München Heimlicher Standort-Nachteil

Bayerns Landeshauptstadt ist die Heimat vieler deutscher Großkonzerne gewesen, doch es werden weniger. Das nagt am Image. Von Caspar Busse mehr...

Zwischen den Zahlen Lauf des Lebens

Im Job fit bleiben - das unterstützen immer mehr Firmen. Aber nicht jeder will das. Von Caspar Busse mehr...

Konsumgüter Henkel bekennt sich zu Russland

Trotz Russland-Krise hält der Konsumgüterhersteller Henkel an seinem Engagement in der Region fest. mehr...

Wella Waschen, legen, kaufen

Der Henkel-Konzern hat Interesse an einer Übernahme des Haarspezialisten Wella. Henkel könnte damit zu einer neuen Größe im Friseurgeschäft aufsteigen. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Salzgitter AG SZ-Umfrage in Davos Wie Konzernchefs die Zukunft der deutschen Wirtschaft sehen

Europa steckt noch immer in der Krise. Deutschland ist die Ausnahme. Wie geht es mit der Konjunktur im Jahr 2015 weiter? Was ist die größte Gefahr für die deutsche Wirtschaft? Antworten wichtiger Konzernchefs vom Weltwirtschaftsforum in Davos. mehr... Protokolle

A musician is silhouetted as he listens during the Crystal Awards Ceremony at the annual meeting of the WEF in Davos 44. Weltwirtschaftsforum in Davos Skeptischer Blick aus den USA

In Davos überlassen die europäischen Ökonomen die Debatte den Starprofessoren aus Amerika. Und die sind sich einig: Die USA haben die Krise überwunden, Deutschland auch - der Rest der Euro-Zone aber noch nicht. Von Andrea Rexer und Ulrich Schäfer mehr...

Kasper Rorsted Henkel-Chef Rorsted im SZ-Interview "Ein Image lässt sich nicht über Nacht drehen"

Er ist der Herr über Marken wie Persil oder Weißer Riese. Henkel-Chef Kasper Rorsted spricht über geplante Zukäufe sowie die Unterschiede zwischen der großen Krise vor einigen Jahren und der jetzigen Situation. mehr...

Umgang mit E-Mails im Urlaub Sie haben zu viel Post!

E-Mails ohne Ende, morgens, abends, nachts und selbst im Urlaub. Das nervt nicht nur viele Beschäftigte, sondern auch deren Arbeitgeber. Jetzt greifen die ersten Unternehmen durch - bei Daimler gibt es die Möglichkeit, digitale Post in Abwesenheit automatisch löschen zu lassen. Von Varinia Bernau mehr...

Henkel - Kasper Rorsted Familienfreundliche Unternehmen Frauenversteher Henkel

Der Konsumgüterkonzern bekommt großes Lob für die Förderung weiblicher Führungskräfte. Firmenchef Kasper Rorsted hat schon viel erreicht - will sich damit aber noch nicht zufriedengeben. Nur eines schließt er kategorisch aus. Von Stefan Weber mehr...

Ende der ständigen Erreichbarkeit E-Mails nach Feierabend unerwünscht

Die ständige Erreichbarkeit über Smartphone und Tablet-Computer macht immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland krank. Die ersten Unternehmen reagieren auf den Dauerstress und unterbinden E-Mails nach Feierabend. Doch damit ist das Problem noch nicht gelöst. Von Alexander Mühlauer mehr...

Obermann tritt als Telekom-Chef zurueck Abgang von Telekom-Chef Obermann Ein Mann läuft weg

Meinung "Ich habe alles gegeben", sagt René Obermann. Man muss wohl hinzufügen: Das war nicht genug. Dürfen Manager sich einfach aus ihrer Verantwortung stehlen? Ein Kommentar von Caspar Busse mehr...

Frauen im Unternehmen Netzwerke Wie Frauen Karriere machen

Frauen in Führungspositionen? In vielen Unternehmen immer noch eine Seltenheit. Vor allem in Großkonzernen gilt die Regel: je höher die Hierarchieebene, desto geringer der Frauenanteil - Beispiele für den Wandel mehr...

International International Wo der Unterschied zählt

"Diversity" heißt die Kultur, die angesichts globaler Märkte und einer kritischen demografischen Entwicklung auf ein neues Denken setzt: Vielfalt in Alter und Geschlecht, Herkunft und kulturellen Sichtweisen können eine Bereicherung sein. mehr...

Simone Bagel-Trah, dpa Henkel: Simone Bagel-Trah Die erste Chefin deutscher Aufsichtsräte

Erstmals lenkt eine Frau den Aufsichtsrat eines großen deutschen Konzerns. Bei Henkel steigt Simone Bagel-Trah auf, die Ururenkelin des Gründers. Von Stefan Weber mehr...

AP, Cordes, Metro, Davos Splitter aus Davos Verschnupft und durchgeplant

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos treffen sich jedes Jahr die Wichtigen und Mächtigen. Dabei geht es alles andere als bierernst zu. Die SZ-Korrespondenten berichten darüber, wie sich die Elite vergnügt. mehr...

Forster, Opel, AP Wirtschaft kompakt Opel-Mann Forster verteidigt Stellenabbau

Bei Opel beginnen die Gespräche um den Jobabbau, Eon zieht es nach Frankreich und die Höllenhunde von Cerberus sind auf Einkaufstour. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Henkel Henkel Klebstoffe bringen jetzt die größten Umsätze

Henkel ändert seine Organisationsstruktur - Persil & Co. steuern nicht mehr den Löwenanteil zum Erlös bei. Von Stefan Weber mehr...

Vorschau:  BASF SE veroeffentlicht Jahresergebnis Wirtschaft kompakt BASF: Milliarden verdient, Erwartungen enttäuscht

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat 2010 zwar Milliarden gescheffelt, doch die Erwartungen der Analysten enttäuscht. Außerdem: düstere Aussichten bei RWE. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Dieter Zetsche Großverdiener im Dax Darf's ein bisschen mehr sein?

Die Dax-Manager profitieren von der brummenden Wirtschaft, Daimler-Chef Zetsche verdoppelt sein Gehalt auf 9,5 Millionen Euro. Damit ist er aber nicht der Topverdiener. Ein Überblick in Bildern mehr...

Josef Ackermann - Martin Blessing Deutschlands Topverdiener Die Gehälter der Bosse

Deutsche-Bank-Chef Ackermann ist top, Commerzbank-Boss Blessing flop - zumindest, was das Gehalt angeht. Wer noch zu den Topverdiener in der deutschen Wirtschaftselite gehört. In Bildern. mehr...

Chef Talente: Anke Meier (15) Talente: Anke Meier (15) Die Multikulti-Managerin

Vielfalt auf allen Ebenen: Anke Meier sorgt beim Konsumgüterhersteller Henkel dafür, dass die Globalisierung im Unternehmen selbst ankommt. Von Stefan Weber mehr...

Deutsche Post, ddp Wirtschaft kompakt Post will Porto für Briefe erhöhen

Die Post muss sparen, bei Henkel schrumpfen die Gewinne - und Metro erwägt den Zusammenschluss von Kaufhof und Karstadt. mehr...

Persil, dpa Konsumgüter Henkel streicht Tausende Stellen

Obwohl der Persil-Hersteller Henkel im vergangenen Jahr einen höheren Gewinn erzielt hat, baut der Konzern weltweit rund 3000 Arbeitsplätze ab. Außerdem dreht das Unternehmen an der Preisschraube. mehr...

Lehner Deutsche Telekom Neuer Chefkontrolleur

Bislang leitete Ulrich Lehner den Henkel-Konzern. Nun wechselt er offenbar auf den Chefsessel des Telekom-Aufsichtsrats. mehr...

Buntstifte bei Boesner in Forstinning, 2010 Kulturelle Unterschiede unter Kollegen Alles so schön bunt hier

Firmen sind immer mehr vom globalen Markt abhängig. Das verändert die Chefetagen: Sie werden internationaler. Da hilft es, wenn man weiß, warum Chinesen mitten im Gespräch zum Telefon greifen oder Inder nie pünktlich auf die Minute sind. Von Jürgen Hoffmann mehr...