Karel De Gucht Steueraffäre um EU-Handelskommissar belastet Freihandelsgespräche Karel De Gucht

Die Affäre zur unpassendsten Zeit: Ausgerechnet in der heißen Phase der Verhandlungen über das Freihandelsabkommen zwischen USA und Europa muss EU-Handelskommissar De Gucht wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung vor Gericht. Das bringt auch Kommissionspräsident Barroso in die Bredouille. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Menschen TTIP Von Wirtschaftswachstum bis Schadenersatz TTIP in Zahlen

Je länger verhandelt wird, desto heftiger wird um das Freihandelsabkommen TTIP gestritten. Für die TTIP-Recherche haben wir Zahlen zusammengestellt, die unstrittig sind - fast. Aus der SZ-Redaktion mehr... Die Recherche - Hintergrund

TTIP Schiedsgericht Den Haag Investorenschutz bei TTIP Wenn Schiedsrichter Verteidiger brauchen

Die Kampagne gegen "Geier" und "Geheimgerichte" wirkt: TTIP könnte kippen, weil die Gegner sich auf die Klagerechte für Unternehmen und die umstrittenen Schiedsgerichte eingeschossen haben. Drei Treffen mit Diplomaten und Lobbyisten, die langsam verzweifeln. Von Jannis Brühl mehr... Die Recherche - Report

Brüssel TTIP Lobbying rund um TTIP-Abkommen Die Schlacht von Brüssel

Kenneth Haar kämpft gegen Freihandel. Schon seit 20 Jahren. Erfahrene Globalisierungskritiker und junge Twitter-Aktivisten verbünden sich gegen TTIP. EU-Kommission und Lobbyisten tun sich dagegen schwer, im Kampf um die öffentliche Meinung zu punkten. Von Matthias Kolb, Brüssel mehr... Die Recherche - Report

TTIP Recherche Argumente gegen das Freihandelsabkommen Rote Karte für TTIP und Ceta

Den Bürgern bedeuten Demokratie und Umweltstandards viel - für die EU-Kommission und Lobbyisten behindern sie den unbegrenzten Markt. Durch die Abkommen mit den USA und Kanada werden Jobs verschwinden. Die Europäer müssen aufwachen und aktiv werden. Von Alessa Hartmann, Ernst-Christoph Stolper und Maritta Strasser mehr... Die Recherche - Gastbeitrag

TTIP Der große Deal - Geheimakte Freihandelsabkommen Video
TTIP-Doku "Der große Deal" im Ersten Angst vor dem Geheimen

In ihrer Doku "Der große Deal" wollen zwei "Monitor"-Journalisten mehr über die TTIP-Verhandlungen herausfinden. Vergeblich. Stattdessen gibt es vage Andeutungen, Dementi - und einen Patzer des EU-Handelskommissars. Von Carolin Gasteiger mehr... TV-Kritik

Schärfere Genehmigungsverfahren für Ölbohrungen in USA Ölindustrie und Freihandel Angriff auf den Klimaschutz

Eine Studie zeigt: Die Ölindustrie will das geplante Freihandelsabkommen TTIP nutzen, um Klimaschutz-Vorschriften auszuhebeln. Vor allem die mächtige Lobby aus den USA legt sich dafür kräftig ins Zeug. Von Silvia Liebrich mehr...

Konsultation zum Investorenschutz Wo die TTIP-Gegner wohnen

Fast 150 000 Beiträge wurden bei der öffentlichen Befragung der EU-Kommission zum Investorenschutz eingereicht - so viele, dass sie das IT-System lahmlegten. Die meisten kommen aus drei Ländern, aus anderen dagegen nur eine Handvoll Stimmen. Von Jannis Brühl mehr...

TTIP TTIP-Recherche TTIP-Recherche Das Chlorhuhn ist tot, es lebe der Investorenschutz!

Eine Woche Brüssel, eine Woche TTIP: Unsere Reporter haben während der jüngsten Verhandlungsrunde zum Freihandelsabkommen Eindrücke gesammelt, Interviews und Hintergrundgespräche geführt. Demnächst planen wir ein Streitgespräch - mit Ihren Fragen. Aus der Recherche-Redaktion mehr... Recherche-Blog

Video Ausschnitt aus TV-Doku "Der große Deal" Ausschnitt aus TV-Doku "Der große Deal" "Lassen Sie uns unterbrechen"

Peinlicher Aussetzer von Handelskommissar Karel De Gucht: Als ihn TV-Reporter nach seiner eigenen Studie fragen, muss er passen. WDR mehr...

Umfrage Recherche TTIP Argumente für das Freihandelsabkommen TTIP ist quicklebendig

Das Transatlantische Freihandelsabkommen ist nicht tot - auch wenn mitunter das Gegenteil behauptet wird. Warum das bei aller öffentlichen Aufregung richtig und wichtig ist und was in der sechsten TTIP-Verhandlungsrunde besprochen wurde. Von EU-Handelskommissar Karel De Gucht mehr... Die Recherche - Gastbeitrag

Kundgebung gegen Freihandelsabkommen TTIP Freihandelsabkommen TTIP Aufklären, nicht abhören

Meinung In Deutschland wächst die Furcht vor abhörwütigen Amerikanern. Das Thema betrifft auch die Freihandelsgespräche. Sie sollten deshalb ausgesetzt werden - bevor die Vertrauenskrise eskaliert. Ein Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Veranstaltung zu Freihandelsabkommen TTIP Streit um TTIP "Wir sind der universelle Sündenbock"

EU-Kommissar Karel De Gucht ist für das derzeit umstrittenste internationale Wirtschaftsprojekt zuständig. Jetzt versucht er mit großen Versprechen das Handelsabkommen zwischen Europa und USA zu retten. Doch das steht auf der Kippe. Von Alexander Hagelüken und Silvia Liebrich mehr...

Operations At The Rivalea Australia Pig Farm Geplantes EU-Freihandelsabkommen mit den USA Tempolimit für Turboschweine

Exklusiv Wachstumsbeschleunigte Schweine, Klonfleisch oder Genfood: Europa und die USA haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von ihren Lebensmitteln. Damit das umstrittene Freihandelsabkommen trotzdem nicht scheitert, bereitet Brüssel jetzt eine Klage gegen seine Mitgliedsstaaten vor. Von Alexander Hagelüken mehr...

EU-Parlament zur griechischen EU-Ratspräsidentschaft Geplantes Freihandelsabkommen TTIP EU-Parlament winkt Sonderrechte für Großkonzerne durch

Sie sind umstritten - die Investorenschutzrechte im geplanten Freihandelsabkommen zwischen EU und USA. Trotzdem hat das EU-Parlament die Sonderrechte für Konzerne abgesegnet. Nur die nationalen Regierungen könnten die Regelung noch stoppen. Deutschlands Position ist deutlich. Von Silvia Liebrich mehr...

The World At Work 2012 Best Photos By Bloomberg Freihandelsabkommen TTIP Mit Arroganz gegen die Angst

Containerweise Befürchtungen: Fast eine halbe Million Menschen sprechen sich mit ihrer Unterschrift gegen das Freihandelsabkommen mit den USA aus. Zum Schmunzeln findet das der Verhandlungsführer der Europäer bei einem Aufeinandertreffen mit den Kritikern. Bundeswirtschaftsminister Gabriel gibt sich kritischer. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Protest gegen Handelsabkommen TTIP Polizei nimmt in Brüssel 250 Demonstranten fest

Hunderte haben in Brüssel gegen das geplante Handelsabkommen zwischen den USA und der EU protestiert. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein und hat etwa 250 Menschen in Gewahrsam genommen. Das Vorgehen stößt bei Grünen-Politikern auf Kritik. mehr...

TTIP Was das Freihandelsabkommen für Verbraucher und Unternehmen bedeutet

Europa und die USA wollen die größte Freihandelszone der Welt schaffen. Das Abkommen soll neue Arbeitsplätze und mehr Wachstum bringen. Doch was ist wirklich dran an solchen Versprechen? Von Silvia Liebrich mehr...

Welthandelskonferenz vor Scheitern Indien gegen den Rest der Welt

"Sturmwolken des Scheiterns": EU und USA fürchten, dass die Welthandelskonferenz in Bali floppt. Denn Indien legt sich mit Industrie- und Entwicklungsländern an und blockiert das WTO-Abkommen. Das Land fürchtet den Hunger. mehr...

Angeblich 900.000 Euro Steuerschulden EU-Kommissar De Gucht soll vor Gericht

Es soll um fast eine Million Euro gehen. EU-Handelskommissar Karel De Gucht hat Medienberichten zufolge einen hohen Aktiengewinn nicht versteuert. Die Kommission muss jetzt Stellung beziehen - auch wegen des Rücktritts eines anderen Kommissars. mehr...

Jahresrückblick 2013 - Firmenpleiten und -übernahmen Anti-Dumping EU erhebt dauerhafte Strafzölle auf chinesische Solarmodule

China und Europa standen kurz vor einem Handelskrieg: Die EU wirft China vor, die europäischen Solarunternehmen unfair anzugreifen. Nun hat Europa dauerhafte Strafzölle beschlossen - allerdings nur begrenzt. mehr...

Trotz Spionage EU spricht mit USA weiter über Freihandel

Exklusiv "Kein Spion der Welt kann meine Gedanken lesen": EU-Handelskommissar De Gucht will trotz der Spionageaffäre weiter mit den USA über ein Freihandelsabkommen sprechen. Im Interview mit der SZ hebt er hervor, dass Europa global die Standards bestimmen müsse. Ein Scheitern der Gespräche schließt De Gucht dennoch nicht aus. mehr...

Freihandelsabkommen Brüssel will dreiste Milliardenklagen verhindern

Exklusiv Das geplante Handelsabkommen mit den USA sieht einen Investorenschutz vor - den Konzerne womöglich nutzen könnten, um gegen Umwelt- oder Gesundheitsstandards zu klagen. EU-Kommissar Karel De Gucht reagiert jetzt auf die Kritik. Von Alexander Hagelüken mehr...

Freihandel zwischen USA und EU Transparenz statt Geheimnistuerei

Meinung Mögliches Scheitern als Chance: Europas Politiker müssen ihren Bürgern ein Handelsabkommen mit den USA präsentieren, das alle gut behandelt, - und auch die Kritiker ernst nehmen. Sonst werden sie mit dem Projekt durchfallen. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

GULF-STOCKS Solarworld in der Krise Ritt durch die Wüste

Befreiungsschlag für Solarworld? Ein Schuldenschnitt und frisches Geld aus Katar sollen Europas größten Solarmodulhersteller retten. Die Anleger an der Börse aber reagierten nur kurz euphorisch. Das Unternehmen hat mit dem Rettungsbeschluss nur die erste Hürde übersprungen. Von Markus Balser, Bonn mehr...