Franziskus in Afrika Riesenfreude in Bangui über Papst-Besuch Pope Francis kisses a child as he visits the refugee camp of Saint Sauveur in the capital Bangui, Central African Republic

Papst Franziskus läutet in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik die gefährlichste Etappe seiner Afrika-Reise ein. mehr... Bilder

- Millenniumsziele Fisch für Sex

Die Welt hat sich vor 15 Jahren ein großes Ziel gesetzt: Die Gesundheit und Lebensbedingungen von Frauen zu verbessern. Ist es gelungen? Ein Besuch in Uganda. Von Felix Hütten mehr... Reportage

Terrorgefahr USA warnen vor Anschlag auf ugandischen Flughafen

Innerhalb der kommenden Stunden könnte der Flughafen Entebbe Ziel eines terroristischen Angriffs werden. Davor warnt die US-Botschaft in Uganda. Die Polizei verstärkt die Sicherheitsmaßnahmen. mehr...

Konflikt in Kongo M23-Rebellen wollen mit der Regierung verhandeln

In Kongo sind Zehntausende Menschen auf der Flucht vor Kämpfen zwischen Rebellen und Soldaten der Regierung. Nun machen die Nachbarländer Druck: In Uganda soll es neue Verhandlungen zwischen den Parteien geben. mehr...

Gregor Schmidt Heimkehr an Heiligabend Gefühle am Telefon

Urlaub, Studium oder Arbeit: Viele Menschen verbringen das Fest der Liebe nicht im Kreise der Familie. Andere kommen regelmäßig an Weihnachten zurück nach Hause Sophie Rohrmeier mehr...

Konflikt im Kongo Armee kehrt nach Goma zurück

Rückzug mit Ultimatum: Die Rebellentruppe M23 hat die ostkongolesische Stadt Goma verlassen - vorerst. Sollte die Regierung in Kinshasa nicht binnen 48 Stunden zu direkten Gesprächen bereit sein, droht eine erneute Offensive. Von Tobias Zick mehr...

Kongo M23 Rebellen Afrika Konflikt im Kongo Rebellen stellen Bedingungen für Rückzug

Widersprüchliche Meldungen aus dem Kongo: Gerade noch hieß es, die Rebellen würden sich aus der östlichen Provinzhauptstadt Goma zurückziehen, da schränkt ihr Anführer ein: Nur unter bestimmten Bedingungen seien die Aufständischen dazu bereit. mehr...

Kongo M23 Rebellen Afrika Konflikt im Kongo Afrikanische Staaten stellen Rebellen Ultimatum

Nach der Eroberung der Stadt Goma will die kongolesische Rebellengruppe M 23 den gesamten Kongo unter ihre Kontrolle bringen. Nun fordern Staatschefs angrenzender Länder die Gruppe auf, ihr Kriegstreiben zu unterlassen - und setzen eine Frist. mehr...

Unruhen im Kongo Rebellen kündigen Marsch auf Kinshasa an

Erst Goma, dann Kinshasa und dann das ganze Land: Mehr als 2100 Soldaten und 700 Polizisten sollen allein an diesem Mittwoch zu den M-23-Rebellen übergelaufen sein. Nach der Eroberung der Millionenstadt Goma spricht die Gruppe jetzt davon, die gesamte Demokratische Republik Kongo einnehmen zu wollen. mehr...

Kinostarts - 'Call Me Kuchu' "Call me Kuchu" im Kino Wo Mordlust wütet

"Hängt sie" fordert ein Wochenblatt in Uganda öffentlich zur Jagd auf Homosexuelle auf. Der Film "Call Me Kuchu" beschreibt die Gefahr, der Schwule in dem afrikanischen Staat ausgesetzt sind - und den Hass ihrer Verfolger. Von Rainer Gansera mehr...

WHO-Mitarbeiter versuchen, den Ebola-Ausbruch in Uganda einzudämmen. 14 Menschen sind bereits gestorben. Ebola erreicht Kampala Ugandas Präsident warnt vor Körperkontakten

In Uganda sind 14 Menschen an Ebola gestorben - mindestens eines der Opfer wurde in der Hauptstadt Kampala behandelt. Ärzte und Pfleger des Hospitals sind in Quarantäne. Nun darf kein Infizierter die betroffene Region mehr verlassen. mehr...

Olympische Spiele in London Ugandische Läufer geben religiösem "Kult" Schuld an verpasster Qualifikation

"Ich war so nah dran": Fünf ugandische Läufer könnten fast schon im Flugzeug nach London sitzen - wäre da nicht eine japanische Religionsbewegung namens "Happy Science". Ihretwegen hätten die Sportler die Qualifikation nicht geschafft, klagt der Leichtathletikverband in Kampala. mehr...

Hunderttausende bloggen und twittern Die digitale Revolution erobert Afrika

Jahrhundertelang schrieben vor allem Fremde über Afrika. Jetzt ist der Kontinent am Netz und Hunderttausende nutzen die neu gewonnenen Freiheiten. Sie mailen, bloggen, twittern. Das lässt Diktatoren und Autokraten unruhig schlafen. Von Arne Perras mehr...

Dachau Reggae und Dub im Freiraum Dachau Reggae und Dub im Freiraum Dachau Wenn soziales Engagement richtig Spaß macht

"Feel good, do good." Unter diesem Motto veranstaltete die 25-jährige Monika Kirchner ein Konzert im Jugendzentrum Freiraum in Dachau. Die Besucher erleben wirklich tolle Musik - und sammeln nebenbei viel Geld für den guten Zweck. Von Martha Schlickenrieder mehr...

Soldaten im Kongo Vergewaltigung von Männern in Kriegsgebieten Die unaussprechliche Katastrophe

Sexuelle Gewalt als Waffe kommt fast überall dort zum Einsatz, wo sich Menschen bekriegen. Opfer sind in der öffentlichen Wahrnehmung vor allem Frauen - doch auch Männer werden systematisch vergewaltigt. Einer von ihnen ist der Kongolese Charles Kasereka: die Geschichte eines Mannes, der an seinem Martyrium zerbrochen ist. Von Arne Perras, Kampala mehr...

BESTPIX  African Union Troops Secure Mogadishu After Shabab Withdrawal Medien in Mogadischu "Ich habe die Schüsse gehört"

Todesangst gehört zum Alltag der somalischen Journalisten in Mogadischu - auch nach dem Abzug der Al-Shabaab. Etliche Reporter wurden getötet, viele sind vor den Islamisten bereits aus dem Land geflüchtet. Doch einige bleiben hartnäckig auf Sendung. Von Tim Neshitov mehr...

Uganda Blitz schlägt in Schule ein - 18 Kinder sterben

Die meisten der Opfer erlitten schwere Verbrennungen: In einer Schule in Uganda schlägt ein Blitz ein und tötet mindestens 18 Kinder, mehr als 50 werden verletzt. Im Krankenhaus kommt es zu chaotischen Szenen. mehr...

Ebola-Alarm in Uganda - eine Tote, mehr als 30 Menschen isoliert Ebola-Alarm in Uganda Eine Tote, Dutzende Menschen isoliert

In Uganda wächst die Sorge vor einer Ausbreitung der Ebola-Epidemie. Nachdem ein Mädchen an dem gefährlichen Infektionsfieber gestorben ist, wurden 33 Menschen vorsorglich in Quarantäne genommen. mehr...

Politik kompakt Politik kompakt Politik kompakt Selbstmordkommando stürmt Bank in Afghanistan

Mit Sprengwesten haben Taliban in Afghanistan eine Bank überfallen und ein Blutbad angerichtet. 38 Menschen kamen ums Leben. Meldungen im Überblick mehr...

UGANDA-GAY-RIGHTS-CRIME-FILES Politik kompakt Homosexueller Aktivist in Uganda ermordet

Eine schwulenfeindliche Zeitschrift hatte zum Mord an einem ugandischen Aktivisten aufgerufen. Nun wurde David Kato in Ugandas Hauptstadt Kampala ermordet. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Dipuo Rantai wurde zur Miss Fats 2000 gewählt Übergewicht in Afrika "Früchte? So was essen Vögel"

Wenn man ein Sinnbild für das Elend Afrikas kennt, ist es das spindeldürre Biafra-Kind mit aufgeblähtem Bauch. Der Hungerkontinent hat aber auch andere Seiten: Die Afrikaner werden immer dicker. Von Arne Perras mehr...

Aids Memory Books für Aids-Waisen Memory Books für Aids-Waisen Seitenweise Liebe

Was an Aids erkrankte afrikanische Eltern ihren Kindern mit auf den Weg geben, wird zu ihrem wertvollsten Besitz. Über den unschätzbaren Wert der "Memory Books". Von Petra Schnirch mehr...

Air Berlin namibia AP Terrorismus: Mögliche Bombe in Namibia Schrecken ohne Grenzen

Ausgerechnet Namibia: Erstmals ist das afrikanische Land ins Visier der internationalen Terrorfahndung geraten. Steckt die somalische Islamisten-Miliz al-Shabab hinter dem mutmaßlichen Sprengsatz? Von Arne Perras mehr...

Uganda; Videoflag Terror in Uganda Dutzende Fußballfans bei Anschlägen getötet

Video Bei Explosionen in einem Restaurant und einem Sportklub wurden während des WM-Finales mehr als 60 Menschen getötet. Die Polizei in der ugandischen Hauptstadt Kampala verdächtigt Islamisten aus Somalia. mehr...

Afrikanische Flüchtlinge vor Europas Toren Afrikanische Flüchtlinge vor Europas Toren "East, west - home is pest"

Die Todesverachtung, mit der afrikanische Flüchtlinge gegen die Zäune der spanischen Exklaven Ceuta und Melilla anrennen, beunruhigt Europa. Der afrikanische Schriftsteller Moses Isegawa, selber einnmal ein Flüchtling, erörtert, was die Menschen dazu treibt, diese Zäune zu stürmen. Von Moses Isegawa mehr...