Kinostarts der Woche "Transformers 4", "Wir sind die Neuen", "Der große Kanton" Kinostart - 'Transformers 4: Ära des Untergangs'

Krawall und Kurioses diese Woche im Kino: In "Transformers 4 - Ära des Untergangs" geht die Menschheit unter, in "Der große Kanton" wird Deutschland Teil der Schweiz. Die Filmstarts der Woche. mehr...

Kinostart - 'Hugo Koblet ? Pédaleur de charme' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Ironie und Folklore

"Der große Kanton" ist wunderbar schräg, "Schmetterlingsjäger" ist mehr Essay als Kinofilm und die Figuren in "Hugo Koblet" erinnern ans Heimatmuseum. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kino Louise Fletcher wird 80 Louise Fletcher wird 80 Eiskalter Engel

Weil den Granden der Zeit die antifeministische Rolle in "Einer flog über das Kuckucksnest" nicht in die Karriereplanung passte, bekam Louise Fletcher den Job ihres Lebens. Nun wird die Schauspielerin, seinerzeit legendär böse als Schwester Ratched, 80 Jahre alt. Von David Steinitz mehr...

'Wacken 3D' Neu im Kino "The Raid", "Drachenzähmen leicht gemacht 2" und "Wacken 3D"

Im Kino gibt es diese Woche eine Art Olympiade. Das Motto dabei lautet: Härter, lauter, fantastischer! mehr...

Kinostart - 'Wie der Wind sich hebt' "Wie der Wind sich hebt" im Kino Der Traum vom Fliegen als filmische Halluzination

Es ist der letzte Film des Meisters des japanischen Zeichentricks. "Wie der Wind sich hebt" von Hayao Miyazaki ist in dieser Woche in den deutschen Kinos angelaufen. In Japan gehören seine Filme schon länger zu den erfolgreichsten überhaupt. Wenn man sie sich anschaut, wird auch völlig klar, warum. Eine Rezension im Video von Susan Vahabzadeh mehr...

Große Jungs Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Retro-Klamauk und viel Klischee

Unschlüssige Dreißigjährige in "2 Herbste 3 Winter", pubertäre Männer in "Große Jungs" und viel Bayern in "Nebenwege", wo es mit der alzheimerkranken Oma nach Altötting geht. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Mitternacht Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Horror-Stories und Mitternachtsorgien

Viel Poesie in "Begegnungen nach Mitternacht", mühsame Prozesse der Regeneration in "Quissa" und ausbaufähige Hacker-Horror-Science-Fiction in "The Signal". Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

szw "Wir sind die Neuen" im Kino Jungspießer gegen Althippies

In der Generationen-Komödie "Wir sind die Neuen" zieht eine feiersüchtige Senioren-WG um Gisela Schneeberger und Heiner Lauterbach über ein paar gestressten Studenten ein. Es entspinnt sich ein sehr unterhaltsamer Clash der Generationen. Von Martina Knoben mehr...

Kinostart - 'Transformers 4: Ära des Untergangs' "Transformers" im Kino Action-Roboter schlagen zum vierten Mal zu

Fans dürften sich den Tag schon im Kalender angestrichen haben: Am 17. Juli kommt "Transformers: Age of Extinction" in die deutschen Kinos. In Berlin haben die Stars von den Dreharbeiten erzählt. Die waren eine Herausforderung. mehr...

Kinostart - 'Meteora' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Tolle Schauplätze, volle Schnurrbärte

Darf man als Linker eine Putzfrau haben? Was ist der Unterschied zwischen deutschen und dänischen Männern? Darf man eine Hure lieben und alle anderen hassen? Fragen wie diese begegnen uns derzeit im Kino. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

"Flöckchen", in deutschen Kinos ab 19. Juni 2014 Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Irgendwie anders

Das Animationsabenteuer "Flöckchen" um einen weißen Gorilla ist ein großer Spaß. In "Cuban Fury" schwingt ein kleiner dicker Mann das Tanzbein und "Still" zeigt einen Almsommer mal ganz ohne Kitsch. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Tiefe Wasser Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Entschlossene Männer, fremdelnde Damen

"Tiefe Wasser" ist eine traurige Romanze vom großen Jungsglück, in "Violette" wird herb und klug gespielt und "Sauacker" ist voller kleiner, spannender Vater-Sohn-Dramen. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kino Musik-Doku "Mistaken for Strangers" Musik-Doku "Mistaken for Strangers" Selfie-Heilung des eingeschnappten kleinen Bruders

Tom Berninger ist hauptberuflich Stubenhocker, bevor er seinen großen Bruder, Sänger der Indie-Band The National, porträtiert. Herauskommt mit "Mistaken for Strangers" kein klassischer Rockstarfilm, dafür aber eine schräge Form der Familientherapie. Von David Steinitz mehr...

Kinostart - 'The Signal' "The Signal" im Kino Schnitzeljagd mit Smartphone

In "The Signal" treibt Regisseur William Eubank die Überwachungswut ins Übersinnliche. Seine Mischung aus Hacker-Horror und Science-Fiction ist eine großartige Idee, wirkt aber leider etwas unkontrolliert. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostart - 'Transformers 4: Ära des Untergangs' Video
"Transformers: Ära des Untergangs" im Kino Schrei! Mich! An!

Der vierte Teil der "Transformers"-Reihe besteht hauptsächlich aus Geschrei und einigen Sonnenuntergängen in Texas. Der Film ist ein Musterbeispiel dafür, wie sich Hollywood die Zukunft des Kinos vorstellt. Von David Steinitz mehr...

Kinostart - 'Die Karte meiner Träume' Neu im Kino "Die große Versuchung" "The Signal", "Die Karte meiner Träume"

"Die große Versuchung" ist absurd-komisch, "The Signal" ein klaustrophobischer Science Fiction-Film und "Die Karte meiner Träume" ein neues Meisterwerk vom "Amélie"-Regisseur Jean-Pierre Jeunet. Die Kinostarts der Woche. mehr...

Kinostart - 'Tammy - Voll abgefahren' Neu im Kino: "The Unknown Known" "Tammy", "Jack und das Kuckucksuhrherz"

Der Dokumentarfilm "The Unkown Known" widmet sich dem ehemaligen amerikanischen Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und der Zeit des Irakkrieges, in "Tammy - Voll Abgefahren" läuft Melissa McCarthy zur Höchstform auf und der Hauptdarsteller von "Jack und das Kuckucksuhrherz" darf sich nicht verlieben. mehr...

Vielen Dank für Nichts Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Auf der Jagd nach Liebe

In der Inklusions-Tragikomödie "Vielen Dank für Nichts" soll eine Pflegerin erobert werden, in "Maman und ich" unternimmt Guillaume Gallienne diverse Liebesversuche und in "Love & Engineering" wollen sich Informatik-Nerds in Frauenherzen hacken. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kinostarts - 'Miss Sixty' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Von Posse zu Posse

In "Miss Sixty" mit Iris Berben wird die Teen-Comedy auf die ältere Generation übertragen, Zac Efron erlebt in "Für immer Single?" wilde Eskapaden und Johnny Depp greift in "Transcendence" als fieses Superhirn recht künstlich nach der Weltherrschaft. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Drama, Komödie, Deutschland Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Tanz und Tragik

Im Kitsch von "Die Erfindung der Liebe" ist die verstorbene Maria Kwiatkowsky zu sehen, in "Vergiss mein Ich" erfindet sich eine unter Amnesie leidende Intellektuelle neu und in "Muppets Most Wanted" tanzen die Kultpuppen durch Hollywood. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kinostarts - Bad Neighbors Kinostarts der Woche "Bad Neighbors", "Three Days to Kill", "Zulu", "Labor Day"

Was für die Lachmuskeln, fürs Herz, für männliche Hormone und für den Verstand - eigentlich ist alles dabei in der neuen Kinowoche. mehr...

Kinostarts - 'Bad Neighbors' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Schlimme Nachbarn, garstige Babys

Kevin Costner verprügelt in "3 Days to Kill" als Action-Dad Bösewichte, ein junges Paar kämpft mit "Bad Neighbors" und in "Devil's Due" wird mit einer Wackelkamera eine dämonische Schwangerschaft gefilmt. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Liebe im Gepäck Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Entschlossene Frauen und wilde Monster

In "Liebe im Gepäck" ist eine Flugbegleiterin krampfhaft auf der Suche nach einem Date, Nicole Kidman zeigt sich charmant in "Grace of Monaco" und im neuen "Godzilla" gibt es mehr als nur ein Monster zu sehen. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Paris um jeden Preis Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Schuhticks und Schaffenskrisen

"Zeit der Kannibalen" ist eine köstlich böse Groteske über den Turbokapitalismus, "Words and Pictures" zeigt Juliette Binoche in der Schaffenskrise und in "Paris um jeden Preis" geht es um Schuhe. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kritikern mehr...