Ebersberg Kaserne, Kunst und Kirche Stadt Ebersberg Ebersberg

Der pensionierte Oberstleutnant Hans Orterer ist leidenschaftlicher Orchesterleiter, Organist und Opa. Seit 18 Jahren lebt er in Ebersberg und begleitet Messen und Konzerte Von Dietmar Gauder mehr...

Historikerkommission Instrument der Macht

BND-Affären gab es viele, meist waren sie politisch motiviert. In den 1970er-Jahren attackierte die Union den Geheimdienst. Ihr eigentliches Ziel war jedoch die sozial-liberale Koalition. Von Franziska Augstein mehr...

Gauck besucht Bundeswehr-Führungsakademie Die Bundespräsidenten Joachim Gauck und seine Vorgänger

Vor Joachim Gauck amtierten zehn Männer als Präsidenten der Bundesrepublik: Richard, der Überragende, Heinrich, der Vielbelachte und Horst, der sich von dannen machte: Eine kleine Geschichte der Bundespräsidenten von Heuss bis Gauck in Bildern. mehr...

Eröffnung der ersten bleifreien Zapfsäule Jubiläum in München 30 Jahre bleifreies Benzin

"Der Patient Wald ist krank": Vor 30 Jahren hat eine Münchner Tankstelle als erste in Europa bleifreies Benzin eingeführt - es war das Friedensangebot der Deutschen an den sterbenden Wald. Von Paul Munzinger mehr...

Homöopathie ist ein lukratives Geschäft. Buch: "Die Homöopathie-Lüge" Erfolgsgeschichte trotz fehlender Substanz

Die Zahl der Homöopathie-Anhänger wächst und wächst - Apotheker und auch immer mehr Ärzte bieten ihrer Kundschaft Kügelchen ohne Wirkstoffe an. Selbst an den Universitäten greift die "alternative" Heilslehre zunehmend um sich. Wie konnte das passieren? Die Wissenschaftsjournalisten Christian Weymayr und Nicole Heißmann bieten eine Antwort auf diese Frage. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Prof. Heinrich Harrer  | Prof. Heinrich Harrer 100. Geburtstag von Heinrich Harrer Der den Dalai Lama lehrte

Extrembergsteiger, Forscher und Lehrer des Dalai Lama: Heinrich Harrers Leben verlief alles andere als normal. Der Österreicher bezwang die berüchtigte Eigernordwand und gewann den Dalai Lama als Freund. Obwohl er Mitglied bei NSDAP und SS war - und die Nazis seine Erfolge zu Propaganda-Zwecken genutzt hatten. Von Friederike Hunke mehr...

Joachim Gauck Joachim Gauck und seine Vorgänger Bilder
Joachim Gauck und seine Vorgänger Herausforderer des Zeitgeists

Theodor Heuss stellte nach dem Nationalsozialismus das Image Deutschlands wieder her. Gustav Heinemann stand für den Wind des Wandels. Für Weizsäcker war es die Auseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit, für Gauck wird es wohl: die Freiheit. Mit fast jedem Bundespräsidenten ist ein großes Thema verbunden. Bedeutung erlangte, wer nicht mit dem Zeitgeist sprach, sondern gegen ihn. Von Joachim Käppner mehr...

Gauck stellt sich den Bundestagfraktionen vor Bundespräsident und nationale Identität Gauck und die neue deutsche Frage

Herkunft, Familiengeschichte oder Grundwerte? Eine Definition dessen, was die Deutschen jenseits der Geographie ausmacht, ist schwierig. Was ist das Deutsche an dem Fußball-Millionär Mesut Özil oder an dem rechten Mörder Uwe Mundlos? Welche Rechte und Pflichten sind mit dem Deutschsein verbunden? Wenn es gut wird, bietet ein Bundespräsident Gauck darauf Antworten an. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Wahlen zum Bundespräsidenten seit 1949 Nur einmal kein Gegenkandidat

Am Sonntag wird Joachim Gauck zum elften Bundespräsidenten Deutschlands gewählt. Die bisherigen Ergebnisse der Bundesversammlungen im Überblick. mehr...

Max Mannheimer erhaelt Karlspreis der Sudetendeutschen Dachau Karlspreis für Max Mannheimer

Der Vorsitzende der Dachauer Lagergemeinschaft Max Mannheimer wird mit dem Europäischen Karlspreis ausgezeichnet - von der Sudetendeutschen Landsmannschaft. mehr...

Neujahrsempfang des Bundespraesidenten Präsidenten und ihre Partnerinnen Heraus aus dem Schatten des Gatten

Kaum kandidiert Joachim Gauck für das Amt des Bundespräsidenten, haben Sittenwächter schon über die Zukunft seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt entschieden: Zuerst soll der Job gekündigt werden, dann wird geheiratet und fortan nur noch gelächelt an der Seite des Ehemanns. Warum eigentlich? Die Degradierung zur bloßen Handtaschenträgerin muss ein Ende haben. Ein Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Eckhard Henscheid, 2006 Eckard Henscheid wird 70 Schwurbeln für Fortgeschrittene

Sprachsphäre um ihrer selbst willen: Eckard Henscheid hält in vielen Erzählungen, Geschichten und Glossen mit feinsinnigem Humor den Deutschen einen Spiegel vor. Der Werke des "Spätromantikers der Bundesrepublik" zählen mitlerweile zu Klassikern der Literatur und des gehobenen Humors. Eine Hommage zum 70. Geburtstag. Von Gustav Seibt mehr...

Brügge Studieren am Collège d'Europe, dpa Ausbildung für die EU Brügge sehen - und studieren

Das Collège d'Europe in Brügge bildet für die große Politik aus. Der Aufnahmetest ist berüchtigt, doch Absolventen winken Macht und Einfluss. Von D. Solfrian mehr...

Die Eifel aus der Vogelperspektive Eifel Maar macht mobil

Auf dem Eifelsteig um Gerolstein entdecken Wanderer die Einsamkeit und unverbaute Schönheit einer urzeitlich anmutenden Natur. mehr...

Antrittsbesuch von Bundespräsident Wulff in Bayern Bundespräsident auf Bayern-Visite Ein Obstler für Wulff

Salutschüsse, ein Porzellanlöwe und jede Menge Trachtler: Bei seinem Bayern-Besuch prasselt jede Menge bajuwarische Lebensfreude auf Bundespräsident Wulff ein - auch in hochprozentiger Form. In Bildern. mehr...

Helmut Kohl Helmut Kohl in Bildern Rekordkanzler und Mann der Einheit

Er war ein Politiker, der für seinen Beruf lebte: Als "Kanzler der Einheit" wurde Helmut Kohl berühmt und durch die CDU-Spendenaffäre berüchtigt. Sein bewegtes Leben in Bildern. mehr... Bilder

KOHL Helmut Kohl Rekordkanzler und Streitfigur

Helmut Kohl legte eine steile Karriere hin, wurde als "Kanzler der Einheit" berühmt und durch die CDU-Spendenaffäre berüchtigt. Sein politischer Werdegang. mehr... Bilder

Herbstnebel in der Eifel Wandern in der Eifel Allein durch die Urzeit

Im Vulkanloch soll einst ein Schloss verschwunden sein, in den Büschen lauerten Räuber - auf dem Eifelsteig um Gerolstein ist es schön einsam und manchmal schön unheimlich. In Bildern. Von Willi Winkler mehr...

Guenther Jauch Angeben für Anfänger Jauch(z)prinzessin

Wir bekommen ein neues Staatsoberhaupt. Zur Wahl stehen ein Mann mit Geschichte und einer mit Parteibuch. Die Deutschen aber wünschen sich den Mann aus dem Fernsehen. Alles was Sie wissen müssen über: Bundespräsidenten. Von Katharina Riehl mehr...

Köhler geht Bundespräsident tritt zurück Die Flucht des "Null-Bock-Horst"

Video Horst Köhler schmeißt hin und fügt dem Amt des Bundespräsidenten großen Schaden zu. Der 67-Jährige tritt ab, weil er beleidigt ist und sich der Debatte nicht stellen will. Dies offenbart: Der hölzerne Köhler war bemüht - und überfordert. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

senat_dpa Mögliche Neuwahl des Bundestags Karlsruher Vollbremsung?

Noch nie stand das Bundesverfassungsgericht so unter Druck: Drei andere Verfassungsorgane haben sich für die vorzeitige Auflösung des Bundestags ausgesprochen, alle Parteien von Gewicht sind für eine Neuwahl. Das Verfahren in Karlsruhe wird weithin als Formsache angesehen. Von Von Helmut Kerscher mehr...

Parallelen Parallelen Köhler macht den Adenauer

Der Bundespräsident will sein Amt so gestalten, wie es der erste Kanzler einst plante. Von Heribert Prantl mehr...

Kommentar Die Helden von Karlsruhe

Juristen sind Helden der Gesetzesauslegung. Im Studium beginnt dieses Heldentum eher lustig. Man lernt im ersten Semester den Satz: "Weihnachtsmann im Sinn des Gesetzes ist auch der Osterhase." Im juristischen Olymp, also im Bundesverfassungsgericht, ist die Gesetzesauslegung nicht mehr ganz so schnurrig, auch wenn gestern Vizepräsident Winfried Hassemer für heiter-gelassene Prozessatmosphäre sorgte. Von Heribert Prantl mehr...

Kommentar Im Stadium des Zerfalls

Die Verfassung setzt enge Grenzen für den Gebrauch der Vertrauensfrage. Heute sind sie erfüllt. Die rot-grüne Bundesregierung steckt in einer echten Krise und Schröders Gestaltungsmöglichkeiten sind völlig erschöpft. Von Von Kurt Kister mehr...

Fahndungsplakat nach RAF-Terroristen, ap Kampf gegen die RAF Millionenbelohnung für den Ausstieg

Mit einem lukrativen Angebot soll der Verfassungsschutz 1980 versucht haben, RAF-Mitglieder zu ködern - vergeblich. mehr...