Jeff Sessions, Donald Trump
US-Wahl

Donald Trumps Einflüsterer

"The Donald" fällt bisher vor allem mit Beleidigungen und unhaltbaren Versprechen auf. Jetzt hat er einen Senator als Außenpolitik-Berater - mit radikalen Ansichten.

Von Sacha Batthyany, Washington

The Hollywood Reporter Celebrates 'The 35 Most Powerful People In Media' - Arrivals
US-Blog
Fox-News-Chef Roger Ailes

Konservativ, paranoid, mächtig

Ein neues Buch enthüllt brisante Details über Roger Ailes, den Gründer von Fox News. Dieser sehe sich als politischen Akteur, treibe Amerikas Polarisierung voran und führe den Feldzug des Senders gegen Obama aus Profitgier. Im Gegenzug macht Ailes den Autor der Biographie schlecht.

Von Matthias Kolb

Karl Rove Fox
US-Wahlblog
Kabelfernsehen am Tag nach Obama-Sieg

Wie Fox News mit der Realität ringt

Obamas Sieg ist für den konservativen US-Sender Fox News eine Niederlage. Am Tag nach der Wahl lecken Moderatoren und Experten ihre Wunden - und müssen zudem noch den Spott des liberalen Konkurrenzsenders MSNBC ertragen: Der zeigt genüsslich, wie die Fox-Wahlnacht beinahe im Chaos endete.

Von Matthias Kolb, Chicago

Medienschau US-Wahl 13 Bilder
Medienschau zur US-Wahl

"Es lebe Obama!"

Barack Obama hat die Wahl gewonnen - und liberale US-Medien feiern den neuen Präsidenten. Ihre konservativen Kollegen sahen die Niederlage Mitt Romneys schon früh kommen und suchen jetzt nach Gründen für die Schmach. Ganz oben auf der Liste der Schuldigen: die Medien selbst.

Ein Überblick

147368856
Parteispenden in den USA

Geld der Millionäre strömt zu Romney

US-Präsident Barack Obama hat ein Problem. Angeblich unabhängige politische Organisationen pumpen Abermillionen in eigene Wahlkampagnen. Von denen stehen die meisten hinter den Republikanern. Wenn das nicht aufhört, geben in den USA bald wieder die Raubritter des Kapitals den Ton an - wie vor hundert Jahren.

Ein Kommentar von Reymer Klüver

Barack Obama
Kehrtwende bei US-Wahlkampffinanzierung

Obama will Super-Pac nutzen

Bisher hatte US-Präsident Obama das Mittel der Super-Pacs zur Spendensammlung vehement abgelehnt. Die Begründung: Über die Wahlhilfe-Vereine könnten Vermögende ihre Interessen besser durchsetzen als weniger Wohlhabende. Die Veröffentlichung der republikanischen Einnahmen durch Super-Pacs im vergangenen Jahr scheint dem Demokraten nun jedoch die Augen geöffnet zu haben.

Von Reymer Klüver

Barack Obama, Martin Dempsey, Leon Panetta 31 Bilder
Elf Jahre nach 9/11

New York gedenkt der Opfer der Terroranschläge

Elf Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center gedenkt Amerika der knapp 3000 Opfer vom 11. September 2001. In der Vergangenheit hielten bei den Gedenkfeiern in New York Politiker wie US-Präsident Barack Obama Reden. In diesem Jahr steht der persönliche Schmerz der Zurückgebliebenen im Mittelpunkt.

Sarah Palin Addresses Tax Day Rally At Wisconsin Capitol
USA: Sarah Palin und die Republikaner

"Run, Sarah, Run"

Um Sarah Palin ist es verdächtig ruhig geworden. Doch mit einer neuen Webseite und gewohnt kämpferischen Reden bringt sie sich als Präsidentschaftskandidatin in Stellung. Warum die Frontfrau der Tea-Party-Bewegung trotzdem kaum Chancen hat.

Von Caroline Ischinger

Former Alaska Governor Sarah Palin signs her book during the first stop of her book tour 'American by Heart: Reflections on Family, Faith and Flag' in Phoenix,
Sarah Palin und ihre Fernsehshow

"Nachladen!"

Realität und Wahnsinn: Sarah Palin schießt, jagt und erobert Gletscher - und ist dabei auch noch politisch.

Von Tobias Moorstedt

Karl Rove
USA: Karl Rove ist zurück

"Haben diese Menschen keinerlei Scham?"

Karl Rove, Ex-Strippenzieher von George W. Bush, kämpft wieder für die Republikaner. Prompt wird er selbst zum Ziel bissiger Angriffe des Weißen Hauses - und redet sich in Rage.

Von Christian Wernicke, Washington

Christine O'Donnell
USA: Tea-Party-Bewegung

Mitternachtspicknick mit Blut

Christine O'Donnell kämpft für die Waffenlobby und hält Masturbation für Ehebruch. Im November will die ultrakonservative Republikanerin in den US-Senat. Doch nun taucht ein altes Video auf - in dem sie erklärt, "mit Hexerei experimentiert" zu haben.

Von A. Hild

Washington

Engster Bush-Berater enttarnte offenbar CIA-Agentin

Kurz nachdem Ex-Botschafter Wilson öffentlich den Irakkrieg kritisierte, wurde seine Frau als Agentin verraten. Lange war die Quelle unbekannt, jetzt verdichten sich die Hinweise, dass die Informationen direkt aus dem Weißen Haus stammen.

USA-Justizskandal

Abschussliste für unliebsame Bundesanwälte

Es war bereits ein kleinerer Schock, als das US-Justizministerium acht Bundesanwälte vor die Tür setzte. Nun sind neue Dokumente aufgetaucht. Sie zeigen die Taktik hinter den Entlassungen - und bringen die Bush-Regierung in Bedrängnis.

kapitol; afp
Wahltag in den USA

Das Rennen hat begonnen

Vor kurzem öffneten die ersten Wahllokale an der Ostküste. Schon in der Nacht könnte sich zeigen, in welche Richtung die Kongresswahlen gehen - und ob die jüngsten Prognosen eintreffen.

Neuer Ärger an der Heimatfront

Haftbefehl gegen Bush-Vertrauten

Hard Times für den US-Präsidenten: Der Senat sträubt sich gegen seine Kandidatin für den Supreme Court und seine engsten Berater stehen wegen der Enttarnung einer CIA-Agentin in der Kritik. Jetzt wurde auch sein enger politischer Freund Tom DeLay verhaftet.

Reportage

Schleuderfahrten auf der Achterbahn

Ein lange unsichtbarer Gegner, ein dicker Kater und ein Skalp am Gürtel - wie Bush & Co. mit dem Ergebnis der Präsidentschaftswahlen umgingen.

Von Von Wolfgang Koydl

Endspurt im US-Wahlkampf

Ein Kopf, ein Bauch und tausend Fragen

George W. Bush und John Kerry kurz vor dem Tag der Entscheidung: Der eine folgt göttlichen Eingebungen, der andere einem Heer von Beratern - aber Kompetenz und Courage vermissen die Wähler bei beiden.

Von Von Wolfgang Koydl

Bushs Kelly-Affäre

Justizministerium ermittelt im Weißen Haus

Die Beamten suchen nach der Quelle, die einem Reporter den Namen einer CIA-Agentin nannte. Ihr Ehemann glaubt, dass sich Bushs engster Berater mit der Enthüllung an ihm rächen wollte.

neues Buch Dead Certain
USA

Die vielen Tränen des Präsidenten

Diesen Dienstag kommt in den USA ein neues Buch über George W. Bush auf den Markt. In "Dead Certain" ("Todsicher") erzählt der Journalist Robert Draper vor allem Anekdoten über den US-Präsidenten - eine klare Analyse seiner Politik fehlt.

bush; reuters
Amerika

Wahl gegen Bush

Warum den Republikanern bei den Kongresswahlen eine Niederlage droht - und welche Folgen das haben könnte.

Von Ein Kommentar von Christian Wernicke

John Le Carre, Spion
Besuch bei John Le Carré

Der Spion, der mit der Schelte kam

Und es ist doch nur der Aufstand des Anständigen - ein Besuch in London bei David Cornwell, der als John Le Carré zum Meister der Agentenromane wurde.

Von Willi Winkler

George W. Bush
Nach der Wahl

Die Einsamkeit kommt über Nacht

Bush gilt auch in den eigenen Reihen als Hauptschuldiger für die Niederlage der Republikaner. Welche Rolle er künftig spielen wird - und was dies für Amerika bedeutet.

Von Reymer Klüver, Washinghton

Kommentar

Bushs Kelly-Moment

Die illegale Enttarnung einer CIA-Agentin könnte dem US-Präsidenten schwer schaden.

Von Von Wolfgang Koydl

Laura Bush, Präsidentengattin, First Lady, USA, Kongresswahlen, Wahlkampf, Foto: AP
US-Wahlkampf

Bushs Geheimwaffe

Die amerikanische Präsidentengattin, die eigentlich nie eine politische Rede halten wollte, macht jetzt Wahlkampf. Die Zustimmungswerte Laura Bushs liegen weit über denen ihres Mannes. Vorbei die Zeit, als sie als "Anti-Hillary" galt.

Von Reymer Klüver

US-Wahlkampf

Die Präsidenten-Macherin ist zurück

Karen Hughes war bereits im Ruhestand. Dass sie erneut für George W. Bush den Wahlkampf organisieren wird, gilt in den USA als politische Sensation. Die Ex-Fernsehjournalistin, die von manchen als "mächtigste Frau in der Geschichte der amerikanischen Politik" betrachtet wird, ist eine Meisterin darin, Meldungen eine günstige Drehung zu geben.

Von Von Andrian Kreye