Fürstenfeldbruck Benimm-Appell

Bruck startet Maskottchen-Abstimmung Von Florian J. Haamann mehr...

Erster Weltkrieg Antikriegsklassiker "Im Westen nichts Neues" Bilder
Antikriegsklassiker "Im Westen nichts Neues" Zwischen allen Fronten

Geschmäht, verstümmelt, ausgewiesen: Die Geschichte von Erich Maria Remarques Buch "Im Westen nichts Neues" ist ein herzzerreißendes Lehrstück über vorauseilende Zensur. Von Willi Winkler mehr...

Paul Maar Galimat will heim

Nach dem Sams nun der Galimat, ein Maschinchen aus dem All. Das Jim hilft, erwachsen zu werden. Von Sybil Gräfin Schönfeldt mehr...

Bekanntgabe der Pulitzer-Preisträger Journalismus Pulitzer-Preis geht an Reportage über häusliche Gewalt

An der Columbia University in New York sind die renommierten Pulitzer-Preise vergeben worden. In der wichtigsten Kategorie hat eine Reportage über ungeklärte Todesfälle von Frauen in South Carolina gewonnen. mehr...

Gehört, gelesen, zitiert Charbs Vermächtnis

Vor seiner Ermordung im Januar hat der "Charlie Hebdo"-Herausgeber ein Buch geschrieben, in dem er sich gegen den Vorwurf der Islamfeindlichkeit verteidigt. mehr...

Erhan A. aus Kempten Islamist klagt gegen Ausweisung

Vor einem halben Jahr ist der radikale Islamist Erhan A. aus Deutschland ausgewiesen worden. Nun klagt er dagegen und klopft Sprüche auf Facebook. Von Stefan Mayr und Frederik Obermaier mehr...

Debatte Stärke aus Verwundbarkeit

Ist Deutschland wegen seiner moralischen Achillesferse die ideale Führungsmacht in Europa, wie es der Politologe Herfried Münkler behauptet? Auf alle Fälle macht er die Sorgen Europas nachvollziehbar. Von Gustav Seibt mehr...

Kurzkritik Möchtegern-Multi-Kulti

"Achtung Deutsch!" im Bayerischen Hof Von Ekaterina Kel mehr...

Verteidigung der Freiheit Kritik heißt jetzt Verachtung

Seit aus Toleranz "Respekt" wurde, scheint das liberale Denken zu oft moralisch wehrlos. Der Psychologe und Philosoph Carlo Strenger will der Aufklärung wieder mehr Biss geben. Von Gustav Seibt mehr...

Charlie Hebdo Neue Ausgabe von "Charlie Hebdo" Neue Ausgabe von "Charlie Hebdo" Rückkehr der fröhlichen Karikatur

"Charlie Hebdo" ist wieder da: Nach sechs Wochen Pause liegt das frisch gedruckte Exemplar des Satiremagazins an Frankreichs Kiosken aus. Und es steht unter einem klaren Motto. mehr...

Jana Ritchie Ayse-Gül Fotografie Bilder
Bild von Muslimen in Deutschland "Eine Karikatur statt der Wirklichkeit"

Ayse-Gül Yilmaz ist Protagonistin einer Fotoserie, die mit dem "Zenith"-Fotopreis ausgezeichnet wird. Im Interview spricht sie über ihre Lieblingsorte, ihr Kopftuch - und das Bild deutscher Muslime in den Medien. Von Roland Preuß mehr... Interview

Religionsfreiheit UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit "Manches Blasphemiegesetz ist selbst eine Karikatur"

Brauchen Götter Polizeischutz? Heiner Bielefeldt, UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit, über Karikaturen, die Verfolgung von Christen und die Frage, ob Deutschland noch einen Blasphemieparagrafen braucht. Von Jannis Brühl mehr...

Hohn und Spott aus England Spitze

Kein Leitartikler in London hat die Macht der Karikaturisten. Sie sind hier nicht neunmalklug, sondern beißend. Zu Besuch bei den großen Zeichnern. Von Christian Zaschke mehr...

Zeichnungen Rot-weiß-rotes Biotop

"Das Wunder Österreich": Der Karikaturist Ironimus erzählt von seinem Land - 60 Jahre Zeitgeschichte. Von GOTTFRIED KNAPP mehr...

Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief Dietls München Auf der Hatz nach Liebe

Mit "Rossini", seinem Kinoerfolg über die Münchner Kulturschickeria, hat Helmut Dietl die letzten Momente eingefangen, in denen die Stadt um ihren Nabel kreiste. Seine Protagonisten hat er nur leicht verfremdet. Von Franz Kotteder mehr... SZ-Serie zu Helmut Dietl

Tanztheater Schrecklich schön

Ein Hauch von Hollywood: Jean-Christophe Maillot kommt mit dem Tanzstück "Choré" zum Festival Movimentos in Wolfsburg. Von Dorion Weickmann mehr...

Rainer Werner Faßbinder mit Mitgliedern des Antitheaters, 1970 Maxvorstadt Wo der Bohème-Mythos geboren ist

Anarchos, Künstler und Schlawiner: Die geistige Wiege des viel beschworenen Schwabinger "Zustands" liegt gar nicht in Schwabing. Ein Buch räumt mit diesem Missverständnis auf - und würdigt die Maxvorstadt. Von Stefan Mühleisen mehr... Buchkritik

Street Art Tor zum Paradies

München hat jetzt ein Bild des italienischen Weltstars Blu. Der Künstler hat auf die Fassade einer Berufsschule einen riesigen Geldautomaten gemalt: als strahlende Vision. Von Catrin Lorch mehr...

Karikaturen von Franz Josef Strauß Karikaturen von Franz Josef Strauß Das Leben als Karikatur

Es gibt fast keinen Politiker, den man besser karikieren konnte als ihn: Franz Josef Strauß. Eine Ausstellung zeigt nun die besten Zeichnungen anlässlich seines 20. Todestages. Von Beate Wild mehr...

Karikaturen von Franz Josef Strauß Karikaturen von Franz Josef Strauß Das Leben als Karikatur

Es gibt fast keinen Politiker, den man besser karikieren konnte als ihn: Franz Josef Strauß. Eine Ausstellung zeigt nun die besten Zeichnungen anlässlich seines 20. Todestages. Von Beate Wild mehr...

Türkischer Präsident Türkei kritisiert Erdoğan-Karikatur in deutschem Schulbuch

Hundehütte für Erdoğan: Eine Karikatur in einem Schulbuch in Baden-Württemberg sorgt für heftige Kritik aus der Türkei. Zwei CDU-Abgeordnete fordern eine Entschuldigung der Landesregierung. Ministerpräsident Kretschmann weist die Vorwürfe vehement zurück. mehr...

Karikaturistin Marie Marcks Zum Tod von Marie Marcks Die Welt ist eine Karikatur

Ihr Humor wird dem Feminismus fehlen: Die große Karikaturistin Marie Marcks hat den Nachkriegsdebatten um Neonazis und Atomkraft die entscheidenden Sprechblasen geschenkt. Nun ist sie mit 92 Jahren gestorben. Von Gerhard Matzig mehr... Nachruf

Real Madrid - FC Bayern München Form von Ribéry und Ronaldo Karikatur eines Duells

Franck Ribéry und Cristiano Ronaldo waren Rivalen bei der Wahl zum Weltfußballer - jetzt sucht der eine verzweifelt seine Form, während der andere Rekorde bricht. Ribérys Elan zeigt sich derzeit nur in Form von Aggressivität. Von Christof Kneer mehr...

Wirbel in CDU wegen Erdoğan-Karikatur Ärger in Ankara

"Etwas mehr Humor schadet nicht - auch nicht Herrn Erdoğan": Sogar die CDU ist entsetzt über den Auftritt zweier christdemokratischer Abgeordneter in Ankara. Sie hatten eine deutsche Karikatur des türkischen Präsidenten kritisiert. Von Robert Roßmann mehr...