Von SZ-Autoren Joseph Hanimann über Charles Péguy

Der Kulturkorrespondent dieser Zeitung in Paris untersucht in seinem biografischen Essay aus dem zeitgeschichtlichen Kontext, warum Charles Péguy für uns anregend bleibt. mehr...

Stanford University "Kraft" von Jonas Lüscher Gottesbeweis nach Google

Jonas Lüschers fulminantes Romandebüt "Kraft" erzählt vom Clash zwischen Old Europe und New Economy. Buchkritik von Christopher Schmidt mehr...

Hugo von Hofmannsthal Hugo von Hofmannsthal Hugo von Hofmannsthal Der Schwierige

Zu Lebzeiten war er eine Großmacht in der deutschsprachigen Literatur. Inzwischen ist er etwas in den Schatten gerückt. Das neue Hofmannsthal-Handbuch lädt zur Wiederentdeckung ein. Von Jens Malte Fischer mehr...

Feminismus Barbara Duden Barbara Duden "Ich wollte den Leuten immer unter die Haut"

Die Historikerin Barbara Duden hat nicht nur die deutsche Frauenbewegung mitbegründet - sondern auch eine eigene Wissenschaft: die "Körpergeschichte". Den weiblichen Körper sieht sie als einen politisch umkämpften Ort. Sie spricht da aus eigener Erfahrung. Interview: Patrick Bauer, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Editorial Wortstark

Neben den Autoren steht beim Literaturfest ein weiterer Star im Rampenlicht: die Sprache. Sie kann Halt geben und sie kann ihn auch nehmen. Von Christopher Schmidt mehr...

Biografie Sein war das Wort

Deborah Vietor-Engländers Biografie über Alfred Kerr, den Kritiker mit Schleuder und Harfe, erzählt die gesamte Lebensgeschichte dieses deutschen Juden, dem das Exil nach 1933 nicht das Rückgrat nahm. Von Christopher Schmidt mehr...

Bundespräsidentenwahl in Österreich Bundespräsidentenwahl Österreich im Klebergate

Die Verschiebung der ohnehin nachgeholten Präsidentenwahl in Österreich gilt in Wien schon als fix. Eine Übersicht in sieben Punkten über Fakten, Spott und das weitere Prozedere. Von Oliver Das Gupta mehr...

Fries Eskapismus Ein wunderschöner Ausweg

Plötzlich verändert sich die ganze Welt? Dieses Gefühl hatten Künstler auch früher schon, in Venedig um 1500 oder in Wien vor dem Ersten Weltkrieg. Sie zogen sich zurück und retteten sich in die Fantasie. Von Kia Vahland mehr...

Dichterfreundschaft Ein Riesenprachtkerl

Dass der Satiriker Karl Kraus den dreißig Jahre älteren Dichter Detlev von Liliencron verehrte, war bekannt. Wie sehr, zeigt der jetzt publizierte Briefwechsel der Autoren. Von Jens Malte Fischer mehr...

Literatur Literatur Literatur Da braut sich was zusammen

Der Schriftsteller Jaroslav Rudiš über seinen neuen Roman "Nationalstraße", europäische Ängste und das, was Tschechen und Bayern verbindet: die Kneipenkultur Interview von Antje Weber mehr...

Inneneinrichtung Luxus, natürlich

Kompliziertes Mobiliar aus einfachen Materialien: Der Schreiner Alv Kintscher baut Möbel aus Fundstücken - und prägt mit seinen Entwürfen den modernen Alpinstil. Von Gerhard Matzig mehr...

Bahnlinie München-Rosenheim Bitte weiträumig umfahren

Kommunen an der Bahnlinie München-Rosenheim beurteilen die geplanten Lärmschutzmaßnahmen skeptisch und fordern eine andere Route für den Bahnverkehr zum Brennerbasistunnel. Von Wieland Bögel mehr...

Henne löst Polizeieinsatz aus Würzburg Das unterfränkische Eiermonster

Die Würzburger Polizei meldet die Festnahme einer "aufgebrachten Henne", die die Kunden eines Friseursalons in Angst versetzt habe. Eine Heldentat und ihre Geschichte. Glosse von Olaf Przybilla mehr...

Sprachpolitik Das falsche Reinheitsgebot

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung war bei ihrer Frühjahrstagung zu Gast in Köthen - und fragte an historischem Ort nach den Traditionen der "Reinigung" des Deutschen. Von Volker Breidecker mehr...

Kaiser Franz Joseph Mit vereinten Kräften

Verschiedene Ausstellungen feiern Kaiser Franz Joseph, seine Politik und seine Potenz. Von Rudolf Neumaier mehr...

Böhmermann - Erdogan Justiz ermittelt So ist es Recht, so ist es richtig

Merkels Entscheidung ist zu begrüßen. Jetzt kann die Justiz tun, was sie tun soll: Den Fall Böhmermann prüfen. Einen guten Nebeneffekt hatte die Aufregung um den Fall auch. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Schauplatz Berlin Von Justin zu Cem

Wer in Berlin den Bezirk wechselt, hat bei den Ämtern, die er nun besuchen muss, keine Wahl. Aber bei seinem Friseur kann er bleiben. Der Umzug ist ein Test für die Beziehung des Kunden zu seinem Lieblingsfriseur. Zum Glück gibt es Cem. Von Gustav Seibt mehr...

Konzert Grenzharmonik mit System

Zur späten Uraufführung einer Messe in Es-Dur von Karl von Feilitzsch Von Klaus Kalchschmid mehr...