Kurzfilm im Netz Wasserträger Ai Weiwei Ai Weiwei Kurzfilm im Netz

Ai Weiwei meldet sich als Gesamtkunstwerk zurück: Chinas drangsalierter Aktivist und Künstler tritt in einem Kurzfilm im Netz auf, in dem er einen Wasserlieferanten spielt - mitten im gefährlichen Peking. Realisiert wurde das Projekt in typischer Manier. Von Kia Vahland mehr...

Screenshot der Seite Kickstarter Nutzerdaten Crowdfunding-Plattform Kickstarter gehackt

Wer Kickstarter nutzt, sollte schleunigst seine Zugangsdaten ändern. Die Polizei hat die Plattform informiert, dass Hacker an E-Mail-Adressen und Passwörter herangekommen sind. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau 1284 Folien für ein besseres Leben

Start-up-CEO Ryan Allis wird 30 - und beschenkt alle, die es nicht so weit gebracht haben wie er, mit seinen gesammelten Erfolgsrezepten. Außerdem: Wie Katzen Türen öffnen und der Kartoffelsalat-Kickstarter sein Geld investiert. Die viralen Phänomeme des Tages. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Scribble Büro-Gadget US-Tüftler erfinden 16-Millionen-Farben-Stift

Er kann alles außer Glitzer: Zwei amerikanische Tüftler haben einen Stift erfunden, der die Farbe jedes Objekts erkennt und reproduziert. Für Arbeitnehmer eröffnen sich damit ganz neue Möglichkeiten - so können wir uns endlich fühlen wie "Die drei ???". Von Johanna Bruckner mehr...

sexojetzt Topsexliste Porno-Kickstarter und Vaginapoesie

Was haben Intimcreme und "Shades of Grey" gemeinsam und wie müsste Barbie aussehen, um aufrecht stehen zu können? Das und mehr in der Topsexliste. Von Valerie Dewitt mehr... jetzt.de

Shadowrun Returns Eric Mersmann Kickstarter-Großspender Eric Mersmann Einmal Ork sein für 10.000 Dollar

Mit halbrasiertem Schädel und spitzen Eckzähnen erscheint ein Anwalt aus Chicago im Computerspiel "Shadowrun Returns". Eric Mersman ist einer von mehr als 36.000 Unterstützern der Kickstarter-Kampagne. Im Interview erklärt der 34-Jährige, wieso er viel Geld für das Privileg bezahlt hat, im Spiel als Ork aufzutreten. Von Daniel Wüllner mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Nichts für Weicheier - die höchste Wasserrutsche der Welt

Wir rutschen mit der höchsten Wasserrutsche der Welt. Außerdem: Der Kickstarter-Kartoffelsalat ist nun schon 34.000 Dollar wert und Facebook löscht Bilder der Jägerin Kendall Jones. Die viralen Phänomeme des Tages. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Crowdfunding ergaenzt oeffentliche Foerderung fuer kleinere Kulturprojekte Kickstarter und Co. Per Crowdfunding ins Filmgeschäft

Immer mehr junge Künstler sammeln im Netz Geld für ihre Projekte. Vor allem Musiker und Filmemacher entdecken das Portemonnaie der Vielen - und locken ihre Unterstützer mit kleinen Geschenken. mehr...

Filesharing Bittorrent Bittorrent Filesharing-Plattform dreht eigene Fernsehserie

Unerwartete Konkurrenz für Netflix und Amazon? Die Filesharing-Plattform Bittorrent lässt eine Science-Fiction-Serie produzieren - exklusiv für die eigenen Nutzer. Die sind allerdings bislang nicht unbedingt dafür bekannt, für Inhalte bezahlen zu wollen. mehr...

Fernsehen Satire "The Samaritans" als Mini-Serie Satire "The Samaritans" als Mini-Serie Nashörner für Nashörner

Wild gemusterte Walla-Walla-Kleidung, nackte Bäuche und große Kinderaugen - die TV-Satire "The Samaritans" macht sich über Klischees der weißen Weltverbesserer in Afrika her. In Kenia ist die Serie der Renner, in den USA und Europa läuft sie auf Festivals. Mit gutem Grund. Von Nadia Pantel mehr...

Start-ups Wearable Technology Wearable Technology Kopfhörer, die Kalorien zählen

Google, Apple und Co. basteln fleißig an tragbarer Technik. Das Münchner Start-up Bragi will mit schlauen Kopfhörern mitmischen. "The Dash" ist bislang das finanziell erfolgreichste Kickstarter-Projekte in Europa. Von Charlotte Dietz mehr...

Pono-Musikplayer Musikplayer Pono So will Neil Young MP3 ablösen

Der Musiker Neil Young hasst das Dateiformat MP3. Mehr als 18.000 Menschen stimmen ihm zu und unterstützen seine Crowdfunding-Kampagne - die bisher drittgrößte auf Kickstarter. Young will einen neuen Musikplayer namens Pono bauen. Der hat jedoch seine Probleme. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Eine Milliarde US-Dollar an Zusagen auf Kickstarter Crowdfunding 1000000000 für die gute Idee

Meilenstein im Crowdfunding: Auf Kickstarter haben Kleinunternehmer und Kreative in vier Jahren eine Milliarde Dollar eingesammelt. Der Großteil des Geldes kommt aus den USA, aber auch die Deutschen geben gern Geld aus für gute Ideen. mehr...

Fahrrad Fahrradtrends 2014 Fahrradtrends 2014 Achtung, SMS vom Fahrrad

Nach dem Auto sind jetzt auch Fahrräder dran: Das Stromer ST2 ist das erste Rad mit Internetverbindung. Und schreibt seinem Besitzer sogar SMS. Vom E-Bike über das klassische Holland- bis zum Faltrad - wir zeigen die neuesten Trends. Von Felix Reek und Thomas Harloff mehr...

Scrubs - Die Anfänger Beliebte US-Serienstars Für immer Assistenzarzt

Spielen Schauspieler über Jahre hinweg dieselbe Serienrolle, verschmelzen sie mit ihrer Figur - manchmal so sehr, dass man vergisst, wie "Rachel", "Mr. Big" und "J. D." wirklich heißen. Neben Prominenten, die ihre Figur nicht loswerden, gibt es aber einen, der den Imagewechsel geschafft hat. Ein Überblick. Von Marion Neumann mehr...

Oculus Kauf des Virtual-Reality-Entwicklers Oculus Facebook macht der Spiele-Szene Angst

Tausend Kilometer voneinander entfernt und doch zusammen im Kinosaal: Mark Zuckerberg kauft Oculus und setzt damit darauf, dass dessen Virtual-Reality-Technik die Kommunikationsform der Zukunft wird. Das erschreckt Spiele-Entwickler und Fans der Computer-Brille. Von Matthias Huber mehr...

Eva Blut Fahrradtaschen; Fahrrad Accessoires Accessoires für Fahrradfahrer Schick im Sattel

Wie gern wären wir auf dem Rad stets anmutig und elegant! Leider geht es im Stadtverkehr häufiger um Schweiß, Staub und Scherben. Ein paar Accessoires, die eine Prise Chic in den Radalltag bringen. Von Lena Jakat mehr...

Oculus Rift, eine Virtual-Reality-Brille Virtual-Reality-Brille Spieleschmiede und Facebook streiten über Oculus-Rechte

Sind es "lächerliche Ansprüche aus dem Unterholz" oder berechtigte Forderungen? Ein großer Spieleverleger will Technik besitzen, die die Datenbrille Oculus Rift nutzt. Facebook kaufte das Unternehmen gerade für Milliarden. mehr...

Wu-Tang Clan "Kunstprojekt" von Wu-Tang Clan Fünf Millionen Dollar für ein Album

Nur ein einziges Exemplar wollen die Hip-Hopper vom Wu-Tang Clan von ihrem Album "Once Upon A Time In Shaolin" veröffentlichen - zu einem angemessenen Preis, versteht sich. Einige ihrer Fans finden die Idee jedoch nicht so toll. mehr...

Prinzessin Peache Sexismus in Videospielen Frau in Not

In der Welt der Games kommen Frauen oft nur als "damsel in distress" vor. Spielerinnen dagegen werden beschimpft. Und wer wie Anita Sarkeesian über Sexismus in Computerspielen forscht, bekommt erst recht einen Shitstorm ab. Von Susanne Dickel mehr...

Lady Gaga arrives at Berghain nightclug to promote her latest album in Berlin Börsengang des Kurznachrichtendiensts Folgen Sie diesen Twitter-Accounts unauffällig

Twitter geht an die Börse. Beim Kurznachrichtendienst sind Boris Becker, die PR-Beratung des Todessterns, Lady Gaga und sogar Gott selbst angemeldet. Also alle. Süddeutsche.de sagt Ihnen, wem Sie folgen könnten. mehr...

Computerspiel Shadowrun Returns Video
Computerspiel "Shadowrun Returns" Baukasten für Rollenspiel-Fans

Fortsetzung nach 17 Jahren: Das Computerspiel "Shadowrun Returns" schickt nach langer Pause erneut Orks und Elfen durch eine düstere Science-Fiction-Welt. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter gingen für das Projekt innerhalb eines Monats 1,8 Millionen Dollar ein. Doch auch nach der Veröffentlichung ist das Spiel weiter auf die Hilfe der Shadowrun-Fans angewiesen. Von Matthias Huber mehr...

fünffilmejetzt Fünf Filme Onlineparty in Echt

Wären Internet-Unternehmen Partygäste, dann wäre Facebook die, die jeder kennt, aber keiner leiden kann. Google der Angeber am Buffet. Und Kickstarter würde einen ständig anpumpen. Fünf Webvideo-Empfehlungen aus der jetzt.de-Redaktion. Von Teresa Fries mehr... jetzt.de

BMW i3, BMW, E-Auto Elektro-Mobile der Zukunft So verstromt sich die Auto-Industrie

Wird 2013 als Jahr der Elektro-Wende in die Autogeschichte eingehen? Noch sind die Kosten hoch, die Reichweite gering, die Technik zickt - aber nun macht das Fahren Spaß. Von Joachim Becker mehr...

Die Uhr mit Namen Tikker errechnet das Sterbedatum Lebenszeitmessung mit Tikker Tick, tack, die Zeit wird knapp

Der eigene Tod, sekundengenau prophezeit. Wissenschaftlich fragwürdig, massentauglich offensichtlich interessant: Die Macher des Projekts haben fast 100.000 US-Dollar gesammelt. Jetzt ticken die Uhren anders. Von Tim Rittmann mehr...