Experiment zu Freischankflächen Beschwerden gibt es kaum Freischankflächen Experiment zu Freischankflächen

Wer mag, darf: Münchner Gastronomen dürfen bis Ende August probeweise am Wochenende bis Mitternacht öffnen. Bislang ist das Feedback positiv. Doch manche Wirte machen bei dem Experiment erst gar nicht mit. Von Thomas Anlauf mehr...

Sepp Krätz bei Frühlingsfest Eröffnung in München, 2013 Andechser am Dom KVR will Krätz' Zulassung sofort kassieren

"Das Gaststättenrecht wird so zum stumpfen Schwert": Das Kreisverwaltungsreferat will nicht akzeptieren, dass Sepp Krätz im Andechser am Dom vorerst weitermachen darf - auch ohne Konzession. Der Wirt ist nicht der Einzige, der unangenehme Post vom KVR erhalten hat. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Frau Sorina Szeli, Hundetrainerin und Gassigeherin bei der Hundebetreuuung Olympiapark mit fünf Hunden Im Olympiapark auf Wegen, wo Radfahrer unterwegs sind, um Begegnungen zu provozieren, bzw. sowohl Hunde, als auch Radfahrer aufs Bild zu bekommen. Hundekontrolleure in München An die Leine, fertig, los

Seit einem Jahr gelten in München neue Hunde-Regeln - zwei Kontrolleure wachen darüber, ob die Leinenpflicht in bestimmten Gebieten der Stadt eingehalten wird. Um Herrchen und Kontrolleur die Arbeit zu erleichtern, hat die Stadt ein virtuelles Hilfsmittel programmieren lassen. Von Simon Schramm mehr...

Landtagswahl Bayern Landtagswahl in Bayern KVR räumt "gigantische Schwierigkeiten" ein

Das "Masseninteresse an der Briefwahl" hat das Münchner Kreisverwaltungsreferat bei der Landtagswahl in große Not gebracht. Die Auszählung dauerte wesentlich länger als angekündigt, Helfer mussten Nachtschichten einlegen. Von einem "Chaos" will die Behörde indes nichts sprechen. Von Dominik Hutter und Silke Lode mehr...

Oktoberfest  2012 - Besucher Oktoberfest Schärfere Regeln für Wiesn-Ordner

Jedes Jahr gibt es Beschwerden über die Security-Mitarbeiter in den Wiesn-Zelten. Nun will die Stadt besser kontrollieren, wer im Einsatz ist. Mit Ausweisen an der Kleidung samt Foto und Name. Von Dominik Hutter mehr...

Radarfallen Neue Blitzer Neue Blitzer Aufrüstung am Straßenrand

In der Nacht geht ein Blitzer im Petueltunnel in Betrieb. Die Behörden wollen Rasern das Leben schwerer machen: Neue Anlagen sollen in Bayern für mehr Sicherheit sorgen. Doch Kritiker sehen ein ganz anderes Motiv hinter den vielen neuen Radarfallen. Von Marco Völklein mehr...

Vogelspinne Gefährliche Tiere in München Vogelspinne zugelaufen

Wem gehört die gefährliche Ornamentvogelspinne, die plötzlich in einer Wohnung in Milbertshofen aufgetaucht ist? Der Besitzer hat sich noch nicht gemeldet - vielleicht weil er das Tier illegal hielt. Von Christoph Meyer mehr...

"Diner en blanc" in München, 2013 "Dîner en blanc" in München Kommerz in Weiß

Das "Dîner en blanc" ist als spontanes Picknick in Weiß unter Freunden gedacht. Kostenlos und an einem öffentlichen Platz. Das, was zwei Berliner Agenturen nun in München vorhaben, hat mit der ursprünglichen Idee nur noch wenig zu tun. Von Christopher Horn mehr...

Flüchtlinge im Hungerstreik in München, 2013 Flüchtlinge in München Tu uns keinen Zwang an

Ist ein Hungerstreik vom Grundrecht zu demonstrieren gedeckt? Das Innenministerium sagt Nein, weshalb die örtlichen Behörden einen solchen rasch auflösen könnten. Doch in München sieht das nicht nur die Stadt ganz anders, sondern sogar die Polizei. Von Bernd Kastner mehr...

Public Viewing im Münchner Hirschgarten zur Fußball-WM, 2014. Public Viewing in München Streit um Lärm im Hirschgarten

WM, Champions League oder Trachtentag: Die Anwohner des Hirschgartens wollen mit einer Landtagspetition gegen den Lärm in Münchens größtem Biergarten vorgehen. Vor allem beim Public-Viewing werden die Grenzwerte überschritten. Doch das stört längst nicht alle. Von Sonja Niesmann mehr...

Taxigewerbe in München Taxler kämpfen um Fahrgäste Taxler kämpfen um Fahrgäste Feindliche Ubernahme

Zu viele Taxis, neue Carsharing-Angebote, Limousinenanbieter - und jetzt auch noch die Mitfahr-App "Uber-Pop": Die Münchner Taxler stehen derzeit ziemlich unter Druck. Von Marco Völklein mehr...

Stadtpolitik Münchner Stadtpolitik Münchner Stadtpolitik Lauter große Baustellen

Erst dauerte die Suche nach einer Mehrheit im Münchner Rathaus ewig, kurz darauf begannen schon die Pfingstferien. Ab nächster Woche kann nun der neue Stadtrat so richtig mit der Arbeit beginnen. Die SZ listet die wichtigsten Aufgaben auf. Von Peter Fahrenholz, Dominik Hutter, Silke Lode und Marco Völkein mehr...

Fußball-WM Fußball-Fans in München Fußball-Fans in München WM-Stimmung, wo bist du?

Bisher hält sich die WM-Begeisterung der Münchner noch in Grenzen, auf der Leopoldstraße hat die Polizei nach dem Portugal-Spiel gerade mal 5000 Fans gezählt. Ob der Funke wohl noch überspringt? Von Stephan Handel mehr...

KVR Kürzere Wartezeiten auf dem Amt Kürzere Wartezeiten auf dem Amt KVR startet Internet-Offensive

Schluss mit dem Rumsitzen: Schon bald können die Münchner ihre Termine beim Kreisverwaltungsreferat online vereinbaren und so das lästige Warten vermeiden. Für viele Anliegen muss man dann nicht mal mehr persönlich erscheinen - das Heiraten gehört da aber nicht dazu. Von Silke Lode mehr...

Impressionen aus dem Lokal Kapitales vom Rind Das andere KVR

Die alten Stammgäste sind immer noch da - das überrascht: In die Räume des Schwabinger Rolandsecks ist das Restaurant Kapitales vom Rind gezogen. mehr...

Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs "Ohrfeige fürs KVR"

Das Kreisverwaltungsreferat haben im Streit um die Demonstration gegen die Sicherheitskonferenz vor Gericht eine Schlappe erlitten. Als "rechtswidrig" bezeichnete der Bayerische Verwaltungsgerichtshof zwei KVR-Auflagen. Von Bernd Kastner mehr...

60 Jahre Kriegsende 60 Jahre Kriegsende KVR verbietet Nazi-Demo auf Marienplatz

Die für den 8. Mai geplante Mahnwache unter dem Motto "Tag der Ehre, nicht der Befreiung" hätte die Opfer des Nationalsozialismus "in unerträglicher Art und Weise" beleidigt, argumentierte Wilfried Blume-Beyerle. Von Von Berthold Neff mehr...

Interview mit Blume-Beyerle Interview mit Blume-Beyerle KVR-Chef sieht Rauchverbot auf der Kippe

Blume-Beyerle spricht von "Irrtum" und "Ziel verfehlt" - doch von jetzt an müssen Verstöße geandet werden. Von Astrid Becker mehr...

Givebox Bilder
KVR verlangt Abbau der Geschenkekiste Aus für die Givebox

Kein Gratis-Geschenketausch mehr in der Münchner Innenstadt: Die Givebox, die seit fünf Wochen am Viktualienmarkt stand, ist abgebaut worden. Das KVR hatte Sicherheitsbedenken. Von Beate Wild mehr...

Burger King rückt McDonald's näher auf die Pelle Filialschließung bei Burger King Groll am Grill

Die Vorwürfe an die Fastfoodkette Burger King wiegen schwer. Das Unternehmen hat nun reagiert und zwei Filialen geschlossen. In München stellen amtliche Kontrolleure keine Auffälligkeiten fest. Von Christian Krügel und Karoline Meta Beisel mehr...

Nußbaumpark in München, 2013 Nußbaumpark Aus für den Kulturstrand

Egal ob Kulturstrand oder Public Viewing: Die Urbanauten dürfen im Nußbaumpark keine Events veranstalten, die Krach machen. Wegen der Kliniken gelten dort strenge Lärmschutzauflagen. Das Problem war dem Stadtrat bekannt, doch erst jetzt ziehen die Behörden die Notbremse. Von Thomas Anlauf mehr...

Puchheim: FRIEDHOF an der Allinger Strasse / KRAEHEN-Problem,Puchheim: FRIEDHOF an der Allinger Strasse / Achtung: Das ist eine Rabenkrähe keine Saatkrähe Krähenangriffe in München Wie bei Hitchcock

"Es besteht Gefahr für Leib und Leben": Krähen haben in einer Wohnanlage in München-Sendling Menschen angegriffen und verletzt, nun schlägt die Stadt Alarm. Ein Jäger soll prüfen, ob die Vögel abgeschossen werden müssen. Doch eigentlich sind die Tiere während der Brutzeit streng geschützt. Von Thomas Anlauf mehr...

Sepp Krätz bei der Eröffnung Frühlingsfest in München, 2013. Andechser am Dom Krätz klagt gegen die Stadt

Den Kampf um seine Existenz auf der Wiesn hat Sepp Krätz verloren. Seine Schanklizenz und den Andechser am Dom will der Gastronom allerdings nicht aufgeben. Deshalb zieht Krätz nun erneut vor Gericht. Von Katja Riedel mehr...

Krähen in München Vogelattacken in München Vogelattacken in München Rückkehr der Rabenkrähen

Obwohl die Feuerwehr gerade ihre Nester zerstört hat, lassen sich aggressive Krähen nicht aus einer Wohnanlage in München-Sendling vertreiben. In dem betroffenen Innenhof hat sich wieder ein Pärchen niedergelassen. Von Thomas Anlauf mehr...

Blume-Beyerle Mehr Videokameras, mehr Kontrollen Der KVR-Chef rüstet auf

Wie die städtischen Behörden auf den Terror reagieren. Von Jan Bielicki mehr...