Karl Kardinal Lehmann
Zum Tod von Kardinal Lehmann

Der Intellektuelle des Herrn

Als Vorsitzender der Bischofskonferenz hatte Karl Lehmann Konflikte mit dem Vatikan und ertrug manche Demütigung. Über einen außergewöhnlichen Kirchenmann, der vorausdachte, was nun unter Papst Franziskus geschieht.

Nachruf von Matthias Drobinski

Kardinal Lehmann
Katholische Kirche

Kardinal Lehmann ist tot

Der ehemalige Mainzer Bischof ist im Alter von 81 Jahren gestorben, wie das Bistum in Mainz mitteilt. Lehmann galt als einer der bekanntesten deutschen Katholiken.

Jubiläumsfeier

Luther, Lieder, Lycra

Die evangelische Kirche eröffnet in Berlin das Reformationsjahr - mit Pantomimen und einer Sambagruppe aus Neuruppin.

Von Matthias Drobinski, Berlin

Herbstvollversammlung Deutsche Bischofskonferenz
Katholische Bischöfe

Marx fordert Einwanderungsgesetz

Deutschland ist längst ein Einwanderungsland, sagt der Münchner Kardinal - doch zu lange sei das verdrängt worden.

Von Matthias Drobinski

Abschluss des Katholikentags

Ja zur Einmischung

Kardinal Marx fordert, Flüchtlinge menschlich zu behandeln und niemanden auszugrenzen. 20000 Christen nehmen am Gottesdienst teil - doch zu Auftritten prominenter Politiker kommen wenige.

Von Matthias Drobinski, Leipzig

Kardinal Karl Lehmann
Kardinal Lehmann

"Es hat sich gelohnt"

Im SZ-Interview blickte der Mainzer Kardinal zurück auf Enttäuschungen und späte Erfolge - und prophezeite den Katholiken: "Wir werden Minderheit sein."

Interview von Matthias Drobinski

Katholiken

"Es würde der Kirche guttun"

Papst Franziskus will klären lassen, ob Frauen Diakone werden dürfen. Sein Vorstoß überrascht sogar den Vatikan.

Von Matthias Drobinski

"Amoris laetitia"

Radikal barmherzig

Vielleicht ist Sexualität doch nicht grundsätzlich schlecht? Vielleicht sind Priester mehr also nur "Kontrolleure der Gnade"? Warum das Schreiben des Papstes revolutionär ist - und wer ihn inspirierte. Ein Gastbeitrag von Hubert Wolf.

Flüchtlingspolitik

Seehofer stellt Merkel neues Ultimatum

Druck von allen Seiten: Im Streit um die Flüchtlingspolitik droht CSU-Chef Seehofer der Kanzlerin erneut mit einer Klage in Karlsruhe. Und nun fordert auch die SPD ein Ende der "chaotischen Zuwanderung".

Herbstvollversammlung Deutsche Bischofskonferenz
Deutsche Bischofskonferenz

Verwässern oder verbessern

Vor der Familiensynode streiten sich die Bischöfe über wiederverheiratete Geschiedene. Die einen trommeln laut, die anderen bleiben eher defensiv. Doch da wären noch die Deutschen in Rom.

Von Matthias Drobinski, Fulda

Erzdiözese München-Freising

Im Bann eines Gerüchts

Nur noch 70 Zentimeter Platz für Bücher? Eine Zahl verschreckt Mitarbeiter des Erzbistums

Von Jakob Wetzel

Two men kiss during the Christopher Street Day (CSD) parade in Berlin
Homo-Ehe

Unter dem Regenbogen

Rot-grüne Regierungen wollen über den Bundesrat eine rechtliche Gleichstellung erreichen.

Bischöfe

"Gebt ihnen ihre Würde zurück"

Bischöfe rufen in ihren Neujahrspredigten zu Solidarität mit den Flüchtlingen auf und kritisieren Pegida.

Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2014
Kardinal Reinhard Marx

"Geht hinaus, habt Mut!"

Er spricht eine klare Sprache, die in der katholischen Kirche zuletzt gefehlt hat. Trotzdem gibt es Vorbehalte gegen Kardinal Reinhard Marx, den neuen Vorsitzenden der Bischofskonferenz und mächtigen Münchner.

Von Matthias Drobinski, Münster

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst
Tebartz-van Elst

Problembischof zurück in Limburg

Tebartz-van Elst ist zurück in Limburg, ein paar Tage pro Monat nächtigt er just in der Wohnung, die ihm den Skandal einbrachte. Und auch sonst wirkt Tebartz nicht gerade einsichtig. Papst Franziskus wird wohl über seine Zukunft entscheiden müssen - und somit darüber, wie unruhig das Jahr 2014 für die katholische Kirche in Deutschland wird.

Von Matthias Drobinski

Papst Franziskus
Vesper zum Jahresende

Papst ruft zu mehr Menschlichkeit auf

In seiner Silvesterpredigt hat Papst Franziskus appelliert, mehr Solidarität mit Armen und Flüchlingen zu zeigen. Auch bei den Gottesdiensten der deutschen Bischöfe standen Notleidende im Mittelpunkt - neben dem neuen Papst.

Weihnachtspredigt Robert Zollitsch
Weihnachtspredigten

Geistliche mit weltlichen Forderungen

Solidarität mit Flüchtlingen, Stopp der Waffenexporte, Regulierung der Finanzmärkte: In ihren Weihnachtspredigten haben Kirchenvertreter in Deutschland etliche soziale Debatten aufgegriffen. Eine Übersicht.

Generationswechsel in der katholischen Kirche

Bischöfe dringend gesucht

Kölns Kardinal Meisner und der Chef der deutschen Bischofskonferenz gehen in Rente. Mainz und Aachen müssen 2014 neu besetzt werden, Passau und Erfurt sind vakant. Doch wer wird die Posten übernehmen? Die katholische Kirche hat ein Nachwuchsproblem.

Von Matthias Drobinski

Agenda von Papst Franziskus

"Eine arme Kirche und eine Kirche für die Armen"

Seine Namenswahl hatte es bereits angedeutet, jetzt wird Papst Franziskus konkret: Sein Pontifikat will er dem Kampf gegen die Armut widmen. Und nicht nur das - glaubt man seinen Worten, könnte der katholischen Kirche selbst eine Zeit der Bescheidenheit bevorstehen.

Konklave Kardinäle Papstwahl 6 Bilder
Deutsche Kardinäle beim Konklave

Wir sind Papst-Wähler

Mehr als 100 Kardinäle sollen das neue Oberhaupt der katholischen Kirche bestimmen. Der Älteste und zwei der Jüngsten unter ihnen stammen aus Deutschland. Die sechs deutschen Kirchenmänner bei der Papstwahl im Porträt.

Papst Konklave Wahl
Konklave

Wahl des Papstes beginnt kommenden Dienstag

Der Termin für das Konklave steht fest: 115 Kardinäle wählen ab Dienstag einen neuen Papst. Mit offenem Ende. Bis sich eine Zweidrittelmehrheit für ein neues Oberhaupt der katholischen Kirche entschieden hat.

Katholischer Geistlicher als "kreuz.net"-Autor geoutet

Fromm und frech

Ein Pfarrer hat zugegeben, dass er als Kommentator auf "kreuz.net" zugange war. Er will auf dem Internet-Portal, gegen das die Justiz deutschlandweit wegen Volksverhetzung ermittelt, aber niemanden beschimpft haben. Die Betroffenen dürften das anders sehen.

Von Rudolf Neumaier

Mixa, Augsburg
Augsburg

Bistum revidiert Mixas Entscheidung

Es brennt im Bistum Augsburg mehr denn je. Die neue Leitung beugt sich bei einer Personalie den massiven Protesten. Doch das ist nicht das einzige Problem.

Von St. Mayr

Navid Kermani
20. Mai 2009

Im Angesicht des Kreuzes

Kermani irrt: Im Christentum wird nicht die Leidensdarstellung angebetet, sondern Jesus Christus. SZ-Leser diskutieren zu dem umstrittenen Schriftsteller.

Ökumenischer Kirchentag, München
Ökumene

Eiszeiten des Glaubens

Immer wieder bekräftigen Katholiken und Protestanten ihr gutes Verhältnis zueinander. Doch die öffentlich betonte Eintracht kaschiert nur einen Zwiespalt.

Von Matthias Drobinski