Historische Reisen

Ein Bayer deutet dem Kaiser von China die Sterne

Im Jahre 1716 macht sich Ignaz Kögler auf den Weg nach China. Der dortige Herrscher Kangxi schätzt den aus Landsberg stammenden Missionar. Nur der Papst machte ihm das Leben schwer.

Von Hans Holzhaider

Attack on train in Switzerland
Kanton St. Gallen

Messerattacke in Schweizer Regionalbahn: Täter und ein Opfer tot

Ein Schweizer hatte sechs Menschen mit einem Messer angegriffen und Feuer gelegt. Eine 34-Jährige erlag ihren Verbrennungen, auch der Täter ist gestorben.

Schweiz

Bitte möglichst spät Steuern zahlen

Ein Kanton schafft seine Verzugszinsen ab. Das liegt an den Schweizer Negativzinsen - und IT-Problemen.

Von Charlotte Theile, Zürich

Report

Zwei Zimmer, Küche, gratis

Wer will schon in das neblige Schweizer Mittelland umziehen? Die Kleinstadt Olten wirbt daher aktiv um neue Bürger - mit kostenlosem Probewohnen und Restaurant-Gutscheinen.

Von Charlotte Theile, Olten

Schweiz

Mehr Macht für die SVP

Das Parlament wählt einen zweiten Rechtskonservativen ins Regierungskabinett: Guy Parmelin gilt vielen als das kleinste Übel.

Von Charlotte Theile, Bern

Carla Del Ponte über

Gerechtigkeit

Sie war lange die Chefanklägerin des Internationalen Kriegsverbrechertribunals. Seit Ausbruch des Syrien-Krieges im Jahr 2011 bereist sie als UN-Ermittlerin den Nahen Osten.

Interview von Ronen Steinke

Turmbau von Vals

Luxus, ultrahoch

Stararchitekt Tadao Ando und Co. wollen ein Superhotel in den Bündner Bergen bauen. Es geht um Millionen.

Von Charlotte Theile

Schweiz

Mit Roger Köppel auf der Toilette

Die Schweizerische Volkspartei SVP entdeckt den Gaga-Wahlkampf für sich - mit Christoph Blocher im Bademantel, dem "Weltwoche"-Chef auf dem Klo und anderen, zum Teil wenig stilvollen Motiven.

Von Charlotte Theile

China

Der Schein siegt

Das Fälschen hat in China eine sehr lange Tradition. Ein Rundgang durch das Land zeigt: Wirklich niemand ist vor chinesischen Hochstaplern sicher - nicht einmal die Chinesen selbst.

Von Kai Strittmatter

Vorschlag-Hammer

Nicht mit jedem

Wenn ich mir den Konzert-Kalender für Ende Juni und Anfang Juli so anschaue: lauter gute Interview-Bekanntschaften von mir, die sich an mich kaum mehr erinnern dürften

Von Michael Zirnstein

Porträt

Der Gergiev von China

Unaufhaltsam ist der Dirigent und Musikmanager Long Yu zum wichtigsten Mann für den klassischen Musikbetrieb in China aufgestiegen.

Von Michael Struck-Schloen

Sika

Schweizer Posse

Um den Bauchemiekonzern Sika tobt ein Übernahmekampf. Die Erben des Gründers wollen an den französischen Konkurrenten Saint-Gobain verkaufen. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung wehren sich mit allerhand Kniffen.

Von Charlotte Theile, Zürich

Keine artgerechte Haltung

Schweiz liefert Frau wegen Tierquälerei aus

Abgemagert, tot oder schon mumifiziert: Mehr als 400 Tiere soll eine Frau unter verheerenden Umständen in einen Haus in Grafing gehalten haben. Nach einer Hausdurchsuchung reiste sie in die Schweiz ab - und wurde nun nach Bayern ausgeliefert.

Von Susi Wimmer

Giftschlangen, Krokodile und Giftspinnen sichergestellt
Auslieferung wegen Tierquälerei

"Spinnenmann" droht Haftstrafe

Er verspricht die Heilung von Krebs durch Spinnengift: Bislang saß der Münchner Dirk Weickmann in der Schweiz im Gefängnis, nun wird er nach Bayern ausgeliefert. Schon einmal musste er sich hier wegen Tierquälerei verantworten.

Von Uwe Ritzer

Swiss Customs officers walk back to their vehicle after checking a path on the border between Italy and Switzerland in Arzo
Analyse
Schweizer Volksabstimmung über "Ecopop"

Vaterlandsliebe und Öko-Fundamentalismus

Wie viel Schweizer sind genug? Die radikale Öko-Bewegung "Ecopop" will die Einwanderung auf ein Minimum drosseln. Am Wochenende stimmen die Eidgenossen über eine Initiative ab, die ausgesprochen böse Züge annimmt.

Von Thomas Steinfeld

Asylbewerber in München

Bayern privatisiert erstes Flüchtlingsheim

350 Asylbewerber sollen in die frühere Funkkaserne ziehen. Erstmals wird in Bayern dort ein privates Unternehmen die Flüchtlinge betreuen. In der Schweiz steht die Firma jedoch immer wieder in der Kritik.

Von Katja Riedel und Ulrike Steinbacher

Britisches Bruttoinlandsprodukt
EU-Sanktionen

Süchtig nach Moskaus Milliarden

Europa ist schockiert davon, wie Russland auf der Krim das Völkerrecht verletzt - aber mit Sanktionen tut sich Brüssel schwer. Zwar ist Russland abhängiger von der EU als umgekehrt. Doch ganze Branchen in Europa leben vom Geld reicher Russen.

Von Julian Hans, Moskau

Thai Airways Bangkok, Flughafen Airbus
Bangkok

Flugzeug kommt von Landebahn ab - 14 Verletzte

Als das Vorderrad aufsetzte, geriet der Passagierjet ins Schlingern: Bei der Landung eines Flugzeugs in Bangkok sind 14 Menschen verletzt worden. Die Passagiere verließen die Maschine über die Notrutschen. Die Airline "Thai Airways" reagierte auf den Unfall mit einer ungewöhnlichen Maßnahme.

Joseph Blatter und Joao Havelange
Schmiergeldaffäre bei der Fifa

Warum Blatter von Korruption gewusst haben muss

Endlich ist auch vor Gericht erwiesen, was viele ohnehin schon ahnten: Der langjährige Präsident des Weltfußballverbandes, João Havelange, und sein Ex-Schwiegersohn, Ricardo Teixeira, ließen sich schmieren. Damit wird immer unglaubwürdiger, dass Sepp Blatter nie etwas von den Zahlungen mitbekommen hat - doch der Fifa-Boss regiert nach seinen eigenen Regeln weiter.

Von Thomas Kistner

RADIO TATORT
50. Folge "Radio-Tatort"

Kommissare, die Gefühle für einander hegen

Ein Gegen- und Miteinander: In den knapp einstündigen Hörspielen des "Radio-Tatort" nimmt das Privatleben der Ermittler mehr Raum ein als in den TV-Tatort-Versionen. Das Format ist beliebt, aber es braucht dringend neue Impulse, um relevant zu bleiben.

Von Stefan Fischer

CHINA HONG KONG GLENCORE IPO
Glencore und Xstrata fusionieren zu Bergbau-Riesen

Erz-Könige unter sich

Öl, Gas, Metall - die Bergbaufirmen Glencore und Xstrata saugen alles aus der Erde, was die Welt so braucht. Jetzt fusionieren sie zu einem 90 Milliarden Dollar schweren Branchenriesen. Der geheimniskrämerische Glencore-Chef Ivan Glasenberg hat den Deal eingefädelt - und lässt nun einem alten Studienkumpel den Vortritt.

Von Wolfgang Koydl, Zürich

German Chancellor Angela Merkel reacts in front of a group of Ger
Angela Merkel in China

Harmonie ist eine Strategie

Die Gespräche von Kanzlerin Merkel in China verlaufen so vertrauensvoll wie noch nie. Doch diese Harmonie ist nur eine Seite der deutsch-chinesischen Partnerschaft. Denn Merkel darf nicht reden, mit wem sie will: Die chinesische Polizei verhindert ihr Treffen mit einem regimekritischen Menschenrechtsanwalt.

Von Robert Roßmann, Kanton

Bundeskanzlerin Angela Merkel in China
Affront bei Merkel-Besuch in China

Peking verhindert Treffen der Kanzlerin mit Regimekritikern

Als "alte Freundin Chinas" wird Angela Merkel in Peking hofiert, doch im Hintergrund verhindert das Regime geplante Treffen mit Regierungsgegnern. Am Ende muss die Kanzlerin selbst Kritik einstecken.

Chinesischee Künstler Ai Weiwei frei
Ai Weiwei: Freilassung

Das ist natürlich Mumpitz

Lautstarkes Brustklopfen ist deplatziert: Die Freunde Ai Weiweis im Westen haben die Diktatur nicht niedergerungen - die Freilassung des regimekritischen Künstlers erfolgte, weil es dem chinesischen Machtapparat so gefiel.

Von Tilman Spengler

Die chinesische Stadt Xiamen
Eifersuchtsdrama in China

Auf offener Straße niedergemetzelt

Eine Münchner Uni-Liebe endet in einem bestialischen Doppelmord in Südchina: Nach SZ-Informationen hat ein Deutscher seine Ex-Freundin und ihren Lebenspartner mit Hammer und Messer auf offener Straße grausam ermordet.

Von Henrik Bork, Peking