Nutzerdaten Crowdfunding-Plattform Kickstarter gehackt Screenshot der Seite Kickstarter

Wer Kickstarter nutzt, sollte schleunigst seine Zugangsdaten ändern. Die Polizei hat die Plattform informiert, dass Hacker an E-Mail-Adressen und Passwörter herangekommen sind. mehr...

Computerspiele Spiele-Klassiker im Browser Spiele-Klassiker im Browser Vorsicht, Suchtgefahr!

Olympische Winterspiele, von Außerirdischen entführte Wikinger, waghalsige Auto-Stunts: Das Internet-Archiv archive.org hat Tausende Spiele-Klassiker veröffentlicht - spielbar direkt im Browser. Zehn Tipps. Von Mirjam Hauck, Matthias Huber und Hakan Tanriverdi mehr... Bilder

sexojetzt Topsexliste Porno-Kickstarter und Vaginapoesie

Was haben Intimcreme und "Shades of Grey" gemeinsam und wie müsste Barbie aussehen, um aufrecht stehen zu können? Das und mehr in der Topsexliste. Von Valerie Dewitt mehr... jetzt.de

Shadowrun Returns Eric Mersmann Kickstarter-Großspender Eric Mersmann Einmal Ork sein für 10.000 Dollar

Mit halbrasiertem Schädel und spitzen Eckzähnen erscheint ein Anwalt aus Chicago im Computerspiel "Shadowrun Returns". Eric Mersman ist einer von mehr als 36.000 Unterstützern der Kickstarter-Kampagne. Im Interview erklärt der 34-Jährige, wieso er viel Geld für das Privileg bezahlt hat, im Spiel als Ork aufzutreten. Von Daniel Wüllner mehr...

Crowdfunding ergaenzt oeffentliche Foerderung fuer kleinere Kulturprojekte Kickstarter und Co. Per Crowdfunding ins Filmgeschäft

Immer mehr junge Künstler sammeln im Netz Geld für ihre Projekte. Vor allem Musiker und Filmemacher entdecken das Portemonnaie der Vielen - und locken ihre Unterstützer mit kleinen Geschenken. mehr...

Smart Home Smart-Home-Gadgets Smart-Home-Gadgets Duft und Diebe

Smartphone statt Haustürschlüssel, programmierbare Duftlampen und ein Bett, das den Schlaf genau überwacht: Das vernetzte Zuhause soll den Alltag seiner Bewohner erleichtern. Aber sind all diese Geräte so praktisch, wie sie versprechen? Von Matthias Huber mehr... Bilder

Anonabox-Projekt gestoppt Keine Tarnkappe für 45 Dollar

Binnen weniger Tage sammelte Techniker August Germar gut 600 000 Dollar für seine "Anonabox" auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ein - weit mehr, als er selbst geplant hatte. Diese Box sollte ihren Anwendern anonymes Surfen im Netz ermöglichen. Doch nun kommt alles anders. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau 1284 Folien für ein besseres Leben

Start-up-CEO Ryan Allis wird 30 - und beschenkt alle, die es nicht so weit gebracht haben wie er, mit seinen gesammelten Erfolgsrezepten. Außerdem: Wie Katzen Türen öffnen und der Kartoffelsalat-Kickstarter sein Geld investiert. Die viralen Phänomeme des Tages. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Eine Milliarde US-Dollar an Zusagen auf Kickstarter Crowdfunding 1000000000 für die gute Idee

Meilenstein im Crowdfunding: Auf Kickstarter haben Kleinunternehmer und Kreative in vier Jahren eine Milliarde Dollar eingesammelt. Der Großteil des Geldes kommt aus den USA, aber auch die Deutschen geben gern Geld aus für gute Ideen. mehr...

Inside The Google I|O Developers Conference Alternativen zur Apple Watch Das ist die Smartwatch-Konkurrenz

Das iPhone war einst konkurrenzlos, das iPad ebenso. Und jetzt die Apple Watch? Sie ist nur eine von vielen Smartwatches auf dem Markt. Was kann die Konkurrenz von Samsung, Motorola und Co.? Von Matthias Huber mehr... Bilder

Start-ups Wearable Technology Wearable Technology Kopfhörer, die Kalorien zählen

Google, Apple und Co. basteln fleißig an tragbarer Technik. Das Münchner Start-up Bragi will mit schlauen Kopfhörern mitmischen. "The Dash" ist bislang das finanziell erfolgreichste Kickstarter-Projekte in Europa. Von Charlotte Dietz mehr...

Zach Braff Jim Parsons 'Wish I was here' "Wish I Was Here" im Kino Normalos mit Fältchen

Ein Film wider die Selbstoptimierung, finanziert per Crowdfunding: Mit "Wish I Was Here" entfernt sich Zach Braff von allen Hollywood-Standards. Ein gutes Beispiel dafür, dass es im Kino nicht nur um Massentauglichkeit geht. Von Susan Vahabzadeh mehr... Kino-Kritik

Wish I Was Here Zach Braff Josh Gad Schauspieler Zach Braff "Amerikanische Blogger hassen außer sich selbst eigentlich alles"

Zach Braff hat seinen Kinofilm "Wish I Was Here" mit Crowdfunding finanziert. Im SZ-Interview erklärt der "Scrubs"-Star, warum er nicht mit großen Studios drehen wollte und was amerikanische Blogger gegen ihn haben. Von David Steinitz mehr...

Pono-Musikplayer Musikplayer Pono So will Neil Young MP3 ablösen

Der Musiker Neil Young hasst das Dateiformat MP3. Mehr als 18.000 Menschen stimmen ihm zu und unterstützen seine Crowdfunding-Kampagne - die bisher drittgrößte auf Kickstarter. Young will einen neuen Musikplayer namens Pono bauen. Der hat jedoch seine Probleme. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Nichts für Weicheier - die höchste Wasserrutsche der Welt

Wir rutschen mit der höchsten Wasserrutsche der Welt. Außerdem: Der Kickstarter-Kartoffelsalat ist nun schon 34.000 Dollar wert und Facebook löscht Bilder der Jägerin Kendall Jones. Die viralen Phänomeme des Tages. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Scribble Büro-Gadget US-Tüftler erfinden 16-Millionen-Farben-Stift

Er kann alles außer Glitzer: Zwei amerikanische Tüftler haben einen Stift erfunden, der die Farbe jedes Objekts erkennt und reproduziert. Für Arbeitnehmer eröffnen sich damit ganz neue Möglichkeiten - so können wir uns endlich fühlen wie "Die drei ???". Von Johanna Bruckner mehr...

Ai Weiwei Kurzfilm im Netz Kurzfilm im Netz Wasserträger Ai Weiwei

Ai Weiwei meldet sich als Gesamtkunstwerk zurück: Chinas drangsalierter Aktivist und Künstler tritt in einem Kurzfilm im Netz auf, in dem er einen Wasserlieferanten spielt - mitten im gefährlichen Peking. Realisiert wurde das Projekt in typischer Manier. Von Kia Vahland mehr...

Soziales Netzwerk Alternatives soziales Netzwerk Alternatives soziales Netzwerk Facebook-Flüchtlinge entdecken Ello

Facebook erlaubt nur echte Namen. Für die schwul-lesbische Community ist das ein Grund, nach Alternativen zu suchen. Eine davon ist Ello. Dort sollen sich aktuell Zehntausende neue Nutzer anmelden. Von Hakan Tanriverdi mehr... Analyse

Anita Sarkeesian analysiert Sexismus in Computerspielen. Gamergate Tod und Spiele

Nach Androhung eines Attentats muss die Spiele-Kritikerin Anita Sarkeesian ihren Vortrag absagen. Seit Monaten bekommt sie den Hass einer sehr aktiven Gamer-Gemeinde zu spüren. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Crowdfunding für Verschlüsselungs-Hardware Anonymes Surfen für Jedermann

Wer seinen Internetverkehr verschlüsseln will, muss sich bislang oft mit komplizierter Software beschäftigen. Deutlich einfacher soll es mit einer kleinen Hardware-Box gehen. Deren Erfinder werden bei ihrer Crowdfunding-Kampage derzeit regelrecht mit Geld überschüttet. mehr...

Scrubs - Die Anfänger Beliebte US-Serienstars Für immer Assistenzarzt

Manche Schauspieler verschmelzen mit ihrer Figur so sehr, dass sie "Rachel", "Mr. Big" und "J. D." nicht mehr loswerden. Es gibt aber einen, der den Imagewechsel geschafft hat. Ein Überblick. Von Marion Neumann mehr...

Filesharing Bittorrent Bittorrent Filesharing-Plattform dreht eigene Fernsehserie

Unerwartete Konkurrenz für Netflix und Amazon? Die Filesharing-Plattform Bittorrent lässt eine Science-Fiction-Serie produzieren - exklusiv für die eigenen Nutzer. Die sind allerdings bislang nicht unbedingt dafür bekannt, für Inhalte bezahlen zu wollen. mehr...

Oculus Kauf des Virtual-Reality-Entwicklers Oculus Facebook macht der Spiele-Szene Angst

Tausend Kilometer voneinander entfernt und doch zusammen im Kinosaal: Mark Zuckerberg kauft Oculus und setzt damit darauf, dass dessen Virtual-Reality-Technik die Kommunikationsform der Zukunft wird. Das erschreckt Spiele-Entwickler und Fans der Computer-Brille. Von Matthias Huber mehr...

fünffilmejetzt Fünf Filme Onlineparty in Echt

Wären Internet-Unternehmen Partygäste, dann wäre Facebook die, die jeder kennt, aber keiner leiden kann. Google der Angeber am Buffet. Und Kickstarter würde einen ständig anpumpen. Fünf Webvideo-Empfehlungen aus der jetzt.de-Redaktion. Von Teresa Fries mehr... jetzt.de

Computerspiel Shadowrun Returns Video
Computerspiel "Shadowrun Returns" Baukasten für Rollenspiel-Fans

Fortsetzung nach 17 Jahren: Das Computerspiel "Shadowrun Returns" schickt nach langer Pause erneut Orks und Elfen durch eine düstere Science-Fiction-Welt. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter gingen für das Projekt innerhalb eines Monats 1,8 Millionen Dollar ein. Doch auch nach der Veröffentlichung ist das Spiel weiter auf die Hilfe der Shadowrun-Fans angewiesen. Von Matthias Huber mehr...