Neuer Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke Sonst stirbt die Marke Lena wird ´Markenbotschafterin" bei Opel

Die schöne Lena-Werbewelt von Opel ist nur Schein. Die Realität ist knallhart: Milliardenverluste und Jobstreichungen. Der neue Opel-Chef Stracke hat die allerletzte Chance, den Konzern vor dem Schrottplatz zu bewahren. Ein Kommentar von Thomas Fromm mehr...

Entscheidung über Opel-Hilfen Opel will Absatz in Russland und China verdoppeln "Schwarze Null in 2011, Gewinne in 2012"

Der neue Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke blickt mit großer Hoffnung Richtung Osten: Der Autobauer will den Absatz besonders in Russland und in China verstärken. mehr...

General Motors Werkschließung in Bochum Wie das GM-Management Opel in die Krise trieb

López-Effekt, schlechte Informationspolitik und ein US-Management, das die eigenen Marken einander attackieren lässt: Viele Ursachen der Misere von Opel liegen in den Chefetagen. Womit hat die Misere angefangen? Wie geht es mit Opel weiter? Fragen und Antworten zur Werkschließung in Bochum. Fragen und Antworten von Jannis Brühl und Pia Ratzesberger mehr...

Pressekonferenz Opel zum Sponsoring von Borussia Dortmund Autobauer sponsert Borussia Dortmund Opel zieht es in die Champions-League

Opel versucht es jetzt mit einem Mann: Nach Lena Meyer-Landrut und Katie Melua wird BVB-Trainer Klopp das neue Gesicht des Autobauers. Und der angeschlagene Konzern sponsert den erfolgreichen Fußballklub. Das Image des Siegers soll auf den Verlierer abfärben. Von Thomas Fromm mehr...

Personalabbau als Sanierungsmaßnahme Opel entlässt 500 Führungskräfte

Dem angeschlagenen Autobauer Opel steht ein Kahlschlag im Management bevor: Laut Medienberichten sollen etwa 500 Mitarbeiter auf Führungsebene den Konzern verlassen. Geplant sind möglicherweise noch viel mehr Entlassungen. mehr...

Opel - Thomas Sedran Neuer Chef Thomas Sedran Opel-Lenker auf Zeit

Keine Automarke in Europa steht derzeit so schlecht da wie Opel. Der Absatz ist im ersten Halbjahr zweistellig eingebrochen. Nun wurde offiziell der neue Opel-Chef bestimmt. Doch der soll nur kurz die Geschäfte führen. mehr...

Angst vor Kahlschlag bei Opel Nach Stracke-Rauswurf Gesucht: Neuer Chef für Opel

Der angeschlagene Autohersteller Opel wählt heute einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Wahrscheinlich fällt die Entscheidung auf Thomas Sedran. Der amtierende Strategiechef beschwört das Wunder von Rüsselsheim - davon allerdings ist Opel weit entfernt. Von Thomas Fromm mehr...

Opel - Thomas Sedran Nach Stracke-Rückzug Strategievorstand Sedran soll neuer Opel-Chef werden

Der angeschlagene Autohersteller Opel bekommt einen neuen Chef - als aussichtsreichster Kandidat gilt der bisherige Strategievorstand Thomas Sedran. Die Erwartungen an ihn sind hoch: General Motors verlangt eine harte Umsetzung des Sanierungsplans. Gleichzeitig bauen Bundesregierung und IG-Metall Druck auf. mehr...

Außerordentliche Betriebsversammlung bei Opel in Bochum Harter Sparkurs Opel fährt auf den Abgrund zu

Ein Amerikaner entscheidet über 38.000 Arbeitsplätze in Deutschland. Der GM-Mann Stephen Girsky soll schon bald Erfolge bei Opel vermelden - und in erster Linie sparen. Doch in Rüsselsheim herrscht das seltsame Gefühl, dass nun alles möglich ist. Sogar das Ende. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

General Motors Opel-Chef Stracke wirft hin

Kürzlich erst hatte Karl-Friedrich Stracke einen Sanierungsplan für den angeschlagenen Autohersteller Opel vorgestellt, jetzt tritt der Vorstandsvorsitzende von Opel überraschend zurück. Doch wer wird der Nachfolger? mehr...

Opel Sanierung GM Sanierungspläne bei Opel Wenn Zukunft bestenfalls Monate dauert

Meinung Opel hat schon seit langem nur eine begrenzte Halbwertzeit. Der Konzern hat in den vergangenen Jahren so oft seine Zukunft neu geplant, skizziert und diskutiert, dass er sie am Ende aus den Augen verloren hat. Diesmal muss es mit den Sanierungsplänen klappen. Ein Kommentar von Thomas Fromm mehr...

Autobauer in der Krise Opel wagt einen neuen Sanierungsanlauf

Frische Modelle, harte Sparprogramme: Opel will mit neuen Ideen aus der Dauerkrise raus. Der Aufsichtsrat des angeschlagenen Autobauers hat den Sanierungsplan bewilligt - und lässt die Zukunft des Werks in Bochum weiter offen. mehr...

Opel Sanierung GM Streit um Zukunft des Auto-Werks Bochumer Opel-Mitarbeiter brüskieren Vorstand

Wütende Opel-Mitarbeiter verlassen geschlossen eine Betriebsversammlung, der Vorstand ist brüskiert: Im Streit um die für 2016 geplante Schließung des Bochumer Opel-Werks prallen die Interessen aufeinander. Während der Konzern weiter Verluste macht, wollen die Mitarbeiter ihre Jobs behalten. Von Thomas Fromm mehr...

General Motors annual meeting at their Global Headquarters in Det General Motors garantiert Jobs für Opel-Mitarbeiter Schonfrist bis 2016

General Motors will die Sanierung von Opel zunächst ohne Werksschließungen und betriebsbedingte Kündigungen in Deutschland vorantreiben. Auch das Werk in Bochum solle zumindest so lange erhalten bleiben, bis die aktuelle Zafira-Fertigung dort Ende 2016 ausläuft. Doch danach ist alles offen. Von Thomas Fromm mehr...

Ab gen Osten Bilder
Opel Astra Limousine Deutsche Tradition für internationale Märkte

Neben Schlagzeilen über Werksschließungen und schlechte Absatzzahlen produziert Opel auch Autos. Der Kompaktwagen Astra erscheint nun als Stufenhecklimousine. Das hat bei Opel Tradition, ist aber in Deutschland kaum gefragt. Ausländische Märkte stehen im Fokus. mehr...

Lage bei Opel angeblich dramatischer als bislang bekannt Opel-Arbeiter in Bochum bangen um ihre Jobs "In zehn Minuten brennt die Ruhr"

Dass sich Herbert Grönemeyer mit ihnen solidarisch erklärt, hilft auch nicht: Die Opel-Arbeiter in Bochum sorgen sich um ihre Jobs. Sie wollen von Topmanager Stracke ein klares Bekenntnis hören, dass es weitergeht mit dem Standort. Doch der Opel-Chef lässt sich nicht auf Zusagen ein. Von Thomas Fromm und Stefan Weber mehr...

A member of the media in reflected in the front of an Opel Astra model car displayed during the first media day of the Geneva Auto Show at the Palexpo in Geneva Opel Rüsselsheim verliert Astra-Produktion

General Motors hat entschieden: Das wichtigste Modell der Tochter Opel wird künftig nur noch in England und Polen produziert. Das Stammwerk in Rüsselsheim wird auch ohne den Astra voll ausgelastet bleiben, hieß es - wie das gehen soll, ist noch unklar. Der Opel-Betriebsrat fürchtet das Aus für das Bochumer Werk. mehr...

Hessen bewirbt sich als 'Schaufenster der Elektromobilitaet' Betriebsversammlung bei Opel Kampf um Bochum

Pfiffe und Drama bei der Betriebsversammlung: Opel-Chef Stracke will die Astra-Produktion ins Ausland verlagern. Das könnte das Aus für ein deutsches Werk bedeuten. In Rüsselsheim stellt Stracke sich der empörten Belegschaft. Auch die Ministerpräsidenten Bouffier und Beck sind gekommen - mit schlechten Nachrichten. Von Helga Einecke, Rüsselsheim, und Thomas Fromm mehr...

Warnstreik bei Opel in Rüsselsheim Warnstreik bei Opel Ach, Astra

In Rüsselsheim demonstrieren 8000 Opel-Mitarbeiter für höhere Löhne und gegen die Verlagerung der Produktion ins Ausland. Auch in Bochum bangen die Angestellten wieder einmal um ihre Jobs. Manchen sind sogar schon Wut und Trauer vergangen. Sie sind von der Dauerkrise bei dem Autohersteller einfach nur noch genervt. Von Harald Freiberger und Thomas Fromm mehr...

Opel General Motors will Astra-Produktion aus Rüsselsheim abziehen

Der Opel-Astra soll möglicherweise nicht mehr in Deutschland gebaut werden. Der Mutterkonzern General Motors plant einem Medienbericht zufolge, die Produktion von Rüsselsheim nach England und Polen zu verlagern. Um das zu verhindern, bieten die Arbeitnehmer im Opel-Stammwerk sogar Lohnkürzungen an. mehr...

Karl-Friedrich Stracke neuer Opel-Chef Opel: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat Rochade mit Anlauf

Verspäteter Vollzug: Erst hatten sich die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat noch quergelegt, doch jetzt stimmen sie dem Führungswechsel bei Opel zu: Karl-Friedrich Stracke kommt für Nick Reilly, der wiederum neuer Aufsichtsratschef wird. mehr...

Opel-Betriebsrat: Verkaufsgeruechte sollen Ruf von Opel schaedigen Opel-Verkaufsgerüchte Betriebsrat vermutet "bewusste Rufschädigung"

Die Opelaner gehen in die Offensive: Nach den Spekulationen um den Verkauf der Bochumer Traditionsmarke fordert der Betriebsrat ein Dementi "ohne Wenn und Aber" aus den USA. FDP-Fraktionschef Brüderle warnt General Motors vor einer erneuten "Hängepartie". mehr...