Tabakindustrie Das blutige Geschäft mit den Tabak-Sklaven Tabakindustrie Tabakindustrie

Seife, Handschuhe und Gesichtsmasken sollen die Bauern auf den Tabakplantagen Malawis vor giftigem Nikotin schützen. Um ihre Gesundheit schert sich fast niemand - auch nicht um die der Kinderarbeiter. Reportage von Tobias Zick, Malanda (Malawi) mehr...

Syrian Refguees Trying To Survive In Turkey Work For Minimum Wages Kinderarbeit Wie Flüchtlingskinder ausgebeutet werden

Fünf Jahre alt, sieben Stunden Arbeit: Flüchtlingskinder sind nicht nur Kriegsopfer - viele werden notgedrungen zu Familienernährern. Und manche verschwinden. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Kinderarbeit Kinderarbeit in Indien Kinderarbeit in Indien Die Kindergräber

Jeder dritte Grabstein auf Deutschlands Friedhöfen stammt aus Indien. Billig, aber ohne Kinderarbeit hergestellt, sagen die Steinmetze. Ein deutscher Experte ist vom Gegenteil überzeugt - und macht sich inkognito auf eine gefährliche Reise. Von Björn Stephan mehr... SZ-Magazin

Kobaltminen im Kongo Amnesty prangert Kinderarbeit bei Smartphone-Rohstoffen an

Die Menschenrechtsorganisation wirft großen Elektronik-Konzernen vor, sich nicht darum zu scheren, unter welch menschenverachtenden Bedingungen im Kongo Kobalt abgebaut wird. mehr...

Drogeriekette "dm" Ein Jutebeutel voller Ärger

Eine Bloggerin beklagt, dass die Drogeriekette "dm" Stoffbeutel in Indien fertigen lässt - an einem Ort, wo Kinder unter sklavenähnlichen Bedingungen arbeiten. Der Geschäftsführer hat dafür eine smarte Erklärung. Von Max Hägler mehr...

Arbeitsbedingungen in China Samsung-Zulieferer beschäftigt angeblich Kinder

Die US-Arbeiterrechtsorganisation China Labor Watch klagt einen chinesischen Zulieferer von Samsung und Lenovo an: In einer Fabrik habe sie mehr als zehn Kinder entdeckt, die dort illegal arbeiten. mehr...

People walk past a Samsung stand at the Mobile World Congress in Barcelona Smartphone-Hersteller Kinderarbeit bringt Samsung in Erklärungsnot

Der weltgrößte Handy-Bauer Samsung achtet nach eigenen Angaben auf das Alter der Arbeiter bei seinen Zulieferern. Trotzdem fand eine Arbeiterorganisation Teenager in einer chinesischen Fabrik. Samsung stoppt nun die Zusammenarbeit - vorerst. mehr...

Indigenous children who live in the Isiboro Secure Territory, eat before the arrival of Bolivian President Evo Morales in La Paz Kinderarbeit in Bolivien Sie schuften für die Reichen

Meinung Boliviens Parlament erlaubt Kinderarbeit ab zehn Jahren. Für Europäer klingt das bizarr, doch die Regelung geht nicht zuletzt auf Forderungen von Kindern selbst zurück. Ihr Alltag wird sich durch Verbote nicht ändern. Wie ihnen zu helfen wäre, ist längst bekannt. Ein Kommentar von Sebastian Schoepp mehr...

Armut Bolivien erlaubt Kinderarbeit ab zehn Jahren

Bislang durften Kinder in Bolivien ab 14 Jahren zur Arbeit gehen. Nun hat das Parlament ein Gesetz verabschiedet, wonach Ausnahmen schon ab zehn Jahren möglich sind. Dass Präsident Evo Morales zustimmt, ist sicher: Er gilt als Befürworter - wegen seiner eigenen Kindheit. mehr...

Nepalese police raid sari factory employing underage workers Neue Statistik der ILO Zahl der Kinderarbeiter nimmt ab - aber zu langsam

Nachtarbeit, Schuften unter Tage oder sexuelle Ausbeutung: Weltweit gibt es 168 Millionen Kinderarbeiter - viele davon arbeiten unter gesundheitsgefährdenden Bedingungen. Laut der Arbeitsorganisation ILO gibt es Fortschritte im Kampf gegen Kinderarbeit. Doch die kommen nicht schnell genug. mehr...

28_Bangladesh Kinderarbeit in Bangladesch Im Namen der Kultur

Ein Bild, ein Skandal: Warum lässt eine ehrwürdige europäische Institution wie das British Council ihre Werbetaschen in Bangladesch von Kindern zusammennähen? Von Karin Steinberger mehr... SZ-Magazin

To match feature LIFE MAIDS INDIA Tag gegen Kinderarbeit Millionen Kinder werden als Hausangestellte ausgebeutet

Getrennt von ihren Familien werden weltweit Millionen Kinder wie Sklaven gehalten. Sie müssen unter schwersten Bedingungen als Hausangestellte arbeiten und werden dabei oftmals auch Opfer sexueller Gewalt. Die meisten davon sind Mädchen. mehr...

Debatte um die Riester-Rente Warum die alte Rentenversicherung trotzdem besser ist

Meinung Grundsicherung, Zuschussrente, Solidarrente: In der aktuellen Debatte um die Zukunft der Altersvorsorge wird alles mit allem vermischt. Doch weder Riester-Rente noch Betriebsrenten helfen, um den Wohlstand im Alter zu sichern. Die Wahrheit lautet: In einer alternden Gesellschaft steigen die Beiträge. Ein Gastbeitrag von Norbert Blüm mehr...

Kakao Konflikte Gefährliche Produkte Wenn unser Konsum weltweit Konflikte verschärft

Schokolade und Kaffee können nicht schießen - doch der Handel mit den Rohstoffen finanziert Kriege in fernen Ländern. Welche Produkte besonders brisant sind und wie wir uns als Kunden verhalten sollten. Von Christian Pfaffinger mehr... jetzt.de

Raindrops are seen in front of an Apple logo outside an Apple store in Shanghai Misstände bei Apple Technik innovativ, Moral rückständig

Meinung Apple ist ein Meister der Kommunikation - allerdings nur, wenn es um die eigenen Vorzüge geht. Kommt die Sprache auf Kinderarbeit, Selbstmordraten oder Datenschutz, schweigt der Konzern verbissen. Damit ist das Unternehmen in der digitalen Welt kein Einzelfall. Ein Kommentar von Varinia Bernau mehr...

Reform des Zucker-Marktes - Zuckerrohranbau in Guatemala Kinderarbeit Ausbeutung pur

Viele alltägliche Produkte in westlichen Einkaufsregalen werden von Kindern in Sklavenhaltung produziert. Das US-Arbeitsministerium hat diese Erzeugnisse identifiziert - die zehn fragwürdigsten Artikel in Bildern. Von Paul Katzenberger mehr...