindung zwischen zwei Menschen. Was für ein Quatsch! Wer wen liebt und wo die Kinder aufwachsen, geht keinen etwas an. Höchste Zeit, dass der Staat alle Paare rechtlich gleichstellt. Von EVELYN ROLL mehr...

Die Recherche Neues Recherche-Thema Neues Recherche-Thema Geschlecht, Geld, Gott

Drei Themen für die neue Runde von Die Recherche: Männer und Frauen - Mensch und Wirtschaft - Gott und Welt. Welches interessiert Sie am meisten? Stimmen Sie ab. Von Sabrina Ebitsch mehr... Rechercheblog

Kirchensteuer für gleichgeschlechtliche Paare Gesetzesänderung im Landtag Homosexuelle Paare bei Kirchensteuer gleichgestellt

Der bayerische Landtag hat ein Gesetz verabschiedet, das schwule und lesbische Paare bei der Kirchensteuer Verheirateten gleichstellt. Und das rückwirkend bis zum Jahr 2001. Manche Paare könnten dadurch sogar sparen. mehr...

Neuerung ab 2015 Banken ziehen Kirchensteuer automatisch ein

Wer einer der großen Religionsgemeinschaften angehört, muss Kirchensteuer zahlen, auch auf private Investments. Das tut nicht jeder. Doch 2015 ist Schluss mit Schummeln: Betroffenen Anlegern wird der Obolus künftig automatisch vom Gewinn abgezogen. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Berrit Gräber mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Gehört die Kirchensteuer abgeschafft?

Rekordverdächtige elf Milliarden Euro an Steuergeldern wird die Kirche in diesem Jahr einnehmen. Mit dem Geld organisieren sie vor allem ihre Seelsorge, ihre Gebäude, ihren Betrieb. Doch die Kirche hat auch einen solidarischen Auftrag. Müsste sie nicht ihr Geld viel stärker nutzen, um an der Seite der Armen zu sein - und verliert sie ihren Anspruch auf Steuergelder, wenn sie das nicht tut? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Luca Toni vor Gericht Prozess gegen Luca Toni Wie sich der FC Bayern 1,5 Millionen Euro sparte

Der Ex-Bayernprofi Luca Toni streitet vor Gericht um nicht gezahlte Kirchensteuer. Im Verfahren wird klar, dass nicht er der Nutznießer war, sondern sein ehemaliger Verein - wegen eines falschen Strichs. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Kirchensteuer Der Weg von Gottes Geld

Trotz der vielen Kirchenaustritte: Noch nie haben evangelische und katholische Kirche so viel eingenommen wie in diesem Jahr. Aber wohin fließt eigentlich die Kirchensteuer? Von Matthias Drobinski mehr...

Bayern München - Schachtjor Donezk Gehälter in der Bundesliga Blick in die Lohntüte verboten

Wayne Rooney verdient 340 000 Euro pro Woche, Robin van Persie auch, aber was ist mit den Fußballern in der Bundesliga? Hierzulande gilt das Gehalt eines Profis als Tabu - nur der Fall Luca Toni gibt etwas Aufschluss. Von Klaus Hoeltzenbein mehr... Kommentar

Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts Wer Katholik sein will, muss Kirchensteuer zahlen

Ein Austritt aus der Kirchensteuer, aber nicht aus der katholischen Kirche als Glaubensgemeinschaft ist in Deutschland nicht möglich. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht. mehr...

Einzug der Kirchensteuer Unfreiwillige Aufgabe der Banken

Damit sich Gläubige nicht mehr vor der Kirchensteuer drücken können, sind Banken künftig verpflichtet, die Abgabe einzutreiben - eine Aufgabe, für die sie nichts bekommen. Das gefällt ihnen ganz und gar nicht. Von Simone Boehringer mehr...

Kirchenaustritt, neue Sanktionen, Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz Bischofskonferenz sanktioniert Kirchenaustritte Kein Glaube ohne Kirchensteuer

Die Bischofskonferenz hat den Austritt aus der katholischen Kirche neu geregelt und die Konsequenzen für die "schwere Verfehlung gegenüber der kirchlichen Gemeinschaft" festgeschrieben. Wer austreten will, soll demnächst persönlich mit dem Pfarrer reden. mehr...

Hartmut Zapp, dpa Gerichtsurteil Mitglieder müssen Kirchensteuer zahlen

Entweder zahlendes Kirchenmitglied oder gar nicht: Ein "Kirchensteuer-Austritt" ist nicht möglich, entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. mehr...

SZ-Serie zur Abgeltungsteuer SZ-Serie zur Abgeltungsteuer Krankenkasse, Kirchensteuer, Kursgewinne

Das Interesse an der neuen Pauschalsteuer für Kapitaleinkünfte ist riesig. Darum beantworten wir in dem letzten Serienbeitrag eine Reihe aktueller Leserfragen. Von Daniela Kuhr und Thomas Öchsner mehr...

Hartmut Zapp, ist emeritierter Professor für Kirchenrecht, dpa Rebellischer Katholik Ein Professor kämpft gegen die Kirchensteuer

Hartmut Zapp brachte das deutsche Kirchensteuersystem ins Wanken. Jetzt entscheidet ein Gericht: Darf jemand katholisch sein, ohne zu zahlen? Von M. Drobinski mehr...

Kirchensteuer Selig sind die Zahlenden

Meinung Die Entscheidung der Leipziger Richter ist klar: Es gibt in Deutschland keinen Platz für Kirchensteuer-Rebellen. Zur Messe gehen, die Kommunion empfangen, aber keine Steuern zahlen - das geht nicht. Doch die wahre Gefahr für die Kirchensteuer geht ohnehin weniger von den Gruppen aus, die ihre Abschaffung fordern, sie kommt aus dem Inneren der Kirchen. Ein Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Bundesverwaltungsgericht entscheidet zu 'Kirchensteuer-Austritt' EKD-Sprecher zu Kirchensteuer-Urteil "Wir laden Sie trotzdem immer wieder ein"

Heiraten vor dem Altar, Taufpate sein, kirchlich beerdigt werden: Wer zur katholischen Glaubensgemeinschaft gehören möchte, muss auch Kirchensteuer zahlen. So hat es das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Wie geht die evangelische Kirche mit Austretern um? Ein Gespräch über Glaube und Anspruch. Interview: Vanessa Steinmetz mehr...

Kirchensteuer dpa Sterbeglocke schlägt für Kirchensteuer Glaube? Unbezahlbar

Der Kirchenrechtler Hartmut Zapp wollte aus der Körperschaft der Kirche austreten, seinen Glauben aber beibehalten. Ein Präzedenzfall, der das Ende der Kirchensteuer einläutet. Von Alexander Kissler mehr...

Kirchensteuer, dpa Diskussion um Kirchensteuer Wer glaubt, muss zahlen

Die Kirchensteuer ist umstritten. Auch viele Gläubige wollen sie nicht mehr zahlen. Ohne Geld kann aber die Kirche ihrer sozialen Verantwortung nicht mehr gerecht werden, sagen SZ-Leser. mehr...

Protest in Vienna Umgang mit Muslimen Wie Österreichs Islamgesetz die deutsche Debatte befruchtet

Das Wiener Parlament hat ein Islamgesetz verabschiedet. Es verpflichtet die Glaubensgemeinschaften zu einer "positiven Grundeinstellung gegenüber Gesellschaft und Staat", schafft ihnen aber auch neue Rechte. Ein Vorbild für Deutschland? Von Roland Preuss mehr...

Erzbistum Köln legt detaillierte Bilanz vor - Milliardenvermögen Erstmals detaillierte Bilanz Erzbistum Köln legt Milliardenvermögen offen

Erstmals legt das Erzbistum Köln eine detaillierte Bilanz vor. Das größte und reichste Bistum in Deutschland hat demnach ein Vermögen von 3,35 Milliarden Euro. Der Kölner Dom taucht in der Bilanz nur mit symbolischen 25 Euro auf. mehr...

Überlingen zur blauen Stunde DEBATTE@SZ Nicht mehr zeitgemäß

Der Artikel "Gottes Lohn" von Matthias Drobinski über das Kirchensteueraufkommen 2014 hat in den Internet-Foren der SZ eine kontroverse Debatte losgetreten über die Kirchensteuer generell. www.sz.de/kirchensteuer. mehr...

Dortmund Neonazis wollen Juden zählen lassen

"Menschenverachtend": Die Partei "Die Rechte" bittet die Stadt Dortmund offiziell, alle Juden zu zählen. Die Anfrage erinnert an die Erfassung der Juden während der Nazi-Zeit. Von Jannis Brühl mehr...