Vereinbarkeit von Familie und Beruf "Wir schaffen das, aber ..." SZ-Magazin Vereinbarkeit von Beruf und Familie Ausbeutung Symbolbild

Kindermädchen, Lieferdienst, Paket-Lieferant: Berufstätige Paare mit Kindern brauchen viele Helfer im Alltag - und diese sind oft unterirdisch bezahlt. Von Patrick Bauer mehr... SZ-Magazin

Coworking in Berlin Karriereplanung für Expats Zurück aus dem Ausland - und jetzt?

Wer ein paar Jahre für die Firma ins Ausland geht, rechnet anschließend meist mit einem Karrieresprung. Doch junge Berufstätige sind skeptisch. Sie wissen: Die Rückkehrer werden oft enttäuscht. Von Gunda Achterhold mehr...

Artistic Gymnastics World Championships Karriereplanung Spitzensportler im Spagat

Sie trainieren bis zur Erschöpfung, gewinnen Medaillen und werden gefeiert - trotzdem können die wenigsten Topathleten von ihrem Sport leben. Selbst Weltmeister müssen sich früh um eine berufliche Alternative kümmern. Von Sigrid Rautenberg mehr...

Karriereplanung Noch mal von vorne

Bewerben als Quereinsteiger: Worauf Branchenfremde achten müssen, wenn sie die berufliche Neuorientierung planen. Von Bettina Levecke/dpa mehr...

Quiz: Karriere ist kein Plattenbau Wer hat's gesagt? "Karriere ist kein Plattenbau"

Berühmte Persönlichkeiten geben Tipps für Beruf, Erfolg und Aufstieg. Welches Zitat stammt von wem? Von Sarah Schmidt mehr... Quiz

ÜberLeben Karriereabsturz Karriereabsturz 620 erfolglose Bewerbungen

Christian Maass war Manager. Alles lief wunderbar: Job, Frau, Kinder, Haus. Dann kam der Bruch. Eine Geschichte vom Fall und Wiederaufstieg. Protokoll: Lars Langenau mehr... Serie "ÜberLeben"

Karriereplanung Popmusik mit Businessplan

Simon Hofelich führt seine Band "Mundhaarmonika" wie ein Start-up-Unternehmen. Die Nachwuchsmusiker sind gleichzeitig ihre eigene Werbeagentur, ihre eigenen Designer, ihre eigenen Produzenten. Sie sind völlig unabhängig vom Wohlwollen großer Plattenfirmen. Erfolg bedeutet das allerdings nicht Von Benedikt Warmbrunn mehr...

Schlag den Raab, Stefan Raab, Pro7 Karriere von Stefan Raab Fünf goldene Raab-Regeln

Stefan Raab steht nicht nur für strapazierte Hörnerven, unzählige TV-Formate und die endlose Debatte um seine Zahnreihe. Der Mann hat vor allem gezeigt, wie man Karriere macht. Von Dorothea Grass und Matthias Kohlmaier mehr...

yuccie Diskussion um neuen Begriff Der Hipster ist tot, es lebe der Yuccie

Aber was kommt danach? Ein amerikanischer Autor fordert einen neuen Begriff: Der "Yuccie" ist eine Mischung aus Hipster und Yuppie - und zieht schon jetzt großen Hass auf sich. Von Jan Stremmel mehr... jetzt.de

Sonnenaufgang über den Alpen Job-Kolumne: Flurfunk Gute Fragen, schlechte Löhne und anonyme Geschlechtsteile

Viele Menschen verbringen ihre Tage zwischen Schreibtisch, Kaffeeautomat und Kantine. Wir stellen jede Woche nützliche Tipps, interessante Studien und skurrile Neuigkeiten aus dem Arbeitsleben vor. Von Christina Waechter mehr... Kolumne

Schattenseitenwechsler Karriere und Nachhaltigkeit Die Richtungswechsler

Manche Menschen wechseln den Job, weil sie nicht nur Geld verdienen, sondern auch etwas Sinnvolles bewirken wollen. Und merken dann, dass das gar nicht so leicht ist. 
Fünf Geschichten vom Versuch, hauptberuflich Gutes zu tun. Von Benjamin Dürr und Sina Pousset mehr... jetzt.de

Tim Mälzer Fotoprojekt Promis und ihre Plan-B-Berufe

Afrob wäre wohl im Knast gelandet, hätte es als Rapper nicht geklappt. Für Sänger Max Mutzke steht seine Zweitkarriere fest: Frauenarzt. Und Tim Mälzer? Sehen Sie selbst - Künstler und Prominente
 in ihren Plan-B-Berufen. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Berufe der Zukunft Jobsuche Jobsuche Tinder statt Bewerbungsmappe

Bislang waren Bewerber Bittsteller. Doch die Zeiten ändern sich. Firmen müssen immer öfter um Talente werben - und greifen deshalb zu neuen Technologien: Können Algorithmen schaffen, wozu altmodische Bewerbungsmappen nicht taugen? Von Varinia Bernau mehr... Analyse

Ihre SZ Ihr Forum Einfrieren von Eizellen - ein nützliches Angebot, um Karriere und Kinder zu vereinen?

Eine Mehrheit der Deutschen lehnt einer Umfrage zufolge das Einfrieren von Eizellen aus Karrieregründen ab. Vor allem die Jüngeren stehen solchen Leistungen aber offen gegenüber. Wie halten Sie vom Einfrieren von Eizellen mit dem Ziel, Karriere und Kinder zu vereinen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Frage an den SZ-Jobcoach Wie schlichte ich Streit im Team?

Hotelier Anton B. hat ein Problem mit seiner herrischen Köchin. Um weitere Kündigungen in der Küchen-Crew zu vermeiden, will er sie degradieren. Doch kann das gutgehen? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Bewerbung mit 59 - habe ich überhaupt Chancen?

Rüdiger Z., Geschäftsführer in einem mittelständischen Unternehmen, sucht eine neue berufliche Herausforderung. Doch trotz seines lückenlosen Lebenslaufes bekommt er nur Absagen. Liegt es an seinem Alter? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Wie norde ich einen Egoisten ein?

Ein Kollege von John B. zieht in jedem Meeting seine Linie durch - ohne Rücksicht auf die Interessen der anderen Anwesenden. Ist es Zeit, die Geschäftsleitung über den Egoisten zu informieren? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Bekomme ich für mein Ehrenamt frei?

Johannes F. arbeitet ehrenamtlich als Kinder- und Jugendbetreuer. Im Frühjahr steht nun eine Ferienfreizeit an. Muss sein Chef ihn dafür freistellen? Und bekommt er weiter Lohn? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Exmatrikuliert - was soll ich jetzt tun?

Valentin K. ist wegen einer nicht bestandenen Prüfung aus dem Studium geflogen. Der SZ-Jobcoach sagt, welche Fragen sich der 23-Jährige jetzt stellen sollte - und warnt vor Panik. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Wie finde ich einen geeigneten Coach?

Burn-out-Gedanken, dazu massive Probleme mit Mitarbeitern - Stefan H. würde sich gerne von einem Coach helfen lassen. Doch welcher ist der richtige? Und wer trägt die Kosten? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Vegetarierin gleich Spielverderberin?

Wenn Kollegen von Meike S. im Büro Geburtstag feiern, werden oft Weißwürste und Bier kredenzt. Sie selbst verzichtet jedoch auf Fleisch und trinkt auch keinen Alkohol. Wie soll sie sich verhalten? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Wie schaffe ich es, kürzerzutreten?

Norman K. hat rasant Karriere gemacht - doch der berufliche Erfolg geht zulasten seines Privatlebens. Wie kommt er nun aus der Spirale seiner Arbeitsgewohnheiten heraus? Der SZ-Jobcoach weiß Rat. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Gehören Uni-Projekte in meine Bewerbung?

Maximilian B. wird bald mit seinem Studium fertig und schickt die ersten Bewerbungen an Unternehmen. Soll er die Ausarbeitungen zu Uni-Projekten beilegen oder diese zum Gespräch mitbringen? Der SZ-Jobcoach hat die Antwort. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Schiebt man mich aufs Abstellgleis?

Abteilungsleiter Thomas W. ist 51 Jahre alt und hat beträchtliche Erfolge für sein Unternehmen erzielt. Jetzt wurde ihm ein wichtiger Verantwortungsbereich entzogen. Soll er sich nun vorsorglich nach einer Alternative umsehen? Der SZ-Jobcoach weiß es. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Endet jede Kündigung mit einer Abfindung?

Der Chef von Edina K. hat ihr nahegelegt, sich nach einem neuen Job umzuschauen. Hat sie Anspruch auf eine Abfindung? Der SZ-Jobcoach weiß es. mehr...